» »

Angstzustände und Depressionen

L+eesh2as Woxrld


Ach Lisa, ich hab letztens von deinem Angriff der Killerbienen geträumt. War ja so erschrocken, als ich das im Forum gelesen hab. Gott sei Dank hat euch keine gestochen :-o

N3inliaxne3


Das Problem kenne ich Jana. Mit dem Geld. Bzw. das kennen wir wohl alle, nicht wahr? Wieviel fehlt dir denn im Monat bzw. wieviel müsstest du dir dazu verdienen?

LOeeashas lWorxld


Meine Eltern unterstützen mich, in dem ich das Kindergeld und noch ein bissche dazu bekomme. Ich kann davon die Miete und Nebenkosten zahlen. Aber ich bräuchte ja noch was für Lebensmittel oä. Naja, werd erst mal meine Eltern anpumpen. Vielleicht können sie mir bis zum Sommer aushelfen und in den Ferien kann ich dann arbeiten

N:iniaFne3


Guter Plan, Jana!

Nminia=nem3


Ich finde, heute ist dieser Tag echt total weird. In jeder Hinsicht.

Mtorgan& le Faxy


So Leute, ich troll mich jetzt wieder. War schön, dass wir mal wieder zu dritt hier waren... hoffentlich bald wieder :)*

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht @:) @:) @:)

NCiniUane3


Guten Nacht, Morgan! Schlaf schön... @:) @:)

Ltees?has Wuorxld


Ja schön das wir uns hier getroffen haben ;-D Wünsche dir auch eine gute Nacht und träum was süßes :)*

NHin\ianxe3


Hi Weird Sisters.

Hallo Ihr,

ein neuer warmer, sonniger, bunter Maitag blüht uns. Es ist so warm. Ich muss gleich in die VHS und die Sendung machen. Das ist blöd, denn ich fühl mich nicht so.

Wie geht es euch? Jana, ich hoffe, deine Nacht war lang genug und du hattest einen erholsamen Schlaf. Damit du frisch und fröhlich in die Uni flitzen kannst... ;-)

Lisa, ich hoffe, dass es dir auch besser geht. Genieß den Tag und denke nicht an das Amt, das wird sich schon geben. Du hast noch deinen Kireger und uns als Rückendeckung, da kann dir gar nix passieren ;-) Das wird schon :)*

Tja, mir kommt es so vor, als hätte ich mir etwas zuviel zugemutet mit Arbeit und so (was ja eigentlich Quatsch ist). Aber ich habe jetzt schon wieder Bammel vor morgen, wenn ich zur Arbeit muss. Ich hoffe, es wird nicht so voll, dass die Leute eher schwimmen gehen etc. bei dem Wetter.

Ansonsten versinke ich mich in die Malerei, was mir Spaß macht. Nach den letzten Tagen muss ich alles irgendwie in Kreativität umwandeln, sonst gehts nicht mehr...

Drücke euch ganz lieb, Annie @:)

NFinianxe3


Kloß im Hals

Hi Ihr,

boah, ich kann nicht mehr... Es scheint niemals aufzuhören. Mama kam schon angetrunken von der Arbeit, das geschieht ganz selten. Sie hat da wohl gerade Stress. Jetzt ist sie natürlich gerade noch in die Kneipe gegangen. Ich weiß echt nicht, wie das weiter gehen soll. Im Moment ist gerade mal wieder so eine Zeit, die man einfach nur verwünschen möchte. Warum versucht man selbst, Dinge zu ändern, etwas Neues zu beginnen, wenn doch alles immer dasselbe ist und bleibt?

Die Verzweiflung steckt mir in der Brust und im Hals. Ich glaube, bald irgendwann kommt der große Knall, wo alles aus mir herauskommt.

Manchmal ist echt alles einfach nur zu anstrengend und zu schwierig, als dass man etwas überwinden kann.

Habe mal wieder diese typische Phase, dass ich hier weg muss. Aber es geht ja momentan irgendwie noch nicht.

Dann die Sache mit dem Schotten...

Dann das mit Sebi: in einem Moment sehne ich mich so sehr nach Liebe, dass ich fast ersticke, im anderen Moment bin ich voller Ekel.

Leute, ich fühl mich echt WEIRD. Wann ist denn mal ein Ende in Sicht??

Eure Annie @:)

N$inia(ne3


Tach!

Hi Ihr,

mal wieder ich... Ich war gerade bei der Gyn, da ich meine Periode nicht bekomme. Der Grund ist eine geplatzte Zyste, die "eingeblutet" hat. Aber das ist wohl nicht so schlimm, das kann mal passieren. Wäre auch gar nicht zur Gyn gegangen, wenn ich nicht neulich solche Schmerzen gehabt hätte. Aber nun ist ja wieder gut.

Ich muss von 14 Uhr bis 19 Uhr arbeiten, und es kommt mir vor, als hätte ich alles wieder vergessen, was mir letztes Mal erzählt wurde. Ehrlich gesagt (und dafür komme ich mir scheiße vor), überlege ich echt, ob ich den Job machen kann. Ich denke, ich bin ein echtes Weichei. Aber manchmal kommt es mir so vor, als ob es doch für den Anfang etwas viel ist. Na ja.

Wie geht es euch denn so? Hoffentlich gut. Jana, du hast doch heute deinen freien Uni-Tag, oder? Dann genieß das mal schön und mach dir nen lauen Frühlingslenz ;-)

Und was macht Morgan? Hoffentlich bräunst du dich schön im Garten.. :-x

So, ich muss mir jetzt überlegen, wie ich das mit dem Job hinbekomme...

Ich drücke euch, Annie @:) @:) @:) @:)

Lreeshias sWoxrld


Hallo

Annie, mach dir nicht so viel Gedanken um den Job. Ich hab nämlich die Erfahrung gemacht, dass man viel ruhiger ist, wenn man nicht vorher drüber nachdenkt, was kommen und passieren kann. Ich weiß, dass es unheimlich schwer ist, sich abzulenken und irgendwie landen die Gedanken dann doch wieder beim Job. Aber versuchs mal.

Und dass du das Gefühl hast, alles vergessen zu haben, was dir letztes Mal erzählt wurde, ist völlig normal. Wenn man dann erst mal bei der Arbeit ist, findet man ganz schnell wieder in die Sache rein.

Übrigens bin ich froh, dass du nichts schlimmeres hast, obwohl so eine geplatzte Zyste sich auch nicht sehr angenehm ist. Manchmal denke ich, dass das dann ein Zeichen des Körpers ist, das etwas mit der Seele nicht stimmt oder man überbelastet oä ist :-/

Ja, ich habe heute meinen freien Tag und schon Wochenende. Und das Wetter spielt wieder mal mit, denn es ist herrlicher Sonnenschein und 25°C 8-). Aber ich muss auch heute wieder was für die Uni tun (diesmal eine Website vorbereiten, also sitz ich bei diesem Wetter wiedermal drin :(v). Ach ich hätte auch gern einen Garten wie Lisa und könnte da umherbuddeln und pflanzen und mich sonnen.

Am Samstag ist hier in Berlin "Lange Nacht der Wissenschaft". Da sind in fast allen Instituten der Unis Ausstellungen, Experiment usw. Es fängt um 17 Uhr an und geht bis 1 Uhr nachts. Da werde ich dann auch hingehen. Ich war die letzten Jahre auch schon da und es ist immer wieder spannend und es gibt so viel Neues zu sehen x:)

So, jetzt werde ich mich aber mal wieder an meine Arbeit machen, und mein Zimmer muss ich auch noch aufräumen. Aber heute abend gehe ich zur Entspannung wieder schwimmen. Das hab ich jetzt zur Regelmäßigkeit erklärt. Und es lockert zudem super die Muskeln.

Dann wünsche ich euch beiden einen schönen Tag und einen schönen Abend. Annie, lass dich im Job nicht so stressen!

Ich drück euch beide, eure Jana @:)

Npini;axne3


Huhu

Hey Mädels.

So, bin vor einer halben Stunde wieder gekommen. Von der Arbeit. Grmpfhhhh... :-/ Es ist echt ein Kraftakt, sich vor jeder Situation neu zu motivieren. Der Job ist schon hart. Die ganze Zeit die Menschen um einen herum, man kann sich nicht zurückziehen, das ist eigentlich das Problem. Du wirst 5 Stunden lang beäugt wie unter einer Lupe. Wenn ihr in der Schlange an der Kasse steht, wen guckt ihr dann an? Na ja. Es war auch nicht schlimm, aber angenehm ist es auch nicht. Zwischendurch kamen dann Bauchschmerzen, ich vermute wegen der Zyste. War aber auch net so schlimm. Aber was erwarte ich auch? Seit Jahren nicht gearbeitet, da ist ja nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Ich wünschte, jemand würde auf mich warten wenn ich nach Hause komme. Aber ich geh dann nur in mein leeres Zimmer und leg mich auf's Bett. Und in zwölf Stunden muss ich wieder an der Kasse sitzen.

Hey Jana, dass hört sich echt super an, mit dem Schwimmen, der Themennacht in Börlynn etc... Wenn ich deine Beiträge lese, dann kann man das traurige, mutlose Mädchen nicht mehr ausfindig machen :)* :)^ Auch wenn nicht immer alles rosig ist, aber du scheinst echt einen Quantensprung gemacht zu haben.

Lisa, was liegt bei dir an? Ruhiges WE oder ein bisschen Action? Ich hoffe, du hast einen schönen Abend und lässt es dir gutgehen. :)*

So, ich bin später auch noch mal kurz on.

Liebe Grüße, Annie @:)

Lheeshmas Woxrld


Niniane

Ich bin stolz auf dich, dass du den Job durchgehalten hast, obwohl es schon eine große Herausforderung für dich ist. Dass man ständig angestarrt wird, ist wirklich nicht so toll. Aber wenn ich so überlege, wenn ich an einer Kasse stehe, sehe ich wohl auch meist die Kassiererin an. Aber nicht so direkt. Meist träum ich dabei oder häng irgendwelchen Gedanken nach, und warte, dass ich die Summe genannt bekomme. Mir ist nie in den Sinn gekommen, wie unangenehm das wirken kann :-/

Ja bei mir scheint es grad zu laufen. Durch die Uni und das Schwimmen hab ich eine gewisse Regelmäßigkeit in mein Leben bekommen. Aber es ist durchaus nicht immer einfach. An ganz vielen Dingen merke ich, dass ich von meinem Ideal noch viele Quantensprünge :-p entfernt bin. Aber ich versuche jede Hürde zu nehmen, und zwar eine nach der anderen.

Ja, das wollte ich auch nur schreiben. Bin total ko zzz (44 Bahnen à 50m ;-D) und werde gleich tot ins Bett fallen.

ich drück dir die Daumen, dass du den Tag morgen gut rumkriegst :)^

Wünsche euch eine gute, erholsame Nacht, bis morgen

Jana

Nqiniaxne3


Misserfolg

Hey Jana,

du hast recht, es ist nicht immer einfach und es gibt imer Auf's und Ab's. Du hast geschrieben, dass du noch weit entfernt bist von deinem Ideal... Wie genau sieht denn deine Ideal-Jana aus? Ich glaube, dass du zu hohe Ansprüche an dich stellst. Du lebst in einer WG, hast es geschafft, in die Uni zu gehen, hast dich ein bisschen wieder gefunden und hast einen erfüllteren Alltag. Das sind so große Verbesserungen... Die halte dir doch mal vor Augen. Wie viel "idealer" soll es denn noch sein? Du hast viel geschafft, und ich glaube, der schwierigste Moment liegt schon hinter dir, nämlich diese eine winzige Sekunde, wo man sich entscheiden muss, ob man jetzt zur Uni (Beispiel) geht oder es sein lässt. Und bitte, vergleich dich nicht im Geiste mit deiner Schwester oder anderen Menschen. Du hast ALLEN Grund, stolz wie Bolle auf dich selbst zu sein :)* So, das musste ich mal loswerden, denn manchmal denke ich, du erlegst dir selbst dieses Unding auf, so zu sein wie deine Schwester oder so... Ach ja, gehst du noch zu deinem Psychologen? Und wenn ja, ist es gut bei ihm und glaubst du, dass es dir was bringt?

Lieschen, wie geht es dir denn? Hast du gestern abend noch was unternommen?

Tja, ich habe leider bei der Arbeit angerufen und gesagt, ich wäre krank. Ist noch nicht mal gelogen, denn die Zyste ist ja geplatzt. Aber ich hätte arbeiten können. Nur, es ist soo viel im Moment, dass mir im Kopf rumschwirrt. Es ist alles mögliche. Ich habe das Gefühl zu spinnen und auf meine Gefühle kann ich mich auch nicht mehr verlassen... Aber ich denke, dass wird sich schon wieder geben, gell...

So, habt ein schönes WE, vielleicht tippselt man sich ja über den Weg! Eure Annie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH