» »

Angstzustände und Depressionen

LieeshaIs WoGrld


Hallo Morgan, schön, wenn du ab und an wieder rein guckst. Natürlich vergessen wir dich nicht @:) @:) @:). Wir sind doch die weird Sistas, die immer zusammenhalten. Aber bitte pass auf, dass dir die Sache mit deinem Bruder nicht über den Kopf wächst. Es ist gut :)^ wenn du wieder versuchst, Freiraum für dich zu erobern. Ich denke jedenfalls an dich und schicke dir ganz viel Kraft.

Annie, es klingt wirklich so, als würdest du wieder in eine kleine Krise rutschen. Aber gib dich deshalb nicht gleich auf. Du hast schon so viel geschafft, und das darfst du nie vergessen. Und du bist auch nicht wirklich allein :°_. Du kannst hier alles schreiben. Und wenn nicht hier, dann kannst du mir auch einen Brief oder so schreiben. Außerdem hast du auch Pläne, du überlegst in ein WG- Zimmer zu ziehen, du hast einen Job. Wahrscheinlich erwartest du zu viel von dir selbst und willst gleich mehrere Stufen auf einmal nehmen. Aber denk dran- immer ein Schritt nach dem anderen ;-)

Wenn du mal wieder keine Kraft hast oder dich antriebslos fühlst, stell dir doch wieder kleine Aufgaben. Oder ich stell dir welche:

1. du machst dir einen schönen Obstsalat (weckt neue Energien)

2. ein bisschen spazieren gehen und dabei fotografieren

3. viele positive Gedanken für jeden Tag aufschreiben. ;-D

Und wenn du weinen musst, dann ist das auch ok. Das reinigt die Seele und baut innerlichen Stress ab (und den hast du ja in der Familie). Ich hoffe, dass dir jetzt schon wieder etwas besser geht, ich denke an dich und umarme dich lieb :)*. Bis demnächst, die Jana

L$eesh}asL Worlxd


PS

Ohhhh, wie ist das schööön, ohhhh wie ist das schööön....

Deutschland steht im Viertelfinale... ;-D

Und Argentinien packen wir auch noch... :-/ :)^ ;-D :)o

Mgorg,an le xFay


Ohhh nein

Hab gerade einen riesen langen Text geschrieben und dann ist er abhanden gekommen :(v Und jetzt hab ich grad nicht mehr die Zeit alles nochmal zu schreiben, aber ich werde das heute Abend nachholen. Bin gegen 18 uhr nochmal on und schreib dann nochmal.

Bis dahin wünsche ich Euch einen schönen Sonntag @:) :)*

N(iNniaBnex3


Ah wie schön...

... ist es, wenn Ihr da seid!

Es ist eine Wohltat für die Seele :-x :)*, das kann ich euch sagen.

Ich muss sagen, ich weiß leider auch nicht, warum und wieso meine Stimmung immer so eine Kurve ist und demnach regelmäßig in den Keller geht. Ich sollte mich wohl besser daran gewöhnen, und ich glaube auch ganz ehrlich, dass das nie, nie weggehen wird. :-/ Leben kann man so auch, es ist zwar alles etwas komplizierter und trostloser, aber es geht immer irgendwie. Es ist nur so anstrengend, immer dagegen zu arbeiten und sich aufraffen, um positiv zu denken. Ich beneide ehrlich gesagt manchmal doch die Menschen, die so etwas nicht kennen und denen die Sonne aus dem A**** scheint. Das muss toll sein.

Heute Nacht war mal wieder nur Lärm, Lärm, Lärm. Mutter kam auch erst hackendicht um 2 Uhr nach Hause. Und um 8 Uhr torkelten noch zwei Besoffene draußen her. Und der Autolärm geht dann auch schon wieder los. Man hat das Gefühl, dass man gar nicht zur Ruhe kommt. Das ist echt blöd. Und es ist schon wieder so heiß, der Schweiß rinnt in Bächen hinunter. ich weiß auch nicht, die Tage fangen bei mir immer so an, dass ich schon total entmutigt aufstehe. Als würde ich morgens schon auf Reserve laufen.Es bleibt kein Raum für positive Gedanken oder neue Kraft und Mut. Ging es euch damals in euren heiklen Phasen auch so? :-/ Und manchmal denke ich, es ist egal, was du anpackst: das, was in dir drin wütet, wird dich immer wieder einholen und keine Ruhe geben. Man scheint auch immer auf der Suche nach irgendwas zu sein, man weiß nicht genau, was es ist.

Sollte ich es doch irgendwann schaffen und dauerhaft aus dieser Phase herauskommen, kann ich mir das wenigstens selber vor Augen halten, dass ich es daraus geschafft habe. Aber ich weiß nicht, ob das jemals passieren kann. Vermutlich ist es auch so eine Art Familienfluch: mein Onkel hatte das, zwei meiner Tanten, meine Mutter. Tja, ich bin halt die nächste.

Schade, dass ich mich noch nicht mal aufraffen kann ins Schwimmbad zu gehen. Jetzt ist sowieso schon zu heiß und dann bekommt man immer einen Sonnenbrand mittags.

Scheiße ist auch, dass ich Angst vor meiner Chefin habe, bzw. Angst etwas falsch zu machen. Die Sachen müssen GENAU SO hingestellt werden, wie sie das sagt... Die Atmosphäre ist schon so gespannt, dass es quasi nur eine Frage der Zeit ist, wann ich das nächste Mal etwas falsch mache. Na ja, ich hoffe, ich kann mich da noch behaupten. Ich finde es auch unverschämt, wenn man dann so angeblafft wird. In der Drogerie hat mich niemand angeblafft, wenn ich mal was falsch gemacht habe. Egal. Diese Frau ist allgemein als kleiner Drachen bekannt, hier in der Stadt.

Mädels, es ist so lieb von euch, wie ihr immer zu einem steht und immer so liebe Sachen schreibt... Das tut so gut und hilft mir echt sehr. Ich hoffe immer, dass ich das überhaupt zurück geben kann *grübel* :-/ Nun wünsche ich euch auch noch einen schönen Sonntag und lasst es euch gut gehen... Morgan, bin schon gespannt auf deinen neksten Eintrag ;-)

Ganz liebe Grüße, Eure Annie @:) @:) @:)

NYinimanex3


@ Queen-of-hearts

Hallo Queen of hearts,

ich habe einen Bluttest machen lasse wegen Schilddrüse. Ist aber nur eine leichte Unterfunktion, ich müsste nur Jodtabletten nehmen. Sonst ist alles in Ordnung.

Gegen dieses Gefühl der Hässlichkeit und der Minderwertigkeit kann ich irgendwie nix machen, dass ist immer da. Da kann ich mir noch so oft sagen, dass ich nicht hässlich bin etc. Ich versuche es auch oft, aber es funktioniert nicht. Ich beneide immer nur die Menschen, die nicht pausenlos schwitzen so wie ich. Und die sich einfach wohl in ihrer Haut fühlen. So was kenne ich gar nicht. Ich wünschte, dass sich da mal was ändert.

Niniane

Q4uee4n-off-hea6rts


Niniane3

Gegen das Schwitzen gibt es jetzt ein Gerät, das heisst: Idromed 4 PS. Vielleicht wäre es ja eine Alternative. @:)

N{indiane3


@Queen of hearts

Ich habe das gerade mal gegoogelt, aber durch den Preis von 550 Euro hat sich das wohl erledigt. Außerdem -so schwer es auch ist- soll ich laut meiner Homöopathin das Schwitzen nicht unterdrücken. Leider hilft dagegen gar nichts, was es schwer macht, sich damit abzufinden. Von anderen Leuten, die das auch haben, weiß ich, dass es wirklich eine enorme Belastung für die Betroffenen ist. Ich dachte nämlich immer, ich würde es schlimmer machen als es eigentlich ist. Na ja, man kann nur abwarten, ob es sich von allein wieder gibt.

Aber danke für den Tipp..

MHorgean \le Fxay


Hab's mal wieder verpennt...

aber dafür versuch ich jetzt nochmal alles zu schreiben - wenn auch etwas spät :-/

Erstmal zu Dir, Annie:

Ich weiß nicht so recht, warum Du Dir selber das Leben so schwer machst, aber eins kann ich Dir sagen: Du bist weder hässlich, noch dumm, noch sonstwas negatives. Guck Dich einmal in der Welt um und Du wirst feststellen, dass es viel mehr Menschen gibt, die Du bemitleiden kannst, als solche, auf die man neidisch sein kann. Ein anderer Punkt ist der, dass man manchmal eben nur das sieht, was man "sehen will", d.h. Du siehst lauter schöne Menschen, die nicht schwitzen und überhaupt alles auf die Reihe kriegen, aber das ist totaler Quatsch. Du musst nur mal drüber nachdenken, was Du persönlich tust, damit Deine Schwitz- und Angstprobleme nicht auffallen und genau das tun andere natürlich auch. Du guckst jemanden an und denkst: "So wär ich auch gerne, aber ich bin schlechter", aber in Wirklichkeit hat jeder sein Paket zu tragen und wenn Du alles über jeden wüsstest, dann könntest Du oft sagen: "Hab ich ein Glück und bin ich gut!"

Ich habe früher auch Komplexe bis zum geht nicht mehr gehabt, weil mir meine Mutter als Kind immer eingeredet hat, ich wäre zu dick und mein Ex hat immer erzählt, dass alle möglichen Models viel schöner wären als ich und das ich mit einer Jennifer Lopez nie mithalten könnte. Das Resultat war, dass ich schöne Frauen verachtet habe und dachte, dass keine Frau so hässlich wäre wie ich. Irgendwann war ich längere Zeit mit mir alleine und da fiel mir auf, dass ich z.B. den Vorteil hab, keine 120kg zu wiegen und krumme Gliedmaßen hab ich auch nicht. Ich ließ mir die Haare wachsen und fand heraus, dass nicht alle so schöne lange Haare haben wie ich. Es kam eins zum anderen und ich hatte keine Lust mehr mich zu verstecken und heute kann ich sagen, dass ich mich schön finde. Sicherlich gibt es Leute, die mich nicht schön finden, aber was soll mich das interessieren?! Wenn mir mal wieder eine Hose zu lang ist, dann ärgere ich mich nur über die blöde neue Mode usw. Du musst nicht immer alles an Dir schön finden, aber such Dir mal ein paar Sachen raus und versuch sie etwas zu betonen. Ich finde meinen Rücken irgendwie schön, also kann ich rückenfreie Sachen tragen. Meine Haare sind immernoch lang und wenn ich weg gehe, dann trage ich sie einfach offen und stell mir vor, ich wäre eine geheimnisvolle Priesterin von der heiligen Insel ;-D Du bist eine Frau und schon das alleine hat seinen Reiz, gell ;-) :)*

Nun zu Dir Jana:

Bei Dir scheint ja wirklich alles ganz gut zu laufen, oder?! Doof, dass das Schwimmbad zu ist, aber im Freibad kann man ja auch mal ein paar Bahnen schwimmen. Am besten morgens, wenn es nicht so voll ist. Ansonsten finde ich im Sommer auch Inliner fahren ganz gut... vorrausgesetzt, man hat eine schöne und gut asphaltierte Strecke. Wir sind jetzt auch wieder ein paar Mal fahren gewesen und das war sehr angenehm und auch nicht zu anstrengend. Ich hoffe auf jeden Fall, dass Du einen guten Sommer-kann-nicht-in-mein-Schwimmbad-Ausgleich-Sport findest. Wenn nicht, dann musst Du eben auch nur vor dem TV sitzen und WM gucken - ist ja auch fast wie Sport ;-D

Und was gibt es bei mir so neues?

Ich hatte hier ein längeres Gespräch mit meinem Bruder und das hat scheinbar Wirkung. Er hat hier gesessen und irgendwann so Sprüche los gelassen wie:" Ich tendiere dazu mich umzubringen!" und da bin ich nur noch in die Küche und hab geweint. Irgendwann kam er hinterher und hat gefragt, was denn los sei und ich hab ihm gesagt, dass er nur noch an sich denkt und gar nicht an mich und das er mich verletzt und ich ihn nicht nochmal verlieren will. Das muss ihn sehr mitgenommen haben, denn er hat auch sofort angefangen zu weinen und mir erklärt, dass er einfach gar nicht klar kommt nach der langen Zeit im Knast und das er einfach eine sch*** Angst vor allen Sachen hat, die so auf ihn einwirken und die noch auf ihn zukommen und das er sich deshalb mit den Drogen abschießt, damit er das besser ertragen kann. Er hat dann auch gesagt, dass er sich Mühe geben wird, etwas mehr Rücksicht zu nehmen und das er das mit den Drogen auch in den Griff kriegen will... und siehe da: Heute hat er den ganzen Tag nichts angerührt und sich auch richtig gut benommen :-) Ich hab ihm auch gesagt, dass ich nicht von ihm erwarte, dass er von heute auf morgen wieder ein gesellschaftlich integrierter Mitbürger ist usw. Bin gespannt, was da noch kommt, aber ich bin recht zuversichtlich und was das beste ist: Ich lass mich davon auch nicht mehr so aus der Bahn werfen. Klar belastet mich das, wenn ich sehe, wie er sich selbst kaputt macht, aber ich komme damit klar und meinen Freiraum erober ich mir auch wieder Stück für Stück zurück. Mag also sein, dass mein Bruder zur Zeit ein Energieparasit ist, aber ich lass mich einfach nicht aussaugen und fertig. Er wird sich auch so schnell wie möglich eine eigene Wohnung suchen und dann mal weiter schauen, aber bis er was gefunden hat, das kann ja auch noch bissl dauern.

Ansonsten geht es mir ganz gut soweit. Leider bin ich mit mir selber nicht groß vorwärts gekommen, aber ich hab auch keine Rückschritte gemacht, was ja auch schon ganz gut ist. Das einzige, was mich zur Zeit noch ein bissl schafft, ist das schwüle Wetter hier in Bo :-/... aber das bleibt ja auch nicht ewig so. Ach ja, ANNIE, bei dem Wetter schwitzt übrigens auch jeder andere normal-sterbliche ohne sich auch nur einen Meter bewegt zu haben ;-)

So verbleibe ich jetzt erstmal und hoffe, dass dieser Text nicht auch abhanden kommt und meld mich so bald wie möglich wieder.

Ich schicke Euch Grüße und Küsse nach Rh-Wd und ins dicke B @:) :)*

N(inian|ex3


Morgen!

Hi ihr....

Morgan, wie schön, dass du doch noch alles geschrieben hast! :)* Und du hast ja recht mit allem. Ich wei, es ist eigentlich Unsinn, sich so hässlich zu fühlen und es ist ja auch nur ein subjektives Gefühl... Komischerweise ist dieses Negativ-Gefühl verstärkt da, seit Daniel und ich neulich so viele Fotos gemacht haben. Ganz viele von denen habe ich schon wieder gelöscht, weil ich fand dass ich darauf kacke aussah :-/ Nun denn, ich werde mir alle Mühe geben, von meinem Uggly-Trip herunter zu kommen. Und ich werde in mir die göttliche Frau sehen, die irgendwo in mir stecken muss...

Das freut mich wegen deinem Bruder :)^ Gott sei Dank hat er auch vernünftige und verständnisvolle Seiten (manchmal schreibe ich ja über ihn als sei er ein Monster, tsass!) Wahrscheinlich war es gut, dass du ihm deine Ängste mittgeteilt hast. So weiß er nun, wie das alles auf dich wirkt. Und es ist ja wohl schrecklich für jeden, wenn der Bruder eher zum Tod tendiert... Bestimmt wird alles irgendwann wieder gut. Ich hoffe es sehr und bin auch wie du zuversichtlich. Und was ich ganz toll finde: die Feststellung, dass du immerhin keine Rückschritte gemacht hast! Das ist doch eigentlich das Beste! Man kann ja nicht immer nur vorwärts preschen und braucht nicht alle naselang einen großen Satz nach vorne zu machen. Ich glaube, die wirklich großen Dinge wirken eben langsam, aber dafür nachhaltig.

Jana, warst du eigentlich schon mal auf der Fan-Meile? Puuuh, da ist es ja immer mega-voll! Vielleicht sieht man dich ja mal da im TV, wenn die Sender von dort berichten. Falls du da bist und eine Kamera siehst, dann musst du janz doll winken... :-D

Vor mir liegt ein blöder Tag. Ich muss von 11 bis 14.30 Uhr arbeiten, und zwar setzt mich meine Chefin in der Walachei ab und ich muss Blumen gießen. Ich weiß nicht, wo das ist (weil mir ja niemand was erklärt) und was das dort gibt. Zumal bekomme ich meine Tage und das ist immer ein einziges Dilemma am ersten Tag mit Krämpfen und Magen-Darm-Beschwerden. Ich habe Angst und mache drei Kreuze wenn ich wieder zuhause bin...

So, dann macht euch mal einen schönen Tag und hoffenltich ist es bei euch nicht mehr so schwül. Da leidet man echt drunter.

Ganz liebe Grüße von eurer Annie @:) @:) @:)

N9inKianxe3


Ähem...Leute!?!

Hi Ihr,

ich bin's noch mal. Ich bin so baff und sprachlos, dass ich hier vor dem Bildschirm sitze und nicht weiß, wie ich es ausdrücken soll. Ich komme gerade von der Arbeit. Und meine Chefin ist ein DRACHEN. Ich habe ja schon viele Jobs gemacht, aber nie, nie war jemand so wie sie. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Erst mal ist es doch wohl klar, dass ich neu bin, und ich nicht auf Anhieb weiß, wo die ganzen Sachen stehen und wo alles hingehört. Und sie sagt immer, ich soll nachfragen wenn ich was nicht weiß. Wenn ich dann nachfrage, wie eben die I. (alte Omi, sehr nett), dann kommt Chefin angezischt und wütet, was ich denn jetzt schon wieder hätte, das hätte sie mir doch schon erklärt. Eben z.B. sagte die Chefin zu mir, sie sei nicht mein Dienstmädchen, bücken müsse ich mich schon selbst. Und nur, weil ich das Messer nicht in 1 Sekunde gefunden habe. Ich kann noch nicht mal die Blumen auspacken, die Vasen säubern und mit Wasser auffüllen, ohne das sie mich angeht. Obwohl das einfache Sachen sind, die ich gut allein kann. Da kann man ja auch nix falsch machen... Sie sagt immer alles total kompliziert, ich verstehe noch nicht mal richtig, wenn sie mir erklärt, dass ich nur die Mülltonnen nach hinten bringen soll... Vielleicht bin ich ja auch zu blöd. Ich wünschte, ihr könntet mal Mäuschen spielen und sehen, wie's da ist. Vor allem: ist es zu viel verlangt, wenn sie mir alles freundlich erklärt? In einem höflichen Ton? Sie hat einen ganz bratzigen Ton. Wenn ich so reden würde, dann wäre ich aber sofort dran. Vor allem: so blöd bin ich nicht, denn ich habe schon einige Jobs gemacht und z.B. für hunderte von Menschen Frühstück gemacht. Heute war ich echt kurz davor zu sagen: "Frau H., ich möchte, dass Sie bitte etwas freundlicher zu mir sind und mir das in einem normalen Ton erklären." Vor allem: was denkt die eigentlich, was die Arbeit in ihrem Laden ist ??? Das ist nämlich mega-simpel. Die macht da einen Affen_Hype drum, als ginge es um ein Atom-Kraftwerk. Also, in einem Laden unter Kollegen würde die aber sehr unbeliebt sein. Jetzt verstehe ich auch Mamas Kolleginnen, die bei ihr gearbeitet haben und froh waren, als sie endlich eine neue Stelle hatten.. Und vor allem: ich habe doch jedes Jahr mehrmals im Garten-Center gejobbt, und da hat man mir auch alles ganz normal freundlich erklärt. Und da habe ich viel anspruchvolleres gemacht, z.B. das Gewächshaus gesäubert und neu gestaltet.

Bäääähhhhh! :(v :-| %-| :-/ :-( :(v >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( Das ist da echt oberätzend. Aber ich höre da nicht auf. Dann kann sie nämlich sagen: "Jaja, diese dummen Mädchen, nix in der Birne, habe ich ja gleich gewusst!" Nee, ich werde die Ehre der WEIRD SISTERS bewahren und weiter lächelnd ihre rotzigen Bemerkungen ertragen... Ich bin aber trotzdem mega-empört.

Ich drücke euch, meine lieben SISTERS! Eure Annie @:) @:) :)o

L4eeshaUs Worxld


Niniane

Super, dass du nicht aufgibst und weiter diesen Job machen willst. Aber wenn es nicht besser wird, wirst du vielleicht nicht darum herum kommen, deiner Chefin mal zu sagen, dass sie ruhig etwas netter und freundlicher mit dir reden kann. Du hast dir jedenfalls nichts vorzuwerfen, da du die Arbeit ja schon aus dem Gartencenter kennst. Also weiter Kopf hoch- ich bin sehr stolz auf dich sista :)^ ;-D

Ohh man, ist es bei euch auch noch so heiß? Ich will mich ja eigentlich nicht beschweren, aber heute halte ich es kaum aus. Obwohl es gar nicht mal so schwül ist und auch ein kleines Windchen weht. Aber ich fühl mich den ganzen Tag schon wie erschlagen und kann mich nicht konzentrieren. Ich war schon dreimal duschen- erst kalt, dann hab ich aber doppelt soviel geschwitzt, dann immer lauwarm. Aber lange hat das nicht angehalten :-/ Außerdem habe ich etwas Kopfschmerzen, was sicher auch an der Hitze liegt. Heute nacht habe ich versucht bei offenen fenster zu schlafen. Das hab ich bis halb vier ausgehalten mit dem Lärm, aber dann kam ein LKW nach dem anderen und die Ampel war immer Rot :(v

Ansonsten geht es mir so einigermaßen. In zwei Wochen hab ich meine erste Uniprüfung seit langem. Gott sei Dank in schriftlicher Form, bin aber trotzdem schon unheimlich aufgeregt und lerne jeden Tag :-/

So, ich werde mich jetzt vor dem Fernseher werfen und Fußball gucken, weil ich zu nichts mehr gebrauchen bin.

Alle Sistas, haltet weiterhin den Kopf hoch ;-D

Eure Jana

M|organ[ leK Faxy


Niniane

Also Deine Cheffin scheint ja ein ungemütlicher Zeitgenosse zu sein und das sie so unfreundlich zu Dir ist und Dich immerzu anfaucht ist ziemlich daneben. Andererseits sehen wir es mal so: Sie ist ganz bestimmt eine verbitterte Frau mit einer ganzen Reihe von Komplexen und Ängsten und eigentlich kann sie einem glatt leid tun, weil sie sich immer über alles ärgern muss und dadurch wahrscheinlich nicht viele Freunde und auch nicht viel Freude im Leben hat. Finde ich toll, dass Du Dich nicht wegekeln lässt und da tapfer Deine Frau stehst :)^ Wenn sie weiter so unfreundlich zu Dir ist, dann musst Du das eben zum einen Ohr rein und gleich zum anderen wieder raus lassen. Und wenn es mit der Zeit nicht besser wird, dann würde ich sie an Deiner Stelle mal fragen, ob sie irgendwann mal ein paar Minuten hat um mit Dir zu reden und dann würde ich ihr einfach mal ganz ruhig und nett sagen, dass Du Deine Arbeit noch wesentlich besser machen könntest, wenn Sie Dich besser behandeln würde.

Ich hoffe, dass Du das gut wegstecken kannst und nicht allzu viel darüber nachdenkst, denn sowas ist nicht allzu viele Gedanken wert.

Drück Dich und sende Dir einen kühlen Sommerwind :)*

Mlorga'n le xFay


Leesha

Also bei Dir in Berlin muss ja echt die Hölle los sein zur WM :)o Ich seh das zwar nur ab und an im TV, aber das scheint immer so, als müsste die Stadt vor lauter Fussballfans bald aus allen Nähten platzen. Stelle ich mir einerseits beängstigend vor, aber andererseits ist das bestimmt auch ganz lustig, wenn man aus gebührendem Abstand die teils bunt bemalten Fans begaffen kann ;-D Wie die Annie schon sagte musst Du echt mal in eine Kamera winken, wenn Du eine siehst *:) ;-D 8-)

Wohnst Du direkt an einer großen Strasse, dass bei Dir so viele LKW's vorbei fahren? Da würde ich wohl verrückt werden, denn bei uns ist es immer gaaaaanz ruhig und man hört nur die Vögel, was ich sehr angenehm finde.

Die Hitze ist wirklich teilweise ganz schön krass. Heute hatte ich irgendwie fiese Kopfschmerzen, was ich einfach auch mal auf das Wetter schiebe %-| Bei dem Wetter wäre bei mir wahrscheinlich gar nicht an lernen zu denken, aber Du bist ja unsere Vorzeigestudentin und machst das bestimmt alles gut. Mit der Prüfung, das wird bestimmt auch halb so wild... wirst schon sehen und Annie und ich drücken dann auch kräftig Daumen :)*

N$iniEanxe3


Morgen Mädels!

Hi Ihr,

Jana, bei uns war es Sonntag so mega-heiß! Es war schwül und heiß. Und dann kam ein MEGA-Gewitter, das total schlimm war. Und danach ging es dann so einigermaßen von der Temperatur. Hattet ihr auch ein abkühlendes Gewitter? Die Kopfschmerzen kommen mit Sicherheit von der Hitze... Bist du schon etwas nervös wegen deiner Prüfungen? Das musst du nicht sein! Du wirst das bestimmt schaffen. Außerdem werden wir dir ganz doll die Daumen drücken und an dich denken. Und dann klappt das schon!:)*

Lisa, ich glaube ja daran, dass die Chefin noch im Laufe der Zeit milder wird, wenn sie mich eingearbeitet hat. Wenn nicht, wäre das echt scheiße. Und die Berichte von Mamas Kolleginnen sind nicht gerade ermunternd. Aber erst mal sehen. Manchmal bringen mich diese Schimpfereien so aus dem Konzept, dass mir nur noch der Gedanke hilft, dass ich zur Not sagen kann: "Ich habe da keinen Bock mehr drauf und gehe!" Aber ich halte einfach durch, denn ich will nicht schon wieder einen Job abgeben. Aber da sieht man mal, wie einfach es aussehen kann, als ob man zu blöd und zu dämlich ist... Mama hat gefragt, ob es da eine Auszubildende gibt: natürlich nicht. Und die letzte Praktikantin hat auch vorzeitig abgebrochen... Da kann man sich doch wohl schon was denken, oder... Und falls ich doch irgendwann gehe, dann brauch ich die Schuld wenigstens nicht bei mir suchen. Egal, erst mal sehen, was das heute gibt. Mulmig ist einem ja schon immer vor der Arbeit. Wenn ich wüsste, da ist eine liebe Chefin und ich kann da ohne Gemecker die Blumen machen, dann sähe es schon viel besser aus. Manchmal denke ich, da ist immer ein Aspekt in meinem Leben, vor dem man sich fürchten muss... Das es niemals aufhört.

Heute nachmittag ist eventuell das angesagt: :)o Mal schauen.

Ich wünsche euch einen angenehmen und entspannten Tag! Eure Annie @:)

L*eeVshaIs Worxld


Huhu

Meine Kopfschmerzen sind leider immer noch da, aber es wird schon gehen. Was die Fan- Meile angeht, habe ich die bis jetzt gemieden. Das ist mir einfach zuviel :-/. Bisher habe ich Fußball an einen der zahlreichen anderen Orten auf der Großleinwand geguckt. Am besten hat mir es bei uns im Treptower Park gefallen, weil da eine große Picknickatmosphäre herrscht. Aber ich bin begeistert, dass die Berliner so cool drauf sein können. So freundlich habe ich die noch nicht erlebt. Die Deutschen überhaupt ;-D

Muss auch gleich wieder vor dem Fernseher, und Ghana die Daumen drücken :)^

Bis bald, ichdrück euch kieb. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH