» »

Angstzustände und Depressionen

L+ee@shasR Woxrld


Das hast du schön gesagt. Wenn man das so liest, ist es schon verwunderlich, dass wir immer noch solche Probleme haben. Eigentlich kennen wir die Lösung, können sie nur nicht anwenden. Das ist so paradox... %-| Unser Verstand arbeitet einerseits so rational und in der anderen Minute blockiert er sich wieder vollständig!

N%iniHane3


Fanden deine Eltern das nicht gut, dass du schüchtern warst oder das deine Schwester so offen war? Wenn deine Eltern das nicht gut fande, dass du schüchtern warst, dann hast du vielleicht einfach Angst, deinen Eltern es nicht recht zu machen. Sie haben eine Erwartungshaltung dir gegenüber: Sei nicht schüchtern! Zieh dich nicht zurück! Das verunsichert dich, du wirst nicht so akzeptiert wie Gott dich gemacht hat. Es gibt schüchterne und lebhafte Kinder. So ist das nun mal. Und die Angst, deine Eltern zu enttäuschen, treibt dich in den Rückzug. Somit haben deine Eltern die Bestätigung: Jana ist zu schüchtern und schafft ihr Leben nicht etc. Also stehst du noch voll unter dem "Pantoffel" (der Überzeugung) deiner Eltern. Obwohl du super gut alles bewältigen kannst mit deiner Intelligenz und Feinfühligkeit... @:) @:) Also, ich finde, deine Eltern akzeptieren dich nicht in deiner Persönlichkeit.

Äh, also, das fällt mir dazu ein...

NLiniaane3


Ich hoffe ich habe das richtig verstanden: deine Eltern wollten unterbinden, dass du schüchtern warst wenn Besuch da war? habe heute ein kleines Brettchen vorm Kopf.

Jana: ich muss jetzt ganz klar mal was sagen: ich bin mir absolut sicher, ich WEIß, das alles wieder gut wird und das wir es schaffen werden!!! Ganz ehrlich! Die Fäden werden alle wieder zusammengeführt und unser Gehirn wird auch wieder voll funktionieren 8-). Es wird Stück für Stück aufwärts gehen. Ich weiß, ich bin auch oft deprimiert und mürrisch und hoffnungslos. Aber oft sehe ich es auch ganz deutlich vor mir: das alles wieder gut wird. :)*

Lqees;has >Worlxd


Nein, eigentlich haben mich meine Eltern nicht unter solch einen Stress gesetzt. Sie haben verstanden, dass ich nicht so lebhaft war wie meine Schwester. Sie haben auch nie gewollt, dass ich mich in irgendeiner Art und Weise ändere. Jeder von uns durfte so sein wie er wollte. Und sie haben mir halt auch oft beteuert, dass sie stolz auf mich sind und die Leistungen, die ich bis dato erbracht habe. Seit sie wissen, dass ich Depressionen habe, grübeln sie oft darüber nach, ob sie etwas Falsch gemacht haben in meiner Erziehung. Aber ich kann keinen Fehler erkennen. Vielleicht liegt es nur an mir. Ich war schon immer sehr ehrgeizig. Ich habe in der Schule meist gute Noten gehabt, und wenn ich die mal nicht hatte (wie das in Mathe der Fall war), hab ich doppelt soviel Kraft und Arbeit reingesteckt, damit ich wieder gut war - jedenfalls so gut, dass ich mit mir zufrieden sein konnte. Ich musste für die Schule oft hart büffeln. Meiner Schwester dagegen ist vieles nur so zugeflogen, sie brauchte sich kaum hinsetzen und lernen und hat ihre iensen geschrieben. Wahrscheinlich hab mich mich dadurch so unter Leistungsdruck gesetzt, dass ich am Ende nur Scheitern konnte, weil ich alles erzwingen wollte.

Wow, es ist hart, das zu erkennen...

N3iniaxne3


Ah so, sorry, da habe ich was nicht richtig verstanden... Ja, da hast du bestimmt recht: du hast dich unter diesen Druck gesetzt, so gut wie deine Schwester zu sein. Da sowas ja auch echt anstrengend ist, ist man bestimmt irgendwann davon total ausgelaugt = Depression ?! Aber als Jungendliche will man ja auch gut sein und entwickelt Ehrgeiz... Kann dich da schon verstehen.

LCeesha<s Wgorld


Ich bin echt froh, unsere Gespräche sind so tiefgründig. Das ist schon fast so, als hätte ich grad meine Therapiestunde und würde mit meienm Psychologen reden. Macht echt Spaß und tut sooo gut :)^

Nki/ni'anex3


Aber du brauchst ja jetzt nichts mehr erzwingen! Deine Schwester und du, ihr seid zwei verschiede Menschen. Und wenn man alles nach Schulnoten messen würde... puhhh. Du bist ja nicht weniger wertvoll, nur weil deiner Schwester alles zufliegt. Meine beste Freundin hatte einen Abischnitt von 1,3 und ist wirklich furchtbar intelligent... Trotzdem wusste ich, ich kann auch Sachen, die sie nicht kann und das jeder so seine Vorzüge hat. hehehe, habe in der Oberstufe nur 5en in Mathe geschrieben, während meine Freundinnen nur einsen hatten. Ehrlich. Manchmal habe ich mich dann auch scheiße gefühlt, aber ich wusste: hey, du kannst es einfach nicht... Dafür konnte ich Gedichte schreiben!

Denk einfach daran, dass du es nur dir selbst recht machen musst, sonst niemandem.

NEiyniahne3


Ja, ich fühle mich auch gerade wie inner Therapie! Echt super :)^! Nur muss ich jetzt leider Gottes unsere Leitung freimachen! Aber wir können ja eine neue Therapie-Sitzung ausmachen! Hehe, Frau Dr. Leesha, wann können Sie denn wieder?

LUees?has gWorxld


Du hast so recht. Dazu gibt es ja verschiedene Menschen, wie schrecklich wäre es, wenn wir alle gleich wären >:(

Ich hab grad richtig gute Laune! Hab hier schon die Musik laut aufgedreht und tanze vorm Pc. Sieht bestimmt doof aus, aber ist mir egal- mich sieht ja grad keiner ;-D

Nuin;iaxne3


Toll, und die doofe Annie lässt dich jetzt sitzen... Pfui, pfui, pfui!

L^ee|shas BWorld


Wir werden uns dann wohl wieder morgen treffen und tippen bis uns die Fingerkuppen weh tun. Bis dahin bleib gut gelaunt.

Mach noch was nettes heut abend (der Sonntag dauert ja nicht mehr lange ;-D).

Bis dann denn, dicke Umarmung @:) :)*

deine Jana

N)infianex3


Das wird wieder gut mit uns! Dann sind wir nicht mehr die WEIRD Sisters sondern die HAPPY Sisters. Und wer sagt überhaupt, dass das Leben immer nur toll ist? Jeder hat so seine Phasen, jeder muss seine Lektionen lernen. Zur gegebenen Zeit. Auch unsere liederlichen Schwestern... ;-D

L{eneOshas$ Wo%rld


Du bist nicht doof!!!!!!!!!!!!!!

Noinianxe3


Drück dich auch! Bis morgen! @:) :)*

Nrinoia;ne3


Hihihi ;-D Danke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH