» »

Ist meine Freundin "Borderlinerin"?

dwesftroyWedx, 25


@ Hope:

Hi Du Süsse!! :-)

Heute wieder nur kurz, da ich am Malochen bin.... Das mit dem Quoten hast Du FAST richtig gemacht - allerdings hätte ich mich etwas deutlicher ausdrücken müssen.... Du musst diese eckigen Klammern verwenden, nicht die spitzen. Also nich < und >, sondern [ und ].

Liebe Grüße, bis morgen,

HOop!ekaemxpf


destroyed

:-)

HKoQpeckaempxf


robinotek

:-) ..ich schreib vielleicht später..hab die ganze zeit ( auch bei der arbeit drüber rum gedacht über alles und so ) und bin grade soooooo platt...

also bis später hoffe ich

r6obLob|inDobxek


Hope

bin grade heimgekommen und habe gleich mal schauen müssen. Leider bin ich heute Abend nicht mehr zuhause. Aber ich antworte bestimmt, wenn ich was von Dir lese.

Ich bin nicht so der riesen I-Netz-Chef, was heißt, dass ich, nun, sagen wir, einen gewissen Aufwand betreiben muss um ins Netz zu gelangen. Aufwand aber nur im Vergleich zu Leuten, die immer online sind. Also bis morgen oder so. Und schlaf Dich aus, wenn Du aus Müdigkeit platt bist.

Viele Grüße!

LLeicxester


Leicester sagt was

Also, ich muss auch noch mal was sagen. Ich habe mir das alles noch einmal sauber durch den Kopf gehen lassen, was mir hier gesagt wurde. Die Sache ist die, dass die Probleme mitunter auch an mir selbst lagen, damit sage ich nicht, dass ich Schuld trage, aber ich wurde in dieser Beziehung explizit auf eines meiner grössten Probleme hingewiesen, die ich überhaupt habe: nämlich immer in diese tiefen Löcher ohne Ausweg zu verfallen, mich unendlich in nichtige Dinge reinzusteigern. Es geht wirklich darum, sich zu ändern. Das ist ein sehr schwacher Punkt un eine schlechte Eigenschaft von mir, die ich unbedingt beseitigen muss. Ansonsten bin ich ok und zufrieden mit mir, also werde ich etwas an mir ändern. Das braucht jedoch Zeit, und es geht nicht von heute auf morgen. Es geht mir nicht darum, diese Beziehung zu führen, denn das kann ich im Moment nicht. Es geht mir darum, mein Gefühlsleben besser zu kontrollieren, das heisst nicht, mich abzuhärten, sondern lernen, mit den Dingen umzugehen. Ich werde daran arbeiten, und es ist eine sehr gute Übung mit meiner Ex, wenn ich die meistern kann, dann bin ich geheilt. Darum geht es. Und wenn ich mir Mühe gebe, dann wird sie mich unterstützen, das hat sie bisher auch getan. Ich werde ihr im Gegensatz dazu bei ihrem Entscheidungsproblem helfen, das ist für uns beide ein und dieselbe Übung, wir werden beide davon profitieren. Ansonsten geht es mir wirklich gut, und ich habe gelernt, die Dinge aus einer komplett anderen, auch sehr selbstkritischen Perspektive zu sehen, und es ist für mich der grösste mentale Fortschritt, den ich in den letzten paar Jahren verzeichnen konnte. Ich fange langsam an, wieder aufzublühen, und es ist noch ein viel besserer Gedanke, dass ich durch SIE auf einmal wieder meine Kraft erlange, auch wenn es nicht in Richting Beziehung geht. Das ist ganz toll so etwas zu erfahren, und so lange es mir gut dabei geht, werde ich sie weiterhin treffen. Gruss,

H\opekuaempf


Leicester

ich habe jetzt nicht alles von dir die letzten Einträge lang gelesen ( weil ich leider selber so viel am kämpfen bin grade - sorry ) , eben aber noch mal überflogen-und ich muss jetzt grade was sagen zu dir: grade zu deinem letzten Beitrag!

Lieber Leicester: dies ist nicht böse gemeint oder sonstwas: ich habe das Gefühl, das du mit ihr und in ihr zu viel in dir suchst. Ich sage das nur, weil ich dieses Problem von mir kenne.

Ich habe das Gefühl, dass du all ihr Verhalten immer wieder entschuldigst, weil du selber mit Dir nicht mehr sicher bist. Diesbezüglich handelt es sich gar nicht um das Wort SCHULD innerhalb der Bezeihung, warum es kaputt gegangen ist, sondern, darum...warum du! genau wie ich damals und noch jetzt! soviel davon ABHÄNGIG machst was mit ihr und zwischen euch abläuft!

Es klingt jetzt super gemein wenn grade ich es sage, die auch soviel und arg Probs hat:

Aber ich habe das ganz heftige Gefühl das du dich von ihr noch mehr lösen solltest. Undzwar dir ! zu liebe...

Weil es so viele Frauen noch geben wird, die dich vielleicht wirklich mal lieben..und ich habe das Gefühl, das du dich! so wie du bist! von ihr abhängig machst. ( ich kienne das ja )

Eine andere IRGENDWANN wird dir was anderes sagen und vermitteln wollen...

ABER : du bist du!

Ein wirklicher Partner!, der sagt dir...hey! Leicester: ich verstehe deine Probleme mit Dir und allem, und ich bitte dich darum, mir diese Dinge aus deiner Sicht zu erklären...aber ich bin ich! so wie du, du bist. Niemand ist verantwortlich für die Entwicklung des anderen...oder was daraus wird...

mach es nicht abhängig..

hey..ich habe mich grade total doof ausgedrückt. und nicht das gesagt, was ich wollte...

aber ich schick es trotzdem ab, in der Hoffnung, das du viel. eine kleine Note dessen erkennst , was ich meine...

alles alles liebe

HBopfek+aemxpf


roboniobek

ich bin zu alle um was wirklich gescheites zu mir und zu deinen einträgen zu sagen..

aber ich sehe , dass du das verstehst..

ich bin arg am denken. so arg, dass ich trotz "tot" gefühl, nicht schlafen konnte...

ich weiß so ungefähr glaub ich zu allem was ich denke und meine, kann aber wohl grade nicht und gar nicht ausdrüchen was ich sagen möchte...

und es ist ja auch immer alles so schwierig, weil grade soviel details in den personen steckt und details in dem was passiert..

also...

morgen dann, hoff ich..mal gucken, viel. schlaf ich ja doch noch gleich ein. bin nacher wach und schreib noch was..

also an alle ansonten : drück euch!

 | | q  


AQlexx


Alex kotzt gleich!

Oh ja, danach is mir zumute, und so viel hab ich nich gesoffen, glaubt mir! Erstmal klasse, hier hat sich ja einiges getan in meiner nur kurzen Abwesenheit, kam noch nicht dazu alles nachzulesen, hol ich morgen nach...jetzt muß ich erstmal meine Story erzählen, dann geht es mir vielleicht etwas besser. Hatte jetzt seit etwa einem Monat wirklich gar keinen Streß mit meiner Liebsten, null, nicht mal n Anflug davon. Es gab viele Situationen, wo ich im Nachhinein dachte "Hey, da hätten wir drüber vielleicht drüber gestritten, das war sonst immer heikel!" Aber nie ist was passiert, der Umgang mit bestimmten Situationen und Themen hat sich total geändert -zum positiven- speziell von ihrer Seite aus. Habt ihr ja mitbekommen, daß es mir ständig gut ging. Nun, heut war leider mal wieder vom Feinsten! Weiß gar nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ist so lächerlich, das ganze! Hab ihr was geschenkt heute abend (zu späterer Stunde, davor war´s n total schöner Abend!); war Unterwäsche, aber das ist eigentlich nicht so wichtig. Egal, ich gab sie ihr, sie öffnete das Geschenk, und ich sagte extra noch (weil ihr Geschmack sehr individuell ist), daß es kein Problem wäre, wenn´s ihr nicht gefällt, oder Größe nicht in Ordnung, weil ich die Sachen umtauschen kann. Nun, sie sagte "Hmm, weiß nicht, ob´s mir gefällt, ist recht weiß, ich hab eigentlich schon so viel in weiß". Nun, ich: "Kein Problem, wenn´s Dir nicht gefällt." Sie meinte, daß könne sie so nicht sagen, sie müßte es erst anprobieren. Ich: "Dann probier´s doch an". Sie: "ja später." Ich meinte ist ok, warum sie´s denn nicht anprobieren wollte...sie meinte es interessiert sie wohl nicht so sonderlich, und ich fragte nochmal, ob´s ihr wohl doch nicht gefällt...blablabla. Ihr seht, total hirnloses Gespräch. Ich wollte eigentlich nur erfahren, ob´s denn jetzt gefällt oder nicht. Ging so 15 Minuten, dann war sie irgendwann genervt, meinte klar hätte sie keine Lust es anzuziehen, und es interessiert sie auch nicht, sie fände es wohl nicht so den Knüller. Tja, da wußt ich´s dann endlich. Klingt soo lächerlich, aber ich hab echt die ganze Zeit keine klare Antwort bekommen, ob´s jetzt gut ist oder nicht, ob sie sich freut oder nicht. Wär echt kein Prob., nur ich wollt´s halt wissen, hab mir echt Mühe beim Aussuchen gegeben und billig war der Kram auch nicht...und jeder, der mal Unterwäsche alleine für seine Freundin kaufte weiß, daß das ein wenig unangenehm sein kann, wenn man da im Laden steht und das anschaut. Naja, hat sich total hochgeschaukelt...sie war dann genervt, weil ich so bohren würde, ich versuchte zu erklären warum ich bohrte...da meinte sie, sie hätte von Anfang gesagt, sie wolle die Sachen wohl nicht und ich hätte das von Anfang an raffen müssen. Und das mit dem sie probiert´s später an wäre nur n Joke gewesen. Ich meinte, daß wäre dann wohl ein Mißverständnis gewesen, dann diskutiert sie mit mir rum, es wäre kein Mißverständnis ("Mißverständnis ist was ganz anderes, blablabla"). Ach, das war mir doch sowas von scheißegal, aber man mußte wohl auch darüber diskutieren, wie man das jetzt bezeichnet. Naja, sie war genervt und sauer, erst nur weil das Thema unnötig gewesen wäre, dann weil sie nicht einsehen würde, was die Nachbohrerei sollte...und schließlich, weil ich die Stimmung total vermiest hätte damit! Kurzum, ich bin an allem Schuld. Interessanterweise war ich weder sauer noch sonst was, aber sie, und zwar extremstens. Ich wollte einfach nur raus aus dem Thema, Mißverständnis und gut is! Streit mich doch nich über geschenkte Unterwäsche, soweit kommts noch! Tja, war leider so, keine Chance mehr, hui war die böse auf mich. Ich hab dann versucht: "Hey, vergeßen wir den Quatsch", Lapalie, lächerlich, nicht der Rede wert und so. Zu spät. Ich hätte die Stimmung jetzt schon genug gedrückt...so ging´s grad weiter. Dann hat sie plötzlich gar nicht mehr geredet, etwa 10 Minuten lang, ich hab ständig gefragt, was los wäre, ob das jetzt wegen dem Nippes wäre und ob das Nachbohren jetzt so schlimm war (was ich übrigens nicht finde). Nix, sie hat mich nicht mal angeguckt, so ein Schrott! Hab gefragt ob ich gehen soll...keine Reaktion, und ich wollte so nicht fahren. Nicht so, wenn sie so mies gelaunt ist, und ich häng da ja irgendwie mit drin- und alles wegen GARNIX! Dann wieder ich wäre doch selber Schuld, das war einer der Verabschiedungssätze. Ich bin dann sauer geworden, meinte ich hab keinen Bock auf so ein doofes "Ich rede nicht mit Dir- Spielchen". Dann war sie noch geladener, was mir überhaupt einfiele, sauer zu sein, wo ich doch dafür verantwortlich wäre, daß alles so doof lief. Hat sie nicht wörtlich gesagt, aber so kam´s rüber. Noch n paar Versuche sie in den Arm zu nehmen und doch noch was zu retten (weil ich null Bock hab so einen Scheißdreck morgen zu klären, wo´s nix zu klären gibt)...ohne Erfolg, bin dann gegangen und die Tür flog hinter mir zu! Ich peil echt null, hab eigentlich auch nix falsch gemacht...das Einzige was sein kann ist das ich etwas zu lange nachgefragt habe, aber auch da sehe ich keinen Grund für, genervt zu sein und so ne Nummer abzuziehen, bei allem Verständnis nicht. Bemühe mich echt sie zu verstehen, aber es geht nicht. Ich raffe es nicht. Was war das bitte? Wie kann man bei so was sauer werden? Soll sie mir doch gleich sagen "Ich find die Sachen nicht so toll, sorry, dann tausch sie lieber um!", aber stattdessen druckst sie rum, sie wisse nicht, hmm, vielleicht wohl anscheinend nicht ganz so wirklich (Zitat! man höre und staune!), eventuell beim Anprobieren wäre sie wohl vielleicht doch begeistert davon, könnte ja sein. Ach, da würde doch jeder nachfragen! Will nur klare Antworten haben. Naja, so war´s jetzt gewesen, sie ist total mies drauf und sauer auf mich dazu, und ich bin weder sauer, noch finde ich dieses Thema wert, da n Riesen-Fass aufzumachen! Blödes Mißverständnis vielleicht(!), aber mehr auch nicht. Und das Schlimme: man kann das gar nicht klären, weil´s nix zu klären gibt, und das ganze Ding auseinanderzuklambüsern..oh je, wie soll das denn gehen, und wozu? Hab ich gar keine Lust drauf, sie würde es eh nicht einsehen, und ich hab auch gar nicht die Energie und den Willen, sie von meiner Sicht zu überzeugen. Wozu den Streß? Ich hab nix falschgemacht. Scheiß Situation, denn ich hätte den Abend schön weiterführen können, ich war nicht schlecht drauf, bin es auch jetzt nicht wirklich...leider bringt mir das nichts, denn solange sie so ne miese Laune hat, daß sie nicht mal mit mir redet (Kindergarten ist das!), bin ich genauso im Arsch! Mir fällt dazu echt nix ein, wie ein schlechter Film. Fällt euch was dazu ein?

PS: Diese Story klingt so lächerlich, ich weiß, aber jeder hier, der ähnliches erlebt hat wird wissen, wie aus so nem Blödsinn ne Riesen-Sache wird und wie beschissen es einem dann geht, wenn man in so ne Situation geworfen wird. Genug von mir, ich leg mich pennen, da hab ich wenigstens meine Ruhe...bis morgen zumindest. Hoffentlich wird´s nicht genauso ätzend mit ihr weitergehen morgen! Hab leider wenig Hoffnung, da muß jetzt wieder drüber geredet werden, damit ihre Stimmung besser wird, oh mann, echt zum Verzweifeln. Streit über solche Belanglosigkeiten. Viel wurde vermieden die letzte Zeit und es lief sehr gut, naja, kann nicht immer klappen!

H}opekdaemDpf


Alex

hey du lieber!

jetzt musst ich aber doch mal lachen, trotz der ernsthafigkeit.

du? das was da passiert ist zwischen euch, das ist der übliche totale beziehungsbullshit, der mal passiert zwischendurch. ( meine meinung )

und ich sagte extra noch (weil ihr Geschmack sehr individuell ist), daß es kein Problem wäre, wenn's ihr nicht gefällt, oder Größe nicht in Ordnung, weil ich die Sachen umtauschen kann. Nun, sie sagte "Hmm, weiß nicht, ob's mir gefällt, ist recht weiß, ich hab eigentlich schon so viel in weiß". Nun, ich: "Kein Problem, wenn's Dir nicht gefällt." Sie meinte, daß könne sie so nicht sagen, sie müßte es erst anprobieren. Ich: "Dann probier's doch an". Sie: "ja später." Ich meinte ist ok, warum sie's denn nicht anprobieren wollte... sie meinte es interessiert sie wohl nicht so sonderlich, und ich fragte nochmal, ob's ihr wohl doch nicht gefällt... blablabla. Ihr seht, total hirnloses Gespräch. Ich wollte eigentlich nur erfahren, ob's denn jetzt gefällt oder nicht. Ging so 15 Minuten, dann war sie irgendwann genervt, meinte klar hätte sie keine Lust es anzuziehen, und es interessiert sie auch nicht, sie fände es wohl nicht so den Knüller. Tja, da wußt ich's dann endlich. Klingt soo lächerlich, aber ich hab echt die ganze Zeit keine klare Antwort bekommen, ob's jetzt gut ist oder nicht, ob sie sich freut oder nicht. Wär echt kein Prob., nur ich wollt's halt wissen, hab mir echt Mühe beim Aussuchen gegeben und billig war der Kram auch nicht... und jeder, der mal Unterwäsche alleine für seine Freundin kaufte weiß, daß das ein wenig unangenehm sein kann, wenn man da im Laden steht und das anschaut. Naja, hat sich total hochgeschaukelt... sie war dann genervt, weil ich so bohren würde, ich versuchte zu erklären warum ich bohrte... da meinte sie, sie hätte von Anfang gesagt, sie wolle die Sachen wohl nicht und ich hätte das von Anfang an raffen müssen. Und das mit dem sie probiert's später an wäre nur n Joke gewesen. Ich meinte, daß wäre dann wohl ein Mißverständnis gewesen, dann diskutiert sie mit mir rum, es wäre kein Mißverständnis ("Mißverständnis ist was ganz anderes, blablabla"). Ach, das war mir doch sowas von scheißegal, aber man mußte wohl auch darüber diskutieren, wie man das jetzt bezeichnet. Naja, sie war genervt und sauer, erst nur weil das Thema unnötig gewesen wäre, dann weil sie nicht einsehen würde, was die Nachbohrerei sollte... und schließlich, weil ich die Stimmung total vermiest hätte damit! Kurzum, ich bin an allem Schuld. Interessanterweise war ich weder sauer noch sonst was, aber sie, und zwar extremstens. Ich wollte einfach nur raus aus dem Thema, Mißverständnis und gut is! Streit mich doch nich über geschenkte Unterwäsche, soweit kommts noch! Tja, war leider so, keine Chance mehr, hui war die böse auf mich. Ich hab dann versucht: "Hey, vergeßen wir den Quatsch", Lapalie, lächerlich, nicht der Rede wert und so. Zu spät. Ich hätte die Stimmung jetzt schon genug gedrückt... so ging's grad weiter. Dann hat sie plötzlich gar nicht mehr geredet, etwa 10 Minuten lang, ich hab ständig gefragt, was los wäre, ob das jetzt wegen dem Nippes wäre und ob das Nachbohren jetzt so schlimm war (was ich übrigens nicht finde). Nix, sie hat mich nicht mal angeguckt, so ein Schrott! Hab gefragt ob ich gehen soll... keine Reaktion, und ich wollte so nicht fahren. Nicht so, wenn sie so mies gelaunt ist, und ich häng da ja irgendwie mit drin- und alles wegen GARNIX! Dann wieder ich wäre doch selber Schuld, das war einer der Verabschiedungssätze. Ich bin dann sauer geworden, meinte ich hab keinen Bock auf so ein doofes "Ich rede nicht mit Dir- Spielchen". Dann war sie noch geladener, was mir überhaupt einfiele, sauer zu sein, wo ich doch dafür verantwortlich wäre, daß alles so doof lief. Hat sie nicht wörtlich gesagt, aber so kam's rüber. Noch n paar Versuche sie in den Arm zu nehmen und doch noch was zu retten (weil ich null Bock hab so einen Scheißdreck morgen zu klären, wo's nix zu klären gibt)... ohne Erfolg, bin dann gegangen und die Tür flog hinter mir zu!

Alex: sie war im ersten Moment etwas enttäuscht. Sowas kommt einfach vor. Weil sie vielleicht dachte: er muss doch wissen, dass ich ganz viel weiße Wäsche habe...oder auch meine Größe wissen..oder , oder! Wollte das aber nicht so rauskehren lassen, weil ihr ja nun auch den Deal geschlossen habt, nicht mehr über kleinen Mist zu streiten...und weil sie dich auch nicht enttäuschen wollte, wenn sie dann vielleicht ehrlich sagt, OH! danke, aber das gefällt mir nicht so ganz!!!!!

Überleg mal? Wie hättest du reagiert, wenn sie dir was schenkt, mit voll Mühe und so, und du bist im ersten Moment eigentlich etwas enttäuscht, weißt aber gleichzeitig, das mann jetzt nicht sagen kann...hey, danke!, aber ich finde es doof...

Also: dann hast du gebohrt und gebohrt ( 15 Min ) lang....das hat sie genervt. Dadurch wurde sie derbe in eine Ecke gedrängt, was zu sagen. Obwohl sie das nicht wollte, um Verletzungen und was doofes zu vermeiden.

Also hat sie irgendwann auf dein Drängen hin was gesagt: UNDZWAR krass! Das es sie nicht interessiert ect.....!

Es geht weiter...: ihr geht es dann darum, dir klar zu machen, dass es nicht ein Mißverständnis im eigentlichen ist, sondern das es ihr um die Harmonie gegangen ist in ihren Gefühlen....

zwischen euich!

Und macht dann dicht! Dicht weil sie einfach nicht noch was sagen will,. macht total dicht...das sind in dem Moment Gefühle in eienr Frau!..du redest weiter , fragst nach...und sie sagt nix. Weil sie nicht KANN! aus ihren Gefühlen grade heraus.

Das kann man kaum erklären Alex, das sind dann Gefühle. Wenn du dann gehst und auch noch als einen der letzten Sätze sagst: Du hast keinen Bock auf so ein " ich rede nicht mit dir Spielchen" dann dreht sie ganz durch innendrinn...

WEIL , sie durch nicht ! reden probiert hat ihre Emotionen wieder unter Kontrolle zu kriegen..Sie sich in die Ecke emotional gedrückt gefühlt spürte. Und dann haust du ab, das hat ihr die Bestätigung gegeben.

Mann, Alex, das ist nicht deine Schuld. Und ich will hier echt nicht von ihr nur reden. Es sind erklärungen von mir an dich, damit du weißt, dass ich auch sie grade sehr gut nachvollziehen kann. ABer es ist auch o.k., wie du reagiert hast und wie du es gemacht hast. Es war halt grade einfach unterschiedlich bei euch beiden in den Emotionen zu der Situation.

Du wolltest es alles aussprechen, sie nicht. Ihre Gefühle warhen tief und verletzt, deine auch, aber du hast es grade aussprechen können ihr gegenüber und wolltest mit ihr reden...! Sie nicht so.

Sowas kommt vor!

In jeder Beziehung. Da gibt es nichts weiter zu diskutieren heute. Was du machen kannst...?

Heute?

Ihr einfach einen Text schicken oder sie anrufen, oder wie auch immre und ihr sagen:

Na, Süße ? Wie gehts ...Ich wollte dir nur sagen, ich liebe dich..sehen wir uns heute und machen was schönes?

Zack, ausgehelbelt. Wenn sie noch darüber reden will oder muss...dann tut sie es schon von sich aus, Alex. Und dann könnt ihr auch reden.

Sicher!

ich drücke dich und weiß jetzt schon, das die quote geschichte wieder nicht geht, weil ich anscheinend zu doof bin

H)opekfaemxpf


juche

es hat geklappt.!

ich habe 12 std. geschlafen...

übrigens. mir geht es heute auch nicht besser...gar nicht..so...aber ich muss gleich obwohl ich nicht mag. aufräumen und so..weil wir dann ne Waschmaschine abholen müssen. und ich mag nicht. was ich wirklich wollen würde, ist, mich in mein bett wieder legen und den ganzen tag schlafen, fern gucken, nach denken...

naja..

ich schrieibe dann, wenn ich wieder ausdrücken kann ( in bezug auf mich) was ich so fühle und meine..

bis dann ihr lieben!

dterKVatrxin


Biste nicht

:-)

E}hemal'iger Nutzcer (#)1x5)


Liebe Hope,

ich möchte mich jetzt gar nicht in die -wie ich finde- sehr interessante Unterhaltung mit Dir und robobinobek einmischen, das würde ein zu großes Durcheinander geben :-).

Ich wollte Dir nur noch schnell was zum Reinkopieren sagen:

Du mußt die eckige Klammer aufmachen, Du findest sie bei der "8" und der "9".

Die Alt-taste klicken und dann die "8". Dann schreibst Du "qoute" und machst die Klammer mit Alt-taste und "9" wieder zu.

Am Schluß des kopierten Textes wieder Alt und "8", danach allerdings noch ein Querstrich - Umschalttaste und 7- und dann quote und wieder Alt und die "9".....

Puhh, ich hoffe, das habe ich jetzt richtig erklärt (ich hatte nämlich GENAU das gleiche Problem wie Du am Anfang, habe partout die eckige Klammer nicht gefunden :-D).

Liebe Hope, ich hoffe, es geht Dir wieder etwas besser und werde gespannt Euer Gespräch weiter verfolgen, wie gesagt, dazu schreiben tue ich jetzt erst mal nichts, ich hoffe, Du verstehst das :-).

Liebe Grüße und ein *knuddel*

Isa

EbhemaliUger $Nutzer( (#15x)


Huch,

irgendwie hatte ich die letzte Seite ganz übersehen.....tjajajaja, das Alter ruft.....ok, ich gehe dann erst mal Kaffeetrinken, ist vielleicht besser *g*.

Liebe Grüße

Isa

H#opekXaempxf


Hey isa!

wenn du dich nicht in die unterhaltung einmischen möchtest, so denke ich jetzt schon zu wissen,warum nicht!

deine meinung zu erahnen!

genau darüber bin ich am grübeln und denken und weiß einfach immer noch nicht was genau richtig ist und was ich meine.

ich bin echt schwer verwirrt über alles mögliche.

im grunde genommen habe ich , das gefühl, egal! wie ich es mache, ist es doch dann irgendwie verkehrt...

wenn ihr wisst wie ich meine?

ich denke, ich bin sehr wohl in der lage, die reaktionen oder das empfänger bewußtsein mit in meine reaktionen oder verhalten einzukalkulieren!

Nichts desto trotz, grade wenn ich ständig , die Erwartungen oder Gedanken von anderen probiert habe mit einzu kalkulieren, bzw. dem vertraut habe, so bin ich! kleienr geworden und trotz verständnis bzw. kständige kalkulation der "evwentuellen" gefühle und reaktionen des anderen ...war es ( mein verhalten) dann auch nicht i. O. ..oder irgendwann hab ich dann mich und meine Meinung / Gefühle ganz aufgegeben...eine zeit lang...

hm!

das ist auch verkehrt!

villeicht geht es doch noch um was anderes? bei meinen sorgen in mir und mit anderen?

ich weiß nicht...

nur ich will nicht zu schnell was sagen...

ich bin total verunsichert! Einerseits stimmt es , dass man die Reaktionen anderer oder Ihre Gefühle dazu immer einkalkulieren muss..und auch sollte...

das sehe ich auch so, und gebe mir total oft Mühe...mich zurück zu setzten in meinen Reaktionen oder Gefühlen und in meinen Gefühlen ( nicht so persönlich nehmen ) auf der anderen Seite, bin ich Ich! und ich habe nun mal viel Gefühl!

Ich habe Gefühl zu Menschen! WEnn ich liebe ganz doll, wenn ich mich vergucke ( was nicht heißt- daß ich gleich Beziehung will- zu einem Menschen ) Ich kann genießen ich mag diese Gefühle...

Ich liebe und ehre viele Menschen. Nemand ist in meinen Augen perfekt.

Weder eine Freundin, noch jemand, mit dem Nähe gut war!

Trtoz dem habe ich das Gefühl, den anderen recht bedingslos so gern zu haben, wie er ist und zu lieben oder lieb zu haben...

die Ablehung und das keiner mich! mal so toll findet und anscheinend grade meine sehr emotional ehrlichen Reaktionen auf diese Menschen abgelehnt werden, dass tut mir weh. Das macht mich fertig. Ich will keine angepasste Rolle spielen. Und unehrlich in Gefühlen sein. Aber irgendwie kommt anscheinend was total anstrengendes darin rüber , in meinen Reaktionen...

in meiner ARt!

Dabei will ich doch nur ehrlich sein, und Menschen zeigen, wie gern ich sie habe und was mir gefällt und was nicht...

hm, ich denke, jetzt habe ich wieder viel mist geschrieben...was wieder mal hefige Reaktionen bringt., aber ich schick es trotzdem ab...

also bis dahin

ihr lieben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH