Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

Nyela


Naja, in den Darm muss ja auch erstmal wieder was rein ;-)

MOel4iIssa0x8


und felix geht es gut?

jDin/ka23


hm rein kommt genug ;-D

N`el\a


Aber es muss sich ja auch durch mehrere Meter quälen ;-D

j*inkxa23


stimmt ;-D

jtinkac23


Guten morgen ihr lieben,

sorry das ich mich gestern Abend nicht verabschiedet habe.

Es war gestern Abend nix mehr. Also schien es wirklich diese Luft im Bauch zu sein mit der ich immer 1-2 Tage nach dem Durchfall zu kämpfen habe. Der Druck ist ja seitdem auch weg.

Aber danke fürs zu hören, komischerweise hat mich das irgendwie beruhigt :)

mein Mann meinte zwar auch das da nix mehr käme aber irgendwie ist das doch was anderes ob er das sagt oder einer von euch. Total bescheuert eigentlich :D

klop~pver


Hallo Jinka!

Danke für deine Antwort (Versuche, mit Rettungssani das zu "kurieren").

Und ganz ehrlich: Ich glaub es wird besser.

Bei mir ausgelöst hat es wahrscheinlich eine schwere MD-Grippe – Jahrelang habe ich Angst gehabbt und wenn jemand allein im Fernsehen gesagt hat "mir ist unwohl" hab ich umgeschalten.

Aber jetzt kann ich mir sogar schon anschaun, wie sich jemand übergibt.

Ich hab bis jetzt einen Patienten gehabbt, der sich übergeben hat und da das eine ein für sowas sehr anfälliger Patient war (Begleitperson schon vorgewarnt) hab ich die ganze Fahrt über extreme Angst gehabbt.

Das Übergeben war weit weniger schlimm als die ganze Fahrt bis dahin.

Und ich hab erst vor 2 Tagen eine Patientin geführt, wo in der Alarmierung schon gestanden ist "erbricht ständig"....

Es war dann bei uns nichts, aber ich es hat mir nichts gemacht, wenn sie sich übergeben hätte.

Das war natürlich nur eine 60-Kilo-Dame.

Bei einem 150-Kilo-Patienten ist das sicher etwas anders, aber ja.

Mit der Zeit wirds besser.

Was ich mache: Ich stelle mir Szenen vor wie sich jemand übergibt. Klingt grausig, hilft aber extrem.

Ich finde auch gut wenn andere (freiwillig) Rettungssanitäter werden wollen. Bei uns ist das so: Die Ausbildung zahlt das Rote Kreuz/ bzw. andere Organisationen, wenn man mind. 3 Jahre jedes Monat mind. 2 Dienste macht.

Auch ist die Ausbildung in Ö. etwas kürzer und einfacher als in Deutschland, da auch weniger Rechte (keine Notfallkompetenzen, etc.)

Grüße

j1inkxa23


Danke für deine Antwort kooper. Naja dann ist das vielleicht ja wirklich nicht so abwegig das es mir hilft.

Bei uns übernimmt auch das Rote Kreuz die Kosten, zumindest hatte ich von denen einen Flyer gesehn. Wie das dann aber genau abläuft muss ich mal schauen. Kann wenn dann eh erst übernächstes Jahr starten und ob die mich dann noch nehmen mit 31 ist so ne Sache.

Vxa3hidxe


Hallo ich wahrscheinlich auch Emo

Trost an alle Schwangeren: musste nie erbrechen. Vor aufstehen am Morgen ingwer joghurt in kleinen Schlucken genommen, viel Bewegung an frischer Luft, das nützt.

Ausgerechnet Ich als Emo zog mir einen langwierigen Magendarminfekt zu: Eine Parasitose, daneben noch Schulviren. (Mir war ein Jahr lang immer wieder schlecht. alle zwei Wochen) Es war der Graus!!!

Aber vielleicht wie viele Emos, niemals erbrochen: unterdrückt mit Motilium. Kaltem Wickel, warmen Wickel auf Bauch, je nach Bedarf, Magentee von Coop in kleinen Schlucken.

Gegen Angst wirkte dann Deanxit vom Hausarzt, das liess mich gelassener mit der Übelkeit umgehen.

N@elxa


kooper

Was ich mache: Ich stelle mir Szenen vor wie sich jemand übergibt. Klingt grausig, hilft aber extrem.

Ich finds toll, dass es dir hilft :)^ :)z Mir hilfts nicht ;-) Ich kann mir das vorstellen, kein Problem, sogar wie ich reagieren würde. Ich kann mir auch ab und an Videos anschauen, in denen sich jemand übergibt. Aber, wenn das neben mir passieren würde, wäre das eine ganz andere Situation ;-)

jaink]a2x3


Huhu Nela :)

Naesla


Hi jinka :-D *:) @:) Alles klar? :)*

jPinkaa23


Geht Nela wie is den bei dir?

N0ela


Geht :-/ Ich kanns gar nicht soo genau einschätzen, es ist eben gemischt, nicht richtig schlecht, aber auch nicht gut. Ich hab aber durchaus positive Momente. Alles in allem wohl auf dem aufsteigenden Ast, aber es geht mir natürlich auch nicht schnell genug ":/

jTinkax23


Geduld, geduld :) wird alles werden. Du bist auf dem richtigen Weg :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH