» »

Angstzustände und Depressionen

N3ini_afne3


Hmm, ich grübel gerade wieder etwas viel. Ich mache mir Gedanken, wie ich mein Leben positiver gestalten kann. Es ist hier zu hause einfach komisch mit meiner Mutter. Ich habe immer im Gefühl, dass sie mich insgeheim gar nicht so akzeptiert und leiden kann. Das ist natürlich völlig bescheuert von mir und wahrscheinlich nur Ausdruck meines eigenen Frustes. Ja ja, das ist mit mir echt nicht leicht, ich weiß... :-/

L>eesZhas W%orld


Hi Annie, habe grad meinen Freund verabschiedet (er geht ja auf ne Party) und ich habe mich mit DVDs eingedeckt, was zum Knabbern und ner Frauenzeitschrift und werde es mir nachherrichtig bequem machen.

Ein Abend für mich sozusagen.

Kannst deinem Ärger hier ruhig Luft machen, ist eh besser als alles in sich reinzufressen :-/

Nfini|ane3


Ohhh, das hört sich gut an... Ein Abend nur für dich allein, mit Chips und Filmen... Hm, das ist klasse. Hehe, ich bin echt in einer (selbstgewählten) Verbannung: mini Zimmer, kein TV und eine Depression. Im Moment glaube ich, dass alles besser ist als mein Leben im Moment. Und ich bin es selbst in Schuld. Puuhhh...

N#inia+ne3


Was für Filme guckst du denn? Habe eben Titanic geguckt, und fands mal wieder nur schön. Die Geschichte mit Jack und Rose ist toll... Sie haben sich so geliebt.

Lgees8haMs Wo-rld


Hör auf die Schuld bei dir zu suchen, das zieht dich nur noch tiefer in den Abgrund. Wir können nichts dafür, jedenfalls nicht bewußt. Und wir müssen akzeptieren, dass wir nichts von heut auf morgen ändern können. Ich weiß, dass das schwer ist, und ich vergesse es auch oft genug.

Was kann ich tun, um dich ein bischen aufzumuntern ???

L4eesh\asZ Wo_rld


Titanic hab ich am Donnerstag geguckt. Heute will ich Before Sunrise und Before Sunset gucken, mit Ethan Hawk, oder ich gucke Harry und Sally- die Story find ich so witzig ;-D

N i<nlianex3


Du hast mich schon aufgemunter. Sobald ich es aussprechen kann, gehts schon wieder. Und ich freue mich sehr auf deinen Brief. Bin schon gespannt... :-x

Ich bin so traurig, dass ich keinen Kontakt zu diesem einen Mann aufbauen kann. Habe da schon viel mit Lisa drüber gesprochen. Das ist schon zum verzweifeln. Im Moment habe ich aber auch gar kein Selbstbewusstsein und komme mir so schlecht vor. Ein ewiger Teufelskreis!

NbiFniaxne3


ICH LIEBE HARRY UND SALLY!!!

LCees4hasn WoWrld


Ich habe nun die letzten Posts nicht nachgelesen, und bin nicht ganz im Bilde, wie es mit dir und IHM steht? Hat er dich um ein Treffen gebeten?

LGeeshFas6 Worxld


Mangelndes Selbstbewußtsein ist auch eines meiner großen Probleme, an manchen Tagen kann ich deshalb nicht die Wohnung verlassen, weil ich denke, dass alle Welt mich anstarrt.

NVini(anex3


Ach so, nein, er hat mich mehrmals angerufen und ich bin nicht dran gegangen (!!!) PANIK Ich habe ihm dann eine SMS geschrieben, dass mein Handy nicht richtig funktioniert, was noch nicht mal gelogen ist, denn ich habe hier im Haus manchmal keinen Empfang. Dabei ist dieser Mann NETT und auch verständnisvoll. Und ich kann noch nicht mal ans Tele gehen. Darüber bin ich so erschrocken und frage mich, was aus mir geworden ist...

Nxini>anxe3


Oh, das verstehe ich soo gut. Wenn man sich so schlecht vorkommt, dass man sich nicht raus traut. Das ist schon eine komsche Sache oder? Schließlich ist JEDER Mensch was besonderes und jeder hat das Recht zu leben.

(Ich muss heulen)

Manchmal ist es wie eine riesen Last auf den Schultern, wenn man nach draußen geht und unter Menschen ist. Man ist mehr oder weniger davon überzeugt, nichts wert zu sein. Woher kommt so was, bitteschön??

LOeesphas W'orld


Vielleicht ist es einfacher, wenn du ihn anrufst ??? :-/

Aber ich muss schon sagen, dass er wirklich nett sein muss, wenn er nicht aufgibt und den Kontakt mit dir hält, das zeigt doch sein wahres Interesse an dir, oder...

L,eeshas} Worxld


Annie lass dich trösten :°_

Ich weiß auch nicht, woher das kommt. Ich versuche nur immer die Hoffnung aufrecht zu erhalten, dass es eines Tages besser wird. Ich denke, dass wir uns selbst im Weg stehen und die Außenwelt uns gar nicht so anstarrt, wie wir denken. Nur wir erkennen das nicht, weil wir schon so viele Enttäuschungen hinnehmen mussten. Vielleicht blocken wir das Gute auch immer schon im Vorraus ab, damit wir nicht wieder enttäuscht und verletzt werden :-/

Ich versuche das übrigens auch bei meinem Psychologen aufzuarbeiten!

N!ignianex3


Das ist ja das schlimme: ich "enttäusche" ihn wieder und wieder, obwohl er sich immer noch meldet und den Kontakt nicht abbricht. Da fühlt man sich nur noch ätzender. Ich wollte ihn schon öfter in den letzten tagen anrufen, aber ich trau mich nicht...

Aber wie ergeht es dir eigentlich in den letzten Tagen, hm?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH