Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

CXlairaHiLmmexl


weißt du, lieber herr centauri,

wenn das so einfach wär, gegen eine phobie anzukämpfen, dann hätten wir keine

das is doch aber das kranke dabei,d aß der verstand einfach nich einzuschalten geht.... {:(

ODennKipoexnni


da muss ich clara echt zustimmen , man weiß das auch , aber wenn es soweit ist , dann kann man irgendwie net mehr klar denken:(

ich wünsche euch nen schönen sonntag , ich geh wieder aufs sofa , hab ne fette erkältung :(

CFlara?HimAmel


oh, na denn gute besserung önni!*:) @:) @:) @:)

OMenn\ipoenxni


danke , lieb von dir ;-) hab jetzt geschlafen und fühl mich schon viel besser , gleich noch ins erkältungsbad und alles ist wieder schön ;-)

N%exla


wow gestern hatt ich nen guten tag... hab gegessen wie ein scheunendrescher und alles kreuz und quer... war gar kein problem... und das obwohl mir schlecht war... und heut hab ich schon wieder mim mittagessen gekämpft... mann... wenn ich dran denke, dass ich jetzt eigentlich langsam mal was zu abend essen sollte... %-|

hat eigentlich jemand mal was von grasi gehört? sie fehlt :°(

C<larapHimmxel


nela, grashalm is komplett weg irgendwie, oder?

so spät schon und du hast noch nix gegessen? :-o

NVexla


ja, ich glaube schon... ich finds schade, dass sie nicht mehr da ist... ich mag sie sehr...

nein, ich hab noch nichts gegessen... zum einen haben wir relativ spät kaffee getrunken... und andrerseits ist mir schlecht und ich hab angst, jetzt was zu essen... und das, obwohl ich hundertpro weiß, dass es drin bleiben würde... ich bin echt bescheuert... %-|

CllarraHimxmel


:)z :)_

Nlela


:-x x:)

CilaWraHi=mmJel


*lach* ich dich auch, und nu geh essen menschenskinder :)*

DTad=i198x8


Hi Leute,

bin neu in diesem Thema hier, ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich betrffen bin.

11. August 1999. Vom 10 auf den 11 kann ich mich noch gut erinnern, da habe ich 11x am Tag als Kind da war ich 11) gekotzt, also nur diesen einen. Es gibt glaube nichts unangenehmeres, ich denke sterben ist viel leichter oder viel besser.

Dann irgendwie der Geruch, dann noch mein Vater. Wenn er mIgräne hat, gehts ab, ich halte mir dann die Ohren zu. Irgendwie ists mir dann vor Leuten peinlich zu zeigen (z.B. meiner Mutter) dass ich vor dieser Sache Angst habe, meine Mutter lacht dabei und wischt herzhaft für meinen Vater weg.

Das Problem war immer, dass mein Vater sehr laut ist, oft hört man ihn durch 3 Zimmer durch, vom Klo bis zum anderen Ende.

Fühle mich dann meißt unwohl. Aber kann danach dann oft Essen oder sonstiges.

Aber dann habe ich so 1-3 Tage ein mumliges Gefühl wenn ich aufs Klo gehe, da wo mein Vater sein Ding verrichtet hat. Da achte ich auf jeden Fleck... ob auch alles sauber ist.

Ich selbst, bin auch sehr laut dabei, meine Augen (rundherum) werden rot, die Kapillare zerplatzen oft und das sieh tman einen Tag später auch noch.

Seitdem ich eine Freundin habe, mittlerweile fast 2 Jahre zusammen, hatte ich folgendes erlebt:

Sie war etwas betrunken, wir sind dann nach Hause gekommen, sie herumgeschwankt und ich hatte nicht erwartet dass sie kotzt. Ich fragte sie immer aus neugier, ob sie denn müsste. Ich hoffte nur auf ein "nein".

Sie meinte es auch so, aber wer weiß betrunken schon was er sagt.

Nach Hause gekommen, hop... us dem Vorzimmer rennt sie in die Küche, ich blieb für glaube ich kurze Zeit stehen, hörte mir die Geräusche an und bin erleichtert geworden, wie süß sie dabei war.

Ja richtig, ich weiß nicht ob Liebe das ganze wieder ausglich. Sie hat in den Abfluss (Küche, Waschbecken) gekotzt, sie hats betruken nicht zum Klo geschafft. Ich tröstete sie von hinten währenddessen.

Das krasse war, dass sie da reinekotzt hatte und ich die ganzen Stücke vom letzten gemeinsamen Essen sah. Mir wurde natürlich etwas mumlig, aber im Kopf gingen Gedanken wie: "du darfst vor deiner Freundin jetzt keine Schwäche zeigen, wenns sein muss, schickst du sie ins Bett und du machst das irgendwie schon"...

Im Endeffekt hätte ich es abwsichen können, aber sie wollte das nicht, habe dann zugesehen wie sich mein Abflussloch verstopfte, sie lies immer wasser und der ganze Brei begann zu schwimmen, das war ja mal eklig.

Noch etwas, wenn ich Babys dabei beobachte, sehe ich es auch nicht so schlimm...

Als Kind hab ich mal Jackass gesehen, das empfehle ich keinem von hier. :( Das habe ich auch dann ne Zeitlang nicht vergessen können was die da aufgeführt haben.

C$la4raH{iNmmxel


kriegst du panik, wenn ne magen-darm-grippe umhergeht?

hast du psychische übelkeit?

meidest du nahrungsmittel, von denen man kotzen könnte- zb hackfleisch, rohe eier, sahnetorte...

kriegst du weiche knie,w enn jemand sagt, er hatte kontakt mit jemadn, der erbrochen hat?

vAelvebt1 raixn


jup, ab an den tisch! :)

DRadi1x988


ClaraHimmel

kriegst du panik, wenn ne magen-darm-grippe umhergeht?

nein

hast du psychische übelkeit?

nein

meidest du nahrungsmittel, von denen man kotzen könnte- zb hackfleisch, rohe eier, sahnetorte...

Rohes Fleich, Rohe eier esse ich nicht, nur gebraten, gekochtes Fleisch kann ich normal essen, ja

kriegst du weiche knie,w enn jemand sagt, er hatte kontakt mit jemadn, der erbrochen hat?

Nein, solange ich es nicht gesehen habe oder gehört habe. Wenn jemand aber auf mich kotzen würde, wäre es ein Albtraum.

C\lar>aHihmmxel


okay, aber da sklingt nach sehr starkem ekel, nich aber nach ner phobie :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH