» »

Hat hier jemand Erfahrung mit sexueller Belästigung?

Sturya hat die Diskussion gestartet


Hi Forumsgemeinde,

ich habe (Gott sein dank jetzt erst) damit Erfahrung machen müssen. Es ist im Arbeitszusammenhang passiert. Ich werde diesen fiesen Typen nicht mehr über den Weg laufen.

Es war eben das volle Programm mit anzüglichen Sprüchen. Alles wurde immer auf Sex umgemünzt. Die haben mich zwar nicht begrabscht ... oder es eben harmlos aussehen lassen. Z.B. bei Abschied meinte einer von ihnen, mich heftig an sich drücken zu müssen. Einmal reichte nicht ... also nochmal.

Mein Leben ist jetzt ziemlich auf den Kopf gestellt. Ich habe Angst vor Männern. Bin sonst kein ängstlicher Typ gewesen. Hatte heute eine schlimme Angstattacke, weil mich jemand unbekanntes mich von hinten angesprochen hat. Ich hab am ganzen Leib nur noch gezittert.

Wann geht das vorbei? Wie kann ich den Vorgang des Heilens und Vergessen beschleunigen.

Achso: ich hab schon viel drüber geredet mit lieben Menschen. Ein Freund hat sich angeboten, meine ganze Wut aufzufangen. Weil diese Wut war fast nicht mehr zu erragen. Das tut sehr gut, aber trotzdem habe ich schlimme Alpträume.

Antworten
Sparlonx80


Hallo Surya,

wie lang ist der Abschied her?

Liebe Grüße

SCurxya


Hi Saron,

nicht einmal eine Woche ... letzten Sonntag. Ist eben alles noch recht frisch und ich hab Schwierigkeiten, damit umzugehen.

S`aronx80


Dann ist es normal,

dass du Angst hast. :-)

Du hast etwas erlebt, wovon man zwar tagtäglich hört, aber was einem dann doch ziemlich zusetzt, wenn man es am eigenen Leib erfährt. Weil es für einen persönlich nichts Normales ist, wenn man belästigt wird, kann es zu keiner Routine mit solchen Vorfällen kommen. Somit kannst du nicht wissen, wie du dich zu verhalten hast und dein Körper reagiert mit Angst. Diese Angst nimmt aber für gewöhnlich wieder ab, wenn auch unter Umständen erst nach ein paar Wochen.

An deiner Stelle würde ich jede Hilfe, die du von Freunden bekommen kannst, annehmen. Lass dich unterstützen und rede mit ihnen über deine Ängste. Lass die Wut raus. Falls du einem deiner Belästiger noch einmal begegnen solltest, tritt ihm in die Eier, wenn dir danach ist. Hauptsache, du gehst aktiv an die Sache heran und arbeitest mit deiner Angst statt dich ihr zu ergeben.

Bestimmt kommen noch mehr Ratschläge von Leuten, die Ähnliches erlebt haben. :-)

Liebe Grüße

S:urtya


Rachegedanken

hab ich ohne Ende. Ich weiss leider nicht, ob es mir hilft oder nicht. Eigentlich will ich solche Gedanken nicht haben. Aber das lässt sich nicht so leicht steuern.

Ich hab einige Möglichkeiten, denen es zurückzuzahlen, wenn ich es wollte. Aber in meinem Verständnis ist Auge um Auge, Zahn um Zahn nicht wirklich konstruktiv.

Das gemeine ist eben, dass sie als Gruppe das Spiel gemacht haben. Allein zerpflück ich jeden von denen.

Du meinst also auf die gute alte Zeit setzen, ja ???

Heute gehe ich auf eine party, auf die ich mich schon so gefreut habe. Aber eigentlich hab ich tief in meinem Innern Angst vor den Männern, die ich noch nicht kenne. Das nervt einfach.

SEuryxa


Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee

Soll ich jetzt die nächsten Wochen mit Wut auf alle Männer durch die Gegend laufen ???

SIaroxn80


Warum auf die gute alte Zeit setzen?

Mit der Sache abschließen, meinte ich. Wie du es letztendlich machst, ist dein Bier. :-)

KRleio


Surya

Hi Forumsgemeinde,

ich habe (Gott sein dank jetzt erst) damit Erfahrung machen müssen. Es ist im Arbeitszusammenhang passiert. Ich werde diesen fiesen Typen nicht mehr über den Weg laufen.

Was genau ist denn passiert?

S2uryxa


Sorry für die verspätete Antwort

Ich war beruflich bedingt eine Weile unterwegs.

Was haben sie gemacht? Alles lief verbal ab. Darüber sollte ich noch froh sein. Aber es steckte doch ein "wir könnten, wenn wir wollten" in ihren Botschaften.

Mit diesen Männern war kein vernünftiges Gespräch möglich. Alles, was ich sagte, haben sie in sexuelle Richtung umgemünzt. Mal als Beispiel: Ich sag "guten Morgen, ihr seid frisch und munter für den Tag" .... dann kommt eben : "ja, nach einer Nacht mit dir wäre ich frisch und munter".

Oder ein anderes Beispiel: ich komme in den Raum und einer sagt: willst du jetzt den Kudamm auf und ab spazieren?

Ich bin nicht aufgetackelt, trage keine Miniröcke und bin außer meiner weiblichen Gestalt (die ich nunmal auch ändern kann) nicht darauf aus, Männer optisch herauszufordern.

@ Saron

Ich würde es gern vergessen ... jetzt wird die ganze Kiste nochmal schön auf die Tagesordnung gebracht, von einer höheren Etage. Ich will das alles nicht, denn es weckt Erinnerungen wach :(v

ZeARTE/_FxRAUEN


Mmmh.. :-/ ich versuche mir gerade vorzustellen,wie das wäre,wenn MIR als Mann das mit einer Gruppe von Frauen passieren würde....Also das DIE z.B. sagen ... nach einer Nacht mit Dir wäre ich auch frisch und munter.. :-/ mmmhh.. komischerweise würde mir das,vermute ich mal, (wenn die Frauen hübsch sind) bestimmt gefallen.. Ist schon seltsam wie verschieden Mann und Frau da ticken :-|

Als Mann muß man wirklich manchmal das Gefühl haben,daß Frauen in uns ein Monster sehen oder das sie uns zumindest eigentlich nur DULDEN.

lg

K]lleixo


ZARTE_FRAUEN

Mmmh.. ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das wäre, wenn MIR als Mann das mit einer Gruppe von Frauen passieren würde... Also das DIE z.B. sagen... nach einer Nacht mit Dir wäre ich auch frisch und munter.. mmmhh.. komischerweise würde mir das, vermute ich mal, (wenn die Frauen hübsch sind) bestimmt gefallen.. Ist schon seltsam wie verschieden Mann und Frau da ticken

Nur, weil Du Dich davon geschmeichelt fühlen würdest, kannst Du nicht von Dir auf andere schließen. Das ist z. B. für mich weder schmeichelhaft noch würde es mir gefallen - noch hätte ich es mir gefallen lassen! Die wenigsten Frauen fühlen sich davon geschmeichelt. Was zum Kuckuck soll denn daran schmeichelhaft sein ??? :-(

Es ist eine persönliche Ebene, die überhaupt nicht vorhanden ist und somit ist es ein Eingriff in die Intimsphäre! Allerdings würde ich mich auch nie mit irgendeinem Arbeitskollegen Duzen - gerade weil sehr viele Herren der Schöpfung der Meinung sind, dass so etwas für schmeichelhaft sein müsste. Diese Erfahrung machen Frauen sehr früh und sie lernen es damit umzugehen. Das bedeutet noch lange nicht, dass das in Ordnung ist!S Wenn aber schon geduzt wird, dann gibt es umso mehr Mittel, sie in ihre Schranke zu weisen.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Sexuelle_Bel%C3%A4stigung]]

Auszug:

Beispiele aus der Rechtsprechung

Ermahnung:

Einmalige Belästigung durch sexuelle Witze gegen den Willen der/des Betroffenen

Abmahnung:

Pieksen, Streicheln, Hinterherpfeifen bei Kolleginnen oder Kollegen

Sich in den Weg stellen mit sexuellen Anspielungen

Zum wiederholten Mal den Arm um die Schultern einer/eines Auszubildenden legen und sie/ihn streicheln

Ordentliche Kündigung:

Einstellungsgespräche in einer Sauna

Wiederholtes Umarmen einer Kollegin/eines Kollegen gegen ihren/seinen Willen;

Außerordentliche Kündigung:

Wiederholtes Erzählen sexueller Witze und pornographischer Geschichten bei Kolleginnen oder Kollegen gegen deren Willen, um sie zu provozieren und sich selbst zu befriedigen

Obszönes Ausfragen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nach sexuellen Aktivitäten in der vergangenen Nacht verbunden mit Berührungen an Geschlechtsteilen und obszönen Bemerkungen und Angeboten

Als Mann muß man wirklich manchmal das Gefühl haben, daß Frauen in uns ein Monster sehen oder das sie uns zumindest eigentlich nur DULDEN.

NEIN, >:( DAS braucht keine Frau zu dulden! :(v

Das sind ganz einfach Anzüglichkeiten, die ich mir überhaupt von NIEMANDEM bieten lassen würde und das sich auch keine Frau (genauso Mann) bieten lassen muss - ganz egal, von wem oder wie dieser jemand ausschaut, von dem diese sexistischen und diskriminierenden Aussagen kommen! :(v

bTlauder# Stxern


sexuelle Belästigung

Mmmh.. ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das wäre, wenn MIR als Mann das mit einer Gruppe von Frauen passieren würde... Also das DIE z.B. sagen... nach einer Nacht mit Dir wäre ich auch frisch und munter.. mmmhh.. komischerweise würde mir das, vermute ich mal, (wenn die Frauen hübsch sind) bestimmt gefallen.. Ist schon seltsam wie verschieden Mann und Frau da ticken

So alleine stehend, würde ich das auch als Komplment auffassen. Aber nachdem war Surya schreibt, habe ich den Eindruck, irgendjemand versucht ihrem Ruf zu schaden.

@Surja

Gibt es jemand unter diesen Männern, der sauer auf Dich ist, den Du vielleicht abgewiesen hast oder dessen Frau/Freundin mit Dir zusammen arbeitet?

Die Sprüche hören sich für mich mehr danach an, als ob du einen bestimmten Ruf hättest (durch o.g. Gründe), den Du jetzt unfreiwillig bestätigst.

bMlaupe]r Stxern


Apropos zur Themenstellung

Ich wurde schon sexuell belästigt. Zweimal wurde mir zwischen die Beine gefaßt, zweimal hat mir das Gegenüber sein Geschlecht gezeigt, einmal davon mit dem Satz "jetzt habe ich mich abgespritzt".

In einer lockeren Kollegenrunde kam auch mal dass Gespräch auf das Thema und alle vier anwesenden Kolleginnen hatte bereits ähnliche Erfahrungen gemacht (Allerding wohlgemerkt nie auf der Arbeit).

D}umxal


Ich finde sowas auch unmöglich. Sowas macht man unter Freunden (wenn man sich denn auf so einer Ebene versteht), aber nicht unter Arbeitskollegen. :(v >:(

Ich wurde auch mal begrabscht. >:( Im Bus. Ich dachte echt ich spinne. Zuerst dachte ich ja, dass der Typ einfach seine Beine nicht stillhalten kann, er hat sein Bein immer an meins geschubbert, und auf ne Diskussion wollte ich mich jetzt für ne weitere Minute Fahrt auch nicht einlassen. Also habe ich meine Beine nen bisschen weggenommen, war ja Platz genug. Er ist nachgerückt. (Und das war auch noch so ne eklige Ratte!!!!!) Da hatte ich dann beinahe genug, aber dann musste ich auch schon raus. Ich an ihm vorbei, und was passiert?? Der Arschdreckssack, packt mir an den Arsch! Ich war dermaßen Sprachlos...Ich bin selten Sprachlos, aber da war ich es. Das nächste mal bin ich nicht Sprachlos! Da kriegt aber die gesamte Umgebung mit was passiert ist.

Vorallem wenn ich daran denke, dass das so nen 40er war...Und wenn ich dann auch noch daran denke, dass ich nicht auf 23 (damals 22) geschätzt, werde, wird mir schlecht. >:( >:( >:(

WEHRT EUCH MÄDELS!!!!

Syurxya


Guten Morgen *:)

@zarte Frauen

Ich glaube kaum, dass du dich geschmeichelt fühlen würdest, auch wenn die Frauen attraktiv wären ... die Herren waren im übrigen nicht attraktiv, sondern eher die Bierbauch-Variante.

@Kleio,

danke für deinen Beitrag. Irgendwie hab ich schon gedacht, ich wäre überempfindlich. Dieses Verhalten hat mich sehr verletzt und eingeschüchtert. Also, eigentlich haben die von dir zitierten Sachen gemacht. Ich durfte mir ohne Ende Sexwitze, Geschichten von Nuttenbesuchen etc. anhören. Dieses vertraute "ich lege meinen Arm um deine Schulter" ekelt mich heute noch.

Mit dem Duzen sehe ich es genauso wie du. Es waren Gewerkschafter und in diesen Kreisen duzt man sich leider nunmal.

@blauer Stern

Die Sprüche hören sich für mich mehr danach an, als ob du einen bestimmten Ruf hättest (durch o.g. Gründe), den Du jetzt unfreiwillig bestätigst.

Was meinst du damit? Beim lesen deiner Zeilen werde ich richtig sauer - so nach dem Motto: selber schuld. Diese Leuten kannten mich vorher nicht und ich habe keinen weiteren Kontakt zu deren Umfeld. Ich habe keinen nuttigen Ruf. Eher bin ich die kühle Distanzierte.

@Dumal

Deine Wut kann ich sehr gut nachvollziehen. In solchen Situationen fehlen einem wirklich die Worte. Wenn ich von diesen Leuten erzähle kann ich auch nur Schimpfworte in den Mund nehmen.

Einige von den Herren haben sich für ihre Kollegen bei mir entschuldigt. Zwar macht es das nicht besser, aber immerhin haben sie sich geschämt. Der Chef von denen hat sich über seine Kollegen an höherer Stelle beschwert. Ich weiss nicht, warum er das tat. Erst war ich wütend darüber, dass die Sache nicht einfach ruhen gelassen wird. Aber jetzt finde ich es gar nicht so verkehrt. Es ist allerdings auch anstrengend, mich damit wieder zu beschäftigen.

Schönen sonnigen Sonntag wünsch ich euch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH