» »

Essgeräusche machen mich aggressiv

sPofasüßk@artJoffexl


Ich habe das auch. Mich macht das Eßverhalten anderer auch oft aggressiv. Es sind ganz bestimmte Geräusche. Schmatzen macht mir nichts aus, aber lautes Essen einer Möhre oder so betont vornehmes Essen mit ekligen Geräuschen bei geschlossenem Mund und abstehenden kleinen Fingern am Besteck. :-D

Aber ich reiße mich dann zusammen und zeige das natürlich nicht. Aber aggressiv macht mich sowas auch. Weiß nicht, wo das her kommt. Es tut einem ja keiner dabei etwas. ":/

S=chwei sserxin


Das kenne ich auch. Schmatzen ist ganz schlimm. Vorallem Kaugummi. Aber noch schlimmer sind schreiende Kleinkinder -.-

w|eilwPegenQlog)ik


Also Tut mir leid, aber jeder der hier irgendwas schreibt von wegen Menschenhass oder -Verachtung sollte sich Mal an die Stirn fassen. Ich bin 15 Jahre alt und weiß es besser als bestimmt manch älteres. Also echt, keine Ahnung aber Hauptsache irgendwas beitragen. 2 Minuten Google bzw. Wikipedia hätten es getan.

Und jetzt um auch die Frage zu beantworten.

Das Phänomen oder Syndrom oder wie auch immer man es nennen mag heißt Misophonie zu Deutsch heißt das in etwa 'Hass auf Geräusche'. Leute die unter Misophonie leiden sind keineswegs Menschenhasser oder ähnliches, sie können ja auch nichts dafür. Wer sich weiter darüber informieren möchte kann gerne auf Wikipedia nachschauen, da gibt es einen umfassenden Text.

Mit freundlichen Grüßen

weilwegenlogik

S$im"sju[nkixe


Hier auch nochmal ein Link, wo die Sache genauestens analysiert wird.

Ich werde auch aggressiv von den Fressgeräuschen anderer...manchmal auch derart aggressiv, dass ich den Ort des Geschehens umgehend verlassen muß.

Außer bei Sims...da finde ich es süß, wenn die geräuschvoll essen, egal wie schlampig...oft fliegt denen ja beim Essen das halbe Müsli ums Gesicht.

:-D

Aber hier jetzt der Link:

[[http://www.allgemeine-zeitung.de/vermischtes/leben-und-wissen/misophonie-wenn-geraeusche-wuetend-machen_16718979.htm]]

v:ollIeryho2ffn<unxg


Hallo zusammen

Ohja, da kann/muss ich mich echt anschliessen...und es ist egal ob es in den Öffentlichen Verkehrsmitteln ist (okay da kann man noch den Platz wechseln), der Chef oder ob der Partner findet dass er mit schmatzen den Geschmack des Essens stärker wahrnimmt :-/ ":/.

Ich könnte da echt auch durchdrehen. Aber mir reichts schon wenn jemand geräuschvoll einen Joghurtbecher ausputzt oder mit dem Löffel wie wild in der Kaffeetasse herumschlägt 8-)

BVeautif;ulDIay8x9


Da kann ich auch ein Lied von Singen ;-D

Ich hab mich auch oft geärgert als ich noch Zuhause gewohnt hab bei den Eltern. Grade wenn sie was knackiges wie Gemüse oder Knabberzeug gefuttert haben... Oder meine Mama hat die Angewohnheit sehr laut zu reden... Ich habe sie einmal drauf angesprochen und das hätte ich besser nicht getan... Sie hat mich nur böse angeschaut und dann stundenlang nur noch in nem angepissten Ton mit mir gesprochen ;-D

Ich dachte bisher, dass ich ziemlich alleine damit bin aber wenn man hier schaut oder die Thematik googelt scheine ich eine von vielen zu sein. Das beruhigt mich ;-D

Ich habe dazu auch noch einen spannenden Link dazu gefunden. Da ist am Schluss beschrieben folgendes geschrieben: "Die Mehrheit der Menschen mit Misophonie haben hingegen Anteile einer starren und zwanghaften Persönlichkeit."

Hier der Artikel dazu: [[https://motherboard.vice.com/de/article/aek954/das-unangenehme-gefuehl-wenn-jemand-in-einen-apfel-beisst-heisst-misophonie]]

v$ollerh}offnung


…was auch nicht geht, ist das Geräusch jeglicher Körperflüssigkeiten wie Nase raufziehen, Schnodern, Rotzen etc…und soeben hat mein Chef die Nase raufgezogen *würg*

S5noexffi


Oh das Thema kenne ich seit meiner Jugend auch nur zu gut. Es hat aber lange gedauert, bis ich einen Namen dafür hatte - eben die Misophonie. Meine Therapeutin nennt es "Reizfilterschwäche". Wie auch immer, es macht mich agressiv wenn jemand neben mir laut kaut, laut schluckt, schmatzt, schnarcht, die Nase hochzieht, nach dem Essen die Essensreste zischend mit Luft durch die Zähne zu ziehen versucht etc.. etc.. etc.. Lautes Atmen geht mir auch gelinde gesagt tierisch auf den Keks! Ich musste mich in Seminaren schon ein paar Mal umsetzen, weil ich das Gefühl hatte, neben mir versucht ein Elefant einen Basketball durch seinen Rüssel zu saugen... >:(

Schlimm sind Besuche beim Arzt zur Erkältungszeit, wenn alles schnieft und rotzt. Da versuche ich immer draussen zu warten und noch spazieren zu gehen oder so, wenn die Arzthelferin meint ich hätte noch ne halbe Stunde Zeit. Gruuuselig!

B$eautiJfulDxay89


Auch wenn ich wie oben schon gesagt auch davon betroffen bin, muss ich zugeben, dass ich ne Hochzieherin bin und zwar aus dem simplen Grund, weils einfach gesünder ist für den Körper... Klar, nicht in aller Öffentlichkeit. Wenns dort notwendig ist dann zusammen mit nem Taschentuch oder nur ein kurzes, sanftes Hochziehen weils gegen aussen halt schon eklig klingt...

Sfnoecffi


BeutifulDay89 - ich mache das auch ;-) Aber eben wie du, nur wenn ich allein bin. Sonst habe ich meine Taschentücher anbei und versuche mich so ruhig wie möglich zu verhalten.

Das ist aber generell bei mir so.. auch beim Essen versuche ich leise zu sein etc.. Weil ich nicht möchte, dass sich jemand wegen mir unwohl fühlt. Ich glaube, das bringt die Misophonie einfach mit sich. Also bei mir ist das so, dass man dann einfach rücksichtsvoller ist und sich mehr Gedanken über sowas macht.

D#antxe


@ weilwegenlogik

Schön, dass du den Wikipedia Artikel gefunden hast und zitierst, aber das kann man durchaus auch sagen,

ohne alle anderen als blöd und sich selbst als den schlauesten von allen hinzustellen.

Ansonsten bist du schnell der Klugscheißer, und den mag niemand.

Die Jugend...noch keine Haare am Sack, aber im Puff vordrängeln....

glauloxise


Außer bei Sims...da finde ich es süß, wenn die geräuschvoll essen, egal wie schlampig...

Ähm...virtuelle Fressgeräusche süß finden, aber normale Lautäußerungen lebendiger Menschen sind abstoßend? Das würde mir schwer zu denken geben. ":/

g2alIaxys


Ich finde es nicht seltsam. Wenn meine Mutter oder mein Freund neben mir essen, dann könnte ich manchmal auszucken. Aber meine Ratten, die erstens sehr viel nagen/harte Körner knabbern und zweitens unglaublich schmatzen können, die halte ich aus. Genauso wie Baby-Essgeräusche für mich gehen. Allerdings, wenn Kinder die ganze Zeit aufziehen, dann halte ich das auch nicht aus. Es ist also nicht so, dass mich prinzipiell nur Geräusche von Erwachsenen stören ;-D aber Tier- und Baby-Essgeräusche sind auch ganz anders als das "durchschnittliche Erwachsenen-Essgeräusch". Im Spiel ist es ja auch sehr gekünstelt und überzeichnet - eventuell wird es deswegen auch anders wahrgenommen. Ich habe früher auch gerne Sims gespielt, die Essgeräusche sind mir nicht explizit negativ in Erinnerung. Aber wäre da eine Originalaufnahme meiner Mutter oder meines Freundes abgespielt worden während dem virtuellen Essen - ich hätte ohne Ton gespielt...oder alle Sims verhungern lassen müssen ]:D

C+ind0ere6llax68


Meine Katzen haben auch immer unheimlich geschmatzt beim fressen. Ich fand das völlig normal und süß. Zeigte es doch, dass es ihnen schmeckte, was ich ihnen zu essen gab ...

Mein Freund macht mich irre, wenn er laut krachend Chips frisst (sorry, essen kann man das nicht nennen).

Leute, die essen und gleichzeitig nonstop reden, sind ziemlich unerträglich. Da fliegt dann schonmal ein Bröckchen unbeabsichtigt durch die Gegend .... iiiih igitt. Vielleicht bin ich aber auch nur neidisch, weil ich nicht gleichzeitig essen und reden kann ;-D

Auch andere Lautäußerungen von Mitmenschen bringen mich manchmal aus dem Lot. Ich kann zB nicht mit jemandem in einem Bett schlafen, weil mich das absolut nervt, wenn ich jemanden atmen höre. Dann kann ich nicht einschlafen.

Oft bleibt es ja nicht beim atmen. Ein Ex hat zB zusätzlich noch geschmatzt und geschnalzt und was weiß ich noch alles. Der Erfolg eines gemeinsamen Urlaubes hing immer davon ab, ob man die Betten irgendwie auseinanderzerren konnte oder sich notfalls ein Schlafplatz im Wohnzimmer der Ferienwohnung einrichten ließ.

C0inderGellZa68


Ähm...virtuelle Fressgeräusche süß finden, aber normale Lautäußerungen lebendiger Menschen sind abstoßend? Das würde mir schwer zu denken geben.

Warum denn das?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH