Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

D}argkand"Craxzy


Aus diesem grund würde ich nie in einem Kindergarten arbeiten wollen.Grausam sowas.Ich mach seit fast zwei jahren therapie und es half nichts.

jvinkag2x3


Hallo Nessa *:) ich drück dir die Daumen das du die Emo besiegst.

Ich denke das vielleicht echt was hilft wenn man das ganze wirklich will.

Möchte auch gern eine Therapie machen aber woher weiss ich ob der Mensch auch diese Art von Phobie kennt? Ob der mir wirklich helfen kann dabei?

Und vor allem haben hier alle bis zu nem Jahr wartezeit und nehmen schon gar keine neuen Leute mehr auf die Warteliste :°(

M1elisisa_82


nessalicious

wenn ich dich richtig verstanden habe hast du diese phobie noch nicht so lange und da sind die heilungschancen sehr gut. mach auf jeden fall eine verhaltenstherapie dann wirst du die angst auch los. ich leide schon seit ich denken kann an dieser phobie und ob ich jemans wieder "normal" werde weiss leider keiner. die therapie ist auf jeden fall ein schritt in die richtige richtung :)z ich kenne es auch wenn man mit der zeit nicht mehr so oft weggehen mag aber leider ist es so, dass die angst dann sich immer mehr steigert und man meidet mit der zeit noch mehr sachen. und das ist nicht gut :(v

jzinka2x3


Das was ich schlimm finde an dieser Form von Phobie ist, das man zu nix mehr lust hat. Oder besser gesagt das man sich nicht traut :°(. Heut morgen hab ich zu Felix noch gesagt wir machen uns ein paar schöne Tage in Bayern weil ich mal echt nicht nachgedacht habe und ich konnte mich freuen. Ja echt ich hab mich echt nen bisschen gefreut. Aber nu is es wieder der absolute Horror für mich. Karusell fahren mach ich nicht, Kino mach ich nicht, im Restaurant essen gehen mach ich nich. Und ich find es einfach nur echt traurig :°(. Das sind alles dinge dei eigentlich Spass machen sollten und ich einfach keinen Spass haben kann weil die Angst zu groß ist.

N[essa;liciouxs


Oh ja, das kenn ich. Meine Lebensweise beschränkt sich auch immer mehr auf ein paar Sachen.

Die schönen Dinge vermeide ich, aus Angst, brechen zu können... wie blöd sowas eigentlich ist, aber es ist nunmal so. Aber ich möchte wieder normal leben. Und ich denke, wenn ich es will, dann schaff ich es auch. Nur leider ist dieses manchmal auch leichter gesagt als getan. Mir wird schon im vornherein schlecht, wenn ich an Disco mit Freunden denke und vor einem Jahr hatte ich damit noch keine Probleme. :(v

Ich glaube, diese Phobie ist echt eine der schlimmsten. Aber ich schaffe das schon irgendwie, dass ich wieder normal leben kann. Das ist momentan mein allergrößter Wunsch. Sicherlich auch euer größter Wunsch?

Wird es denn mit der Konfrontationstherapie besser? Also wenn man oft mit den Sachen die man meidet, konfrontiert wird? Schwindet die Angst?

M0eli\ssa_82


darkandcrazy, bei mir war es auch vor einiger zeit so. ich hatte schon panik wenn ich nur an die situation dachte. mir wurde heiss und kalt gleichzeitig ... das hatte ich bei der therapeutin angesprochen und sie fragte mich was so schlimm dabei ist. hmm ich wusste es selber nicht. ":/ bisher wollte und konnte ich mich mit keinem über das thema k++ unterhalten aber sie hat mich dazu gebracht es ihr zu erzählen.

dann hat sie mir gesagt wie ich mich in der situation verhalten soll und ich MUSSTE das tun was sie gesagt hat. es klappte dann wirklich. wir sind jetzt schon so weit, dass ich k+++ leuten kurze zeit zusehen kann. es ist nach wie vor unangenehm aber ich bekomme keine panik mehr dabei und das erleichtern schon einiges. therapie hilft aber man muss sich oft überwinden und es wird schon nach einer weile klappen :)^

M\elBiss$a_82


nessa, konfrontationstherapie hilft gut aber man muss bereit sein sich der angst zu stellen. man bekommt eine liste und muss aufschreiben welche sachen man meidet, bzw situationen wo die angst am grössten ist. dann schreibt man die symptome auf die auftreten und als letztes was aus der situation geworden ist. zb man ist geflüchtet usw.

ich bekomme jede woche aufgaben und muss solche sachen üben. nächste woche muss ich für paar stunden in die disco :-| aber das werde ich schon schaffen

N8essailicioxus


Melissa,

das mit der Disco, das schaffst du schon! Aber es ist bestimmt auch ein gutes Gefühl, wenn man soetwas schafft und geschafft hat. Ich wünsche mir das so sehr und wenn ich erst einmal so weit bin, dann bin ich schon ziemlich glücklich. WÜnsche dir auf jeden Fall auch weiterhin viel viel Glück bei deiner Therapie. Ich hoffe, ich muss nicht allzu lange warten, Ende des Jahres meinte die Therapeutin. Ich schaffe das schon! =)

Zeigt sie dir k***ende Leute per Video?

D:rag8o#phin~e


ich hab gar nicht gewusst, dass das eine krankheit bzw eine phobie ist.. wahnsinn ^^ ich glaub, ich hab so etwas ähliches.. es ist zwar noch ned so schlimm, aber ich fürchte mich schon sehr vorm k**** ^^

früher wars auch so, dass ich nie mit meinen freunden wegging in diskotheken oda so, weil ich einfach angst hatte, dass es anderen passiert..

für mich selbst ist es auch einfach nur das schlimmste und ich vermeide es auf alle fälle.. was bisher auch relativ gut klappt; ich muss auch gestehen, dass ich seit einem jahr ca nicht mehr so panische angst davor habe wie früher, mittlerweile kann ich eigentlich ganz gut einschätzen, wie sehr angst ich davor habe bzw wie hoch die wahrscheinlichkeit auch ist, dass es passiert und somit kann ich mich dann selbst auch beruhigen

Meelxi6s}sa_x82


nessa, danke, du schaffst das auch :)* :)* :)*

ja sie hat mir paar videos gezeigt aber nur ganz kurz weil ich sie dann gebeten habe es auszumachen. das erste mal war es ganz schlimm aber da sie dabei war, hat sie mir gesagt wie ich wieder "runter kommen" soll. ohne hilfe hätte ich ganz sicher panik bekommen

KxathJy55+81


Bin heute wieder aus Italien heimgekommen. War ja allein dort (bin ja Single). Lief fast alles wunderbar (Flug, Busfahrten, essen, etc.). Nur am zweiten Tag war mir früh auf einmal sehr übel als wir nach Rom fuhren. Da war ich kurz vorm kotzen, hatte schon Brechreiz. Hab dann ne Vomex genommen, ca. 30 Minuten später ging es wieder. Tja, nur der Sonntag war scheiße. Haben Mittag in einem Restaurant gegessen. Ich hab nur nen Salat gegessen und ein Glas Rotweinschorle getrunken. Schon als wir weiterfuhren Richtung Vesuv merkte ich das mein Bauch blubbert. Gut, das hab ich öfter. Dann sind wir auf den Vesuv raufgestiegen (ca. 30 Minuten steil bergauf nur Steine und Menschen, also kein Busch, etc.) Da merkte ich das ich Durchfall bekomme. Ganz toll. Bin dann am Krater angekommen und hab gefragt ob es irgendwo ein Klo gibt. Natürlich nicht ":/ ":/ ":/ Wollte dann hinter eine Hütte gehen aber da waren lauter Japaner. Ich mich also zusammengerissen, die 30 Minuten wieder hinuntergestiegen und es dort gerade noch auf Toilette geschafft. Durchfall! Naja, hatte dann noch 3 Stunden Busfahrt vor mir, musste dann noch 4x auf Toilette. Ich mein, überall waren Klo's und ich bekomm auf diesem scheiß Vesuv Durchfall.

Aber der Urlaub war toll. Zwar mussten wir jeden Tag um 4:30h aufstehen weil wir jeden Tag um 6h losgefahren sind aber ich hab wahnsinnig viel gesehen.

jMin`kax23


Man Kathy das freut mich total das dein Urlaub trotz Ängste schön geworden ist :)^. Das mit dem Durchfall ist natürlich echt mist aber das kann man ja leider nicht mehr ändern. Hauptsache der rest war toll.

Wir fahren ja am Donnerstag sehr sehr frühen Morgen nach Bayern und mir graust es schon vor allem vor der Autofahrt. War heut wohl in einer Apotheke un hab gefragt ob es was für schwangere gegen Reiseübelkeit gibt aber ne nix zu machen :-(. Und durch das Mittelgebirge müssen wir ja nun mal :-(. Hab das auch komischerweise nur dann , wenn dieser Druck auf die Ohren kommt das mri übel wird. Also vor allem dann im siebengebirge (mittgel) hab noch keine ahnung was ich da machen kann .

tlullax69


pfefferminz-kaugummi kauen! kaugummi hilft gegen den druck auf/in ??? den ohren und pfefferminze hilft gegen uebelkeit!

wuensche dir in jedem fall eine richtig gute und entspannte reise :)z

und nach her kannst du uns allen ganz stolz erzaehlen wie gut alles geklappt hat!

jjinxka23


Danke Tulla. Ja Kaugummi kau ich eh immer viel und hab ich uach immer dabei. Aber bammel hab ich dennoch . Das eine mal sind wir über Kassel gefahren und mir war soooo derbe schlecht von diesem hin, her, hoch runter, links, rechts. Aber das zweite mal sind wir dann ne andere Strecke gefahren da ging es dann ":/ hoffe das es diesmal wieder so ist. Ich werde euch nach möglichkeit morgen abend berichten. Nehm den Läppi mit

KLathyG5x581


@ jinka:

Ich weiß ja nicht wo du wohnst aber wenn du im Norden wohnst würde ich dir empfehlen über Magdeburg / Leipzig zu fahren. Da geht es schnurgerade und ist auch viel weniger Verkehr als über Kassel.

Grüße aus Bayern (Oberfranken) :-D

Katja

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH