» »

Angstzustände und Depressionen

Hmerrin6 vom 4See


Hallo Spatz!

Du brauchst nicht so große Angst vor dem Arzt und irgendwelchen Folgen zu haben. Unter Depressionen und auch unter Angstzuständen leiden soooooo viele Menschen. Man bekommt es nur immer nicht so mit, weil sich keiner traut darüber zu reden. Die Ärzte kennen diese Problematik aber sehr gut und es wird Dich keiner für verrückt halten. Vermutlich würde Dein Hausarzt Depressionen diagnostizieren und wenn er ein guter Arzt ist, dann überweist er Dich zu einem guten Therapeuten. Es ist auch gut möglich, dass man Dir dann Antidepressiva verschreibt, aber da musst Du etwas vorsichtig sein, denn sie haben oft Nebenwirkungen und machen eigentlich immer abhängig. Außerdem sind solche Tabletten auch nur sinnvoll, wenn Du zusätzlich auch eine Therapie machst. Ein Therapeut wird Dich auch ganz bestimmt nicht für verrückt halten oder gar einweisen lassen ;-) Wenn Du Dich entschließt, zu einem Therapeuten zu gehen, dann sollte Dir aber klar sein, dass da auch nicht alle gut sind und die Chemie muss einfach stimmen. Du kannst sowieso zu mehreren Erstgesprächen gehen und gucken, bei wem Du Dich wohl fühlst.

Was Du da beschreibst liest sich für mich, wie Depressionen und vielleicht eine Sozialphobie. Beides kann man ganz gut wieder in den Griff bekommen. Ich kann Dir ansonsten nur noch dringend raten, die Finger vom Alkohol zu lassen, weil dieser Deine Probleme im Nachhinein leider nur verstärkt :(v Bei psychischen Problemen ist Alkohol pures Gift!

Liebe Grüße @:)

SNpa\tz_x23


@ Herrin vom See

Hallo!

Kannst du mir erklären, was eine Sozialphobie ist? Ich hör zwar den Begriff nicht zum ersten Mal, kann aber damit nicht wirklich was anfangen.

Das schwierige ist einfach, sich im Internet schlau zu machen. Ich bin auf mehrere Seiten gestoßen, wo man gleich wieder persönliche Daten angeben musste, weil das wohl irgendein Gesetz verlangt, aber damit "outet" man sich doch auch irgendwie und deswegen hab ich mich nicht getraut.

Als ich damals wegen dieser Angstzustände dieses eine mal beim Arzt war, hat er schon angedeutet, dass ich vielleicht depressiv wäre, aber das klang so schrecklich. Wieso sollte ausgerechnet ich das haben? Und woher sollte das kommen?

Weißt du zufällig, ob Kosten für evtl. Medikamente oder für eine Therapie von der Kasse übernommen werden können? Das klingt alles nicht so billig.

LG

HserrIin Fvomw See


Huhu Spatz!

Wegen der Kostenübernahme für Medis oder Therapie brauchst Du Dir eigentlich keine Sorgen zu machen. Wenn bei Dir vom Hausarzt oder einem Psychiater eine Depression oder so diagnostiziert wird, dann wirst Du in der Regel zu einem kassenzugelassenen Therapeuten überwiesen. Du kannst auch bei Deiner Krankenkasse nach Therapeuten fragen. Das geht dann so alles seinen Weg und 5 Erstgespräche (kannst auch zu verschiedenen Theras gehen um zu gucken, wer nett ist) werden auf jeden Fall bezahlt und wo Du dann bleibst, da wird dann ein Gutachten gemacht und dann wird das in der Regel alles von der Kasse getragen. Das ist wirklich das geringste Problem.

Eine soziale Phobie äußert sich darin, dass Du Dich in Gegenwart anderer (vor allem fremder) Menschen extrem unwohl fühlst und auch ohne Grund immer das Gefühl hast, dass man Dich be- oder VERurteilt. Im Grunde genommen muss Dir dann jemand helfen, wieder ein stabiles Selbstbewusstsein zu bekommen. Alles nicht so wild und wie gesagt sehr weit verbreitet. Das braucht Dir nicht so unangenehm zu sein. Warum gerade Du sowas hast, das kannst im Endeffekt nur Du selber beantworten. Wahrscheinlich liegt die Antwort in Ereignissen begraben, die Du schon lange verdrängt hast. Das braucht garnichts all zu schlimmes gewesen sein, aber manche Dinge fressen sich halt im Unterbewusstsein fest.

Alle, die hier im Faden schreiben leiden an solchen Problemen und man darf halt nicht glauben, dass das "verrückt" sei oder das man alleine damit wäre. Wenn Du noch fragen hast, dann immer her damit, wir versuchen Dir alle so gut wie möglich zu helfen @:)

S0pa^tz{_23


@ Herrin vom See

Vielen Dank, das hat mir schon sehr weiter geholfen!

Das mit den anderen Menschen stimmt. Ich fürchte mich jetzt schon vor der Geburtstagsfeier meines Freundes (erst im August!!!), weil wir noch nicht so lange zusammen sind und ich noch nicht alle seine Leute kenne. Allein bei dem Gedanken, mit so vielen Fremden in einem Raum sein zu müssen, wird mir richtig schlecht.

Vielen Dank erstmal. Für die Hilfe und fürs zu(lesen)hören!

LG

N$inijan4e3


Guten Morgen!

Wie geht's euch? Ich hoffe gut...

Jana, wie ist es in U.? Ich hoffe, du kommst bald wieder und schreibst wie es dir geht und wie es bei deinen Eltern war. Ach ja, hattest du mir eigentlich einen Brief geschrieben? Wenn ja, die Post hat mal wieder was Besseres zu tun...

Lisa, du Künstlerin, was malst du eigentlich für Saschas Schwester? Was Schönes? :)^

Habe mal wieder komisch geschlafen und wache morgens zerknitter auf... Aber man gewöhnt sich an alles, und außerdem hat die Sonne so schön in mein Fenster geschienen.

Liebe Grüße von Annie @:)

l0aslo!braxin


herrin vom see

hallo. wie ich gelesen habe hast du dich mit onenose ja recht vertiefend über seine privatangelegenheiten, die wohl irgendwie auch mit seinem krankheitsbild zu tun haben unterhalten. was mich beeindruckt hat ist seine fast naive offenheit in einem öffentlichem forum.

mir ist aber aufgefallen, dass es da wohl ein problem gibt. irgendetwas schien dir an ihm wohl nicht zu gefallen, denn nachdem du mal "sozialzoo" mässig in seine welten gespannt hast, hast du ihn einfach fallen lassen und dich nur noch um deinen kram gekümmert. finde ich sehr sehr übel. wie ich lesen konnte bist du wohl selber in einer eltern kind problematik, die du aber nicht auf ihn projezieren kannst, falls das das problem ist.

wenn man in den von ihm eröffneten faden schaut, scheint da ja wohl auch was schief gelaufen zu sein.

sieht fast aus als müsse man sich sorgen machen. denke du hast mit ihm keine kontakt mehr, oder?

wenn doch tuts mir leid, im faden sieht es halt ein bischen eigenartig aus.

laslo

S}patzx_23


An alle

Kennt sich zufällig einer von euch mit einem Medikament namens Bramonizil oder Bromanizil oder so ähnlich aus? Ich kann mir nur leider den Namen nie genau merken.

LG

NoiniaRne3


Trennung von geliebten Dingen

Hi Ihr,

alles fit bei euch?

Nachdem ich eben geheult habe, habe ich mich dazu entschlossen, einen Schlussstrich zu ziehen, und IHN aus meinem Gedächtnis zu verbannen. Habe ungefähr 110 SMS und Emails gelöscht, und seine Fotos auch. Jetzt ist mir nichts geblieben außer die Erinnerung an einen Mann, den ich hätte kennen lernen können. Als ich vor dem Löschen der Nachrichten mir alles noch mal durchgelesen habe, ist mir aufgefallen, wie nett er das ganze Jahr über zu mir war. Immer wieder hat er gesagt, dass wir uns doch mal treffen sollen, dass er sich freut, wenn ich ihm schreibe und. Wie oft hat er sich erkundigt wie es mir geht und dass er mir gerne helfen und beistehen würde, wenn ich es doch nur zu ließe.

Und ich habe ihn immer wieder vertröstet, zurück gewiesen und mich selbst aus der Affaire gezogen, weil ich zu viel Angst hatte.

Nun ist mir nichts geblieben außer eine Ahnung von etwas Möglichem. Ich habe mich der Sache nie gestellt und werde nie wissen, wie es gewesen wäre mit uns...

So habe ich einen Schlussstrich gezogen, und werde mích auch nie wieder bei ihm melden. Auch wenn es weh tut. Aber es bringt ja nichts, wenn ich nicht bereit bin mich mit ihm zu treffen. Das ist absurd und paradox. Und dann bilde ich mir noch ein, angenervt sein zu dürfen, dass er ein ganz normales Leben führt und *** hat.

Nein, Annie, das geht nun wirklich nicht. Du hast es vermasselt.

C'hris^t7iaon35


Hilfe

Hilfe habe gerade eine Panikatake..

NGinianxe3


Wo sind die verschollenen Sisters?

Hi Ihr,

ich hoffe, dass ihr nicht verschollen seid... Hoffentlich geht es euch gut. Es ist langweilig ohne Euch. zzz

Na ja, dann mal euch ein schönes Wochenende und bis bald, Annie *:)

H2ejrri_n voVm See


Hey Sisters!

Leider war ich etwas in meiner Malerei verschollen ;-) Hatte einfach gar keine Zeit. Jetzt guck ich hier rein und lese.... einen Beitrag von Laslobrain, den ich nicht verstehe ???

Wie dem auch sei. Ich werde hoffentlich heute Abend um 21.30 wieder rein schauen und hoffe Euch zu treffen :-D

Annie, ich schreib Dir dann nachher was auf icq zum Thema Krieger.

Gruß und Kuss vom Lischen @:)

H\errUinT )vom Sxee


Bin da, aber ich hab nicht viel Zeit %-| Mal sehen, ob jemand kommt :)D

N_inFianxe3


Künstlerin

Hi Lisa,

übrigens: den Beitrag von Laslobrain habe ich auch nicht verstanden... :-/

Oh ja, du hast ja gemalt! Dann bist du natürlich vom ausgiebigen Schreibseln freigestellt ;-) Aber du musst halt verstehen, dass ich ohne die Herrin vom See den Laden hier in Avalon net schmeißen kann... ;-)

Deine Annie @:)

HverrinB vomw SMee


Guten Morgen zusammen!

Jetzt haben wir Sommerzeit, aber von Sommer keine Spur %-|

Hier regenet es die ganze Zeit und ich finde es echt schwer, diese Tatsache nicht auf die Seele drücken zu lassen, aber ich versuche es. Sonntage wollten wir doch sowieso aus dem Kalender streichen, gell ;-D

Ich für meinen Teil bekomme langsam doch ein ganz kleines bischen Bammel, weil S. ja in einer Woche mit Nachtschicht aufhört und dann wesentlich länger zu Hause ist - vor allem jede Nacht. Das wird eine ganz gewaltige Umstellung. Ich bin es ja gewöhnt viel alleine zu sein... mal sehen. Andererseits eröffnet mir das auch neue Möglichkeiten.

Annie, mal zu Deinem Krieger:

DU HAST ES NICHT VERMASSELT! Du bist Deinem Gefühl gefolgt und daran kann ja eigentlich nicht viel falsch sein. Vor allem verdrehst Du die Tatsachen schon wieder so, dass Du schlecht da stehst. Klar kann er ein normales Leben haben, aber was er Dir da so unter die Nase gerieben hat, das war ja wirklich seltsam. Wahrscheinlich hätte ich da nicht viel anders reagiert. Es ist immer traurig, wenn etwas am Ende nicht so ist, wie man es sich vorgestellt hat, aber das passiert im Leben. Erstmal abwarten, was noch passiert...

Und außerdem wollt ich Dir noch sagen:

Du bist super lieb!

Du bist hübsch!

Du bist klug und belesen!

Du bist interessant!

Du bist, wie Du sein sollst

und Du bist eine tolle Freundin @:) @:) @:)

N,iniaxne3


Liebe Herrin vom See

Hey Du,

ja, ab heute ist Sommerzeit! Kaum zu glauben... Es ist zwar grau und am regnen, aber bei uns zumindest ist es Pipi-warm. Bei Euch auch? Das ist irgendwie total komisch nach der monatelangen frostigen Kälte. Und ja, diese Sonntage machen mich immer noch ganz krank. Warum, weiß ich auch nicht. :(v

Wie Du schon sagst: es wird bestimmt ganz anders, wenn Sascha keine Nachtschicht mehr macht. Ich erkenne darin sehr viel positives: er kann dir mehr helfen, neue Sachen auszuprobieren und ihr könnt womöglich neue Pläne schmieden... Würdest du dich mit ihm trauen, z.B. ein Wochenende an die See zu fahren? Das würde mich mal interessieren... Oder funzt sowas auch nicht?

Hm, du hast dann zwar weniger dein eigenes Reich, wenn Sascha zu Hause ist, aber du kannst dafür dann auch mal spontan mit ihm ins Cafe oder einkaufen, wenn du gerade einen motivierten Augenblick erlebst... Es wird bestimmt gut :)^

Irgendwie komisch: du und Jana, ihr habt alles, wovon ich träume! Das fällt mir gerade mal auf: Jana eine nette WG in Berlin und du einen Freund mit eheähnlichen Verhältnissen 8-). Und einem Hain hinter dem Haus *schwärm* Was würde ich dafür geben, dass es bei mir auch so wäre. Mit Freund, WG etc. Ihr solltet euch das vor Augen halten, dass ihr Sachen in eurem Leben habt, dass andere bewundern. Ja, ich bewundere Euch, das ist wahr!8-)

Tja, und nun zu dem osteuropäischen Krieger! Vielleicht hast du recht und ich sehe mich in zu kritischem Licht. Aber er hat mir das mit dem *** nicht auf die Nase gebunden. Er hat mich ja nur nach meinem letzten *** gefragt und daraufhin habe ich die Gegenfrage gestellt, die er auch net sofort beantwortet hat. Sei's drum: ich kreide es mir an, dass ich mich nie getraut habe, ihn zu treffen, und da ist es ja nicht verwunderlich, dass er andere Frauen hat. Mich ärgert es nur so dermaßen, dass so viele Männer einfach nicht mal ein paar Wochen ohne *** auskommen. Das stößt bei mir auf Unverständnis. Ich habe seit meinem 14. Lebensjahr *** gehabt und ich finde diese anderthalbjährigen Pause als echt gut. Na ja. Jedenfalls habe ich soweit fast alles von ihm aus meinem Geist gelöscht und nun ist dieses Kapitel abgehakt.

In den nächsten Wochen kommt Unwahrscheinliches auf mich zu, sprich Uni. Also eigentlich gut, dass diese ungeklärte Männergeschichte mich nicht mehr nervt und ich den Kopf etwas freier habe.

So, falls wir uns net mehr heute über den Weg schreibseln, dann drück mir mal deine Daumen, da ich morgen früh zur Gyn muss. Passenderweise habe ich heute Nacht geträumt, ich hätte schon einen Tumor und wäre dem Tode geweiht. Bäh.

Ich drücke dich und danke dir tausend Mal für die schönen Worte, die mich wirklich mit neuer Kraft erfüllen. Und die ich dir darum zurückgebe, da sie auch auf dich zutreffen!

Deine Annie @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH