» »

Angstzustände und Depressionen

N`iniaXne3


Dann mache ich auch mal einen Plan. Wird auch nichts Neues enthalten, aber es hilft schon, wenn er auf dem Schreibtisch liegt und man sich daran orientieren kann. :)^

Npiniahne3


Mir gehts ganz gut. Sag mal, wie lange konntest du eigentlich nicht in den Rewe gehen? War das eine lange Zeit? Weil das ist doch schon eine riesen Verbesserung oder?

HQerr`in voom PSexe


Genau! Und außerdem geht es ja erstmal hauptsächlich um den Rythmus und das man nicht so planlos rum gammelt :-D

HZerriPn vomU Sexe


Für mich ist das ganz enorm, denn ich bin seit bestimmt 2 Jahren nicht mehr alleine in einen Laden gegangen :-|

Nziniaxne3


Ich finde, das ist doch eine WAHSINNS- Verbesserung. Das wäre in etwa so, als wenn ich es schaffen würde, allein zur Uni zu fahren! Also, für dich hat sich der Plan echt ganz schön ausgezahlt... Wenn ich an mich denke, ich bin noch gar nicht über meinen Schatten gesprungen... :-(

HMer8rin{ vomx See


Ja, das stimmt, aber Du kannst das nicht vergleichen, denn von was kaufen bis irgendwo hin fahren ist noch ein sehr großes Stück! Die Fahrt zum Rewe dauert 5 min und da ist keine Ampel dazwischen :-/ Ich hab halt echt die Sachen als erstes genommen, die für mich am leichtesten zu machen schienen.

Vielleicht gibt es für Dich auch noch was leichteres und Du siehst es bloß nicht?

HzeUrr6in vVom ]See


Schau mal so: Fahrt zur Uni ist ja gleich mit mehreren verschiedenen Ängsten gekoppelt, während ich im Rewe nur eine hatte.

Njinia%ne3


Ja, hast schon recht, ich kam da jetzt drauf, da ich auch schon seit anderthalb Jahren nicht mehr da war... Ich habe dir auch gerade meinen Plan geschickt. Hehe, danke für die Bochum-Karte! Sieht echt ganz gut aus im Pott. Meine Mutter fährt morgen nach Schalke zum Fußball... Sie wollte mir erst ihre Karte geben. So ist sie, bevor sie mal etwas für sich in Anspruch nimmt... Hast du irgendwas am WE geplant?

HxerrOinN vom Sxee


Nee, noch nix geplant. Am Sonntag kommt so eine Finanztussi zu uns und berät uns. Die lernt noch... deshalb darf sie kommen, sonst haben wir jemand anders :-/

N5in4ianxe3


Dann wird es bei euch wohl auch eher ruhig...? Oh mann, ich muss gerade an all das denken, was ich NICHT gemacht habe: nicht zur Uni gegangen, leute nicht getroffen, mich verkrochen etc. Da wird mir aber so was von mulmig. Daran verzweifel ich noch. Es ist wie eine riesengroße Last, die auf meinen Schultern liegt! Das ist echt hart! Aber mein eigenes Pech. Ich selbst bin dafür verantwortlich! Aber das hatten wir ja schon mal, der Teufelskreis und man fühlt sich nur noch elend.

H,er}riun vJom %See


FEHLER!!!!!!!

Annie, Das liegt nicht an Dir, sondern an der Krankheit, also sei höchstens sauer auf die! Nicht frustriert sein... haben noch sooo viel Zeit @:)

Hqerrivn vomx See


Ohhhh, kennst Du "spending my time" noch von Roxette? Läuft grade auf RTL-Radio!:-D

mzizzAy


hallo ihr lieben. schoen, dass ich hier nen faden mit gleichaltrigen gefuden habe, die die gleichen probleme haben. mir geht es auch oft so, dass ich total down bin. eigentlich bin ich ein mehr als lebensfroher mensch, was auch alle freunde von mir sagen. dann bin ich wieder von einem moment auf den anderen ganz anders und alle wundern sich. manchmal ist es aber so, dass ich so down bin, den ganzen tag nur zu hause sitze und einfach nicht mehr raus will. bin aus dem grund nun ins amiland gezogen,weil ich dort ein nettes jobangebot hatte und einfach weg wollte.weg von den familienproblemen usw. ist aber, wie ich schon im voraus befuerchtet habe, das falsche land. alles nur oberflaechlich und menschen die nur aufs geld aus sind. der mensch zaehlt hier gar net. entwickle jeden tag etwas mehr hass gegen das land. raus kommt man hier auch schlecht, weil man fuer alles ein auto braucht. ohne geht hier nichts. fuehle mich irgendwie total eingeengt. muss mal schauen, ob ich hier noch ein bissle geld verdienen kann um dann rumzureisen und mich wiederzufinden. es klingt zwar total doof aber ich denke sooo oft an den sinn des lebens, das ich nicht normal. denke z.b. daran, dass ich nun schon ueber 20 bin und schon ein drittel meines lebens vorbei ist. es hoert sich total doof an, aber es macht mich echt wahnsinnig. und dann hier in den usa feststecken. bleibe aber nur noch ei´n halbes jahr hier und dann werde ich evtl was studieren. medizin reizt mich total, weiss aber nicht, ob ich die ganzen schicksalschlaege verkraften kann. es freut mich aber immer, wenn ich jemandem helfen kann und immer neue sachen ueber den meschlichen koerper rausfinde. aber 8 jahr sind dann wieder ne lange zeit. ich habe vielleicht probleme. echt schlimm. so, jetzt habe ich mich ausgelassen. tut echt gut. man, ich koennte heulen. alles so ein chaos. meld mich bald wieder.

NIinia)ne3


Ich liebe "Spending my time"... ich mag Roxette sowieso total gerne. Vielleicht ist es wirklich ein Fehler, aber all die Tage, Wochen und Monate, Jahre, die ich untätig war... Die haben sich angesammelt und lasten auf einem... Ich wünschte so sehr, ich könnte dem mit Gelassenheit begegnen.

Aber ich mache mir schon Sorgen um mich selbst, wenn ich mich noch nicht mal traue, ans Tele zu gehen. Bescheuert. Manchmal kotzt man sich selbst an. Was soll ich überhaupt S. erzählen, wenn er mich fragt, was ich so mache ??? NICHTS! Gehe nicht arbeiten, nicht zur Uni, habe kaum noch Freunde, geh nicht aus... Über was soll ich mit ihm sprechen? ERROR an allen Fronten! Mayday, Mayday !!!

Sorry, du bekommst morgen oder Montag noch einen Brief...

HIerrHin 7voxm See


Wir konnten doch auch viel reden... warum nicht mit ihm? Vielleicht sollte das echt erstmal so eine Aufgabe für Dich sein. Telefonieren! Leider kann ich mal wieder Deinen Plan nicht öffnen ??? :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH