Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

aingixe77


Sorry Kathie

wir schreiben über unseren Alltag und wir leben trotz unserer Angst unseren Alltag genauso wie du. Wenn ich aber etwas von dir lese ist da jede Woche Durchfall und Magen-Darmbeschwerden dabei von denen du meinst, dass sie nicht von deiner chronischen Krankheit kommen. Und immer wieder siehst du Menschen die k.... Deutlich öfter als wir. Du machst zwar alles, aber das machen wir auch und trotzdem beschuldigst du uns wir würden nur klagen, kennst du den unsere Hintergründe ??? ? wir kennen deine nicht, aber du unsere genauso wenig. Also schreib hier mit oder lass es bleiben, aber klag uns nicht immer an!!! Ich bin sauer.

N_elxa


Hm, da komm ich mal wieder in den Faden und komm natürlich glatt zum "richtigen" Zeitpunkt ":/

Wir haben hier doch alle daselbe Problem und es geht bestimmt nicht darum, andere anzuklagen. Es ist niemand kranker als der andere sondern "anders krank". Jeder geht mit der Erkrankung anders um. Die einen sind vielleicht in der "Arbeit" mit der Erkrankung weiter als andere, können die anderen vielleicht besser unterstützen. Manche brauchen diese Unterstützung vielleicht noch intensiver als andere! Aber ich denke, grundsätzlich sind hier alle auf ihrem Weg unterwegs, die einen schneller, die anderen langsamer, aber auf ihrem eigenen Weg. Und wenn für die einen das "viele Jammern" (was mir jetzt nicht so sonderlich aufgefallen ist) im Moment dazugehört, so sollte auch das hier Platz haben dürfen. Ein bischen mehr Verständnis für den anderen wäre ganz nett, und wenn subjektiv unangenehme Fragen gestellt werden, muss man sie ja nicht beantworten, sollte aber auch so offen sein und sagen, dass diese Frage gerade zu weit geht. Wir sind doch erwachsene Menschen, haltet euch doch nicht an solch einem Kinderkram auf, bitte! :)*

*eineFriedenskerzeaufstell* :)-

NJelxa


Ach, ganz vergessen %-| :

Melissa, alles Gute zu deinem kleinen Zwerg!!! @:) @:) :)* :)* @:) @:)

jWinkaM2x3


Nela :)^ :)=

Sorrow ich kann mich Nela nur anschliessen. Wenn Du eine Be hast dann wirst Du ein Antibiotika bekommen oder mit viel Glück versucht dein Arzt es erst mit was leichtem.

a`ngi/e77


In anderen Worten wollte ich das genau so sagen @ Nela.

schö dich hier wieder zu sehen!!

N!ela


Danke :-x

Nvela


So, ich bin dann erstmal wieder weg ;-) Zur Info: Ich bin noch anderthalb Wochen in der Klinik (nur am Wochenende zu Hause), habe dort auch zum ersten Mal meine Emo angesprochen. Am 31.10. werde ich entlassen, dann komme ich auch wieder öfter hier in den Faden, denke ich. Ich werde aber vorerst nicht viel über mich schreiben, aber vielleicht kann ich ja den ein oder anderen Tipp/ Rat meines Therapeuten an euch weitergeben :)*

Dann machts mal gut, bis nächstes Wochenende und seid lieb zueinander ;-) :)* Wir sind alle krank und keiner ist kränker als der andere :)_ :-x

s=orr$ow10


Ich fühle mich durch die Emo gar nicht krank – nur eingeschränkt und sehe es lieber als Macke ;-) Aber das ist nun Kleinmalerei.

Nela, schön hier von dir zu lesen. Dann drück ich dir die Daumen, dass Klinik und Medikamente für dich der richtige Weg sind und du dann bald schon glücklicher bist!

Kathy, ich gebe Nela recht. Man kann doch einfach sagen "geht dich nichts an". Das ist dann vielleicht ein bisschen flapsig aber ehrlich und erwachsen.

So ich komme grade vom Arzt. Er hat eine Blutprobe und eine Urinprobe genommen sowie Blase und Nieren abgetastet. Die Leukozyten werten liegen bei 6000, er meint es wäre nicht stark erhöht aber dennoch eindeutig und hat mir Ciprobay verschrieben und einen weitere Kontrolltermin für Freitag gegeben!

Er meinte auch das könnte die Ursache für mein grundsätzliches Brennen sein.

jKinkaD23


Ich drück dir die Daumen Sorrow das die Medikamente schnell anschlagen und es Dir besser geht. Wann kannst Du deine Blutwerte den abfragen? Oder hast Du die schon?

s3orrVow*10


Er hat nichts mehr vom warten auf Blutwerte gesagt. Ich soll freitag wieder hin.

sBorTrowx10


Oh mann, hab nun meine erste Antibiotikumstablette genommen. Komisches Gefühl. Ich bin nie krank und habe seid Jahren kein Antibiotikum (mind. 17Jahren) mehr eingenommen. :(

Kennt ihr das wenn ihr nachts wach werdet und auf einem Auge einen blinden Fleck habt? Das macht mir auch Sorge. Im helle ist alles gut und wenn ich vom hellen ins Dunkle komme auch. Nur beim Aufwachen im hellen nicht. Steht auch noch ein Arzttermin an.

Ebenso weiterhin der Hautarzt und der Gynäkologe.

j]ink~aC23


Ohje nu hast aber echt mit Ärzten zu tun Sorrow.

Aber vielleicht bist Du dann wieder für 18 Jahre durch :) . Das wäre doch wünschenswert.

Bin durchgerasselt :( 12Fehlerpunkte :(v . Und so eine blöde Fangfrage die mir das Genick gebrochen hat.

s-orroqw190


Ohje, jinka das tut mir leid!

Ich habe nun Angst, dass auch noch ein Pilz dazu kommt, das würde ich nicht aushalten!

jrinka2x3


Hi muss Dir nich leid tun, ist schade aber aufregen bringt nix. Wie meinte mein Brüderchen gerade : Denk dran das sind acuh nur Menschen die kacken müssen wie Du. Recht hat er :) .

Hm Pilz kannst Du entgegen wirken mit Milchsäurebakterien, und wenn man ihn frühzeitig erkennt geht es noch recht fix. So ansich is der ja auch nich weiter schlimm nur unheimlich nervig.

siordrowx10


Ich dreh heute dirch, es brrnnt alles wie sau. Gestern abend war mir ploetzlivh total uebel. Eerde morgen mut packen umd eimen neuen gym anrufen. Es muss was pasdieten, koennte nur heulen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH