» »

Panikattacken fast den ganzen Tag, kann nicht mehr

Elma/mxa


@velvet22

ich habe mit 23 mein Fachabi nachgeholt und dann angefangen mit Studium. Heute bin ich 28 und werde dieses Jahr fertig. UND wir hatten viel ältere, als mich in den Seminaren sitzen.

Also wenn man nicht glücklich ist in seinem Beruf und denkt, dass man was Besseres kann, dann sollte man es starten und erkundigen kostet ja nix, sondern führt nur zu neuem Wissen ;-)

Vmel`vetx22


Hallo Leute

Seid ihr noch da?? :-o

-NdiamZondw22-


Ja :-) Und sorry, dass ich dir noch keine PN zurückgeschrieben hab. Werd ich morgen abend tun, heute muss ich leider gleich weg und hab keine Zeit mehr...

Ich hoffe, dir geht es soweit ganz gut, und den anderen auch?

*:)

)~Floec)kchxe(


Hallo

ich habe seit ca. 8 Wochen Herzklopfen wie verrückt (hohen Puls) und auch Beklemmungsgefühl auf de Brust.

Bin von Arzt zu Arzt gerannt und schließlich im Krankenhaus gelandet, nachdem auch bei mir nichts organisch festgestellt wurde heißt nun die Diagnose psychosomatische Erkrankung.

Seit gestern nehme ich nun Opipramol ein und hoffe das mir das helfen wird....

Ich stehe auch total neben mir und habe Angst das das nie wieder weg geht.....

Ich habe keine Idee wie ich damit umgehen soll aber ich will mjich davon auch nicht unterkriegen lassen und versuche dagegen anzukämpfen so gut es geht!

Am Wochende hatte ich meine erste Bekanntschaft mit Antidepressiva und die ging total in die Hose -die Dinger hießen Citalopram und haben mich mit Nebenwirkungen total umgehauen.

Nach 2 Tagen war ich am Ende und mußte absetzen und hoffe nun das mir Opipramol besser helfen wird.

Die Teile machen total müde und Mundtrockenheit -leider kann man anscheind erst nach 14 Tagen sagen ob es einem etwas bringt....

lg Nicole

cfhrisPsy59y368


Hallo Nicole,

ich drück dir mal die Daumen das Opipramol anschlägt,bei mir hat es gute geholfen,vor allen das Herzrasen ist weg,auch Panik hatte ich keine mehr,und ich werde nicht mehr so schnell depressiev.AUch ich war am Anfang total müde und mein mund war trocken,aber das geht wieder weg.Ich sollte am anfang 3x25mg nehmen,und mich dann nach ein paar Tagen auf 3x50mg steigern.Das habe ich aber nicht gemacht weil das zu viel war,ich bin garnicht mehr richtig wach geworden.Nun bin ich soweit das ich nur noch 2x am Tag 25 mg nehme,und ich habe auch keine Müdigkeit mehr.

Wieviel sollst du denn davon nehmen?

Pretra-rUrsu`la


puh...

Ich habe wieder durchgehend PA ohne ende...

Ich mußte es einfach mal loswerden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH