» »

World of Warcraft – Beziehungskiller

pWeaceGfulxl


warum spielen menschen in virtuellen welten

[[http://www.staff.uni-mainz.de/cyprao/diplom-arbeit.pdf]]

N]igghxter


naja, ich finde auch, dass dabei der Weg das Ziel ist .. und wenn dann will ich den Char auch selbst mit eigenem Schweiß hochleveln! ;-)

paeac\efulxl


8-) mal so ne batterie redbul büberschieb.. die brauchste dann :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D

CEhe


Nighter,

Du würdest uns dann hier fehlen...

...oder, noch schlimmer, charakterlich völlig verändert hier Kamikaze posten...

...aber nicht lange ;-D :-(

FAILxOU


also ich kann diese stundenlange gezocke auch nicht nachvollziehen. mein bruder is auch so einer, der hockt bis morgens um drei vorm rechner und muss um halb sieben wieder raus zur schule. und dann stellt er sich seinen wecker auf halb sechsum noch ne stunde vor den pc zu kommen..also, er spielt nich immer, chattet auch viel, ganze nachmittage aber mit seinen kumpels drei strassen weiter- warum trifft man sich dann nicht einfach? es ist zwar nicht mein problem, aber es regt mich jedes mal wieder auf! zum glück hat mein freund begriffen, dass er seine zeit vor dem computer runterfahren muss, wenn er mit mir zusammen sein will (ok, würde er es nicht tun wäre ich sicher trotzdem noch mit ihm zusammen |-o, dafür liebe ich ihn viel zu sehr). und das er jetzt schon seinen computer im stich lässt um zu mir zu kommen, das zeigt mir dann doch, wie wichtig ich ihm bin

x:)

Sltern3enNfängexr


Mit so einem war ich auch mal zusammen. Immer wenn ich kam, hat er es nichtmal fertig gebracht mich richtig zu begrüßen. Wenn ich dann um die Ecke geschaut habe und den PC gesehen habe, wusste ich jedes Mal was Sache ist. Ich saß dann meistens noch mehrere Stunden rum. Der hat sich lieber Tabletten eingeschmissen um wach zu bleiben, als mal ins Bett zu gehen. Wenn er dann mal geschlafen hat, hast du ihn nicht wach bekommen. An unserem Jahrestag wollten wir weggehen. Er hat nicht aufgemacht, und so habe ich bei seinen Eltern geklingelt und bin übers Treppenhaus runter. Er war auch schwer abhängig. Der musste täglich um die 8 Pillen einschmeißen, dass er überhaupt noch wach bleiben kann. Und das alles nur wegen dem beschissenem Spiel. Wenn er kurz vorm Aufstieg stand ging gar nichts mehr.

Ncigh-ter


@ Che

Also wenn es malsoweit kommt, das ich meine "Pflichten" hier vernachlässigen sollte, dann hoffe ich auf einen Eimer Wasser. (sowie sich auch schon in der Vergangeheit manche per PN,Email oder SMS Sorgen um meine Gesundheit oder eventuell vorzeitiges Ableben machten, wenn ich mal länger als 24Stunden nicht postete ;-) Danke @:))

Da ich meist vom Büro aus poste (was sollte ich hier auch sonst machen) wird, das keinen Einschränkungen unterliegen (und WoW oder sonstiges hier spielen wäre doch etwas SEHR forsch!) ... es sei denn, unser Admin und/oder Geschäftsleitung dreht mir den I-net Hahn zu .. oder ich sollte wieder erwarten mal endlich was zu tun bekommen! Momentan bekomme ich hier Geld fürs "Eierschaukeln" :-/)

Aber ich fühle mich geehrt duch die Einschätzung das ich fehelen würde! :-)

*Dienermach*

Ich denke mal nicht, dass ich mich charakterlich so zum schlechten hin verändern würde .. zumal ich mich laut Aussage meiner Freunde wieder zum Positiven hin entwickelt habe nach dem Ende meiner Beziehung (da meine streng ausgerichtete Focusierung auf meine Freundin beendet - DAS oder die war wohl auch "Sucht", und nun will ich die Herrschaften doch nicht enttäuschen! ;-))

@ Sternenfänger

Darf ich fragen wie Du mit ihm überhaupt zusammen gekommen bist? So PC- und Spielejunkies bekommt man doch normalerweise nie zu gesicht (außer ggf.im Wartezimmer des Psychotherapeuten).

Oder hat er sich innerhalb der Beziehung so entwickelt?

(Kann ich mir für mich nicht vortsellen, da mir alleine zB Sex mit meiner Partnerin viel zu wichtig wäre alös darauf verzichten zu können. Alleine deswegen MÜSSTE ich mindesten einmal am Tag für längere Zeit das Spiel unterbrechen! ;-) ... sonst würde ich wahrscheinlich bereits nach zwei Tagen "höher" sitzen!!! ;-D)

Msorgaxna7


ich habe hier auch mal einen Beitrag dazu geschrieben. Mein Freund spielte zu viel.

Nachdem ich auch darauf aufmerksam gemacht wurde, dass wir schon viel mit einander unternehmen, ist mir aufgefallen, dass es gar nicht so schlimm ist, dass er spielt.Es ist seine Freizeit. Wenn ich fernschaue, mit meinen Freunden weggehe oder lerne. Kann er mit seiner Zeit anfangen was er will.

Er spielt zwar manchmal noch zu lange, aber er hat sich auch ganz schön gebessert.

Ich glaube, die die nicht spielen können das nicht verstehen, dass jemand das spielen gern macht und nicht unbedingt ein Buch lesen oder ausgehen will in seiner Freizeit.

Vielleicht sollten wir dafür auch ein wenig mehr verständnis zeigen.

Ich hab ihm vorgestern vorgeworfen, dass er nie selbst was plant was wir zusammen machen könnten. Obwohl ich da nicht ganz im recht bin. Ich bin halt die Aktivere mache gern was und ihm ist es nicht so wichtig was wir machen sondern dass wir zusammen Zeit verbringen. Aber ab anfang Oktober machen wir zusammen einen Salsakurs. Wo er uns angemeldet hat.

Ich wollte noch mal denjenigen danken, die mir Rat gegeben haben. Die schreiben hier ja áuch kräftig mit ;-D

S0terLnen{>ngexr


@ Nighter

Er hat nebenbei als DJ gearbeitet. Ich wurde an dem Abend sitzen gelassen, also was das heimfahren betrifft, und da ich ihn schon so vom Sehen her kannte, hab ich ihn einfach gefragt.

Dann standen wir vor meiner Tür, und er fragte ob er noch mit rein kommen dürfe. Da meine Eltern schon gepennt haben und es dann nicht so klasse finden, bin ich noch mit zu ihm. Na ja, 3 Tage später war ich wieder daheim *loool*.

k2sWsk


@ peacy

ja aber für ne PC-Figur geld ausgeben? i mein echtes geld? ist meiner meinung nach net ganz normal. das zeugt von sucht, wenn ich das unbedingt brauch und dafür sogar echtes geld ausgeb. aber jeder wie er möchte ;-D

pmeace1fuxll


kssk

--> naja wir müssen uns nicht streiten was nun sinnvolles geld ausgeben ist und was nicht ;-D .. da könnte ich dir locker 200 dümmere möglichkeiten aufzählen ;-D

S"ternenRTngexr


Das stimmt allerdings. Ich finde es nur heftig, wenn sich Leute Figuren kaufen, obwohl sie eigentlich total pleite sind. Das ist dasselbe wie mit Handys.

Von meinem Ex kenn ich auch noch diese Figuren zum selber anmalen. Das kostet einen Haufen Geld!

k+ssk


ja genau lass ma da thema. ;-D

lg

MWarti,n78x51


Sucht begegnen

Sicher ist, es handelt sich hierbei um Sucht. Alle Merkmale für Sucht / Suchtverhalten ist bei den Betroffenen zu sehen und habe ich bereits selber an anderen erlebt.

Wie begegnet man Süchtigen bzw. bringt Sie zu anderem Verhalten?

Die einschlägige Literatur spricht von konsequenter Ablehnung der Sucht und Aufbau eines Leidesdrucks vs. den Suchtkranken....

Ich kenne auch mehrere WOW oder O-Game Spieler.

Manche dieser Leute können über fast gar nichts mehr anderes reden... bzw. sind gar nicht mehr im "Real Life" zu sehen.....

Aber nicht nur die Onlinegames haben Suchtcharakter...

Im unserem Billardclub wurden auch (so alle 2-3 Monate) Netzwerk-Sessions veranstatet, die Leute brachten Ihre Rechner, stöpselten sie zusammen und dann wurde gespielt.....

So weit so gut

Das Dumme war nur, nachdem nun das ganze WE durchgezockt wurde war keiner mehr in der Lage / hatte Lust aufzuräumen....

Manche schliefen neben ihrem PC.... Manche nicht ansprechbar ect.

Die anderen Leute die im Billardclub dann Billard spielen wollten, wurden als störend empfunden ...

Hinweise z.B. der Lärm der PC im Rahmen zu halten bzw. Rücksicht zu nehmen (mehrmalige diverse Hinweise) wurden ignoriert....

Kurzum: Mittlerweile habe ich diese Netzwerksessions verboten, der clubeigene PC (DSL) darf von jedem genutzt werden, aber nicht für diese Online Games...

Wie manche dann im diesem Kontext von "Entspannung" sprechen können ist mir zudem Rätselhaft... Ich erinnere mich da eher an Berge von Müll durch Junk-Food, jede Menge überfüllter Aschenbecher, leere Bierdosen, gelbe Finger, flackernde Augen und aschfahle Gesichter....

Ich glaube jeder der mit sowas "seine Zeit vertreibt" (bekommt in diesem Zusammenhang fast einen zynischen Charakter) ist gut beraten von Zeit zu Zeit seine Gewohnheiten und seine Lebens- Zielsetzungen zu überprüfen...

A-nXn|a Chr>istiynxa


Schön zu wissen, das es Leidensgenossen gibt!

mein freund spielt auch WoW und ich finds echt total daneben. wir führen eine fernbeziehung jedes mal, wenn ich bei ihm bin will er mir auch dieses bekloppten spiel andrehn. am telefon erzählt er mir nie was neues. er spielt nebenbei und murmelt irgendein undeutliches zeug wenn ich dann frage was? meint er nur verstehst du ja eh nicht du willst das ja net spielen!

das treibt mich auf die palme! ich weiß echt nicht ob ich nicht sagen soll entweder ich oder deine spiele oder einfach schluss machen helft mir mal!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH