Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

DYar8kandQCra7zxy


Na toll,ich bin froh wenn der März vorbei ist,und les hier das es auch im Frühling kommt. :°(

j]inkxa23


DAs hab ich mir auhc gedacht....

KTathyt5x581


Naja gut, es ist ja logisch das MDG nicht Ende März einfach verschwindet und erst im November wieder auftaucht. Im Winter ist halt die Ansteckungsrate höher weil durch die Kälte das Immunsystem schwächer ist und sich somit mehr Menschen anstecken.

Im Sommer schiebt man es dann halt auf die Hitze oder auf verdorbene Lebensmittel, aber das kann genauso gut Noro sein und nicht Salmonellen, etc.

Wie schon gesagt, ich hatte meine MDG (mit Erbrechen) immer im Mai oder Juni. Im Winter hört man halt nur mehr davon.

NZexla


Ich hatte meine letzte MDG in einem Dezember.

L4illVyB


Wie war denn das gemeint, das MDG schon ansteckend ist bevor es ausbricht ???

Ich weis nur das man sich anstecken kann in dem Moment in dem jemand erbricht und man steht daneben, oder eben wenn

sich die Leute nicht die Hände waschen.

Bei meiner Schwester war es auch so. Sie hat sich auch angesteckt weil mein Schwager sich nicht vernünftig die Hände gewaschen hatte (wer weis, vielleicht hat er sie auch gar nicht gewaschen).

Jedenfalls war meine Schwester ziemlich sauer denn sie hatte alles desinfiziert u.s.w. Aber das hilft alles nichts wenn die anderen Familienmitglieder da nicht mitziehen.

Mich macht das z. Zt. auch total verrückt. Man hört es an allen Ecken. Überall MDG - echt schrecklich.

Ich bin auch sehr froh, wenn endlich Frühling ist denn dann habe ich merkwürdigerweise diese Angst nicht.

LG

D8arkafndC;ra{zy


Ja der jenige hat sie schon tage vorher im körper so weiss ich das.Ich achte auch extrems drauf das sie meine Kids die Hände waschen .

DGarka@ndCrxazy


sie=sich

m@i]iyu


Hallo Zusammen,

Ich wollte nur kurz berichten, dass ich wieder aus Mannheim zurück bin und die Tage bei meiner Freundin super gut überstanden habe. Keine Panik und keine Übelkeit... aber sie hat mir auch geholfen...und mit mir zusammen gekocht und geguckt, dass ich immer essen kann, was ich mag. Bin super stolz und happy! :p>

K%athy5w5l8x1


So, gleich geht's ab nach Cuxhaven. Hab heute nacht fast nichts geschlafen weil ich gestern auch noch meine Regel bekommen habe und daher ziemliche Bauchschmerzen hab. Im Bauch rumort es auch etwas, aber naja. Es liegen insgesamt 16 Stunden Fahrt vor mir und ich hab Bammel :-/

mGiiyxu


Go Kathy Go!!:)^

Hoffe du hast einen ganz tollen Ausflug und das Spiel entschädigt die Unannehmlichkeiten!!! Bis bald!

sIoap ybubb|le


Hallo liebe Leidensgenossen,

ich habe auch wie ihr furchtbare Angst vor MDG und habe nun ein Problem.

Ich habe ein Tageskind das zum Glück vorher noch nie MDG hatte. Aber jetzt hat es ihn erwischt und er hat es seit gestern, die Mutter hat mich informiert das ich gestern ( sollte auf ihn aufpassen ) zuhause bleiben kann weil sie sich selber kümmern wollte. Da hab ich nochmal Schwein gehabt.

Aber am Dienstag soll ich ihn wieder vom Kindergarten abholen und danach bei ihm zuhause 4 Stunden betreuen.

Ich habe panische Angst. Selbst wenn der Junge wieder gesund ist kann es doch sein das sich die Mutter oder der Vater angesteckt haben und dann krank im Bett liegen oder das die MDG dann bei ihnen am nächsten Tag ausbricht und sie schon ansteckend sind. Und vor allem fliegen da noch überall Viren rum und die Klinken sind verseucht usw.

Kurzum: Ich will das Kind nicht betreuen am Dienstag, mir ist jetzt schon schlecht vor Angst wenn ich dran denke ich könnte mich dort anstecken. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen weil ich krampfhaft überlegt habe welche Ausrede ich mir einfallen lassen könnte das ich nicht dorthin muss.

Habt ihr eine Idee?

Ich wäre euch sehr dankbar.

LG,

Dkark5andCrxazy


Dann sag den Eltern das du auch MGD hast wenn du nicht sagen willst weshalb du wirklich nicht kommen kannst.Ich würde da auch nicht hingehen.Von meiner Tochter(7) der kleene Freund(5) hatte das auch und ich hab 1 Woche gewartet bis ich die wieder in meine Wohnung gelassen habe.

sgoap b^uCbble


Ich kann mich nicht so gut verstellen in Bezug auf Krankheiten. Dann müsste ich ja leidend klingen am Telefon :-/.

Ich bräuchte irgendwas wichtiges das dazwischen gekommen ist. Auto kaputt geht nicht, ist zu nah dran, da könnte ich laufen.

Ich krieg immer mehr Panik wenn ich dran denke da hin zu müssen.

Freitag auch wieder, aber da denke ich, ist das Gröbste überstanden.

Natürlich ist es das beste die Wahrheit zu sagen, aber wer versteht das schon als nicht Betroffener? Die halten Einen doch für verrückt. Der Kleine hat schon so oft Fieber, Grippe, Ohrenentzündung und so gehabt. Bin immer gekommen weil ich da keine Angst vor habe. Aber MDG {:( :°(..

D+arkan`dCraxzy


Wichtig is es aber nun mal das alle Menschen in deinem Umfeld,wissen was du hast.Das ist eine Krankheit.Mir ist auch nie leicht gefallen,den Leuten zu sagen passt mal auf so und so ist das.Es ist aber auch wichtig für dich,und am ende is es egal was die leute denken. :)*

jKin+ka2x3


Hilft das den wenn man den Leuten sagt was man hat?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH