» »

Angstzustände und Depressionen

HderDri"n vo;m SSee


Hallo Annie!

Ich hoffe, dass bei Deinem Termin heute nur positives raus gekommen ist *daumendrück*

Ich werde gleich zum Zahnarzt fahren und dann bin ich mal gespannt, was nun aus meinem Schneidezahn wird :-| Zumindest weiß ich, dass heute nix behandelt wird... insofern bin ich ganz ruhig.

Ich bin heute Abend wieder ab 21.30 uhr da und hoffe, dass wir dann auch mal wieder was von Jana lesen können *:)

Liebe Grüße vom Lischen @:)

LMees.has# W?orlxd


Ich bin auch mal wieder da

Hallo Mädels, ich fühle mich etwas schuldig, dass ich schon sooo lange nicht hier rein geguckt habe. Dabei habe ich euch und unsere Gespräche vermisst.

Um es vorweg zu nehmen: ich bin noch immer bei meinen Eltern zu Hause.Es gibt hier viel zu tun. Wir haben angefangen, uns über mich und meine Wünsche, Träume und Ängste zu unterhalten. Ich habe mich auch schon viel mit meiner besten Freundin getroffen. Wir versuchen uns gegenseitig zu helfen; sie versucht meine Ängste vor der Uni zu nehmen und ich höre bei ihren Bezieungsproblem zu. Und weil wir bisher noch nicht allzu viel geschafft haben, hänge ich noch eine Woche bei meinen Eltern dran. Das bedeutet auch, dass es noch ein paar Tage dauert, bis ich wieder regelmäßig hier im Forum oder über ICQ zu erreichen bin.

Ich habe es leider auch noch nicht geschafft, Briefe an euch zu schreiben, obwohl ich mir das schon vorgenommen habe. Bitte seid nachsichitg mit mir, ich versuche mich zu bessern.

Insgesamt geht es mir aber gut. J. ist zur Zeit auch hier, weil seine Familie ja hier wohnt (haben uns ja zur Schulzeit kennengelert) und er hier ein kleines Praktikum bekommen hat. Unsere Beziehung ist grad dabei sich zu normalisieren. Das soll heißen, dass wir schon wieder viel zärtlicher miteinander umgehen und ich auch ab und zu seine Nähe suche. Ich weiß zwar nicht, wie lange dieser Zustand anhält, aber wir genießen beide diese Zeit. Aber ich vermisse auch meine WG (aber nicht den vielen Verkehr in Berlin). Irgendwie brauche ich diese Auszeit, um neue Energie zu tanken und ich merke, dass es hilft.

Ich hoffe, dass es euch auch gut geht! Annie, ich habe von deinen Problemen mit Ihm gelesen. Ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber ich bin traurig, dass es nicht so geklappt hat, wie du es dir gewünscht hast. Aber bitte gib die hoffnung nicht auf, dass auch wieder andere und bessere Zeiten kommen. Tief im Inneren weiß ich, dass du wieder glücklich sein wirst. Wie läuft es denn mit der Therapie? Warst du noch mal da (weil es doch so teuer war)?

Und wie geht es dir Lisa? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es dir ein klein wenig besser geht und du weiter Fortschritte machst, was deine Sozialphobie betrifft. Ist das so?

Ich hoffe, dass ich bald wieder in Berlin bin und wir uns dann wieder öfter treffen und schreiben. ich vermisse euch, meine WEIRD Sist@s.

Ich schicke euch liebe Frühlingsgrüße und Sonnenschein aus Sachsen- Anhalt nach NRW. Lasst es euch gut gehen.

Kuss und dicke Umarmung, eure Jana @:)

LMeeshais xWorld


Lieschen, du hast Glück: du konntest was von mir lesen ;-D und du Annie auch.

Hoffe, dass ihr eure Arzttermine gut rum gekriegt habt und alles ok ist.

Bis dann und bleibt fit ???

NTin(ianex3


Dreigestirn

Hi,

jetzt ist das Dreigestirn ja wieder vereint ;-)

Beim Gyn ist bestimmt alles ok... I feel it. Lisa, wie gut, dass heute nix beim Zahnarzt gemacht wird. Da kannst du dich ja entspannt zurück lehnen. Aber was ist mit deinem Schneidezahn los? Ist er schief oder so?? Ich bin auch auf jeden Fall von 21.30 Uhr bis 22.15 Uhr hier bei dir, danach gucke ich meinen x :)- Film "SPEED" mit der Annie, die heldenhaft den rasenden Bus durch L.A. lenkt und danach Jack in die Arme sinkt. Uahhhh....

Leesha, wie schön, von dir zu hören. Das habe ich mir schon gedacht, dass du eine angenehme Zeit in der Heimat verbringst und deine "Leute" um dich hast. Das scheint dir wohl zu tun, dass ist schön. Da kannst du ja vielleicht einiges an Kraft und Liebe tanken, um dich zu stärken. Es sind die Menschen um uns, die uns aufrichten. UND natürlich wir selbst auch. Das ist toll, dass du wieder mehr zu Jens findest.

Ich hatte es irgendwie so verstanden, dass du einen Brief geschickt hattest... Ist doch net schlimm, dass du nicht schreibst. Lass es dir einfach gut gehen, ok?

Ich habe Donnerstag übrigens wieder einen Termin bei der Thera und dann sofort den Dienstag danach. Meine Oma zahlt alles. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll und wie ich ihr das jemals danken kann... Als ich gestern mit ihr telefoniert habe, da überflutete mich schon ein strakes Gefühl der Zuneigung zu meiner Omi...

Ja, mit dem Mann... Das wird schon, es hat halt nicht sollen sein. Für die Annie einen Mann zu besorgen ist auch echt nicht leicht...

Ich hätte jetzt auch total Lust, bei dir da im Dorf zu sein und einen Spaziergang zu genießen und mit dir zu quatschen...

So, ich drücke euch und liebe Grüße von Eurer Annie @:)

N#iniaxne3


Zahnarzt

Hi Ihr, *:)

ich muss sagen, dass ich mich sehr unbehaglich fühle, denn ich habe Angst vor dem Zahnarzt. Unglücklicherweise habe ich im Internet so viele negative Dinge über diese Amalgam-Entfernung gelesen, und deswegen habe ich noch viel mehr Bammel. Am liebsten würde ich gar nicht hingehen.

Ich hoffe, Euch geht es gut??

Bis bald, Annie @:) :)*

SDpatz_x23


Annie

Hallo Annie,

du brauchst keine Angst vor der Amalgan-Entfernung haben! Das musste ich, leider, schon viel zu oft machen. Es ist einfach nur unangenehm, wie jeder Zahnarztbesuch, tut aber normalerweise nicht mehr weh, als alles andere auch.

LG,

Spatz

NqiOnianex3


Termin verschusselt

Hey,

ich doofe Kuh: bin eben zum Zahnarzt gegangen, und sagte an der Rezeption, ich hätte einen Termin um 11.30 Uhr. Da meinte die Frau, ich hätte den Termin um 10.30 gehabt... Ich habe die Zeit wohl falsch notiert... Wo habe ich nur meinen Kopf?? Na ja, in dem Moment war ich zugegeben froh, dass ich wieder gehen konnte. Auf jeden Fall habe ich Montag früh einen neuen Termin bekommen.

@ Spatz:

warum hast du dir das Amalgam rausnehmen lassen? Hast du dadurch eine Verbesserung gespürt?

Liebe Grüße an alle! Annie

S~patzn_23


Annie

Hallo,

mir ist eine der Füllungen rausgebrochen, war ja schon etwas älter, und musste erneuert werden. Jetzt hab ich Keramik drin und auf den ersten Blick sieht man gar nicht mehr, dass es Blomben sind. Nach und nach haben wir dann auch die anderen gemacht, weil es besser aussieht und länger hält. Ist aber auch ein bisschen teurer, aber meine Kasse hat ganz ordentlich mitgezahlt. :)^

Die letzte hab ich mir im August 05 machen lassen, also noch nicht so lange her, aber bis jetzt ist alles in Ordnung.

LG,

Spatz

Hverr~inF vomx See


Hallo Annie!

Na da biste ja heute nochmal drum herum gekommen ;-) Mach Dir keine Sorgen. Ich hatte früher oft Migräne und nachdem ich das Amalgam durch Kunststoff ersetzen ließ war die Migräne schlagartig weg und ist nie wieder gekommen. Ich hatte nach dem Entfernen überhaupt keine Probleme. Es ist in jedem Fall gesünder, als wenn Du Dein Leben lang auf dem Amalgam herum kaust :)^

Übrigens ist mein zweiter Schneidezahn der Göttin sei Dank doch noch am Leben. Hab gestern Abend noch schnell selber mit nem Stück Eis getestet und da hat er reagiert *freu* Eine Sorge weniger :-)

HzerrUin vRom Sexe


Hallo Spatz!

Wie geht es Dir denn zur Zeit? Bist Du dann doch mal bei einem Arzt gewesen? Jetzt wo langsam der Frühling kommt, geht es bei uns allen bestimmt stimmungsmäßig etwas bergauf :)* ...hoffe ich zumindest.

Hjer+ri|n vo2m Sexe


Hallo Jana!

Ich freu mich für Dich, dass es Dir bei Deinen Eltern so gut geht und wünsche Dir noch weitere schöne und erholsame Tage @:) :)*

SHp}atzz_23


Herrin vom See

Hallo!

Ja, bei nem Arzt war ich. Gestern. Aber nur, weil mein Freund am Sonntag eine meiner Angstattacken mitbekommen hat. (er wusste nichts davon) und das war mir so peinlich, dass ich nicht wollte, dass er das nochmal mitbekommt. Hab mir neue Pillen geholt und werd auch mit einer Thera anfangen. Hab drei Adressen von meinem Arzt bekommen.

Das Schlimme ist jetzt nur, dass mein Freund sich nicht mehr meldet. Gestern schrieb ich ihm noch, dass ich fürchte, er würde jetzt anders über mich denken (aus Gesprächen über einen Kollegen von ihm weiß ich, dass er Depressive für "schwache" Menschen oder eingebildete Kranke hält, aber davon weiß er bei mir noch gar nichts) und alles was zurück kam, war stunden später eine halbscharige mail und sonst gar nichts. Normalerweise schreibt er mir von morgens bis abends und ruft an.

Bin deswegen gerade nicht ganz so gut drauf.

Aber danke fürs Nachfragen.

Liebe Grüße.

H~errinX vom xSee


Hey Spatz!

Ich hoffe, dass Du weißt, dass es für Deine Psyche von großem Nachteil ist, wenn Du Deine Depressionen verschweigst, denn das setzt Dich massiv unter Druck. Das Dein Freund depressive Menschen für "schwach" hält ist übel, aber liegt vielleicht nur daran, dass er nicht weiß, was eine Depression wirklich ist. Möglicherweies würde er das auch anders sehen, wenn er sich intensiv mit dem Thema befassen würde. Eigentlich sollte er Dir ja beistehen und Dir helfen. Tut mir sehr leid, dass es Dir deswegen jetzt schlecht geht. Möglicherweise solltet Ihr Euch mal in Ruhe zusammen setzen und darüber reden. Das wäre sicherlich besser als das Versteckspiel.

Mit Pillen meinst Du sicher Antidepressiva, oder? Ich persönlich halte davon nicht viel, weil sie schnell abhängig machen und nur die Symptome etwas dämpfen, ohne an der Ursache was zu ändern. Geh mal zu den drei Adressen hin und guck, ob Dir die Therapeuten gefallen. Möglicherweise ist jemand dabei, der Dir wirklich gut helfen kann und bei dem Du Dich wohl fühlst :)*

Depression ist eine Krankheit wie die Windpocken auch... nur das man sie von außen eben nicht sieht.

Liebe Grüße, Lischen

Nwinixane3


Huhu

@ Spatz:

Ich sehe das auch genau so: erkundige dich mal bei den drei Therapeuten und vielleicht ergibt sich daraus ja etwas, was dir weiterhelfen und die guttun wird :)* :)^

Hi Herrin vom See,

ich wollte nur sagen, dass ich heute nicht on bin... Ich wollte lesen und rumpuzzeln und ganz früh schlafen, ich habe diese blöde Frühjahrsmüdigkeit. Ich drücke dich, liebe Grüße,

Annie @:)

S5patxz_23


Guten Morgen!

@Herrin vom See:

nein, keine Anti-Depressiva, sondern Tabletten gegen die Angstzustände. Sie unterdrücken die Angst, falls es tagsüber kommt, und nachts kann ich damit angeblich besser schlafen. Zum Glück waren die letzten drei Nächte ruhig, dass ich sie noch nicht ausprobieren musste.

Ich weiß noch gar nicht, ob sie mir Anti-Depressivas verschreiben werden oder nicht. Irgendwie gruseln mich die Dinger schon ein wenig, aber langsam würde ich echt alles machen, damit es mir besser geht.

Termin für die Thera steht nächste Woche an - ich hoffe, die können mir helfen.

Wünsch euch noch einen schönen Tag,

lieben Gruß,

Spatz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH