» »

Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

gjlu&ckxe80


hallo!was haltet ihr davon?

Hallo - es gibt Grund zur Hoffnung für alle! Diese

recht unbekannte Krankheit läßt sich heilen. Ich hab es geschafft. Ohne Tabletten, ohne Psychiater

und ohne Erbrechen. Ich hab einen Trick gefunden, die Ängste zu überwinden, es muss nur Klick machen...

Seit meiner frühen Kindheit leide ich an der Angst, wußte nie, dass es auch andere Menschen mit diesem Problem gibt, habe alle Vermeidungsstrategien und Panikattaken hinter mir und habe 45 Jahre Angsterlebnisse hinter mir.

Ich weiß genau, wie dreckig es einem gehen kann und wie sehr die Lebensqualität darunter leidet. Umso mehr weiß ich zu schätzen, wie gut es einem geht, wenn man die Panik schrittweise los wird.

Ich kann heute fast alles machen, was noch vor Jahren für mich völlig unvorstellbar gewesen wäre.

Kein Mensch und kein Therapeut, der die Krankheit

nicht selbst erlebt hat, kann helfen.

Biete jedem Betroffenen meine Hilfe an.

habe den text aus nells gästebuch kopiert.ich hoffe,das ist nicht schlimm...aber er bietet ja auch seine hilfe an...weiß nur nich,was ich davon halten soll..hab ihn mal angeschrieben..

g)lu0cke80


habe den text aus nells gästebuch kopiert. ich hoffe, das ist nicht schlimm... aber er bietet ja auch seine hilfe an... weiß nur nich, was ich davon halten soll.. hab ihn mal angeschrieben..

s@usi_p"rin/cesxs


man muss sich einfach seiner Angst stellen. Z.B habe ich es Gestern ganz ohne Tropfen geschafft obwohl es mir beschissen ging dachte ich mir einfach "du musst eh nie kotzen, das letzte mal wars noch schlimmer" ich merke was komisches in meinem Hals und getraute mir nicht zu schlucken ich atmete tief ein und aus. Als ich dann bei meinem Termin war, war alle weg. Heute war gar nichts. Ich bin zum Termin gefahren und im Wartezimmer wurde es mir zwar etwas komisch aber als sie mich dann auch auf rief ging es. Also man kann es echt schaffen. Man darf eben nur nich reinsteigern klar hat man Angst und ich bin noch längst nicht übern Berg und habe auch noch Angst aber ich konnte gestern und heute etwasa besser damit umgehen. Ich dachte nur "ich brauch die Tropfen nicht, ich schaffe es auch so" vielleicht hatte ich auch nur gute Tage wer weiß......@ glucke und was hat er geantwortet'?

g6lu cke8x0


@susi_princess

deine mailbox ist schon wieder voll))-: @:)

gqlu]cke8x0


sorry,wenn es so aussah,als würde der text von mir stammen

habe den text aus nells gästebuch kopiert. ich hoffe, das ist nicht schlimm... aber er bietet ja auch seine hilfe an... weiß nur nich, was ich davon halten soll.. hab ihn mal angeschrieben..

g)luc]ke80


habe den text aus nells gästebuch kopiert. ich hoffe, das ist nicht schlimm... aber er bietet ja auch seine hilfe an... weiß nur nich, was ich davon halten soll.. hab ihn mal angeschrieben..

gfluc-kue80


mensch(-:

hab das mit dem zitat nicht hin bekommen :-o |-o

jetzt endlich,nachdem es mir erklärt wurde :-D

s^ushi_priZncesxs


löööl geht doch ;-)

oh sorry glucke i forgot. Ich get too much mails ;-D

gdluczke@8_0


@susi_princess

Richtig :)^ ;-)

und englisch kann se auch noch :)^ ;-)

gibts ja gar nich(((((-:

wieder was gelöscht??

s_usi_'princxess


lööööööööl naja könen die paar Brocken. Ich kann die ganz schwierigen Wörter nich so^^

Ich habe jetzt alles gelöscht.

You can write me ;-D

gplu&cke80


supi(-:

mach ich doch glatt((-:

bis gleich @:)

shusi_pr*inxcess


*:) oki thanks

s`usi_p<rincxess


hello everybody *:)

My day was very relaxed. I saw a movie of Jackie and had almost cried. But it was also funny and sometimes i lay befor laugh on the Ground. ;-D How are you? And how was you day, my dears?? :-D ;-)

sfusi_oprincexss


your day sorry ;-D

nVeRll9


Hallo!

Ja, der gute Christoph... diese Metthode hätte ich euch schon vorher raten können. Ich habe es auch so gehandhabt bzw. wurde mit der Sache in einer Klinik so scharf konfrontiert, dass ich dachte ich würde mich umbringen. Das fiese an Emo ist, dass der Betroffene ja leider vor Angst nicht Imstande ist, sich einer derartigen Konfrontation zu stellen. Ich habe es auch geschafft ganz ohne Pharmakologie aber dennoch bin ich weiterhin in Therapie. Ich leide nicht mehr an Panik wegen meiner Emo und an grossartigen Ängsten auch nicht aber dennoch besteht tief in mir drin die Angst und deswegen (da ich jetzt stabil bin) mache ich eine Traumatherpie die meinem Trauma eine Option gibt, die Sache auch nicht gleich panisch sondern neutral zu betrachten. Ich glaube an diese Theorie weil sie plausibel klingt. Ich werde selbst sehen wie es wird aber auf mich kommt ein riesen Horror zu. Nächste Woche Mittwoch...drückt mir die Daumen! Gruss -nell-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH