» »

Angstzustände und Depressionen

LyeeshXas QW]orlxd


Verregneter Sonntag?

Hallo Mädels,

ich habe hier das schönste Frühlingswetter, sitze dennoch zu Hause. Bis eben habe ich Formel 1 geguckt (juhu Schumi hat mal wieder gewonnen ;-D) und nebenbei sämtliche Wintersachen weg- und dafür die Frühlings- und Sommersachen eingeräumt. Jetzt ist mein Schrank wieder aufgeräumt. Tja und gleich kommt dann auch wieder Snooker, das ich ja unbedingt gucken muss- süchtig bin ;-)

Ich hoffe, dass es hier noch anfängt zu regnen, damit mein schlechtes Gewissen verschwindet.

Ansonsten ruhe ich mich aus und bereite schon ein paar Sachen für die Uni vor. Uaaah :-( morgen muss ich schon wieder so früh aufstehen und um acht in der Uni sein.

Annie, wenn du dich stark und gut fühlst, kannst du es mit der Uni ja noch mal probieren und einsteigen. Ich würde es jedenfalls noch mal probieren und wenn sich dann wieder alles lähmt und man sich nicht mehr bewegen kann, dann würde ich es sein lassen. Also guck, wie du dich fühlst. Ich finde es im Übrigen gut, dass du deine Dozentin kontaktiert hast, vielleicht kann sie dir etwas beim Start helfen :-/

Lisa, schade, dass du deinen Urlaub nicht wirklich genießen konntest, wo du dich doch so auf das Meer gefreut hast. Aber eure Unterkunft hörte sich wirklich schäbig an. Oh man, klar dass man sich nicht entspannen kann, wenn man nicht mal die Tür zumachen kann und keine Privatsphäre hat :(v Aber jetzt hast du es ja überstanden und du kannst alles zu Hause nachholen ;-)

So, ich muss jetzt weg und den Fernseher anmachen. Vielleicht bin ich heute abend on. Schickt mir bitte noch etwas Regen nach Berlin...

Ich drück euch lieb eure Jana

L9eeshaHs W"orxld


Guten Moorgän

Hallo Mädels,

tja schon ist es wieder Montag und das Wochenende vorbei. Wollte eigentlich auch nur mal vorbeigucken und guten Morgen rufen. Ich werde heut wieder zur Uni, hab aber nur bis 12Uhr. Da kann sich dann nicht so viel Spannung aufbauen.

Ich hoffe, dass sich unsere Morgan von ihrem Urlaub schon etwas erholt hat.

Dann wünsche ich euch allen einen sonnigen Tag (übrigens hat es gestern hier nicht mehr geregnet :-|)) bis später Die Leesha *:)

N inia'nex3


Vorhänge zu

Hey Weird Sisters.

Jana, alle Achtung und ich ziehe meinen imaginären Hut vor dir, dass du weiter zur Uni gehst. Das ist top, aber ich habe auch allerdings nichts anderes befürchtet ;-)... Unserer beider persönliche Entwicklung scheint sich zu gabeln, du marschierst in die richtige, offensive Richtung, und ich mache die Vorhänge zu und lege mich ins Bett. Ja, genau das tue ich leider.

Draußen strahlt ein warmer Frühlingstag, und ich habe meine Fenster verhängt, will nix essen und bin mal wieder in einer Depression. Es ist einfach nur scheiße. Warum... WARUM ??? Ich bin in Bielefeld gewesen, bin bei zwei Therapeutinnen gewesen, habe bei Daniel geschlafen, war in der Uni, war bei meinem Vater seit Jahren mal wieder, habe einen neuen Job, mache immer noch die Sendung und ich habe S. angerufen. SO. Also, bitte schön.... Warum zur Hölle lege ich mich mit einer Depression ins Bett und werde krank von den Sonnenstrahlen?? Ich könnte schreien >:( Finde echt alles scheiße. Habe noch nicht mal die Lust, mir was zu essen zu machen. Toll.

Manchmal verstehe ich meine Entwicklung und meine Persönlichkeit überhaupt nicht. Meine Seele zeigt sich völlig unbeeindruckt und teilnahmslos durch all die Bewegung der letzten Zeit. Bin eigentlich nur noch schlimmer verunsichert und gelähmt. Tsass, das soll einer verstehen.

Gestern habe ich S. übrigens nicht erreicht, er hat mir aber später eine SMS geschrieben, dass es beim Sport war und früh ins Bett muss und deswegen nicht tele kann. Na ja.

Ach, hoffentlich seid ihr heute abend on, zwecks Austausch.

Liebe Grüße von Eurer Annie @:)

Msorgman led zFay


Alles wird wieder besser

Ich für meinen Teil habe erstmal richtig schön ausgeschlafen und gefaulenzt und heute schien so schön die Sonne und es war so warm, dass ich mich erst mit Sascha in den Blumenladen und dann in den Garten begeben habe. Dort hat Sascha Rasen gemäht und ich hab derweil ein paar Edel-Lischen gepflanzt. Jetzt blühen die da hübsch vor sich hin und sagen mir beim Blick aus dem Fenster, dass es nun Frühling ist und das damit das Leben wieder neu beginnt :-D Ich hatte zwar heute ziemliche Kreislaufprobleme und mein Magen hat auch wieder gesponnen, aber ich hab mich zusammen gerissen und das war genau das richtige. Jetzt bin ich ein wenig erschöpft, aber gut gelaunt und entspannt. Morgen werde ich im Garten weiter machen, denn da ist wirklich noch eine ganze Menge zu tun. Heute werde ich noch bissl mit meinem Mann Mathe lernen und dann werde ich versuchen so zwischen 21.30 und 22.00 uhr on zu sein.

Lasst den Kopf nicht hängen... irgendwie hat alles seinen Sinn und alles wird irgendwann auch wieder gut :)*

Knuddel Euch @:)

Bis später, Morgan

T,he_tMaswtexr


Was mich so Wütend macht ist, diese Unberechenbarkeit der Angst. Habe bis vor einem Monat auch noch garnix gehabt, keine Angst etc. Im Gegenteil ich galt als einigermaßen mutig... Ich war glücklich und auf einmal macht es Peng? Mich mach das alles so sauer...!!!!!!!!!!!! Donnerstag habe ich meinen Therapiegespräch. Ich suche so nach Antworten... denn besonders dieses Irrationale, scheinbar Unlogische der Angst macht mich so krank. Wieso Angst verrrückt zu werden, wenn man doch nicht so einfach verrrückt werden kann? Und wieso auf einmal nach 28 Jahren!!!!

L2eegshams Wo]rld


@The Master

Ist denn irgendetwas passiert, wodurch die Angst ausgelöst wurde? Wie äußert sie sich bei dir, was für Symptome hast du ???

Schreib doch ein bisschen mehr über dich!

Liebe Grüße Leesha

LZees~hasM Woxrld


@Morgan und Niniane

Sorry, ich bin heute abend nicht on und kann nicht mit euch quatschen. J. hat mich ins Kino eingeladen x:) Aber ich kann euch sagen, dass mein Tag ok war und die uni auch nicht so stressig war. Hab alles gut überstanden. Niniane, mach dich nicht so klein. Du wirst den richtigen Weg schon noch finden. ich weiß ja auch nicht, ob mein Weg der Richtige ist oder ob es überhaupt einen Richtigen Weg gibt. Wahrscheinlich gibt es nur mehrere Möglichkeiten. Im Moment lebe ich einfach nur von Tag zu Tag, das nimmt mir den Stress und lässt mich alles durchhalten, aber ich weiß nie, wann sich mein jetziges Schicksal wieder dreht. Also verlier nicht den Kopf und gestehe dir auch mal einen schlechten Tag zu.

Lisa, toll dass du dich durch ein paar körperliche Beschwerden nicht unterkriegen lassen hast und Gartenarbeit ist auch sehr entspannend. Hat es einen Grund , warum du gerade Edel- Lieschen gepflanzt hast ;-) ???

So, dann habt mal einen schönen Abend (wohl auf ICQ ;-)).

Küsschen an euch alle :-x eure Leesha

mHanUu69


Hallo!

Habe seit einer Woche auch schlimme Panik- und Angstattacken..

Vor einer Woche konnte ich auf einmal nicht mehr richtig durchatmen. Habe das Gefühl nichts kommt unten an. Manchmal geht es und dann wieder nicht. Zu allem Scheiß fange ich jetzt noch an ständig tief Luft zu holen und kontrolliert zu atmen..

Wie soll ich das wieder in den Griff bekommen? Schlafe schon seit Tagen so gut wie überhaupt nicht mehr..Manu

N-inixane3


@ manu + master

Hallo,

so wie es aussieht, habt ihr (erst) seit einer Woche Panikattacken. Habt ihr früher schon mal Erfahrungen damit gemacht? Gab es in der letzten Zeit schwierige Phasen in eurem Leben oder in dem Leben eurer Kinder/Partner/Angehörigen? Oder hattet ihr eine Krankheit, die an euren Kräften gezehrt hat? Ich weiß, jetzt konkret hilft das nicht so, aber vielleicht könnt ihr mal euer Leben betrachten, wie es in letzter Zeit war. Meist sind ja Panikattacken ein Zeichen dafür, dass es irgendwo im Leben Probleme gibt, die einem zu schaffen machen...

Viele Grüße Niniane

NEi;nianxe3


@ weird Morgan and Leesha

Huhu,

wie gehts euch? Ich war gestern on, aber das Forum ging nicht, und es war eh keiner on, also habe ich gelesen...

Habe gerade mein Medi gegen die Schilddrüsenunterfunktion abgeholt, dass ich jetzt bis an das Ende meiner Tage nehmen darf. Die Ärztin meinte, die Schilddrüse kriegt sich nie wieder ein. DIe Homöopathin meint aber genau das Gegenteil. Im Zweifelsfall höre ich immer auf die Homöopathin; ist sowieso meine persönliche Meinung. Das Hormon schlucke ich trotzdem erst mal, da es die Schlappheit mildern kann. Mal sehen. War also gerade draußen und es ist ein wunderhübscher Frühlingstag. Habe allerdings festgestellt, dass ich draußen nur Heuschnupfen bekomme und nur noch mehr transpiriere, also heitert mich der Frühling auch nicht so auf. Egal. Habt für mich mit Frühlingsgefühle. Bin leider nicht fähig, so etwas zu fühlen.

Dann hat eine nette Frau von der Uni-Psychologie-Beratung angerufen und mir einen Termin für nächste Woche gegeben :)^ Vielleicht schaffe ich es ja mal wieder und geh da hin.

Außerdem habe ich 11,80 Euro im Lotto gewonnen. Habe das geträumt und daraufhin am letzten Samstag Lotto gespielt. Immerhin: 11,80 Euro.

Außerdem rufe ich heute abend IHN an, also drückt mir die Daumen. Insgeheim hoffe ich, dass wir uns nicht verstehen und ich ihn folglich niemals treffen muss... :-/

Hach, ich bin aber auch eine Depri-Nudel vom Feinsten im Moment %-| Das Problem ist, ich kann es leider nicht ändern oder mich bemühen, dass es anders oder besser wird. Wenn ich morgens aufwache, ekelt mich schon dieses Frühlingswetter an. Das ist doch nicht normal >:( Tsass!

Lisa, buddel mich neben deinen Edel-Lischen ein, vielleicht kriege ich dann endlich mal das Frühlings-Feeling. Es ist ein echtes Problem, wenn man nichts empfindet, nichts empfinden kann. Ich WILL mich ja freuen, froh sein etc. Aber es geht nicht. Vielleicht fehlt mir da irgendwas im Körper, um etwas zu empfinden.

Da hilft nur, das man irgendetwas tut, ohne groß darüber nachzudenken, wie Jana, in die Uni gehen, nicht großartig nachdenken, oder Morgan, trotz Kreislauf etwas unternehmen...

Na ja, habe ehrlich gesagt null Hoffnung für mich, aber ich mache einfach weiter wie bisher.

Tschüssi, Eure Annie @:) :)* *:)

SRpaStz_2x3


Sch*-Tag,

Guten Morgen,

ihr kennt das, oder? Heute ist mal wieder ein typischer Sch*-Tag. Irgendwie läuft alles schief und alles ist grau. Und kein Licht in Sicht. Egal wo man hinschaut, überall türmen sich die Probleme vor einem auf. Dabei hat der Tag gar nicht so schlimm angefangen. Naja, hoffe, euch geht es besser.

LG, Spatz

N"ixniaxne3


Buuhuuu...

Ich habe es gerade noch mal versucht, genussvoll nach draußen zu gehen, schließlich haben wir 23 Grad im Schatten, und somit schon Frühsommer. Aber es war zum Heulen. Habe mich noch nie so fehl am Platz gefühlt, so hoffnungslos, so deprimiert und so abgekapselt von der ganzen Welt. Ich kann einfach keine Frühlingsgefühle in mir finden, mein Körper ist vollkommen stumm geworden. Es ist komisch draußen, die Wärme ist so unangenehm, als würde ich in Schlamm baden. Draußen kann ich nur die Augen zusammen kneifen, mich irgendwie zusammen reißen und weiterlaufen. Ohne Ziel.

Mit meiner Stimmung will ich euch nicht eure Frühlingslaune verderben. Ich weiß, ihr könnt es genießen, wenn ihr im Garten seid oder durch die Straßen geht. Ach, ich wünschte, ich könnte es auch. Stattdessen krampft sich mein Herz zusammen, wenn ich nach draußen schaue. Warum gibt es keine Heilung für sowas? Todtraurig und zum Verzweifeln ist es...

Leg mich jetzt ins Bett und ziehe die Decke über den Kopf, denn alles andere ist Quälerei.

Eure Annie

M}org[an le .Faxy


Hey Annie!

Sei nicht traurig :°_ Wenn der Frühling nach einem so langen Winter dermaßen plötzlich kommt, dann sind Körper und Psyche meist etwas überfordert - das geht auch vielen "normalen" Menschen so. Ich hab mich die letzten drei Tage auch erst nicht so toll gefühlt. Mir war schwindelig und schlecht und ich fand alles völlig deprimierend. Ich weiß, dass man da kaum was gegen machen kann, aber irgendwie sollte man immer wieder versuchen, sich irgendwelche Kleinigkeiten zu suchen, die einen erfreuen könnten :-) Wenn Du gerade nicht so recht zum Frühling raus kannst, dann versuch Dir doch ein bissl Frühling in Dein Zimmer zu holen. Kauf Dir schöne Blumen. Du kannst Dir ja vielleicht auch einen Blumenkasten für die Fensterbank machen und Dir da ein paar Kräuter rein pflanzen :)* Mach es Dir schön zu Hause und wenn Du die Decke über den Kopf ziehen willst, dann tu das ruhig. Es kommen auch wieder andere Zeiten. Wichtig ist nur, dass Du nicht traurig oder wütend über Dich selbst bist.

Ich drück Dich ganz doll @:)

M-orga?n le] Faxy


Huhu Jana!

Na, wie war das Kino? Welchen Film habt Ihr Euch angesehen?

Ich finde das gut, dass Du das mit der Uni so durchziehst :)^ Wahrscheinlich ist es genau das richtige, wenn man erstmal nur von Tag zu Tag lebt, denn wenn die Gedanken zu weit in die Ferne schweifen, dann kann man schnell anfangen zu brüten und sich Sorgen zu machen. Man kann ja sowieso nie wissen, was die Zukunft bringt und von daher ist es eigentlich fast schwachsinnig, sich darüber Gedanken zu machen, was irgendwann mal sein KÖNNTE :-/

Ich hoffe, dass es weiter so gut bei Dir läuft @:)

MBorga1n lce Fxay


Ich...

... hab zur Zeit so viel zu tun, dass ich kaum dazu komme, mich schlecht zu fühlen. Da ist erstmal der Garten, in dem ich heute mal wieder über drei Stunden Unkraut gezupft hab. Morgen werde ich der Terasse mit einem Hochdruckreiniger zu Leibe rücken und dann muss ich noch Lavendel kaufen und pflanzen :-D

Dann sind da noch Sascha's Schulsachen. Ich habe festgestellt, dass ich komischerweise plötzlich Mathe kann und jetzt hab ich einige Stunden mit meinem Mann vor diversen Gleichungssystemen verbracht, was fast sogar Spaß macht :-/

Der Haushalt macht sich auch nicht von alleine und die Tiere wollen ganz nebenbei auch bespaßt und versorgt werden ;-) Was gibt es denn noch so zu tun bei mir... hmm... mit Sascha durch die Gegend fahren, Sachen einkaufen und was es noch so alles gibt...

Ist schon irgendwie nicht wenig :-) Abends bin ich dann auf jeden Fall angenehm erschöpft und dann kann ich auch super schlafen :)^

Nichts desto trotz ist meine Grundstimmung ab und an etwas komisch niedergedrückt bis leicht panisch, aber ich hab es ganz gut im Griff... denke ich.

Ich knuddel Euch und hoffe, dass wir uns morgen mal wieder alle drei hier treffen @:)

Ganz liebe Grüße vom edelen Lischen ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH