» »

Panikattacken fast den ganzen Tag, kann nicht mehr

Joe6nny<17x02


Hallöchen...

Diamond21

Ja bei mir ist es genau so die Angst ist nicht so stark auch habe ich keine Attacken... manchmal werde ich nur sehr nervös und zittrig!!!

Mir ist es denn ganzen Tag schummrig ich hatte am Anfang auch immer einen starken Druck auf der Stirn und an den Schläfen... das an der Stirn ist so gut wie weg aber an den Schläfen kommt des öfteren mal! Mein Therapeut meinte dieser Druck käme vom Rücken durch die Verspannungen durch die Angst!!!

Eine zeitlang hatte ich auch nix beim autofahren aber in letzter Teiz wird mir auch immer komisch aber ich weiß dann das ich gestreßt bin oder einfach niedergeschlagen.....

An Alle

Ich hoffe das es euch allen bald besser geht eine Therapie ist auf jedenfall ein guter schritt..... denn irgendwo liegt auch der Auslöser für diese Angst!!!!!!!!!

Liebe Grüße Jenny

tArinaix30


Ich glaube, ich leide auch unter Panikattacken und es wird immer schlimmer. Hatte ich früher schonmal und nun ists ganz schlimm, hilfe, ich kann bald nicht mehr, ich weiß was der Auslöser ist, habe Probleme in meiner Beziehung, massive, will mich eigentlich trennen aber dann habe ich Angst das ich ganz zusammenbrech, wir leen eigentlich nur noch nebeneinander her und ich sehn mich so nach Zärtlichkeit aber mein Partner ist Gefühlskalt und gemein zu mir.Meine Symptome: Beim Autofahren auf der Autobahn wirds mir auf einmal schwindlig und alle Glieder gefühllos, mir ist übel, überall kribbeln und vor allem Nachts dieser seltsame Schwindel, manchmal schlaf ich kurz ein bevor ich hochschrecke, manchmal Alpträume das mein Freund stirbt ganz grausam überall mit Blut.Habe massive Verspannungen, hatte schon Massagen es war nur kurzzeitig besser. Eine Heilpraktikerin sagte mir ich würde mich schon im sitzen dermaßen verspannen und alle Muskeln anspannen, dadurch hab ich auch massive Rückenprobleme manchmal wie Lähmungen, nach Kaffeegenuß ists besonders schlimm manchmal hab ich das Gefühl ich stehe unter Drogen und ich kippe um, hab vor allem Angst auch wenn viele Leute um mich rum sind fang ich an zu zittern. Mittlerweile bekomm ich das fast jeden Tag, komisch wenn ich wo bin, bei Freunden gehts mir gut und auch abends bin ich fit hab schon ab und zu Baldriantabletten genommen da gehts mir auch besser, die Unruhe ist weg.Manchmal muß ich auch einfach so weinen. Weiß nicht mehr was ich tun soll, getraue mich nicht zum Arzt, habe auch immer Angst vor Krankheiten, d. h. wenn ich von einer Krankheit höre habe ich sofort die gleichen Symptome.

c>hzrissyl593x68


@trini

Das klingt doch alles sehr nach einer Angststörung.

Aber um den Arzt wirst du wohl nicht herrumkommen.Laß dich erstmal gründlich durchschecken.

Ich habe mich auch erst nicht getraut dem Arzt etwas zu sagen,jetzt bin ich froh das ich es getan habe,denn ich habe eingesehen das ich es alleine nicht schaffe.In 4 Wochen hab ich nun meinen ersten Termin beim Therapeuten,bis dahin versuch ich nicht daran zu denken,was aber nicht immer klappt.

@ alle anderen

Mein Wochenende war fast gut,Samstags waren wir wieder den ganzen Tag unterwegs,abends noch bis halb 3 bei den Nachbarn.Bis auf Rückenschmerzen keine Probleme.

Sonntagmorgen war mir dann mal wieder schwummerig,so als wenn ich neben mir stehe,aber ich habs ignoriert.Kann natürlich auch an meiner müdigkeit gelegen haben durch zu wenig schlaf.Aber ich hatte mal keine Kopfschmerzen,wie sonst an fast jeden WE.Freitag hatte ich ja Akkupunktur dagegen bekommen und das hat echt geholfen.Gegen meine Rückenprobleme hilft es nicht,aber gehen Kopfweh wohl ganz gut.

Aber ich möchte doch echt mal einen TAg erleben wo ich rein garkeine Beschwerden habe,irgendwas ist es doch immer.

Heute morgen hatte ich mal wieder durchfall,obwohl ich nirgendwo hin wollte.Ich hoffe das hat bald ein Ende.

Und wie ist es euch so ergangen?

-zdi4am\o_nd21-


@ Jenny:

Ja, so geht es mir irgendwie auch...was wurde bei dir alles untersucht? Wer hat dir die Angststörung diagnostiziert?

Was machst du genau für eine Therapie? Hilft sie dir gut?

@ trini:

Hast du dich schon ärtzlich untersuchen lassen? Ich finde auch, das hört sich nach einer Angststörung an...

@ chrissy:

Freut mich, dass dein WE ganz okay war. Was wirst du für eine Therapie in 4 Wochen machen? Ich frage, weil ich ja jetzt auch die Nummern von ein paar Therapeuten habe und noch am überlegen bin, wo und wann ich anrufe...und ich weiß da irgendwie momentan noch sehr weniger darüber, nur, das es ja auch verschiedene Therapieformen gibt...

@ all:

Mir gehts heut wieder ganz gut. Gestern abend war mir wieder ein wenig schummrig im Bett...bin dann aber trotzdem ganz gut eingeschlafen. Ansonsten gehts mir heute gut, und immerhin auch kein Druck auf dem Kopf...

Und wie gehts euch??

Lg,

diamond

*:)

cfhvrisusy593x68


Ich habe ja erst das Erstgespräch beim Therapeuten,ich glaub er macht verhaltenstherapie und Gruppentherapie,aber genaues weiß ich da auch nicht.Ich war ja beim Psychater und der hat mich dann nach da überwiesen.

tlrimniK30


ja, vor ein paar Jahren hatte ich auch sowas ähnliches, da hatte ich auch ziemlichen Stress, Beziehung zerbrochen, da wars mir wie wenn ich einen Herzinfarkt erleide, kribbeln überall, linker Arm wie taub, Herzstechen, bin dann sofort ins KH, EKG gemacht war ok, die haben mich fast ausgelacht, ob ich Alkohol oder Drogen genommen hätte wurde ich gefragt. Dann Montags zum Hausarzt, wieder EKG war alles in Ordnung. Nach einer Woche dasselbe, der Arzt verschrieb mir Antidepressiva, die nahm ich erstmal nicht war dann besser als ich wusste mein Herz ist in Ordnung, das ging dann ein halbes Jahr so, immer wieder der komische Schwindel nachts war dersselbe wie jetzt, nach einem halben Jahr war Ruhe eingekehrt, bis jetzt. Manchmal finde ich das Leben so sinnlos eben weil ich so unglücklich bin. Am Schlimmsten kommt die Angst nach Schlafentzug, d.h. wenn ich mal lange weg war und unausgeschlafen. Auch die Magenprobleme werden besser wenn ich Baldrian nehme, dann fühl ich mich auch richtig fit. Ich möchte so gut wie keine Antidepressiva nehmen, mein Vater bekam auch lange Zeit mal welche auch er leidet unter Depressionen und er wurde richtig müde, schlief nur noch. Versuchs jetzt mal mit Johanniskrautdragees aber das muß man ja eine Zeitlang nehmen bevors wirkt. Manchmal kommt auch Atemnot dazu und wie ihr sagt das Gefühl als stehe man neben sich. Da ich sonst so gut wie keine Medikamente nehme hoffe ich da? das Pflanzliche schnell hilft aber eigentlich bräucht ich jemand zum Reden da mirs so oft zum Weinen zumute ist aber ich möcht mich nicht irgendeinem Arzt anvertrauen den ich vielleicht gar nicht sympathisch finde, ich bin eh ein Mensch der sich nicht jedem öffnet und Kontaktschwierigkeiten hat, ich brauch immer eine Weile bis ich mit jemand warm werde.

-hdia%mond21x-


@ chrissy:

Ja stimmt ja, sorry, hatte ich schon wieder vergessen, dass du erst das Vorgespräch hast...

@ trini:

Mhm, dann hoffe ich, dass du mit Baldrian und Johanniskraut gut über die Runden kommst. Es tut mir leid, dass du anscheinend oft so unglücklich bist :°_ Wenn du dich schwer Menschen öffnen und über deine Probleme reden kannst, kannst du ja erstmal hier mitlesen und schreiben - und wenn du das Gefühl hast, du würdest hier gerne über ein Problem reden, dann sprich es ruhig an. Hier sind viele mit ähnlichen Problemen, und so, wie ich das Forum in den ca. 2 Jahren, wo ich jetzt schon hier bin, kennengelernt habe, wird dir hier auch eigentlich immer lieb geholfen :-) Also scheu dich nicht, hier zu schreiben.

Und vielleicht bist du dann ja auch irgendwann bereit dazu, dich einem Arzt oder Therapeuten anzuvertrauen..grad bei der Therapie kann man ja Erstgespräche bzw. Vorgespräche vereinbaren, um zu schauen, ob man überhaupt mit dem Therapeut zurechtkommen würde, und auch er kann sich ein Bild von dir machen. Das heißt, man kann dann ja auch ohne Probleme zu jemand anders gehen (zumindest denk ich das, bin ja momentan selbst noch am Überlegen, ob ich jetzt ne Therapie machen soll oder nicht...).

Noch eine Frage: Hast du keine Familie oder Freunde, mit denen du reden kannst? Und wenn dein Freund so gemein und kalt zu dir ist: Hast du nicht die Kraft, dich von ihm zu trennen? Oder willst du das nicht? Es hört sich nicht gerade so an, als würde er dir guttun :-(

Wünsch dir alles Gute,

lg, diamond

F)rukxi


Hallo Ihr lieben

habe ja wieder viel lesen müssen... :-D das find ich gut :)^

Klasse das hier soviel reger Austausch ist.

Was ich aber sagen will, in allem was hier geschrieben wird erkenn ich mich wieder.

Die Symptome und die Gedanken.

Ich mache ab September Yoga. Ich denke das ist auch wieder ein Schritt nach vorn.

Und ich habe mich jetzt endlich entschieden, nach 3 Jahren.

-Ich mach jetzt ENDLICH meine Ausbildung zum Heilpraktiker.

Mein größter Traum. Ich hatte glaub ich Angst diesen Schritt zu machen.

Wie schaff ich das mit dem Geld...ist das der richtige weg ??? usw

Aber es hat mich nie wieder los gelassen.

Im Oktober gehts los. Ich bin so aufgeregt.

Mir gehts heute auch so lala...

Der Geburtstag war schön und anstrengend. Aber ich habs geschafft.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und schlaft schön.

LG

Fruki

-xdiaSmno^nd2x1-


@ Fruki:

Hey klasse, dass du deinen großen Traum verwirklichst - Respekt! :-D Ich hoffe für dich, dass das alles super wird!

@ all:

Wie gehts euch? Mir so lala. Eigentlich ganz ok, aber ich hab seit 2 Tagen das Gefühl, schlechter Luft zu bekommen, vor allem wenn ich sitze oder im Bett liege und mein Kopf etwas erhöht ist. So, als hätte ich irgendwie nen leichten Druck unterhalb des Halses....Wird wohl auch ein Angstsymptom sein, oder? Mich beunruhigt das halt, weil es jetzt "neu" aufgetreten ist...kann das davon kommen, dass ich vielleicht generell ziemlich verspannt bin??

Lg und schönen Tag euch allen,

diamond

kGleiYnerenglel1984


Hallo

mir gehts momentan auch wieder schlechter.. Dieser Schwindel ist schlimm :-(. Hab das Gefühl immer umzukippen. Der Kardiologe hat wieder nichts festgestellt.

FDrukxi


Hallo ihr lieben *:)

mir gehts auch nicht gut. Und diese Nächte zur Zeit...echt ätzend. Immer aufwachen und es geht einem so besch.....

Heute hat sich auch immer mal wieder so eine schöne Attacke angebahnt.

Eben auch gerade. Hab mich jetzt schnell an den Computer gesetzt. Ich bleibe ganz ruhig...aber dieser komische Schwindel. Das ist so bedrohlich. Könnte schwören ich fall um. Aber das bin ich bisher nicht. Also denke ich das ich auch jetzt nicht umfalle.

Das mit der Luft hab ich auch. Das ist bei Angst "normal".

Nervig ist auch das immer wieder neue Symptome auftreten. Das macht es auch so schwer. Das ist aber normal, das weiß ich von meiner Psychotherapeutin und Neurologin.

Ich drück euch mal alle. Schlaft schön.

LG

Fruki

-IdiaLmonkd21x-


Mhm, wo seid ihr denn alle? Keine Zeit zum Schreiben momentan?

Also mir geht es ganz gut. Bin die letzten 2 Tage relativ Beschwerdefrei gewesen. Heute musste ich sogar relativ weit (wir waren am See, hin und zurück ca. 30 min., ich bin gefahren) Auto fahren, aber es war alles okay. Hatte vorher schon ein wenig Angst, weil mir ja das letzte Mal so schwummrig und heiß wurde während dem Fahren und weil es auch so heiß war - aber dieses Mal hat es geklappt ,mir war nur immer am Schluß ein ganz klein wenig komisch....

Und wie gehts euch?

*:)

FPru3ki


Hallo Ihr alle *:)

@diamond

find ich total super was du geschafft hast. Ist ja doch eine ganz schöne Strecke die du gefahren bist. :)^

Und schön das es dir ganz gut geht.

@all

mich hat es wieder mal gepackt... :°(

Gestern wieder die ganze Nacht nicht geschlafen...und heute Abend gehts auch schon wieder los. Die ganze Nacht über kam immer und immer wieder, in gewissen Abständen, dieses gruselige Gefühl.

Dieser Schwindel und dieses komische Kopfgefühl. So als ob gleich alles vorbei ist. Die Hände und Füsse fingen an zu kribbeln, so als wären sie eingeschlafen.

Das geht dann ein paar Sek. oder so ca. eine Minute so...und wo man denkt, jetzt ist alles vorbei, hört es wieder auf. Aber es geht ja kurze Zeit später wieder los.

Abends ging es noch, aber in der Nacht wurd es schlimmer. Bin dann um kurz nach sechs eingeschlafen. Bis um 8 Uhr.

Am Tag ging es mir eigentlich gut. Ausser müdigkeit. Hab dann aber Mittags geschlafen. Aber jetzt zum Abend hin gehts wieder los. Freu mich schon richtig auf die Nacht :-(

Und dabei bin ich ziehmlich ruhig geblieben. Hab versucht zu lesen, bin auch aufgestanden und ein bisschen in der Wohnung rumgegangen. Aber dieses Gefühl kam immer wieder.

Aber dadurch das ich ziehmlich ruhig blieb, hatte ich nur 2x Herzrasen.

Schlimm war dieses eklige Gefühl und der Kopf. Und die Übelkeit die dann immer noch in dem Moment dazu kommt.

Fuuuuuurchtbar.

In diesen Momenten denk ich auch immer...na, hoffentlich hast du nicht doch irgendwas ???

Morgen Nachmittag sind die Hormon-Ergebnisse da.

Da bin ich mal gespannt.

Wie gehts euch allen denn? Wo seid ihr denn alle?

Meldet euch mal. Möchte mal wieder ein bisschen lesen. :)D

LG

Fruki

k>leinerenOgelx1984


Hallo

mir gehts auch soweit ok...

Schule überstehe ich immer :-)

Nur das Wetter macht mir ein bisschen zu schaffen...

Habt ihr eigentlich auch manchmal Ohrenknacken??

Liebe Grüße an alle

-hdiam)ond21-


@ Fruki:

Danke :-D Hey, das tut mir so leid für dich, dass es bei dir momentan wieder schlimmer ist - ich weiß sooo gut, was du meinst - ich kenne dieses blöde Gefühl, als wäre man gleich weg, und dieses komische Kopfgefühl nur zu gut. Ich hatte es war schon lange (also eigentlich seit 3 Monaten, wie gesagt, ja nur die 2 Wochen am Anfang) nicht mehr, aber ich habe immer noch Angst vor der Wiederkehr, bzw., es ist ja noch da, nur nicht so schlimm sondern immer nur schwach...

Da denk ich auch immer: Vielleicht hab ich doch was??

Gerade, weil es bei mir jetzt auch nicht mehr wiederkommt...Ich dachte, bei einer Angststörung ist es eher normal, das man dann als mal wieder so "Attacken" hat..aber bei mir ist das ja dann nur relativ schwach ausgeprägt...eher so ein latentes "Komisch"-sein mit gelegentlichen Verschlimmerungen, aber wieder so, wie es am Anfang war. Oder sollte ich da einfach froh drüber sein?!

Naja, fühl dich auf jeden Fall mal gedrückt, du Arme :°_

Aber ich finde, du gehst da schon ganz super mit um, Respekt. Ich weiß nicht, ob ich die ganze Nacht so ruhig bleiben könnte.

Ich hoffe für dich, diese Nacht wird besser. Entspann dich heut abend noch ein bißchen - stell Kerzen auf, höre leise Musik, lese was...vielleicht hilft das ja....

@ kleinerengel:

Freut mich, dass du die Schule immer gut überstehst. Wie ist es eigentlich, macht sie dir wieder Spaß?

Ja, das Wetter...macht mir auch mehr zu schaffen als früher. Ist das bei dir auch so, dass du die Wetterprobleme erst hast, seit das mit der Angst ist? Bei mir ist das nämlich so, und ich finde, das nervt :-/ Ohrenknacken hatte ich ehrlich gesagt noch nie, weiß gar nicht genau, was da wie knacken soll? *g*

@ all:

Ja, ran an die Tasten, schreibt mal wieder ein wenig was von euch :-)

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH