» »

Angstzustände und Depressionen

N<in!ian>eP3


Falls du aber heute abend nicht um 21.30 Uhr on bist, ist net schlimm ;-)

Nginia)nex3


Klar, Daniel ist technisch voll ausgestattet... Zum Glück. Dann kann ich mit euch kommunizieren. Ich bin ja auch nur zwei Tage weg, da brauche ich jetzt nicht so einen Aufstand drum machen, gell...

MBorga#n Vle xFay


Doch, ich für meinen Teil werde alles tun um on zu sein.

Da fällt mir ein, dass ich noch die Schneeglöckchen hab. Es wird Zeit, dass ich mal wieder Briefe schreibe ;-)

N|in(ianex3


Daniel holt mich morgen sogar ab. Ist das nicht nett? Schade, dass es heute nicht geklappt hat, aber ich glaube, sein Freund wollte noch die Zeit mit Daniel haben...

Lbeesh<as Wo*rxld


So, ich werd mich erst mal verabschieden und mich auf den Weg zur Uni machen.

Ich bin heute Abend wieder on, denke ich.

Habt viel Spaß bei Gartenarbeit oder was auch immer ;-)

Bis später vielleicht.

Ich drück euch lieb, tschüssi eure Jana @:) :)*

NRinianxe3


Dann sind die Glöckchen wenigstens schön getrocknet.

Leute, ich muss jetzt off gehen. Morgan und Leesha, ich bin heute abend um 22 Uhr online, wegen den ollen Tarifen... Grmpffhh.

N=iniMane3


Ciao, Jana! Hab nen schönen Tag! Morgan, noch ganz kurz ICQ oder auch off?

Mror>gan le" Fay


Na, das klingt ja alles ganz wunderbar. Dann werde ich mich jetzt mal verdrücken und noch meine Zeit genießen, bis Sascha wieder kommt, denn der macht gerade ein "Bewerbungstraining", was er von der Auffanggesellschaft aufgedrückt bekommen hat. Doof für ihn - gut für mich ;-D hihihi

Wünsche einen angenehmen Tag.

Bis später @:)

dTo?dofciencYhen


Angst funktioniert wie ein Staubsauger....

Hallo ihr alle,

Diese Angst saugt mir sämtliche Lebensenergie aus den Adern. Ich bin so kraftlos, daß mir sogar das Schreiben schwer fällt. Wieder bin ich den ganzen Tag durchs Haus getigert, habe es mit viel Mühe zum Postkasten geschafft und ansonsten drehen sich meine Gedanken non stop. Das ist wie ein verfluchtes Karussell, daß sich nicht stoppen läßt.

Ich kann einfach gar nicht aufhören zu denken.

Aber diese Gedanken haben kein Anfang und kein Ende, geschweige denn Sinn oder Zweck.

Ich befinde mich zur Zeit in so einer vertrakten Situation. Ich bin total zerrissen, weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich trau mich ja noch nicht mal, darüber zu schreiben.

Ich überlege stark, ob ich mir heute zwei Schlaftabletten "gönnen" sollte. Seit Tagen habe ich nicht mehr richtig geschlafen, nur Alpträume gehabt und den ganzen Tag bin ich der Angst ausgeliefert.

He Leute, ich bin für jedes Feedback dankbar.

Verzweifelte Grüße an euch alle,

dodofienchen

NGiniaLnex3


Hallo Dodofienchen

Schreib doch mal eine Liste für uns auf, was du genau und konkret schon alles unternommen hast, um deiner Angst Herr zu werden. Dann kann man mal schauen, was du alles schon so probiert hast, und wir geben dir dann keine Tipps, die du sowieso schon probiert hast.

Grüße von Niniane

E:maxma


hallo dodofienchen...

weißt du, was ich nicht verstehe ist, wenn du bei einer Therapie warst bzw. noch bist, warum man dir dort keine Tipps gegeben hat, wie du mit dem "Scheiß" umgehen sollst.

EIn Tip von mir wäre jetzt nochmal, sofern du das noch nicht probiert hast: Kauf dir ein Buch über Ängste (kannst ja bei Amazon schauen), da stehen meist ganz gute Tipps drinne, mit denen man arbeiten kann. Du musst versuchen IMMER wieder WEGZUDENKEN!!! ich weiß, das hört sich komisch an, aber genau das und nix anderes mache ich und langfristig funktioniert es, aber eben nicht von heute auf morgen. Vorallem lass dichnicht auf Diskussionen mit dir selbst ein, die führen zu nix und drehen sich im Kreis!! Wenn sich was anbahnt, dann höre ein schönes Lied und sing laut mit, sag dir ein Gedicht auf oder so was... In dem Falle gilt "üben, üben, üben..."

ich drück dir fest die Daumen, denn, glaube mir, ich weiß GENAU, wie du dich fühlst!!!!

:°_

NViniYanex3


Hi Sissis (hihihi)

Also, ich weiß, jetzt kommt erst mal eine Ladung Asche über mein Haupt, aber ich bin heute doch nicht mehr on. Aus dem Grund, da ich so müde bin, dass ich mich stumpf hinlegen könnte. Ich hoffe, ihr verzeiht mir... |-o Ich fürchte, mein Körper ahnt das schon irgendwie, dass die nächsten drei Tage hyper-anstrengend werden. Oh mann. Am meisten Angst habe ich vor den Nächten, wenn ich allein im Bett liege, und nicht in meinem eigenen, und vor Angst wie gelähmt bin. Das kann durchaus passieren. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps diesbezüglich für mich..., das wäre schön.

Ich weiß ja nicht, wie der Tag morgen ablaufen wird, und wohin mich Daniel so schleppen wird, aber ich bin morgen Abend AUF JEDEN FALL on... Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nach den Gillies.

So, ich drück euch fest und wünsche euch eine gute Nacht! Eure Annie :)* @:)

MmoOrgapn le xFxay


Dodofienchen

Ich würde jetzt auch mal vorschlagen, dass Du mal schreibst, was Du schon probiert hast. Was Emama schreibt (Bücher zum Thema Angst) finde ich auch sehr gut. Ich hab auch mal eins gelesen und es hat mir geholfen... zumindest war ich gut abgelenkt.

Es gibt ganz sicher auch für Dich eine Möglichkeit, da besser mit umzugehen.

Mit den Schlaftabletten sei bitte vorsichtig. ich weiß, dass das verlockend ist, aber manchmal verstärken solche Mittel die Panik im Nachhinein und außerdem ist das Risiko süchtig zu werden sehr hoch. Also nur eine Ausnahme und nicht zur Gewohnheit werden lassen.

Liebe Grüße, Morgan

M_orga7n l_e Faxy


Niniane

Da bin ich ja jetzt beruhigt, dass Du nicht mehr on warst, denn ich war mal wieder unterwegs und wie Du siehst bin ich viel zu spät dran |-o

Mach Dich nicht verrückt. Wahrscheinlich werden diese zwei Tage sogar ein wenig entspannend, denn nach der Anspannung kommt zwangsläufig immer Entspannung ;-) Genieße die beiden Tage in netter Gesellschaft :)*

Morgen bin ich auch wieder on... gaaaanz bestimmt 8-)

Gruß und Kuss vom Lischen @:)

dHodo<fiernch"en


Doch keine Schlaftabletten

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für euer Feedback.

Habe mich gegen die Schlaftabletten entschieden und quäl mich wieder mit mir selbst.

Oh man, und diese Schmerzen dazu machen mich echt fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH