Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

BieRn(ny9c19x1


@ miiyu

Erstmal Glückwunsch @:) Das hast du wirklich gut hingekriegt :-)

Hm,du hast geschrieben seit 20 Jahren nich mehr gek.... ??? Hast du den ultimativen Tipp wie man das hinkriegt? War dir nie mal schlecht,nie ne MGD oder mal zuviel Alkohol oder sonst was ??? Also ich bin 19,kann mich ans letzte Mal ko..... auch nich mehr erinnern,muss ewig her sein :-D (Irgendwann als Kleinkind) Aber ich möcht auch weiterhin nich....Also wie hast du das angestellt ???

mPiiyxu


@ Jinka

Bin schon sehr auf dein Erfolgserlebnis gespannt.... währenddessen ist es zwar meist noch sehr unangenehm... aber der Stolz danach tut richtig gut :D

@ Benny

Ich weiss nicht, ob es da wirklich ein Rezept für gibt. Ich bin jetzt 27 und hab das letzte Mal mit 7 oder 8!

Natürlich geh ich seit dem "Risiken" aus dem Weg! Das heisst zum Beispiel, dass ich keinen Alkohol trinke und wenn, dann sicher nur ein Glas oder so... da ist mir das Risiko "mich zu überschätzen" zu gross... und ich stehe nicht so auf den Alkoholrausch, zudem bin ich nicht schüchtern und kann auch ohne Alk, das Tanzbein schwingen.

MGD hatte ich dann schon noch einmal mit 14... aber da hatte ich dann halt "nur" Durchfall... ich denke ich hab mich auch innerlich geweigert ... vor 2 Jahren hatte ich dann eine verdorbene Frucht gegessen und sass würgend vor der Schüssel, mir war ganz elend und ich hatte Fieber... aber es kam nichts ... (Gott wenn ich daran denke, das war soooo schlimm!!). Aber ja bis vor zwei Jahren bin ich auch mit Vermeidungstaktiken durchs Leben... mir war soooo oft übel... aber halt vor allem Panik-übel.

Ich bin sicherlich nicht befreit davon und rechne immer wieder damit... aber ich bin auch froh um die lange Zeit, ohne ... !!!! ;-)

jxinkax23


HUhu miiyu

Also wir waren Freitag bei meiner Freundin die hat auch zuwe Söhne. Einer von beiden so alt wie Felix.

Auf jeden Fall ist der nach dem schlafen aufgestanden und mit mal merkte meine Freundin das der super heiß ist. Sie gemessen er fast 40 Fieber gehabt und fing dann auch an mit Bauchschmerzen.

Das war für mich schon so der Punkt ich muss hier weg. Bin aber dennoch brav sitzen geblieben. Zweimal kam auch so eine Art würgen von ihm. UNd der hammer der war dieg anze zeit am Essen und trinken. Ich hätte dem als Mama erstmal nix mehr gegeben.

Auf jeden Fall bin ich geblieben mit Felix und habe nich den Ort verlassen mit einer Ausrede.

Das war echt schwer solange wie der kleine noch da war. Wurde nach einer Stunde von seinem papa abgeholt.

Und ihr glaubt gar nicht was ich aufpassen konnte ob Felix mit ihm spielt. Aber hat er nicht.

Samstagabend wollten wir weg und mit mal wurde felix zwischendurhc echt ruhig und als ich dann fragte was er hat meinte er Bauchweh. Boooooar die Hölle tat sich auf. Aber es war nix und ist auch nichts passiert.

Mxelisqsa08


jinka, kannst stolz auf dich sein :)_ ich habe oft in solchen situationen die flucht ergriffen :-|

morgen bekommt mein sohn die polypen und rachenmandeln entfernt und ich muss mich darauf einstellen, dass er die ersten paar stunden nach der op brechen wird. 1. wegen vollnarkose und 2. wegen dem blut welches er schlucken wird. hauptsache er wird es alles gut überstehen und es treten keine komplikationen auf. den rest muss ich irgendwie schaffen. zum glück tickt mein hirn in solchen situationen richtig und die angst rückt in die hinterste ecke :[]

_;Ser>giof9x1_


Mein Bruder ja

jOin<ka62x3


Melissa ich denk an dich. Felix wurde im Mai operiert und hat non stop **! Hab dem anästhesiearzt beinahe eine gescheuert weil der dem erst nix geben wollte. Dabei hat der sich schon so zusammengekrampft während dessen :-( . Mein Mann war auch und hat das dann gemacht also ihn in den Arm genommen und getröstet. Ich konnte das nich obwohl ich wusste das es kein Magen darm war.

Hab dann allerdings NAchts mit ihm auf dem Sofa geschlafen zwar nich entspannt aber auch ich habe ein wenig geschlafen.

MOelWiNssa0x8


danke :)*

kann man eigentlich vor der op verlangen dass er irgendwas gegen erbrechen gespritzt bekommt? er neigt eh dazu schnell zu ***

W/intoerkYind


Ich wurde letztes Jahr an den Mandeln operiert... Hab mit dem Anästhesisten gesprochen und sie haben mir was dagegen gegeben und v.a. nicht mit Maske (wo man ja schneller bricht) narkotisiert... Nach der OP war mir auch nicht schlecht, sondern erst, nachdem mit die ganzen Schmerzmittel gegeben wurden ohne Magenschutz und das bei einem halben Hörnchen im Magen %-|

Ich wünsch euch das Beste :)*

BBenn(ym9191


@ Winterkind

Und wie ging es aus? Musstest du **? :-o

B:eBnny9Q19x1


Denke nich,da du sagtest das letzte Mal war vor 2 Jahren oder? ":/

W;int`erkin_d


;-D Genau, es kam dann nicht davor, war aber schon vor der Schüssel und hab gewürgt... Kam nur nix raus... :-/ Danach gings mir aber wieder gut, ich hab ne Vomex bekommen und geschlafen wie ein Baby zzz *:)

Mtebli}ssba&08


wir haben die op halbwegs gut überstanden. der anblick im aufwachraum war schrecklich. aus der nase, mund und ohren kamen paar tröpfchen blut aus. sah echt gruselig aus. er hatte nichts gespritzt bekommen, es hieß wenn er blut geschluckt hat, dann muss es raus. bin froh dass wir die 6 stunden überstanden haben :[]

M3elisOsax08


vor einer stunde hat er blut ge+++

habs aber problemlos ausgehalten. vielleicht weil ich wusste es ist keine magen darm geschichte ":/

j~inkax23


Das wrid es sein Melissa. Ich konnte meinen Sohn damals zwar auch nich dabei unterstützen aber komischerweise mit ihm ,,alleine" auf dem Sofa schlafen.

j+inkax23


Freut mich aber auf jeden Fall das dein Sohn die Op gut überstanden hat. Ich wünsch weiterhin gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH