» »

Armbänder? Ana/ Mia/ Svv

thekkia_marusi hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander,

irgendwo hab ich mal was von Armbändchen gelesen, welche je nach Krankheit (Magersucht, Bulemie oder SVV) von den Betroffenen getragen werden.

Gibt es das wirklich, wie sehen die aus und warum wird das gemacht?

Habt ihr das schon einmal gehört ?

Antworten
t#ekki\_mauxsi


???

Vealenxcay


Warum sollte man sich dann so zur Schau stellen? Die Leute mit den betreffenden Problemen, versuchen doch alles dafür zu tun, sie zu verstecken, sie kleinzu kriegen. Und hat es dann jemand mal geschafft, davon wegzukommen ist man doch auch froh, dass die schlimme Zeit vorbei. Narben sieht man ohnenhin, man braucht dafür kein Armband, habe jedenfalls noch keinen damit herumlaufen sehen.

Aber wer weis.. in den Großstädten ist es ja schon "in" wenn man irgendwas hat!

Swanby


davon hab ich auch noch nie was gehört, das einzige was ich manchmal anzieh is sowas:

[[http://www.laufsport.de/shop/images/164_Schweissband.jpg]]

nur ein doppelt solanges, aber auch nur damit ich's verstecken kann.

hast du das gemeint?

aber ich trage das nicht als Erkennungszeichen, sondern nur damit man das nicht so sieht.

GcrasZ-Halm


ja, die gibts.

ich würde sowas nie tragen.

ich kann auch keinen Link reinstellen, der würde gelöscht.

Aber es gibt tatsächlich Schmuck und Armbänder, die für Ana und Mia getragen werden - wegen SVV weiss ich nicht.

Aber ich versteh das nicht ganz...ich bin doch nicht stolz drauf und trage ein SVV-Armband, so nach dem Motto "guckt mal ich verletze mich und trage sogar den passenden Schmuck dazu".

Also nachvollziehen kann ichs überhaupt nicht.

S-anxby


sowas gibts?? :-o

sagmal, wer sowas trägt is ja auch noch stolz drauf.

schade, würd den Link gern mal sehn.

kannst du ihn mir net per Mail schicken.

also net das ich sowas will..mich interessierts nur wie das aussehen soll

G3ras{-Hxalm


nee, das tu ich nicht...

ich hab hier nur nen kleinen Auszug:

ANAs verwenden oft Armbänder, um ihre Einstellung zu zeigen.

Im Internet findet man folgendes dazu:

Es sollte ein rotes Armband sein, bevorzugt Leder. Darin sollten 5 Knoten vorhanden sein, für die goldenen Ana-Regeln!

Auf die 5 Regeln verzichte ich natürlich. %-|

es gibt sogar Internetshops, wo man Armbänder für Ana und Mia kaufen kann.

Gqras:-Halxm


ach ja, T-Shirts gibts auch, mit nem Strichmännchen drauf und da steht "proud to be under #100" (ich denk mal die meinen die amerikanische Gewichtseinheit)

S5anby


was sind denn die goldenen Ana-regeln?

sorry, das is so doof nachfrag.

S}anxby


ach ja, T-Shirts gibts auch, mit nem Strichmännchen drauf und da steht "proud to be under #100" (ich denk mal die meinen die amerikanische Gewichtseinheit)

:-o wie makaber

GsrasM-Haxlm


das sag ich dir nicht, denn es ist pure Magersucht-Verherrlichung.

Ich habe es von einer Pro-Ana-Site.

Auf einer normalen Anorexie-Seite zur Hilfe für Betroffene findet man selbstverständlich keine solche Armbänder. Das wär wohl eher makaber.

S%an?by


ich hab jetzt selbst bissel rumgegoogelt..is ja echt schlimm..

wird echt total verherrlicht.

tztztz

G6razs-Ha^lm


hö? als ich gegoogelt hab hab ich nie was gefunden??

SJanby


doch ich bin dann auf ein deutsches Forum gestoßen und die haben Links gepostet

p&hoeFbe


ich

habe mal einen bericht darüber gesehen und darin wurde erklärt das die jeweilige, die mit dem armband rumläuft, so eine art gedächtnisstütze damit erhält und es eigentlich lassen will!

Es soll keine verherrlichung sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH