» »

Panikattacken fast den ganzen Tag, kann nicht mehr

ecagl7ex007


@ kleinerengel

Die Symptome, die wir haben sind uns ja angeboren und ganz natürlich. Vor... sagen wir mal so 10000 Jahren ging der Mensch (also mehr der Mann, die Frau saß in der Höhle und war am Putzen und Kochen ;-) ) noch auf die Jagd. Wenn dann Gefahr drohte, bekam er Herzklopfen, Schweißausbrüche und Angst um schnell zu fliehen. Ja und die Frau, diese hat Fähigkeiten auch (falls der Kochtopf mal brennt). Die Fähigkeit solche Symptome zu bekommen, haben wir bis heute noch. Bei uns sind die zum Teil besonders stark, dann ist dir schlapp, hast Herzklopfen usw... Diese Symptome sind rein klinisch gesehen wahrscheinlich nicht so schlimm, dass uns Lebensgefahr droht. Diese Symptome geben uns das Gefühl, wir seien in Lebensgefahr, damit wir noch wie vor 10000 Jahren schnell vor dem Feind fliehen können. Es gibt aber andere Dinge, bei denen unsere Psyche auf "Gefahr" schaltet, und zwar dann, wenn es z.B. negative Erlebnisse gibt. Wir bekommen Depressionen und haben solche Symptome.

@diamond

Mir ist gerade noch was eingefallen, wie man das so beschreiben könnte.. Man ist in gewisser Weise emotional gesehen ein armes Würstchen. Genau, dein Unterbewusstsein ist weiter als du. Das was du beschreibst klingt ja schon nach einem möglichen Grund. Vielleicht liegt dein Problem ja auch noch viel tiefer, du bist dir dem nur nicht bewusst.

Ich glaube bei mir nennt sich der Psychotherapeut oder so. Ich hatte viel stress... bin dann in eine Klinik weil ich genau solche Symptome, wie Schwächegefühl, Herzrasen usw.. sehr extrem hatte. Mittlerweile geht es mir sehr viel besser.

P.S. Und ich wollte erst recht nicht so viel schreiben. :-)

c=hriBss2y59x368


Also mir gehts genauso wie euch.Ich leide schon seit vielen Jahren unter angststörungen,früher hab ich immer gedacht ich bin krank,Es fing an mit schwindel,hab mich dann nicht mehr getraut raus zu gehen .Dann hatte ich ein paar Jahre ruhe und dann kam der durchfall,dann wieder ein paar jahre ruhe und nun ist es das Herz,Ich habe Herzstolpern und sehr oft schmerzen in der Brust.Laut Arzt bin ich gesund,das soll alles von Rücken kommen.

Nun ging es mir aber letzte woche so schlecht das ich nur noch geheult habe,ich habe richtige Angstzustände bekommen,ich hab gedacht irgendwas stimmt nicht mit mir,ich hab mich auch so komisch gefühlt.Dann hat mein Freund mich zu meinem Arzt gebracht und der hat mir erstmal ne spritze verpasst und mir ein termin beim phychologen geholt,da muß ich jetzt dienstag hin.

Mit der spritze gehts mir echt besser,was aber wohl auf dauer keine lösung ist.Ich hätte mal viel eher damit rausrücken sollen das ich angst habe,ich hatte es ja nie erzählt.Ich hab immer dedacht ich komm da alleine wieder raus,aber das war wohl diesmal nicht der fall.ich hoffe nur nicht das ich irgendwelche starken medikamente nehmen muß.

Wie ist das bei euch? immer wenn ich mich so komisch fühle denke ich irgendwas stimmt nicht mit meinem Herzen,dann bekomm ich panik und muß auch ganz oft auch die Toilette.Mein blutdruck ist dann auch immer etwas zu hoch,130 zu 95.das ganze dauert meistens nur einen halbe stunde,dann gehts wieder.

Ich trau mich ja auch schon garnicht mehr irgendwo hin zu gehen ,einfach mal alleine mit meinen Kindern schwimmen ist nicht drin.Ich hoffe der Pychologe kann mir helfen.

k(leitnerpengelx1984


@ chrissy59368

mein Herzangst kam zur Angst zu Ersticken dazu. Damals ging ich ins Krankenhaus und die äußerten den Verdacht auf Herzmuskelentzündung. Musste 5 Tage bleiben bis man mich dort einem Kardiologen vorstellig machte, ich sollte bis dahin noch nicht mal alleine aufs Klo. Hatte solche Angst ... Sie wurde in diesen 5 Tagen immer schlimmer ... Bis mir der Kardiologe erklärt. Mein Herz ist völlig gesund. Und wer mir solche Panik gemacht habe. Die haben mich echt fertig gemacht. Seitdem ist die Angst wg meinem Herz geblíeben. War bei zig Kardiologen die alle sagen mein Herz ist gesund. Dieses Stolpern habe ich auch seit 3 Monaten. Seit der Angst habe ich auch Rhytmusstörungen. Aber die werden durch die Panik ausgelöst. Man verschrieb mir ein Magnesium Kalium Präperat. Seitdem ist das Stolpern weg.

Glaub mir alleine ist es fast unmöglich da raus zu kommen. Ich bin glücklich endlich einen Psychologen zu haben . Komme super mit ihm klar. Lass Dir auch helfen. Los werden wirst du es wieder. Du darfst nur nicht aufgeben. Ich bin auch immer davor. Aber irgendwie packt mich der Lebenwille doch wieder. Und das Leben kann doch wirklich schön sein,oder...

k#leinQere"ngelx1984


@ eagle007

Das hat er mir fast so erklärt wie Du. Jetzt denke ich erstmals wieder "hey,ich bin ja nicht durchgeknallt" .schäme mich nämlich für meine Krankheit und viele wissen es garnicht. Heute geht es mir ganz gut. Hoffe das bleibt so :-)

-qdiaemond/21-


Hallo!

So, ich war heute mal wieder beim Hausarzt, weil ich die letzten Blutwerte (Schilddrüse wurde nochmal genau untersucht) wissen wollte - alles okay.

Naja, und ich hab ihm dann halt nochmal von meinen Momentanen Symptomen erzählt, und er meinte, er denkt, das ist der Anfang einer Angst- bzw. Panikstörung. Er ist gleichzeitig auch Psychologe, und meinte, er hat halt sehr viele so Fälle, und bei fast allen fängt es so an wie bei mir.

Er hat mir jetzt geraten, mir mal Gedanken über mein Umfeld zu machen (ob ich zu perfektionistisch bin, ob ich Probleme mit meiner Beziehung, Studium, Familie oder so habe..). Außerdem meinte er, ich solle mir einen Sport suchen. Des weiteren solle ich versuchen, die Symptome mehr zu ignorieren, und wenn es mir komisch geht, raus gehen, was machen, Sport treiben...auf keinen Fall drinnen sitzen bleiben und quasi warten, bis einen die Angst mit den entsprechenden Symptomen immer mehr einholt.

Naja, ich werde versuchen, das in Zukunft zu beherzigen. Vielleicht schaff ich es ja noch alleine, diese negativen Gedanken und die Angst wieder zu vertreiben?

Wie geht es euch heute so?

Lg,

diamond

kFlBeineriengelE198x4


@ -diamond21-

hi

werde auch morgen nochmals meine nierenwerte kontrollieren lassen. ich würde mich an deiner stelle dennoch an einen psychologen wenden. du stehst erst am anfang. deshalb hol dir jetzt hilfe. ich dachte auch ich käme alleine da raus. das stimmt aber nicht, will nicht sagen das es garnicht geht,aber würde ich sehr fraglich finden. lass dir von deiner krankenkasse psychologen listen zukommen lassen.

werde nachher mal wieder alleine in die stadt fahren ... mal sehen

NBaddltxobs


Hallo CHRISSY

wenn ich deine Probleme lese könnte ich grad meinen ich hätte das Geschrieben bei mir ist das nämlich genau gleich. Immer wenn ich irgendwo Schmerzen habe dann denke ich ans Schlimmste und bekomme Panik. Hast du denn schon eine Heilungsmethode gefunden? MFG Naddl

h`exha


hallo engelchen!

ich war jetzt letzte woche beim erstgespräch in der ambulanz, die psychologin war wirklich super nett und das konzept hört sich echt gut an!

meine angst geht zur zeit einigermaßen, hab sogar schon ein paar mal ganz alleine an der kasse gezahlt :-D

aber dann kommen wieder tage an denen nix geht, das nervt so...

der körper macht was er will und man kann es nicht voraus planen...

ich würde am liebsten auch ständig zum arzt rennen und mich durch checken lassen, ob da nicht doch was organisches dahinter steckt.

aber ich weiß ja, dass es nicht so ist.

wieso willst du denn deine nierenwerte checken lassen?

ich denke du solltest es echt dabei belassen....

du weisst doch in deinem tiefsten inneren, dass da nix organisches hinter steckt...

k%leine$rengOel19x84


@ heha

ja du hast recht. aber irgendwie schiebt es mich regelrecht zum arzt. fahre jetzt erstmal in die stadt. hoffe alles klappt...

freut mich das es dir ein wenig besser geht.

liebe grüße

hMehxa


ich hab auch total den drang zum arzt zu rennen, aber es bringt ja doch nichts...

ich wünsch dir viel erfolg in der stadt!

leider bin ich nur so selten im internet, hab hier noch keinen eigenen pc, sonst würd ich öfters schreiben...

ich drück dir ganz doll die daumen dass es gut klappt für dich in der stadt :-)

kUleineMrenzgel198x4


wenn du willst kannst du mir auch mal simsen. handynr könnte ich dir per pn schicken

h/exha


da is dann wieder das problem, dass mein blödes handy nicht mehr gescheit geht...

da funktionieren ständig andere tasten nicht, meistens die wichtigsten.

naja, noch 2 monate und dann läuft der vertrag eh aus, dann smsn wir uns auf jeden fall mal :-)

eVaglMe00x7


@ diamond

Das klingt gut was dein Arzt dir geraten hat. Würde ich auch tippen, du bist sozusagen im ersten Stadium einer Angst und Panikstörung. So bin ich auch angefangen, erst zum Hausarzt, EKGs, Ultraschall der Schildrüse, und Blutwerte. Hatte dir auch gesagt, vielleicht bist du mit gewissen Dingen unzufrieden. Wenn du das jetzt alleine schaffen willst, dann würde ich sagen, musst du das was der Arzt dir gesagt hat 100% umsetzen. Und du musst diese Dinge ändern, die zu einer unzufriedenheit führen. Wenn du merkst, dass es dir weiter schlecht geht und unsicher bist, geh auf jeden Fall zum Psychologen.

Ich muss auch Sport machen, das wurde mir schon sehr sehr früh gesagt, als das alles gerade eben so anfing. Ich hatte leider keine Zeit dafür. Früher habe ich mal richtig viel Sport gemacht jeden Tag. Vielleicht melde ich mich bald mal wo an, einfacher würde es mir fallen, wenn ich jemanden hätte der mitmacht. So alleine die initiative zu ergreifen finde ich schwierig.

c/hrisBsy593x68


@Naddl

Ich hab noch nichts gefunden was hilft,leider.Im moment gehts mir auch recht gut,was aber bestimmt an der spritze liegt,die soll eine woche halten.

Was echt hilft ist ablenken,aber leider funktioniert das im moment nicht immer.

Ich bin vor genau einem jahr mit meinen beiden kindern zu meinem freund gezogen,50 km weit weg von meiner heimat.ich denke mal das das alles damit zusammenhängt,denn ich bin nicht gerade glücklich hier,denn ist doch echt einsam hier ohne meine alten freunde,und neue finden ist echt schwer.deshalb hab ich auch den ganzen tag zeit zum grübeln,ich wach schon morgens auf und denk über irgendwelche krankheiten nach die ich nicht hab.dazu hab ich auch noch so oft kopfschmerzen.

ich warte erstmal ab was der psychologe am dienstag sagt und hoffe das die spritze noch etwas wirkt,wir wollen nämich am wochenende weg und ich hab schon wieder angst das ich dann panik bekomme.

gruß chrissi

k6leineuren_gelJ1984


soooo

bin wieder da. bis auf schwindel gings mir gut. nur wie werd ich den los ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH