Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

K.athy5S58g1


Hm, wenn du auch Stuhlgang wie Wasser hattest klingt es schon nach einem Infekt. Oder reagierst du sonst so auf O-Saft?

Wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und sei stolz auf dich wie du es gemeistert hast und genieße jetzt ein paar hoffentlich ruhige Feiertage.

Mir geht es seit heute morgen auch wieder ziemlich mies. Bin schon aufgestanden und mir war flau. Bin dann unter die Dusche und hab mich auf die Arbeit fahren lassen. Hatte dann auch Magenknurren und Hungergefühl. Hab dann ein Brot gegessen und seitdem ist mir ziemlich schlecht.

jfinkad23


hm ja in der Schwangerschaft macht mir der Osaft im Magen schon zu schaffen also das ich leicht Magenweh bekomme. Es war auch nur minimal Stuhlgang wie Wasser.

Mein Magen drückt noch etwas aber mein Mann sagt das ist normal.

Hatte heute morgen auch schon wieder ein Hungergefühl aber hab mich nicht getraut. Ja ich bin stolz das ich das gemeistert habe und ich weiss ja nun auch das es wirklich nicht schlimm ist, aber irgendwie hab ich trotzdem Bammel. Hab einen Becher Kamillentee auf und nu hab ich mir einen Becher Fencheltee gemacht und einen hlaben Becher Schwarzen Tee. Schauen wir mal aber ich glaub das es drin bleibt und ich soweit alles überstanden habe.

Das doofe ist ja wirklich das ich mir am liebsten die Cola Flashce an den Hals hängen würde weil ich sooooo nen Durst habe.

E8smi%rod


Ach Leute...ich hab hier ewig nichtmehr geschrieben in dem Faden, aber ihr müßt mich mal aufbauen bitte:

Eigentlich wollte ich morgen Weihnachten mit meinen Eltern zusammen feiern (wohn nichtmehr bei denen). Auch meine große Schwester und ihre drei Kinder sind mit dabei. Und nun hab ich erfahren, daß der Mittlere wohl heute krank ist, gespuckt hat, Kopfschmerzen, schlapp. Meine Mama vermutet Migräne, aber ganz sicher ist sie sich nicht.

Ich muß dazu sagen, daß ich schon letztes Jahr nicht mit meinen Eltern (und dem Rest der Familie) feiern konnte, weil die da alle total verrotzt waren (dank meiner Nichte). Nun ist Weihnachten für mich sehr wichtig und ich hatte mich so auf dieses Jahr gefreut, weils letztens eben so eine Katastrophe war.

Nun sitzt ich hier, verheult...verfluche diese Kinder (ja ich weiß, is blöd) und wöllte am liebsten garnichtsmehr mit Weihnachten zu tun haben.

Ich bin eh schon eifersüchtig auf die Kinder, wie man vielleicht merkt...aber müssen die mir auch noch meine (momentan) einzigste Freude nehmen? Und dass schon zum zweiten Mal?!

Und überhaupt, hätte ich diese sch*** Emo nicht, wärs ja sowieso alles kein Problem!

Manno...

Ich weiß, daß diese Denke von mir total doof und kindisch ist...aber ich bin grad echt am Boden! Sorry...

jKinkaB2x3


Hm das klingt ja echt doof Esmirod. Hat das einen Grund warum Du so eifersüchtig auf die Kinder bist ?

M2elisYsa08


jinka, du kannst stolz auf sich sein und auf deinen mann auch! mein mann hat absolut kein verständnis und jetzt nach 8 jahren weiss ich, dass es wohl immer so bleiben wird. er sagt immer es ist doch nicht soo schlimm und kotzen muss halt jeder mal %-|

E.sTmireod


jinka, danke für dein offenes Ohr. @:)

Jetzt hatte ich grad schon ne Antwort geschrieben, aber beim durchlesen hab ich gemerkt, daß die zu nem Seelenstriptease ausgeartet ist und das wollte ich euch nun wirklich nicht zumuten. ;-)

Mir ist dafür einiges klar geworden ...vielleicht hilft mir das jetzt, etwas besser damit zurechtzukommen.

Tut mir übrigens leid für dich, daß es dich erwischt hat. Aber :)^ wie du dich geschlagen hast.

M>eliqssax08


esmirod, kann deine angst auch verstehen. wir sind morgen bei meinen schwiegereltern eingeladen und es sind so um die 20 leute. bisher ging an weihnachten IMMER magen darm rum. hab dieses jahr nicht nachgefragt wer was hat. wir gehen hin und lassen uns "überraschen". will nicht wegen dieser doofen angst an weihnachten alleine unterm baum hocken :-(

j%inkxa23


Hm Melissa, mein Mann kann es zwar nich verstehen aber er hat trotz allem Verständniss. Allerdings gibt es auch bei ihm mal Tage wo er da die Krise kriegt und sauer wird.

Ja doch stolz bin ich irgendwie auch, aber ob das nu meine Angst besiegt hat das weiss ich nicht. Ich glaub die frage hat mir mein Mann heute schon xmal gestellt.

Er würde es auch jederzeit wieder machen. Hat er mir heute schon einige male gesagt.

Das ist ein gutes Gefühl und gibt mir Sicherheit. Mein Mann hat sich vorhin übergeben, klagte aber schon seit heut Nachmittag über starke KOpfschmerzen. Nu liegt er auf Sofa und hat Augen zu und meint nu wäre besser. Keine ahnung was das ist ":/ . Nu fehlt eigentlich noch mein Sohn aber ich hoffe das er das nich diese Nacht macht mag meinen Mann ungerne wecken deswegen.

MtelisYsa0x8


ist aber bestimmt beruhigend zu wissen dass dein mann zu hause ist. er kann dir im notfall helfen. hast du eigentlich mehr angst wenn dir schlecht ist und du ** musst oder wenn es deine kinder haben?

j{ink6a23


Hm also wir gehen davon aus , das ich wirklich nur reine Angst davor habe das ich Magen Darm bekommen könnte. Den kotzt mein Sohn wegen seines Hustens ist das für mich kein Thema. Mein Mann hat sich ja auch übergeben und komischerweise ging das diesmal und hat mir nicht soooo viel ausgemacht.

Frohe Weihnachten an euch alle

Wtuqffycaxt


der erste weihnachtstag war ein absoluter reinfall :-( wir waren bei meinen Schwiegereltern eingeladen und wollten alle essen gehen. als wir am restaurant ankamen fehlte die kleine Schwester von meinem Mann. Sie hatte am heiligabend die ganze nacht gebrochen da hatte ich schon schweissausbrüche weil wir nach dem Essen noch dort kuchen essen wollten und bescherung machen wollten. Aber meine Schwiegermutti hatte mir gesagt das sie alles schon desinfiziert hatte. Ich konnte das essen garnicht geniessen der Grosse Bruder meines Mannes hatte am Heiligabend ordentlich ins Glas geschaut das es ihm so schlecht ging das er nicht mal das essen anschauen konnte er ist dann auch nach hause und lag flach. Als wir bei meinen Schwiegereltern waren hatte ich keine ruhige Minute ich saß da mit meinen Sagrotan tücher wie eine bekloppte. als wir dann die geschenke verteilt hatten kam dann auch die Kranke Schwester dazu und ich wollte am liebsten nicht mehr atmen. Als dann die Geschenke verteilt waren haben wir einfach nur noch das weite gesucht. Natürlich ging es mir den abend so schlecht ich war davon überzeugt das ich mich angesteckt hatte aber war dann auch nur falscher alarm. Ich wünsche euch einen schönen zweiten Weihnachtstag

EFsmifrodd


Ich war doch noch zu Heilig Abend bei meinen Eltern und habs, zumindest bis jetzt, nicht bereut... ;-)

War wohl doch keine Magen-Geschichte bei meinem Neffen, bisher sind jedenfalls alle noch gesund.

jti8nkax23


Hi ihr,

freut mich das ihr die Feiertage gut überstanden habt. Uns geht es auch wieder gut.

Wuffycat und Esmirod schön das ihr trotz allem durchgehalten habt und eure Besuche weitergeführt habt.

Njelxa


Huhu *:) @:)

jinka, schön, dass ihr wieder fit seid :)_

Mir gehts so lala, habe die Feiertage aber gut überstanden. Probleme mit dem Magen habe ich nach wie vor und so langsam kotzt es mich an %:| Ich steh kurz davor, doch noch mal eine Magenspiegelung machen zu lassen, so kann es ja nicht bleiben {:(

jWinQka2x3


Huhu

Nela schön von dir zu hören :)

hm Magenspieglung ergibt Sinn. Vielleicht hast du ja diesen Helobakterus oder wie der sich nennt. Nur das werden die nur mit Magenspieglung fesstellen können. Mein Mann hatte heute morgen Durchfall, aber fühlt sich gut. Ich kapier das nicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH