» »

Panikattacken fast den ganzen Tag, kann nicht mehr

koleUinRerengJel1x984


Hallo

ich bin selbstbewusster geworden. Traue mir viel mehr zu,ausser das ich meinem Körper nicht traue. Viele bewundern das. Heute geht mir besser und euch allen?

-ZdiamoKnd21-


@ kleinerengel:

Das freut mich, dass dich deine Angst selbstbewusster gemacht hat :-)

Mir geht es heute nicht so gut. Bin grad heimgekommen und hab seitdem voll die Hitzewallungen...so als wäre mein Kreislauf irgendwie net so fit...und dann bekomm ich natürlich sofort Angst..hab meinen BD und Puls gemessen...BD 119/70, also eig. okay, und Puls über 100 :-/ Ich hasse das...mir gehts kurz komisch, dann hab ich sofort Angst und dann steigert sich das immer mehr...naja....

Mal noch ne allgemeine Frage (hab ich das schonmal gefragt?):

Mir ist aufgefallen, das mein Körper nicht nur auf das Autofahren sensibler (mir wird total schnell "komisch") reagiert, sondern auch auf Fahrgeschäfte etc. Gestern waren wir nämlich im Holiday Park (Freizeitpark), und mir wurde schon bei einer eigentlich echt harmlosen Fahrattraktion so komisch schwummrig und seltsam...

Kann es sein, dass der Körper durch die ständige "Alarmbereitschaft" auch auf solche Dinge empfindsamer reagiert?

Oder ist das was anderes?? Irgendwie beschäftigt mich das...

Wo seid ihr eigentlich alle?? Hoffe, euch gehts gut? Mandarin? Chrissy? Fruki?....?

Lg,

diamond

j!amiferlee9x9


@ Fruki:Der Link ist interessant,

werde mich demnaechst mal intensiver reinklicken!

Wie geht es euch allen? Mir geht es eigentlich ok, trotz das mein Mann noch weg ist. Heute morgen und am fruehen morgen, war mir etwas schwindelig im Bett, habe dann was gegessen und jetzt geht es wieder. Trotzdem habe ich heute das Gefuehl nicht so drauf zu sein wie die anderen Tage. Ich bin etwas nervoeser. Ich versuche mich abzulenken und hoffe die naechsten Tage auch noch zu ueberstehen! Danke nochmals fuer eure Fuersorge, das ist lieb von euch allen!

Habe noch eine Frage zu "Autogenen Training", wie das funktioniert und ob irgendjemand weiss wie ich das in den Staaten finden kann?!

Wuensche euch noch einen guten Tag!

LG Manu

c{hristsy59o3x68


Also Karusell fahren kann ich auch nicht mehr seit ich 20 bin,früher bin ich überall drin gewesen.Aber jetzt wird mir immer schwindlig,ich denke mal das das mit der angst zu tun hat.Wenn einem so schon immer schwindlig ist muß man das dann nicht auch noch freiwillig haben.

An sonsten gehts mir im Moment mal wieder ganz gut,bis auch kleinere Angstanfälle.Hatte echt viel zu tun in den letzten Tagen,und daher auch nicht so die Zeit um drüber nachzudenken.

Ich hoffe ihr hab alle ein schönes Wochenende.

NronKstop


@jamielee99

Gehe bitte mal auf diesen link:

[[http://www.neuro24.de/autogenes_training.htm]]

autogenes Training

Ich kann Autogenes Training nur bestens weiter empfehlen,mir hilft es Heute noch.Nicht nur bei Bewältigung von Ängsten,es stärkt ungemein das allgemeine Wohlbefinden.

Ich denke es sollte auch in den USA kein Problem sein eine Gruppe zu finden die eine Schulung anbietet.

cjhrissXy-5936x8


Ich habe mal irgendwo gelesen das Autogenes Training nicht umbedingt für Angstpatienten zu empfehlen ist weil man da zu sehr in seinen Körper reinhört,und das tut man ja bei einer Panikartacke auch.

NRonlstoxp


@chrissy59368

Zitat aus dem von mir angegebenen Link:

(z)Neben der positiven Wirkung auf die Hauptsymptomatik kann darüber hinaus von einer angstmindernden und stimmungsverbessernden Wirkung des autogenen Trainings nicht nur bei Patienten mit psychosomatischen Störungen, sondern auch bei leicht-mittelschwer Depressiven und Angstpatienten ausgegangen werden. (Friedhelm Stetter · Was geschieht, ist gut, Entspannungsverfahren in der Psychotherapie.(/z)

Man sollte wenn irgendwie möglich, natürlich unter Fachlicher Anleitung das Training erlernen.

In der Gruppe wo ich Damals war,waren alle Leute Angstpatienten und keiner hat in der Zeit beim Training eine Panikattacke bekommen.Auch nicht beim üben zuhause.Wie sagt man schön "Jeder ist seines Glückes Schmied" und jeder muß für sich selbst seine Methode finden.Autogenes Training ist eine Methode von vielen.

J#ennyF1x702


Hallo zusammen,

Diamond ich wollt dich mal fragen wie das bei dir ist mit der schummrigkeit?

Ich nehme zur Zeit Sulpirid naje ich weiß auch nicht ob es wirklich hilft?! es soll halt nicht dämpfend sein sondern stimmungsaufhellend.... ich halt zwar nix von Medis aber alleine schaffe ich es wohl nicht! Habe jetzt eine Kur beantragt mal sehen ob sie genehmigt wird... denn nur meine Therapie zeigt leider keine Erfolge!

Heute war mir leider wieder schummrig benommen hatte die letzten Tage nichts dann kommen immer die blöden Vorstellungen es könnte ja doch was organisches sein...echt ätzend!!!!!!!!!

Fruki wie ist das mit deiner Angst du hast geschrieben deine Angst wäre nicht so stark......bei mir ja auch nicht echt komisch!!!

Lg Jenny

cphrisysy\5936x8


@ nonstop

Bei Patienten die zb eine Herzneurose haben sind manche Übungen beim Autogenen Training nicht zu empfehlen,weil man da genau auf sein Herz achtet,was er ja ohnehin schon den ganzen Tag macht,steht aber auch in deinem Link.

An sonsten ist es eine sehr gute Sache,die Mutter meiner Freundin gibt auch Stunden,ist auch für schwierige Kinder super.

Leider habe ich auch die Angst das etwas mit meinem Herzen nicht stimmt,wenn ich meinen Termin beim Therapeuten habe werde ich wohl wissen ob Autogenes Training was für mich ist,würd mich ja doch auch interessieren.

Wie ich sehe hast du das alles schon hinter dir,ich beneide dich.

@alle;

WIe sieht das in euren Familien aus,haben diese Ängste auch noch andere?Soll ja auch vererbbar sein?Ich habe vor einen Jahr erst erfahren das mein Vater die gleichen Syntome hatte wie ich.Ganz schlimm für ihn war es auch so mit 30,da war er in einer Klinik deswegen.Er hat mir mut gemacht und gesagt das es bei ihn mit 50 vorbei war :-/,sind ja tolle Aussichten.Mein Bruder ist auch wohl betroffen,hat aber andere Syntome wie wir.Mein Doc sagt das erschreckend viele Menschen in der heutigen Zeit daran leiden,früher waren es nicht so viele,obwohl die Menschen es dort viel schwieriger hatten,aber wohl nicht die Zeit sich darüber Gedanken zu machen.

Eine schöne Nacht wünsche ich allen noch.

kxlesinerBengel=198x4


Hallo

meine Zwillingsschwester hat auch Ängste, aber andere. Sie hat Angst vor Menschenmassen . Weiss nicht ob das Zufall sein soll?!

Heute abend war wieder schlimm :-(. Ist das bei Euch auch immer so schlimm abends?

Liebe Grüße und eine gute Nacht

O,l)lix26


6 jahre die hölle

ich drücke euch beiden die daumen nehme seit 1,5 jahren paroxetin nun ist ende mit ängsten :P

Farukxi


Hallo Ihr lieben alle *:)

bin zur Zeit soooo im Stress. hatte keine Zeit reinzuschaun.

Aber nun hab ich mal kurz Zeit.

@diamond

Karussell fahren und solche Dinge...geht gar nicht mehr. :-o

Und ich bin früher viel gefahren. Du , bzw. auch dein Körper, ist durch die Angst zur Zeit Hypersensibel. Das kenn ich zu gut. Ich drück dich mal.

@Jenny

Doch, meine Angst ist echt massiv, also die Angstattacken. Dabei weiß ich ja immer nicht warum ??? Hab ja keine Phobische Angst sondern eine Angst und Panikstörung. Ich gehe aber mittlerweile ganz gut damit um. Das heisst ich bleibe in der Angst wenn sie kommt. Ich akzeptiere es das es zur Zeit eben so ist. Man merkt dann echt, Stück für Stück, das die Ängste dann weniger werden. Es ist nicht mehr so massiv wenn der "Kopf" mitkommt.

Wenn einem so langsam klar wird das es wirklich "nur" Angst ist, und einem nichts passieren kann werden die Anfälle seltener und dauern nicht mehr so lange. Die morgendlich Übelkeit wird immer weniger. Man muss sich auch immer ein bisschen zwingen sich nicht so sehr einzuschränken. Immer kleine Schritte nach vorne. Und nicht traurig sein wenn man auch mal wieder einen Schritt zurück macht.

@kleinerengel

geht mir genauso. Ich finde trotz des ganzen übels wird man auch stärker. Und wart ab wenn du erst mal deinem Körper wieder vertraust...dann fühlst du dich wieder richtig gut.

Stück für stück.

@Jaimielee

das mit dem Autogenen Trainig find ich gut. Habe ein Buch darüber gelesen.

Meine Mama hat das früher auch gemacht. Und es hat ihr gut getan.

Meine Psychotherapeutin hat mir Muskelrelaxion nach Jacobsen empfohlen zu machen.

Du wirst schon das richtige finden. Ich denke alle Entspannungsmaßnahmen tun gut bei Angststörung.

Morgen bekomme ich das letzte mal Blut abgenommen, wegen der Hormone.

Wenn das Ergebnis da ist, schreib ich dir.

Ich drück dich mal.

@all

es ist irgendwie komisch, kaum steht meine Mens bevor, in einer Woche und die Angst wird schlimmer. Ich glaube das die Mens die Symptome verstärkt.

Gestern beim Einkaufen in der Metro ging es wieder los und die Tage vorher war ich auch schon so schwummrig und hab Nachts so ab 2 Uhr nicht mehr geschlafen. Total unruhig und nervös...furchtbar. Aber ich bin so froh das ich es jetzt schaffe ruhig zu bleiben. Nach sovielen Körperlichen Untersuchungen weiß ich ja jetzt...es ist alles OK.

Es ist "nur" Angst. Obwohl es so bedrohlich, so massiv ist, ist es doch total ungefährlich.

Kann man kaum glauben, gell? Bei den Symptomen.

Wir gehen gleich zun Geburtstag, Kaffee und Essen gehen.

Mir ist zwar etwas komisch bei dem Gedanken...aber das macht der Gedanke. Und die bevorstehende Mens ;-)

Ich drück euch alle und ich hoffe es geht euch allen gut.

LG

Fruki

-odiamEond21-


Hallo ihr,

wie geht es euch? Mir soweit ganz gut momentan. Gestern sind wir mit dem Auto eine Stunde zu einer Freundin gefahren..da hatte ich auch schon wieder Angst, das es mir im Auto schlecht wird, aber ich habe es gut überstanden, und auch der Abend dort war lustig!

Heute ist es bis jetzt auch okay..

@ Jenny:

Was meinst du, wie es bei mir ist? Meinst du, wie sich die "Schummrigkeit" bei mir äußert? Bei mir ist es halt so, ich habe eigentlich keine richtigen "Angstattacken"...klar, manchmal bin ich nervöser, oder es kommt auch vor, das es mir schlagartig schlechter wird..aber meistens ist es einfach so ein langanhaltendes Gefühl der "Schummrigkeit". So, als wäre einem leicht schwindelig (etwa wie wenn man aus einem Karussell aussteigt, alles um einen herum hat sich zwar schon aufgehört zu drehen, aber es geht einem immer noch nicht gut - in etwa dieses Gefühl), und ich habe dann meist so einen Druck auf der Stirn und an den Schläfen. Und wie gesagt, diesen Zustand habe ich halt echt oft...im Moment nicht mehr total schlimm, aber halt auch nicht wirklich gut. Wie ist das bei dir?? Ich hoffe, deine Kur wird genehmigt!

@ chrissy:

Danke für deine Antwort zum Karussell fahren. Zu deiner Frage: Ja, meine Mutter leidet an einer Sozialen Phobie, und zwar hat das schon im Kindesalter bei ihr angefangen. Ich weiß das aber erst seit wenigen Wochen. Ansonsten ist in meiner Familie niemand betroffen, aber der Vater meiner Mutter hatte wohl ähnliche Symptome.

@ Fruki:

Auch dir danke für die Antwort. Ich denke auch, es liegt daran, das mein Körper momentan viel zu sensibel auf alles reagiert...echt nervig..naja. Ich bin mal gespannt, was bei dir mit deinen Hormonen rauskommt. Wie war der Geburtstag?

@ kleinerengel:

Gehts dir wieder besser? Ich hoffe :°_

Bei mir wird es abends auch oft schlechter, ja. Und wenn ich dann im Bett liege, ist mir auch oft schwummrig und ich muss mich echt beherrschen, dass ich mich nicht reinsteigere sondern schön brav an was anderes denke und einschlafe :-/

@ all:

Ich wollte mit einer Freundin am September eventuell einen Yoga (Joga?)-Kurs machen..denkt ihr, das könnte helfen?

Und noch was, was ich schonmal gefragt hatte: Ich denke, ich werde mich demnächst um eine Psychotherapie bemühen...denkt ihr, ein Mann oder eine Frau ist besser? Was sind eure Erfahrungen?

Lg und fühlt euch alle mal gedrückt,

diamond

mranda}riSn7Z9


hallo@all *:)

mir gehts im moment ganz gut, war gestern auch zum kaffeetrinken bei den eltern von meinem freund, dachte erst es wird komisch, also hatte angst, das mir wieder schlecht werden könnte, aber es war okay. sogar die autofahrt war super.

bei mir ist es abends immer gut. und wenn ich merke mir wird komisch, dann atme ich tief ein, um mich zu beruhigen.

@diamond21

also ich habe ja am mittwoch meinen ersten termin und eigentlich wollte ich lieber zu einer frau, weil ich dachte, dass frauen ein besseres emotionales einfühlungsvermögen haben, aber jetzt ist es ein mann. war einfach nur froh einen termin zu haben. ich kann ja dann nochmal schreiben, wie es gelaufen ist.

@all

ich glaube yoga, entspannungsübungen sind allgemein ganz gut, da ja die angst anspannungen und streß sind.

grüße und schöne tage an alle

ps. heute ging es mir auch mal komisch(gestern auch), aber nur kurz, also ich konnte mich ablenken und heute war es auch das wetter.

kaleine;rengexl1984


Hallo

Heute hatte ich wieder bissl Schmerzen. Habe mir wg des Herzklopfens in der Schule einen neuen Kardiologentermin gemacht . Den habe ich morgen. Mal gucken was der sagt. zum Lungenfacharzt wandere ich dann am Dienstag.

Schwindel war heute auch wieder extrem schlimm :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH