» »

Panikattacken fast den ganzen Tag, kann nicht mehr

ksleineorengelx1984


Hallo

mir geht es auch seit 3 Tagen wieder schlecht. ich fühle mich so schwach,bekomme dauernd schwindelattacken und habe Herzstolpern. Ist das echt nichts körperliches? Es ist wirklich fast unerträglich

Syonnernscheixn24


@ KleinerEngel:

Kann ich verstehen, das dir da Gedanken machst und denkst du hast was Körperliches, aber es ist wirklich nur die Psyche..

Mir geht es auch seit Tagen wieder schlechter und mache mir Gedanken, das ich doch was haben könnte... :-( Nimmst du Medis? Ich nehme von anfang an keine Medis...Bin aber am überlegen doch was zu nehmen...

Halt die Ohren steif, wir sind alle körperlich gesund... Uns fehlt nichts...

Liebe Grüße Angi

-jdia8moEnd2x1-


Hallo,

mir geht es die letzten Tage auch ein wenig schlechter. Nichts gravierenes, aber ich sitze halt z.B. in der Vorlesung und plötzlich bekomm ich so ein komisches Gefühl im Kopf und im manchmal im Gesicht (kann das gar nicht beschreiben, ein wenig Kribbel/Taub-ähnlich) und dann hab ich so ein "Vorgefühl", so fängt es immer an, bevor mir dann richtig komisch wird und ich das Gefühl habe, umzukippen. Es ist aber immer dieses "Vorgefühl" - mir geht es nicht richtig schlecht, aber infolge dessen bekomme ich natürlich wieder Angst :-/

@ kleinerengel:

Nein..du weißt doch, das es nichts körperliches ist. Du warst bei soooo vielen Ärzten...ich hoffe, es geht dir bald wieder besser!

@ all:

Wie geht es euch?? Hier ist es in letzter Zeit echt sehr ruhig..

*:)

A]lida9-Na|dine


Hallo zusammen,

@chrissie. lass den Kopf nicht hängen.Ich kenn das auch, jedesmal wenn man denkt es geht besser kommt wieder aus dem nichts so ein Rückfall.Denk daran das es dir schonmal ganz gut ging und das es wieder so wird...Nicht den Kopf hängen lassen.

@ Diamond,

das mit dem komischen Taubheitsgefühl hatte ich auch mal ne Zeit, das hat auch erst wieder aufgehört als ich es "akzeptiert" hatte...Aber du kannst wirklich stolz auf dich sein, das du die Vorlesung so gut gemeistert hast!!

@Kleiner Engel, gehts dir etwas besser?

Mir gehts zur Zeit auch nicht so toll.Habe heut nen Termin beim Heilpraktiker.Wills mal damit versuchen!

Grüße an alle @:)

koleiner7engel1298x4


Hallo

diese nacht war die Hölle. Ich bin ins Bett gegangen und aufeinmal bekam ich ein Sausen auf den Ohren. Das ging und ging nicht weg. Dazu kam noch Herzrasen, Zittern und Schweißausbrüche. Ich dachte echt es wäre vorbei mit mir. Das war die schlimmste aller Attacken. Da es nach einer halben Std immer noch nicht besser wurde,habe ich mein Notfallmedikament (Beruhigunsmittel) genommen. Ich bin dann ziemlich schnell davon müde geworden und eingeschlafen. Es ging echt nichts mehr.

Ailihda-0Nadxine


Hi KleinerEngel,

solche Attacken nachts sind echt fies.Hatte ich auch schon 3 Mal.Gehts dir denn jetzt tagsüber etwas besser?

Mir gehts heut auch scheiße.War heut bei meiner Ärztin(eine Fachärztin für Psychiatrie) und die möchte mich unbedingt zu einer Psychosomatischen Kur(6Wochen) überreden.Sie meint anders schaffe ich es nicht das los zu kriegen.Aber ich WILL NICHT...Wollte es alleine schaffen ohne Kur und Medis.

Was meint ihr zu so ner Kur?Was soll ich bloß machen??

S4onneinschreixn24


@ all:

Mir geht es heute auch nicht besonders gut..Habe schreckliche Bauchschmerzen, Magenschmerzen und mit ists schlecht.. Hatte vorhin totalen Stress mit meiner Ma.. die terrorisiert mich total :-( Hatte einen richtigen Heulkrampf mit Schwindel etc... Und nun muss ich nachher auch noch 30km zu meinem Freund fahren...Hab solch ein Schiss davor..

viele liebe Grüße Angi

-xdiaamnond2x1-


Hallo,

wie gehts euch? Mir heute ganz gut..aber ich glaub, ich werd (schon wieder *grummel*) erkältet..in der FH sind alle krank, Husten, schniefen und haben Halsweh, sogar die Dozenten :-/

@ Alida:

Danke :-) Das mit dem Taubheitsgefühl ist aber echt komisch..das fühlt sich manchmal echt so an, als wären meine Backen oder so leicht taub..mann, echt komisch....aber ich werd es wohl (wie alles andere auch) versuchen mal wieder zu ignorieren...

Wegen der Kur: Schwierig. Aber wenn du noch gar nicht bereit dazu bist, sowas zu machen, würde ich noch warten. Denn ich denke, es bringt irgendwo vielleicht nichts bzw. nicht so viel, wenn du dich innerlich dagegen sträubst. Wenn du wirklich (!) das Gefühl hast, es alleine schaffen zu können und zu wollen, dann versuch es weiterhin. Aber wenn du Zweifel hast, wäre die Kur bestimmt nicht verkehrt.

@ Sonnenschein:

Oh je, du Arme...und, hast du die Fahrt zu deinem Freund noch gut gemeistert? Ich hoffe es!!

Liebe Grüße an alle,

diamond

S3onnenDscIhe|inx24


@ Diamond:

Habe meine Fahrt zu meinem Freund gut gemeistert*g* na ja bis auf die Symptome halt *g* Aber trotzdem geschafft oder anzuhalten...Heute nun bin ich den ganzen Tag alleine zu Hause bei ihm und habe ziemlich Schiss. :-(

hm das ist alles so hart....

Sollte aber noch etwas gegen meine Angst tun... sonst wirds immer schlimmer...

Na ja sage nur Augen zu und durch :)* g*

Viele liebe 'Grüße Angi

kileine*re.nge!l19x84


Hallo

war gestern noch beim Arzt. Hab einen Infekt . Meine Lymphdrüsen sind geschwollen und ich darf jetzt Antibiotika nehmen. Ich fühl mich matt.

Meint ihr es ist echt nichts schlimmeres?

s3chlafiEtze2x4


HAllo!

schreibe zumersten mal in diesem thread!

bei mir begann es auch ganz plötzlichbeim Friseur, Herzrasen, Schwankschwindel das Gefühl gleich kollabiere ich! Dann bekam ich starke Schweißausbrüche und dann war das Benommenheitsgefühl da!

1 woche später ging es in den Urlaub, am Flughafen in der Warteschlange zum Check in dachte ich immer ich schaffe das hier alles nicht gleich kollabiere ich (hatte dann das Gefühl das mir keiner helfen kann) ok ist natürlich nix passiert! Beim warten aufs boarding war mir Tod schlecht und ich hatte totalen Brechreiz!

Im Flugzeug dachte ich durch die Druckverhälnisse das mir die Zähne ausfallen, das ich vielleicht dort kollabiere und keine Hilfe da ist! sa dann da mit der Kotztüte und hatte schlimmen Brechreiz! das verrückte ich bin vorher immer gern geflogen!

In Griecheland konnte ich dann in kein restaurant immer Herzrasen und dieses komische Gefühl im Kopf! Und immer das Gefühl gewisse Sachen wie Treppen steigen und so nicht mehr zu schaffen, fühlte mich zu schwach kennt ihr das auch ??? ?

Nunja als ich zurück war ging wider bißl besser!

Dann auf einmal wieder Schwindel und das Benommenheitsgefühl vor allem in der Öffentlichkeit aber auch zu hause!

hausartzt alles ok, HNO alles ok, Orthopädie alles ok, Langzeit EKg ok! Beim Neurologen mußte ich jetzt bis November auf einen Termin warten!

seit fast 2 Wochen bin ich jetzt beschwerdefrei! Was meint ihr dazu ??? ?

-edi>amoLnd21-


@ schlafmütze:

Ja, ich glaube, diese Symptome kennen wir alle hier sehr gut...dieses "Schwächegefühl" hatte ich am Anfang auch ganz ausgeprägt - ich fühlte mich total schlapp, so als hätte ich ne Woche Grippe gehabt. Bei 2 min. Rad fahren war mir schon total komisch, am Anfang sogar nur beim Laufen....

Ich hab das jetzt schon fast 5 Monate, fing auch ganz plötzlich an.

Momentan schwanke ich immer so zwischen relativ beschwerdefrei und komischen Gefühlen wie plötzliches Schwindel- und Schwächegefühl, Druck im Kopf, Schweißausbruch, aufsteigende Wärme...Die Angst vor der Angst ist aber so gut wie immer da (Bsp: Kaum bin ich alleine oder im Zug, die Gedanken "Oh, mir könnte ja komisch werden, was mach ich dan, ich will nicht umkippen" etc.pp. :-/ Aber eigentlich denk ich generell dauernd daran..)

Aber ich hatte die Symptome nach den ersten 2 Wochen gottseidank nie mehr so arg wie am Anfang (da dachte ich echt, ich sterbe, mir war heiß und kalt, ich zitterte, dachte, im Liegen ohnmächtig zu werden etc., und das zwei Mal kurz hintereinander jeweils mehrere Tage).

Ich denke, es kann schon sein, dass du auch an einer Angst- oder Panikstörung leidest, gerade, wenn bis jetzt alle Untersuchungen okay waren. Ich war nur beim Hausarzt, Internist und Kardiologen, aber habe auch beschlossen, zuerst einmal nirgendwo mehr hinzugehen, sondern abzuwarten. Und ich muss sagen, bei mir klappt das mometan ganz gut.

Ich habe es allen wichtigen Leuten gesagt (das sie wissen,was mit mir los ist, und meine Ängste oder wenn es mir mal nicht gut ist, irgendwo auch nachvollziehen können), mein Freund unterstützt mich auch, und ich versuche, nichts mehr zu vermeiden und die Symptome soweit es geht zu ignorieren. Das klappt ganz gut, aber vielleicht auch nur, weil es mir momentan ganz gut geht...

Ich würde an deiner Stelle jetzt mal abwarten, wie es dir die nächste Zeit geht, ob die Symptome wieder auftreten oder nicht...

Liebe Grüße,

diamond

c+hrissyy59E36x8


Mir geht es gerade auch wieder sehr schlecht.

Zum einen habe ich seit letzter Woche wieder öfter herzstolpern,und teilweise das Gefühl das das Herz nicht richtig im Takt schläft.Und dann werde ich heute morgen so gehen halb 5 wach weil mir so schwindelig war.Ich bin richtig Karusell gefahren,so bald ich meinen Kopf gedeht hab wurd es schlimmer.Da konnte ich natürlich nicht mehr schlafen.Jetzt bin ich richtig benommen,habe wieder schräckliche angst das ich doch irgendwas habe und könnte permanent heulen.

Ich bin so verzweifelt,weiß nicht mehr was ich machen soll,ich kann doch nicht schon wieder zum Arzt,zumal der auch noch weiter weg ist und ich da mit dem Rad hin muß.Ich trau mich ja garnicht aus dem Haus.Es ist zum k........ICH WILL DAS NICHT MEHR,will entlich ein normales Leben ohne morgens aufzuwachen und schon wieder nachdenken was mir heute passieren könnte.

Das schlimme ist das ich nicht mehr weiß welche synthome echt sind und welche nicht.

mZaltip


@all

Guten Morgen!

Sorry, dass ich mich länger nicht gemeldet hab. Mir ging´s echt mies :-(

Das einzig "positive" an den neuen Attacken ist, dass ich sie jetzt aushalten kann, wobei ich ehrlich gesagt das Gefühl hab, ich drehe dabei fast durch :°(

Gestern waren wir bei meinen Schwiegereltern. Am liebsten wäre ich aber zu Hause geblieben. Und da geht es schon los, wäre ich zu Hause geblieben, hätte ich mir wieder Sprüche anhören müssen. Darauf hatte ich kein Bock. Wird schon schiefgehen, dachte ich. Jaa, isses dann auch :-(

Zwei (!) Attacken hatte ich!!!!!!! Und ich konnte das weder mit Entspannungstraining noch sonst irgendwas "beeinflussen". Ich habe mich gefühlt, als ob mich jemand zerreissen würde. Meine Gedanken im Kopf spielten total verrückt, dachte gleich macht jemand das Licht aus und das war´s! Da war nicht ein positives Gefühl, ein positiver Gedanke! Dazu kommt, dass ich diesmal offensichtlich zu den Attacken auch noch ne Depression hab. Na toll!

Oh Mann, wenn das noch länger geht, weiss ich nicht, wie lange ich noch ruhig bleiben kann. Muss morgen wieder arbeiten. Nehme jetzt im Moment meist das Auto überall mit hin. Dann geht´s. Bin sonst so platt und hab ja noch meine beiden kids. Und einen Druck hab ich auf dem Kopf, ätzend!

Könnte heulen und es geht nicht.

Was für eine gequirlte Sch...!

Liegt das am Wetter, dass wir uns wieder so besch....fühlen ??? ?

Bin so gefrustet, hatte das alles so schön weg und nun das!

Vor allem diese wirren Gedanken, immer wieder Bruchstücke aus meiner Kindheit (nicht gerad schöne Situationen). Uah, warum und wieso kommt das jetzt alles wieder hoch ??? ?

Werd nachher mal nen Therapeuten anrufen. Habe Faxen jetzt dicke. Allerdings ist mein damaliger Therapeut nicht mehr da. Hat die Praxis an seinen Nachfolger übergeben. Mir egal, hoffe der Nachfolger ist auch recht gut. Ist aber erst ab halb eins da.

Und schlecht ist mir...am liebsten würd ich mich wieder ins Bett legen......

Aber das geht nicht..........

Muss ich wohl durch...glaub wenn mir nicht bald besser ist, werd ich doch mein Notfallmedikament nehmen :-(

Gute Besserung an alle @:)

und LG

m$alxip


@ chrissy

Hallo Chrissy,

tut mir leid, dass es Dir so mies geht. Das ist aber auch ätzend, aufzuwachen weil es einem im Schlaf schlecht geht. Eigentlich sollte man sich da ja sicher fühlen und sich erholen können :°_ fühl Dich mal ganz lieb gedrückt.

Warst Du schon bei einem Therapeuten?

Ansonsten versuch mal etwas zu machen was Du total gerne machst. Ein bischen ablenken, damit Dein Körper wieder etwas "runterfahren" kann.....

Versuch mal Dich etwas zu entspannen und an etwas schönes zu denken.....

Meine Gedanken wirbeln auch im Kreis. Vor allem: meine Panik war die letzten drei Jahre weg und jetzt ist sie wieder da! :-(

Aber, Du kannst Dir sicher sein: es passiert Dir während der Panik nichts, es ist einfach nur ein besch.... unangenehmes Gefühl!

Ich hatte das gestern wieder zweimal und dann war es weg. Jetzt ist´s Gott sei Dank auch nicht da. Das falscheste was ich früher gemacht hab, war darüber nachzugrübeln, warum ich´s hatte und wann es wiederkommt.

Das ist schwer, ich weiss, aber es geht.

Versuch Dir mal zu sagen, Du hast nichts schlimmes, es ist dieses blöde Gefühl, die Angst und die beherrscht nicht Dich, sondern Du willst sie beherrschen! Du schaffst das, ich drück die Daumen :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH