Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

NUeEla


Vielleicht hast du ja diesen Helobakterus oder wie der sich nennt.

Helicobacter pylori nennt er sich ;-) Den habe ich hoffentlich nicht %:| Bei mri kann er nicht mehr ausgerottet werden :-( Ich bin gegen die Antibiotika allergisch (also gegen einen Teil der Antibiotika). Deshalb will ein Teil von mir die Magenspeigelung und das Ergebnis nicht :-( Andererseits könnte auch ein MAgengeschwür da sein und das sollte behandelt werden. Ich werds mir überlegen, im Moment bin ich imemr mehr dafür... Vor allem, wenns nicht besser wird :-(

Vielleicht hat dein Mann das Weihnachtsessen nicht vertragen ;-) Ich hatte gestern abend auch ein bischen, aber es ging mir trotzdem "den Umständen entsprechend gut"...

Wie geht es dir, jinka? :)_

Mmeli7ssa0x8


nela, hattest du schon mal eine magenspiegelung machen lassen? antibiotikum vertrage ich auch nicht. egal welches, es schlägt mir auf den magen. :-(

NAela


Melissa, ich hatte schon drei, die letzte war November 2007. Mit dem Ergebnis, dass der Helicobacter pylori bei der letzten Eradizierung im Jahr vorher weggeblieben ist. Nur jetzt scheint er entweder wieder da zu sein oder etwas anderes vorzuliegen, denn wirklich gut geht es mir nicht, und rein psychisch ist es nicht, das sieht auch mein Hausarzt so... ":/

NEel]a


antibiotikum vertrage ich auch nicht. egal welches, es schlägt mir auf den magen.

Naja, mir schlägt es nicht auf den Magen. Vom Amoxicillin bekam ich nen bösen Hautausschlag und vom Erythromycin einen anaphylaktischen Schock... %:| :[]

MTeli-ssa0x8


ich musste mal einen heli test machen ohne magenspiegelung. zuerst bekam ich irgendeine flüssigkeit z. trinken und nach 30 minuten musste ich in irgendein röhrchen pusten. je nach dem wie es sich dann verfärbt ... das ergebnis war negativ und ich musste doch zur magenspiegelung weil es nicht anders ging. :-/

NQelxa


Ja, das ist dieser H2-Atemest oder wie der heißt... Den musste ich auch schon machen, aber nur zur Überprüfung, ob der Heli weg ist...

jBin!kax23


So :)

hm wie es mir geht, gute Frage. Ich hatte auch sehr weichen Stuhl Nela. Also entweder war der Apfelkuchen mit dem Vanillepudding von meiner Oma gestern oder wir haben immer noch nen bisschen Virus in uns?!?

War heute auch mit der kleinen beim Doc weil sie ja seit letzter Woche MOntag Durchfall hat. Der meinte es wäre nen Virus. Wobei ich mich frage ob es dann nicht öfter wie 2 – 3 mal am Tag sein müsste?! Öfter hat sie nicht und der riecht so bierig, das ich eher vom zahnen ausgehe.

So ansich wirkt sie auch nicht krank oder os.

Naja und mein Magen tut irgendwie nen bisschen weh :(v . Nu hab ich natürlich Angst das ich mich wieder übergeben muss und hab schon nix zu Abend gegessen. Gerad hab ich aber zwei kleine Stück Schoki :=o haben mich so angelächelt. ALlerdings hab ich heut irgendwie noch nix richtiges vernünftiges gegessen.

jFinkxa23


Dieses Amoxi vertragen etliche nicht....ich auch nicht....teufelszeug das....

Nela gibt es nur zwei Sorten Antibiose die man bei diesem Ding nehmen kann?

Nyelxa


Ja, es gibt diese Triple-Therapien. Die bestehen aus 2 Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmer. Amoxi kann man austauschen gegen Metronidazol, aber das zweite ist immer ein makrolides Antibiotikum, das ist die Gruppe, auf die ich mit anaphylaktischem Schock reagiert habe. Das dritte Medikament ist ein Protonenpumpenhemmer, so einen krieg ich sowieso schon.

Es gibt auch eine Quadrupel-Therapie. Die wird aber nur höchstselten eingesetzt wegen der überaus hohen Nebenwirkungsrate... Und jetzt rat mal, welche Nebenwirkung gleich als erstes genannt wird :-(

jHinkdaD23


Hm aber erbrechen etc is doch meist die erste Nebenwirkung die aufgezählt wird. Find ich zumindest wenn man so die Beilagszettel liest

Ngehla


Naja, die Nebenwirkungsrate bei der Quadrupeltherapie liegt bei 80%, da denkt man doch irgendwie anders.

Außerdem sind wissenschaftlich etablierte Wismutpräparate in Deutschland nicht mehr im Handel.

habe ich gerade im Netz gefunden :-/

jZink/a23


was für dinger sind nich mehr im handel?

N*ekla


;-D ;-D ;-D

wissenschaftlich etablierte Wismutpräparate

Das sind Wismutsalze, die Bestandteile der Quadrupeltherapie sind. Wenn es aber in Deutschland keine gibt, die wissenschaftlich etabliert sind, bin ich mir nicht sicher, ob ich das wollen würde ":/

joinkja2x3


hm ich kenn mich da ehrlich gesagt nicht so aus

N(ela


Ich mich auch nicht ;-) Wismutsalze sind für mich neu ;-) Ich lese gerade darüber, aber viel nachgewiesen ist da nicht ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH