Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

YjangYxin


Ja ich weiss...... bei mir hat es auch ein paar jahre gedauert aber dann ging es nicht mehr.....am ende zählt nur was einem seine gefühle sagen....dazu zähle ich auch körpergefühl

jXinkaE2x3


Kathy yingyang beschreibt das wohl richtig. Keine Chefin der Welt kann Deinen Körper ersetzen und den brauchst Du zum leben.

MFelissxa08


du muss ja noch weitere 5 (?) jahre dort bleiben und das ist eine verdammt lange zeit. du findest auch eine andere stelle die dir spaß machen wird und wo du deine gesundheit nicht ruinierst :-(

du schreibst sooo oft dass du trockenes brot isst weil dein magen rebelliert, das ist doch kein leben.

K7a[thy5x581


5 Jahre ??? 38 Jahre würde es besser treffen...(bis zur Rente). Ich hab hier gelernt, hab auch schon einiges erreicht und bin zumindest die weiteren nächsten 4 Jahre aufgrund Betriebsratszugehörigkeit unkündbar.

Ich weiß schon was du mit 5 Jahre meinst. Meine Chefin ist jetzt 55 und hat ne Schwerbehinderung. D.h. frühestens mit 60 könnte Sie gehen.

Ich kann mich natürlich woanders bewerben, aber weiß ich ob es dort besser ist? Hier hab ich zumindest ne unbefristete Anstellung...

Mkelissa%08


wenn du es nicht mal versuchst, dann wirst du es auch nie erfahren ob es dir woanders besser gehen würde. klar jeder mensch tickt anders. ICH würde sofort wechseln %:|

aber wenn du den grund für deine ständige übelkeit kennst und trotzdem dort bleiben willst dann ist es so - du entscheidest ja wie es laufen soll. :)*

KEathy5x581


Hm, schon. Das Problem ist nur das ich nicht 100% weiß, ob die Arbeit das Problem ist. Als ich vor zwei Jahren diese schwierige Beziehung mit meinem schwerkranken Freund hatte schob ich es immer darauf. Da fing auch die Zeit des sehr wenigen Essens bzw. immer Übelkeit danach an. Und ich arbeite hier seit 13 Jahren und hatte diese Übelkeit nie, obwohl das Betriebsklima nie supertoll war.

Ich habe das Gefühl das mir diese Beziehung leider immernoch nachhängt (kam auch im Erstgespräch mit einem Homöopathen raus). Keine Ahnung. Ich kann nicht einfach so meinen Job hinschmeissen ohne was zumindest gleichwertiges zu haben. Und es ist ja nicht so das ich mich bisher nicht beworben hätte. Leider bisher halt immer ohne Erfolg (ganz so einfach ist es halt doch nicht heutzutage).

Und ich arbeite um zu Leben und nicht andersrum. Also überarbeiten tu ich mich hier nicht, sonst könnte ich nicht dauernd im Internet on sein. Und das genieße ich natürlich...

jci!nka2x3


Aber wieso versuchst du nicht rauszufinden wer von beiden Themen dein Problem ist?!?

Und das mit dem nebenbei ins Internet weil genug Zeit da ist mag schön sein aber ist doch nicht iwrklich das wichtigste oder?

K^athy555&8x1


Wie finde ich das raus? In dem ich mir nen neuen Job suche? Den Ex bin ich ja seit 1 1/2 Jahren los...

jKinkWax23


Wie wäre es mit Gesprächen bei nem Psycho oder so?

M!eplissxa08


kathy darf ich fragen wie groß und schwer du bist?

Mwelisxsa08


gerade eben, beim mittagessen, rief mich meine schwiegermutter an. wir waren am sonntag bei denen zu besuch und seit sonntag sind die alle am **. gut dass heute schon freitag ist, hätte sie mir das am anfang der woche mitgeteilt, wäre ich wieder an die decke gesprungen. die waren schon alle bis aufs baby krank (der schwager wohnt im selben haus) :(v

einerseits bin ich froh dass sie es uns mitgeteilt hat weil wir sonst am sonntag hinfahren würden ... aber andererseits hasse ich solche mitteilungen.

naja, doof halt %-|

jsink%a23


Boar Melissa das glaub ich das Du da hochgegangen wärst. Aber freut mich wirklich frü euch das der Kelch an euch vorbeigezogen ist.

Vlero,5Scatxtered.


Oh ja, aber sowas von!!

Ich bekomme schon einen Anfall, wenn ich schon das Wort ''Magen Darm Infektion'' oder ''Übelkeit'' höre.

Ich bekomme schon Paranoia, wenn mir übel ist, weil ich Angst vor dem Erbrechen habe!

Und ich dachte, ich bin die einzige hier! :=o

Das quält mich echt.

Ich habe eine schreckliche Angst vor dem Erbrechen, da bist du wirklich nicht die Einzige!

ADlw`xEamndrFa26


Melissa warum fragtest Du Kathy nach Gewicht & Größe?

Kathy, was ich aber fragen wollte ;-): hast Du vielleicht eine latente Esstörung?

Ist nicht böse gemeint, aber als Du geschrieben hast, dass Du damals wegen der Probleme und Sorgen weniger gegessen hast, kann das eine Art "Auslöser" gewesen sein.

Der Magen reagiert relativ schnell auf sowas...

@ Vero:

willkommen im Club, wir sind einige :-)

A5lwx2andZra2x6


Ist Janafee09 noch dabei? Es ist wieder Wochenende und ich musste gerade daran denken, dass sie letztes Wochenende Angst hatte wegen ihres Bruders.

Janafee, wie ist es dieses Wochenende?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH