Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

smorro^wx10


Hm, ich fand das eher so ein bisschen abschreckend...viele Menschen und Lichter und für mich ist das irgendwie wie ein blindes, naives Vertrauen erschienen... Aber beim Glauben gehen die Meinungen wohl sehr auseinander und es empfindet jeder anders. Wie gesagt ich selber bin auch nicht getauft. Hab Religionsunterricht bis zu dem Tag gehabt, wo er für mich Pflicht war und die Institution Kirche sieht mich nur von innen bei Beerdigung etc. Meine Ma ist ausgetreten als meine Schwester klein war. Meine Schwester inzwischen wieder eingetreten und hat auch ihren Sohn taufen lassen. Mein Vater war evangelisch und ist auch ausgetreten...

Ich sag manchmal im Spaß, dass ich für alle Religionen offen bin und die nehme, die mir am meisten bietet. Bisher sind aber keine Angebote eingegangen, ausser von den Zeugen Jehovas und die schliesse ich aus.

Jinka, die Freundin die mitkommen will ist eine Freundin deiner Freundin und du kennst sie nicht? Sie ist das weil deine Freundin sich um ihre Mutter kümmert und dabei durchzudrehen droht!

s%orrPow1x0


Nela, das klingt aber nicht so gut...Vielleicht doch irgendwas stressiges?

N"ela


Na, dann kommts auf eine Person mehr oder weniger doch auch nicht an ;-) :-x

Nee, ich weiß nicht ":/ Das geht jetzt seit zwe iWochen so, ich schließe den psychischen Stress eigentlich aus ":/ Da hat zumindest mein Darm nie so verrückt gespielt ":/ Ich hab eben ne Vomex genommen ":/ Der Schlafmangel heute nacht ist aber schon dem Vorfall vom Freitag geschuldet ":/

Nvela


viele Menschen und Lichter und für mich ist das irgendwie wie ein blindes, naives Vertrauen erschienen...

Hmm, viele tun das bestimmt auch. Ich nicht. Ich kann auch Gott nicht einfach sooo blind vertrauen ":/ Ja, das klingt vielleicht seltsam, doch obwohl ich gläubig bin, stelle ich auch viel in Frage :-)

s<or+rouwx10


Schwangerschaft ist ausgeschlossen? Vielleicht eine abblutende Zyste?

s)ordrowx10


Ich glaube der Glaube hat bei mir einfach durch meine Lebenserfahrung verloren. Ich habe gar keine Lust mich jemandem hinzugeben und jemandem zu vertrauen...der meine Schwester kurz nach der Geburt so krank gemacht hat, das sie schwerstbehindert war, der sie und meinen Vater viel zu früh hat sterben lassen. das sind ja nur die persönlichen Seiten und viel schlimmer noch ist all das Elend auf der Welt... Nee, da will ich mir lieber gar nicht Vorstellen, was passieren würde, wenn ich vor Gott stehen würde. Sollte ich es mal tun werde ich wohl rot werde und mich vielleicht für solche Aussagen schämen ;-)

NCela


Schwangerschaft ist ausgeschlossen?

Wenn wir die unbefleckte Empfängnis ausschließen, ja ;-)

Vielleicht eine abblutende Zyste?

Meinst du? Hmm, wäre aber nicht schlimm, oder? Täte das denn weh? ":/

N%el2a


und meinen Vater viel zu früh hat sterben lassen.

Daraufhin hatte ich mit Gott gebrochen und mich von ihm abgewendet. 2007/2008/2009 fand ich dann doch den Weg zurück.

sVorrMowx10


Ich schliesse unbefleckte Empfängnis aus ;-) Aber falls es so wäre, siehe es positiv, du wirst reich werden ;-)

Eine ablutende Zyste ist nicht schlimm. Das passiert auch während der Blutung manchmal...Nur falls die Blutung lange ist oder iregdnwie sonst auffällig, würde ich mal beim Arzt vorbei schauen. Bei allem anderen erstmal relexen...stressen kann man sich später immernoch ;-)

j0iVnkax23


Ne ich kenne die Freundin nicht. Und ich bin eigentlich nich engstirnig aber irgendwie ist das ja schon nen Fest der Familie und engsten Freunden ":/

Nela dann solltest Du vielleicht doch mal zum Doc das abklären lassen.

Das mit dem glauben ist immer so ne Sachen sorrow. Ichkönnte eignetlich auch austreten aus der Kirche.Hingehn tue ich nicht und auch so hab ich keinen Bezug zur Kirche. Was ich wiederrum aber auchsehr schade finde. Aber naja meine Eltern intressiert das nich so und das hab ich so übernommen. Hoffe ichbekomm das beimeinen Kindern anders hin

NKela


Gut :)*

Aber falls es so wäre, siehe es positiv, du wirst reich werden ;-)

Au, prima :-D Könnt ich gut gebrauchen :)z Ich werde das mal beobachten ;-D

Oh man, hoffentlich wirkt die Vomex gleich %:|

Noela


Gut :)*

Das galt sorrow ;-)

j=intkax23


Das hab ichwohl so verstanden ;-) .

Ist dir den nun auhc übel Nela?

Ihr schreibt mir gerade ein wenig zu schnell ;-) da komm ich gerade nich so hinterher ;-D

sLorrTow1x0


Ich bekomme dann aber 10% vom Reichtum wegen Erstberatung, okay? :=o o:)

Hm, jinka, schwierig. Ich glaube ich fänd es auch befremdlich, jemanden fremdes auf meine Taufe zu haben. Da diese Freundin der Freundin ja kein Kind ist und die beiden sich 14 Tage sehen, würde ich auch davon ausgehen, dass sie eine zeitlang was getrennt machen können (und darüber vielleicht sogar froh wären...). scheint, aber irgendwie ja nicht der wunsch zu sein. Ich wäre nicht begeisert. WIe ich entscheiden würde, hinge vielleicht auch damit zusammen, wie ich die Reaktion meiner Freundin auf eine Ablehnung einschätzen würde...

Njela


Ist dir den nun auhc übel Nela?

Ja, schon den ganzen Nachmittag, aber eben wirds echt fies %:| {:(

Ich bekomme dann aber 10% vom Reichtum wegen Erstberatung, okay? :=o o:)

Klar, schlag ein *handhinhalt* ;-D :)*

Ich glaube ich fänd es auch befremdlich, jemanden fremdes auf meine Taufe zu haben.

Ich dachte erst, du kennst sie auch, jinka. Nee, wenn ich sie gar nicht kenne, dann würde ich wohl ablehnen, eben mit der Begründung Familienfeier :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH