Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

wXaHle


hey @ anais nin:

also mach dir da nicht so ein kopf wegen immerhin ist es ja verständlich und du hast ihn ja nicht einfach kotzen lassen und bist weggelaufen ne sondern bist ja da geblieben...

muss auch was los werden.... ich hatte von dienstag auf mittwoche so ne horror nacht.. normalerweise bin ich so ein mensch kaum gerate ich in stress situation kriege ich direkt durchfall.... ob angst aufregeung trauer oder sonst was... direkt hab ich durchfall...

so nun ist lezten monat mein vater gestorben und im nachhinein hatte ich auch noch total viel aufregung da es um meine ausbildungsstelle ging ob ich sie bekomme oder nicht... ich hatte nicht einmal durchfall..das fand ich irgendwie total komisch... und jetzt hab ich die ausbildungsstelle bekommen *freu* und das mit meinem vater naja es ist nicht alles gut nur der erste schock hat langsam nachgelassen und ich hatte auf einmal voll den durchfall bekommen ich hatte so ne heftige panik attake das könnt ihr euch nicht vostellen hab die ganze nacht durchgemacht und hab die ganze zeit gedacht ich muss auch bestimmt kotzen es ist bestimmt magen darm und so weiter obwohl das hundert pro einfach nur der ganze stress der letzen wochen war....

und heute war es ganz ganz schlimm :S:S:S:S

eine kollegin war samstag krank und heute wieder auf der arbeit ich musste sie zur pause ablösen und hab sie gefragt was sie denn hatte und sie hatte magen darm:S:S:S ich hab mit ihr ja dann kurz geredet und musste ja danach ihren scanner anfassen (Bin kassirerin)... hab zwar als sie gegangen ist alles mit sagrotan eingesprüht und den scanner nur mit dem pulli angefasst aber ich ab so angst das ich mich angesteckt habe und sie hatte mir noch gesagt das es ihr immernoch scheisse geht und immer wenn sie was isst muss sie immernoch direkt auf klo.... glaubt ihr das geht so schnell und ich hab mich jetzt angesteckt??

A:nais xNin


Ich kenne solche Ängste! Bin auch eine von denen, die alle Türen nur mit dem Ellenbogen bedient und beim Geldautomaten die Tasten mit dem Autoschlüssel drückt! |-o

Um Ansteckung solcher Art zu vermeiden,habe ich mir angewöhnt, mir nach dem Verlassen des Hauses nicht mehr ins Gesicht zu fassen und darauf zu achten, daß ich mit ungewaschenen Händen nichts esse. Die meisten MD-Sachen übertragen sich über Schmierinfektionen und hoffe so, daß ich die Chance einer Ansteckung minimieren kann.

Mach Dich nicht verrückt! Man kann nicht garantieren, daß nichts geschehen ist, aber ich denke, daß Du eher Durchfall und Übelkeit bekommst wegen der Angst als wegen dem Infekt Deiner Kollegin.

Gute Besserung!!! @:)

Mirsf.Secyrext


Hallo ihr Lieben! Auch ich habe sehr große Angst davor und in der Schwangerschaft habe ich auch ohne Ende Vomex genommen. Es hat geholfen und weder dem Kind noch mir geschadet. Das habe ich aber mit meinem Frauenarzt abgesprochen und auch im Krankenhaus haben dort alle unabhängig voneinander gesagt, daß es dem Kind nichts macht. Heute Morgen hatte ich Übelkeit und auch wieder panische angst, daß mehr passieren könnte. Ihr wisst schon...

w6ale


hallo ihr lieben...

anais anin ich musste gerade voll lachen als ich dein ersten abschnitt gelesen habe denn ich bin genauso und drücke auch die türen mit dem ellebogen auf :-D verrückt ne..

heute musste ich sie schon wieder ablösen :S:S:S:S:S habb alles nur mitd em pulli angefsst aber ab und zu ausversehen aus gewohnheit mit der hand angefasst aber ich hab ja davor mit dem pulli ja bestimmt alles abgewischt ne hab den pulli ja jetzt an aber denk mal nicht das sichd as dann überträgt ... hab die gestern und heute abgelöst das heisstw enn ich heute nix bekomme dürfte eigentlich ja auch nichts mehr kommen oder

d!odoffienxchen


Oh wow, ich wußte nicht, daß es einen Fachbegriff dafür gibt.

Ich hab auch ein Riesenproblem damit und reagiere panisch beim ersten Anzeichen. Mein Doc meinte, das wäre halt schon mal so...

Gut zu wissen, daß ich ihm jetzt mal nen Fachbegriff um die Ohren hauen kann.

Alles Gute für euch!

A!nais ^Nin


dodofienchen

Ja, den Fachbegriff habe ich auch erst hier gefunden, habe das dann mal zu meinem Psychologen getragen, der das noch nicht kannte und auch noch niemanden hatte mit diesem Problem. Nun ist er schlaauer und hat sich eingehend belesen. Haha, nur bin ich jetzt nicht mehr in Therapie... ;-D

dRodof2i!enchxen


@ Anais Nin

Mein Doc kann sich schon mal warm anziehen...Von wegen "das ist schon mal so"...

"Mal" vielleicht ja, aber doch nicht immer und richtig panisch...

Ich wußte doch, daß da mehr dahinter stecken muß.

Immer wieder gut dieses Forum, man lernt doch immer dazu!

S8ydx01


hallo zusammen,

hallo, ihr seid jetzt wieder eine mehr... nachdem sich in letzter zeit auch im job kritische situationen gehäuft haben, hab ich mal gegoogelt nach "angst vor übelkeit" und bin auf den fachbegriff gestoßen, ich war sooo froh, gleichgesinnte zu finden! die anzeichen sind in etwa dieselben wie bei euch -allerdings mehr auf mich selbst bezogen: schon seit ich 10 bin hab ich in verschiedensten situationen angst, dass ich mich ü*** muss, vor allen leuten. friseur, kino, zug, restaurant und am schlimmsten bei meetings im büro. wo ist das nächste klo, falls was passiert, wo meine tüte... ich sag jetzt nicht, dass das mein leben beherrscht, aber es nervt gewaltig. vor allem, wenn man dann in ner großen runde aufstehen und rausgehen muss, weil´s vor zittern und schweißausbrüchen gar nicht mehr geht...

naja, ich werde dieses jahr noch heiraten und hab jetzt in erster linie die sorge, dass ich panisch am altar stehe und ich raurennen muss, vor lauter angst, sich vor allen freunden und bekannten ... ihr wisst schon. jetzt die frage: kennt jemand einen therapeuten in münchen und umgebung? ich will da jetzt endlich was tun, wo ich weiß, dass es nicht einfach meine persönliche spinnerei ist, sondern eine nicht ganz so seltene -aber durchaus seltsame- krankheit...

liebe grüße an euch alle, durch eure beiträge kenn ich euch ja doch schon ein bisschen

TSOTXiixC


Hi, ich hab auch diese ätzende krankheit..

wurde jetzt schon in 2 klinik geschickt..

in 2 wochen geh ich in die 3te..

aber niemand versteht das so richtig ...

Ich kann fast nichts mehr machen ich fühle mich so hilflos :°(

hat vllt jmd Msn oder so?

gibt es jmd der lust hat mit mir darüber zu sprechen oder so..

ich wusste garnicht das es noch andere gibt die auch angst vorm ** haben..

ich bin soo erleichtert..

bitte meldet euch.

FPeue.rblxick


Ich spreche gern mit dir darüber, du kannst mir ja mal eine PN schicken :°_

M|yLifeVUncut


Hallo ihr Lieben

mich quält seit gestern 'ne dicke Erkältung :( und ich würd so gern was dagegen einnehmen..Ich hab mir jetzt Sinupret Saft geholt und Aspirin Complex, weil ich mich vage daran erinnern konnte, dass das mal gut geholfen hat bei dem ganzen Kopfschmerz etc.

Jetzt sitz ich hier und trau mich nicht das Aspirin zu nehmen, weil da steht, dass man erbrechen könnte. Die Apothekerin hat gesagt, ich solle es nach dem Essen einnehmen, dann würde es verträglicher sein. Vielleicht kann ich zur Sicherheit eine Vomacur mit einnehmen? Oder erstmal nur ein halbes Glas trinken und sehen, wie es mir danach geht? Trotzdem können die Nebenwirkungen ja später noch auftreten...

:( Ich kann mich sonst immer trösten wenn da eine Häufigkeitsangabe der NW beisteht...tut's aber hier nicht. {:(

vrelve^t raixn


huhu,

mir kannst du auch eine PN mit deiner msn addy schicken :) bin bei dein emetophobikern ein altr hase, hab das seit 18 Jahren und lebe mittlerweile ganz gut damit!

I8.K.E.Ag.fOrexak


Hallo, ich will mich gar nicht lange vorstellen... nur so viel: ich lese schon seit über zwei jahren immer wieder hier mit und habe auch emo... besonders ausgeprägt in den wintermonaten (mdg-angst usw.).

ich denke, jeder muss für sich selbst entscheiden, wie er an der emo arbeitet, d.h. mit oder ohne therapie. niemand kann für jemand anderen sagen, ob dieser sich in therapie begeben soll, oder nicht. das nur am rande, denn diese haltung trat ja hier letztens auf.

wichtig ist nur, DASS man an der emo arbeitet und auch mal versucht, DAHINTER zu blicken, denn nicht immer ist es "nur" die angst vor dem Ko* oder der übelkeit und es stecken oft ganz andere dinge dahinter.

@ ** my life uncut

ich habe selbst erst diesen winter zum ersten mal aspirin complex genommen und sie haben mir geholfen, trotz fieser erkältung meinen alltag zu überstehen (uni, arbeit und co). dir kann davon vielleicht ein bisschen schummrig werden, da die mischung der schmerzmittel doch recht stark ist, aber schlecht wurde mir davon nicht. das ist natürlich nur meine erfahrung damit. aber wovon ich dir abraten würde: nimm keine vomacur gleichzeitig!! auch zwischen nicht-verschreibungspflichtigen medikamenten können wechselwirkungen auftreten! außerdem beeinflussen beide medis dein reaktionsvermögen und die schläfrigkeit/schummrigkeit würde nur noch stärker werden... hast dus - neben dem hustensaft - schon mit pflanzlichen mitteln probiert? (imupret etc?) oder mit tees?

ansonsten kann dir natürlich keiner sagen, wie du auf aspirin complex reagierst, aber ich kenne zumindest niemanden der davon gekotzt hätte.

Gute Besserung :°_

M:yLifoeU5ncut


Hey ikea-Liebende (r?):)

Wenn es wechselwirkungen zwischen den Präparaten gibt, dann sind diese ja auch in der Packungsbeilage aufgeführt...Wenn es Schläfrigkeit verschlimmern würde fänd ich das sogar gut, denn dann könnt ich schlafen, schummrig sein bin ich gewohnt von anderen Tabletten..also lieber das als kotzen...Ist ja nur für den Notfall, wenn mir schlecht wird... ich nehm sie nicht vorsorglich...

Pflanzliches hilft nicht so gut, finde ich. Zumindest für die starken Beschwerden (Kopfdröhnen und der Schnupfen).

Hab halt jetzt nur den Sinupret Saft für die Nasennebenhöhlen, die Tabletten kannte ich schon und wusste, dass ich sie vertrage bis auf ein wenig Übelkeit.

Gute Besserung

Danke :)_

IJ.K_.E.>A.freak


wenn du das nicht so schlimm findest, dann ist es gut. ich habe nur schlechte erfahrungen mit tabletten-mix gemacht, z.b. buscopan plus und vomex haben bei mir die übelkeit ziemlich verschlimmert, d.h. es hat 5-6 stunden gedauert, bis die wirkung langsam nachgelassen hat. und auf vomacur reagiere ich auch ziemlich heftig mit schwindel, sprachstörungen, benommenheit und extremer schläfrigkeit und unfähigkeit, mich zu äußern etc.

wie ist das denn bei dir?

ich versuche gar keine tabletten gegen übelkeit mehr zu nehmen, denn die übelkeit ist meist eh psychisch bei mir. hatte mal eine zweiwöchige phase letztes jahr, da hab ich sie (vomacur) täglich genommen und hatte schon angst, ich schaffe es nicht mehr, davon wegzukommen, aber es ging, zwar mit leichten "entzugserscheinungen", aber war machbar.

pflanzliche medikamente sind immer so eine sache, entweder man glaubt an ihre wirkung, oder nicht ;-)

ansonsten: ruh dich aus, nimm vielleicht ein bad und trinke schön viel, um die schleimhäute zu beruhigen und schlafen ist natürlich auch wichtig :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH