Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

jpinnka2x3


Guten morgen @:)

K2athJy5581


Morgen zusammen,

letzte Nacht war Horror. Bin um 23.30h aus dem Schlaf gerissen worden mit heftigen Darmkrämpfen, Durchfallgefühl und Übelkeit. Bin dann nach etwa 10 Minuten in Richtung Bad und musste 2x würgen. Wollte nicht auf Toilette wegen Stuhlgang, weil ich dachte, dann muss ich erst recht kotzen.

Nachdem ich's nicht mehr halten konnte musste ich doch gehen. Danach wieder 2x heftiges Würgen und ich war sowas von kurz davor.

Hab dann noch eine halbe Stunde im Bad verbracht bevor ich wieder ins Bett bin. Lag dann bis etwa 2.30 Uhr wach und bin danach immer mal wieder eingeschlafen. Heute morgen um 6 Uhr aufgewacht und sofort wieder Übelkeit und gleich Stuhlgang. Naja, mal abwarten.

Als ich gegen 22.15 Uhr ins Bett ging war aber rein gar nichts, keine Übelkeit, keine Krämpfe, nichts. Und dann schrecke ich eine Stunde später so hoch. Nicht schön!

jnixnkaj23


Ohje Kathy und wie geht es Dir jetzt?

Bist Du nun auf Arbeit?

KYathy[558o1


Ja, bin seit 7 Uhr auf der Arbeit aber gut geht's mir nicht. Magen und Darm grummeln munter vor sich hin. Ich trau mich nicht mal was trinken weil ich denke es kommt retour.

j"ibnka2x3


hm natürlich nicht so toll.

Kannst Du den was verdorbenes schlechtes gegessen haben?

s orHr^owx10


Vermutlich grummelt dein Magen weil nun Flüssigkeit und feste Nahrung brauchst, da du davon ja hute morgen einiges verloren hast. Auch Magendarmtee regt die Magen- und Darmtätigkeit an!

K{athyI5581


Habe eben versucht ein Stück trockenes Toastbrot zu essen. Keine Chance, es geht nichts rein. Mir ist mittlerweile wieder heftig übel.

Hab auch irgendwie ein Deja-vu. Vor zwei Jahren (etwa zur gleichen Zeit) ging es mir ähnlich. Mittwoch und Donnerstag Durchfall und Übelkeit, Freitag mittag dann gekotzt und Durchfall. Wunderbar!

Habe gestern abend um 21.45 Uhr noch ein Müsli mit Milch gegessen. Vielleicht lag's daran? Aber das müsste doch schon raus sein mittlerweile

jCink'a2x3


Ohje Kathy klingt nicht wirklich toll wie es Dir geht. Eigentlich gehörst Du ins Bett würd ich sagen.

UNd nur weil es vor 2 Jahren so war, muss es dieses Jahr wieder so sein.

Kann ja sein das Du mit dem Morbus Chron und nem schub der Krankheit Milch und Müsli einfach nicht verträgst?!?

KMathy5R5x81


Hm, MC habe ich eigentlich sehr gut im Griff. Ob das jetzt Nachwirkungen der 4-wöchigen Antibiotika Einnahme sind? Hm, die letzte Tablette war am 04.03. Kommt mir eigentlich etwas spät vor.

Naja, werde heute nur bis 15.30 Uhr arbeiten und dann heimgehen und mich hinlegen (und vor allem hoffen das nix mehr kommt)

jwinkya23


Hm ja ich weiss nicht wenn meine Cousine so nen schub bekommt dann fängt alles wieder von vorne an. Sprich Übelkeit, Bauchweh, Durchfall und so.

Bis sie dnan halt wieder richtig eingestellt ist.

Ich drück dir natürlich die Daumen das da nix mehr kommt.

Man das nervt mich jetzt wohl, hier ist echt ein bombenwetter und die kleene hat Fieber. Super wieso kann sie sowas nicht bekommen wenn das Wetter eh bescheiden ist wie Schwein?

MHeli&ssa08


wenn es dir so schlecht geht kathy, geh doch früher heim. in dem zustand kannst du wahrscheinlich eh schlecht arbeiten und dich auf irgendwas konzentrieren :)*

MDeliswsa"08


mir nützt das wunderschöne wetter gar nichts. wir haben momentan 19 grad und mir geht es so elend %:| hab gerade gegessen und irgendwie will es nicht drinbleiben %-|

K:athhy558x1


Ich hatte gestern eigentlich den ganzen Tag mit Übelkeit zu kämpfen. Die Nacht war gut, heute morgen um 5 Uhr aufgewacht mit starken Darmkrämpfen und sofortigem Gang auf die Toilette. Bin dann auch erst um kurz nach sieben auf die Arbeit.

Jetzt habe ich Bauchschmerzen und immer wieder Darmkrämpfe, verbunden mit leichter Übelkeit. Essen geht auch irgendwie nicht...

Wie geht's euch heute so?

jpinkxa23


Mir geht es ansich ganz gut. Werd aber wohl beim fFa anrufen müssen wegen der Unterleibsschmerzen die ich die letzte Nacht hatte.

KAath[y5581


Meinst du es sind Wehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH