Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

jSinkax23


Hm ne heut morgen ging es mir ja wirklich nicht so gut zuerst. Hatte leichte Probleme mit dem Kreislauf und leicht übel war mir auch.

Meine Freundin rief heut morgen und fragte wie es uns so ginge. Hatte ihr dann von Samstag und gestern erzählt und sie meinte nur ja so hätten wohl alle gelegen bisher die bei ihr waren. Allerdings ist das wohl wirklich ein Virus der momentan rumgeht. IHr bruder war mit seiner Freundin nämlich im Kh. Und zwar ein reiner MAgen Virus der einen bis eineinhalb Tage dauert und dann wie aus heiterem Himmel wieder weg ist. Hab das bei meinem Mann ja gestern selber gesehen. Morgens war alles ok nur müde, Mittags Sodbrennen, Nachmittags Finger im Hals, Abends wieder Hunger, und heut wieder fit.

Naja und da unsere Kinder ja zusammen in den Kiga gehen, hat sie mir auch direkt erzählt , das die erste Erzieherin fehlt und ein Haufen Kinder aufgrund dieses Viruses.

Nu stellt sich mir natürlich die Frage ob ich ihn schicke oder zu Hause lasse ":/ .

Ich muss dann ja damit rechnen, das er das auch bekommt.Natürlich kann auch alles gut gehen und er bekommt es nicht. Aber ich mach mir schon Gedanken gerade wegen dem kleinen. Für uns is das ja harmlos aber für ihn :|N

s1or:rowx10


Hm, ich würde ihn auf jeden Fall schicken. Irgendwer wird immer irgendwas haben. Natürlich ist es für den ZWerg nicht gut, wenn er sich ansteckt, aber dann muss der grosse eben ein paar Tage Abstand halten. Es ist für ihn ja auch schrecklich zu Hause zu sitzen, weil es unter Umständen sein könnte, dass er sich ansteckt. Ich hätte das als Kind ganz schlimm gefunden. Vorallem würde es mir auch das Gefühl geben Mama mag mich nicht, wenn ich krank bin deshalb darf ich nicht krank werden und was das auslösen kann, das kann man sich ja denken. Ähnlich Ängste wie wir sie haben.

Wenn alle es hatten, war es vielleicht auch eher ein Essen, was nicht vertragen wurde. Klar ist Magendarm ansteckend, aber so sehr, dass gleich alle auf einem Fest bekommen normalerweise auch nicht...

j7inkKax23


Ne ihr SOhn fing ja schon vorletzte Woche an, ihre Tochter von Mittwoch auf Donnerstag, sie und ihr Mann dann Freitag, ihre Mutter Samstag, der eine Bruder auch Freitagabend, der andere von Samstag auf Sonntag, ihr Vater Sonntag , ihre Shcwester heute , wir lagen auch am We. Aber das geht hier wie gesagt wohl rum in der Stadt. Total merkwürdig auch.

Ja ich weiss was Du meinst :(v ,nur wenn ich dann an die restliche Woche denke puh %:| . Mein Mann muss Freitag richtig lang ran.Bis um17 UHr arbeiten anschliessend will er meiner Tante beim Umzug helfen.

UNd eigetlich weiss ich,das es nach ein zweimal brechen vorbei ist, aber nur bei dem Gedanken könnt ich schon wieder heulen. Wenn mein restliches Seelenleben momentan wenigstens mitspielenwürde aberdas is ja auch nich der fall

sQorroxw10


Aber dein Mann und du, ihr musstet euch doch gar nicht übergeben oder? Und heute ist doch auch ein Tag ohne einen weiteren Krankheitsfall gewesen oder? Und dein Sohn wäre doch heute auch im KiGa gewesen wärst du wieder ganz fit gewesen oder? übergeben kann sich eins deiner drei kinder immer, das ist doch sozusagen mutterriskio ;-)

Ich war über Silvester mit meiner Ma bei meiner Schwester, Schwager und Neffen und alle hatten Magendarm (hab ich glaub ich schonmal länger drüber geschrieben) und ich habe nichts bekommen ausser magenkrämpfe und die waren vielleicht auch nur eingebildet.

j_inCkxa23


Ich musste mich nich übergeben ne stimmt das hab ich mir gewaltig verkniffen. Mein Mann hat sich übergeben.

Ja aber wenn ich ihn hinbringe und von nix weiss,bekomm ihdas erst im Kiga gesagt und dann nehm ich ihn aj nich direkt wieder mit nachHause ;-)

Ja darüber hast Du mal geschrieben das stimmt.

syorroGw10


Ja eben und genau weil du ihn nicht direkt mitnehmen würdest, kannst du ihn ja auch gehen lassen. Wenn dein Mann sich auch übergeben hat, dann ist es doch genauso wahrscheinlich, dass eins der drei Kinder sich bei ihm ansteckt wie das der Grosse sich im Kindergarten ansteckt.

jBinMka23


Ja möglich ist das das stimmt. Heute ist mein Mann ja wieder fit. Das ist ja das komische an dem Virus.

Und es wäre bestimmt auch für meine Psyche gut um damit klar zu komemn.Aber boar ich dreh noch durch

sborVrowK10


Warum drehst du durch?

EIgentlich hat sich doch von Freitag bis heute nichts an der Situation geändert oder? Du warst krank und dein Mann...bisher kein Kind...

jhinka2x3


So ich werd nun tief in mich gehen und mir versuchen einzureden das ja nix passieren kann und ihn dann morgen hoffentlich in den Kiga schicken. @:)

afngite77


Ich bin auch eine emo und lese schon lange bei euch mit.

Mein 2 jähriger Sohn hat sich auch gestern 3 x übergeben. 1x morgens um halb 8, dann um halb neun und nur nach ein paar Schluck Tee verdünnt mit Wasser um halb zehn nochmal. Er hat eine Vomex bekommen und 3 Stunden Mittagschlaf gemacht und danach war er fast wieder fit. Heute hat er wohl noch Durchfall und wir sind vorsichtig mit dem Essen, aber er ist eigentlich fit. Gestern waren wir beim Kindernotdienst und da waren nach uns noch 2 kleine Kinder mit einer Brechschale gesessen. Der Arzt meinte auch es würde rum gehen.

Mir macht sein Brechen wenig aus. Ich habe nur Angst, dass ich brechen müsste, dann Kreislaufprobleme bekomme und umkippe und mein Sohn dann alleine ist und den totalen Schock bekommt. Oder dass mir sowas in der Öffentlichkeit passiert. Wenn mein Mann da ist oder in der Öffentlichkeit dabei ist, habe ich so nur ganz wenig Angst, weil ich weiß, dass mein Sohn im Notfall versorgt wäre. Ich versuche aber trotzdem alles mit ihm zu unternehmen. 2x die Woche Spielgruppe, allein auf Spielplätze und einkaufen...Es sind nur vereinzelt Tage, an denen ich sage, heute geht es nicht.

jxinkea23


Stimmt eigentlich hat sich nichts geändert und vielleicht schaff ich es wirklich meine Pobacken zusammenzukneifen und ihn zu bringen @:)

s|orrokw1x0


Magen Darm geht leider immer um. Nur der Virus ist immer mal wieder ein anderer...aber es gibt keine Zeiten in denen es mehr oder weniger ist...

a)ng7ie7x7


Vermeiden kann man es eh nicht. Und ich will mir die schöne Zeit mit meinem Kind nicht durch Ängste den ganze Tag über kaputt machen lassen. Das Leben ist so kurz und mit einem Kind so schön und ein Kind ist ja nicht jeden Tag krank sondern "nur" immer mal wieder. Ich genieße die Momente in denen er mich anstrahlt und sich ankuschelt. Das macht die Krankseinmomente alle wieder wett.

a)ngiex77


Ich drücke dir die Daumen für morgen Jinka.

Bin dann aber auch mal im Bett. Das ist das Einzige was bei Kindern zu kurz kommt ist das Schlafen....

a9ng`ieT7x7


Aber ich gebe zu, dass ich die Nacht über und die ersten 2 Stunden heute morgen auch Panik hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH