» »

Angstzustände und Depressionen

NvinCia-nex3


Morgen Sisters!

Hey ihr,

Jana, das ist ja blöd mit deinen Kopfschmerzen! Ich hoffe, dass sie heute endlich weg sind!

Ich habe mir vorgestern ind den Finger gesäbelt (bei der Arbeit) und kann jetzt bis Freitag nicht arbeiten. Tja, so ein Pech aber auch ;-) Das ist eben der feine Unterschied: bei der VHS wäre ich nun geknickt wegen meinem Chef, aber wegen der Chefin im Laden nicht... Wenn es da netter wäre, könnte man auch besser arbeiten. Eigentlich schade, denn ich habe mich etwas auf die Blumenarbeit gefreut und nun ist es da so mies teilweise.

Ich hoffe euch geht's gut!

Habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen!

Eure Annie @:)

Nqini[anmex3


N'abbend...

Hi Ihr,

heute ist ein schöner Tag, denn meine Freundin A. ist zurück, nach 10 Monaten im heißen Sevilla! Sie war heute auch echt kaputt vom Flug etc. Aber sie fand es toll und hat in der letzten Zeit nur Party gemacht und jeden Tag tolle Sachen unternommen. Bis Weihnachten 05 war es nicht immer gut, da sie sich mit einer Wurzelentzündung herum plagen musste... Und jetzt ist sie wieder da! :)^ Wir haben uns eben für 2 Stunden getroffen. Ich hatte natürlich nicht so viel zu erzählen, aber was soll's... A. findet es auch nach wie vor nicht ok, dass ich zu keiner Thera gehe. Leider.

Heute war ich in der Stadt und hatte mir ne Machiatto zum Mitnehmen geholt, da treffe ich meine Chefin. Sie auf meinen Finger geschielt und war etwas angesäuert. Tja... Ich kam gerade von der Homie und hatte auch dort über die Chefin getroffen. Die Homie hat gelächelt, als ich ihr das alles erzählt habe. Sie meinte auch, dass die Chefin wohl nicht anders kann... Pffhhh!%-|

Ich bin geplättet von dem gestrigen Impfpaket. Gliederschmerzen, Müdigkeit. Und dann hatte bzw. habe gyn. Probleme mit "Sturz"blutungen. Mein Körper ist für mich ein einziges Mysterium, ehrlich. Ständig läuft aus mir etwas raus...

S. der Krieger wie immer lieb. Es wird gerade besprochen, wie und wann wir das mit einem Treffen machen. Er ist toll.

Ciao Ihr Lieben! Eure Annie

PS: Lasst uns mal wieder ALLE tippseln!

NxiniWane3


Arghhhh...

Ich liege im Bett und wälze mich nur herum. Ich kann nicht einschlafen. Meine Gedanken kreisen bange um ein mögliches Treffen mit S. :-o |-o :-x x:) Ich glaube, ich versuche es mit Schäfchen zählen etc.

Drücke euch janz doll!

NNirniRaneV3


Ächz!

Hi Mädels,

wie geht's? Habt ihr auch schönes Sommerwetter? Wir ja.

Ich bin mal wieder leidend, denn seit Montag habe ich immer mal wieder Blutungen. Starke Blutungen. Es ist zum K***** Na ja, ich hoffe mal, dass sie morgen wenigstens etwas abklingen. Fühle mich voll schwach. Und dabei möchte ich doch am WE S. treffen... Ach mann...

Ich muss noch meine Chefin anrufen... Dazu kann ich mich nicht aufraffen. Ich glaube, ich mache mir das nur vor, dass mir ihr Gemecker nichts ausmacht. Ich mag da gar nicht hingehen. Und mein Finger ist soweit ok, dass ich wieder arbeiten kann. Scheiße.

Ich hoffe, bei euch ist alles gut. Manchmal kommt es mir so vor, als ob ich immer die Leidende bin und alles dramatisiere. Aber irgendwie ist mein Leben nie gut. Das ist komisch.

Natürlich denke ich nur an S. Immerzu.

Ich drücke euch... Eure Annie @:)

L_ees(h%as Woxrld


Ich hatte vorhin schon mal geschrieben, aber leider ist dann mein PC abgestürzt und alles war weg. Annie, du bist auf keinen Fall immer nur die Leidende. Es kommt wahrscheinlich im Moment wieder nur alles auf einmal. Du weißt ja, wenn's kommt, dann dicke... :-/

Mir geht es ganz gut. Wir hatten gestern und heute einen Hund zum Babysitten in der WG. Da waren natürlich alle hin und weg und wir haben die ganze Zeit nur mit dem Hund gespielt und geschmust. Jetzt kamen meine Mitbewohner auf die Idee, hier ein Haustier haben zu wollen. Aber ich bin dagegen. Hier passiert vieles sehr spontan und das wäre nicht gut für den Hund, wenn mal keiner da ist usw. :-/ Sie waren wohl auch so überschwenglich, weil es mal was Neues war, aber wenn man immer einen Hund oder ein anderes Haustier hat, ist das was anderes und man muss Verantwortung übernehmen.

Am Wochenende fahre ich wiedermal nach Hause, weil mein Bruder Geburtstag feiert und Jens und ich eingeladen sind. Das wird bestimmt eine lustige Gartenparty ;-)

Letzte Nacht hatte ich einen super Traum: ich habe ein wunderschönes, kleines Lesecafe in England aufgemacht. Ich hatte so ein schönes uriges Cottage, das von außen mit Kletterrosen bewachsen warund einen kleinen Garten hatte. Im Garten habe ich dann stühle und Tische aufgestellt. Innen waren lauter Regale voll mit den besten Büchern von A bis Z. Im Garten haben dann Menschen mit einem Cafe und einem Buch gesessen und waren ganz vertieft in ihre Lektüre :)D Ich bin dann so richtig glücklich aufgewacht. Das Lesecafe ist schon seit der Schulzeit ein Traum von mir. Hach, wer weiß, vielleicht eines Tages... ;-D

Ach Annie, ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht und die Blutungen aufhören. Es ist sicher eine große Belastung zu all dem Stress, den du schon mit deiner Chefin hast. Meinst du nicht, das es besser wäre, mit deiner Chefin zu sprechen, bevor du vielleicht nicht mehr hingehst? Ich drücke dir aber auf alle Fälle die Daumen, dass es dir bald besser geht, du wirst sehen, die Zeit kommt auch für dich @:).

Ich bin dann erst wieder am Montag on. Deshalb wünsche ich euch schon jetzt einmal ein schönes Wochenende :)* Und dass ihr morgen ganz fest die Daumen drückt für unsere Jungs.

Also bis bald, eure Jana *:)

NIixniaane3


HI JANA

Hi Jana,

danke Jana, für deine ermunternden Worte. Du hast ja recht, es kommt meist alles auf einmal. Es geht auch schon wieder, nur ich kann nix essen. Ich weiß nicht, ob es an einem bevorstehenden Treffen mit S. liegt, aber ich bekomme einfach nix runter. Doof.

Oh, das ist ja schön, dass ihr einen Hund in der WG hattet! Von wem war er denn? Süß. Da habt ihr bestimmt schön geknuddelt und getollt... :)^ Aber du hast recht: auch Hunde brauchen ein geregeltes Umfeld und eine feste Bezugsperson. Man muss es vernünftig abwägen, ob man das gewährleisten kann. Aber so ein WG-Hund fände ich auch toll!

So, du fährst also übers WE nach Hause. das wird bestimmt ein tolles Sommer-Garten-Wochenende! Trink einen für uns mit, ja? Ach ja, übrigens englisches Cottage: ich habe einen englischen Bekannten, Pete. Der will sich so was irgendwann zu legen, der träumt auch von so einer Immobilie. Leider habe ich seine Nr. verschusselt. Ich hoffe, dass er sich bald noch mal meldet. Das muss ein Traum sein, so ein Cottage zu haben mit einem Lesecafé. Wer weiß, manche Träume erfüllen sich irgendwann... :)*

Dann wünsche ich dir ein sehr schönes WE und hoffe, dass du gesund und munter bald wieder on bist. Alles Liebe, deine Annie @:)

Nkilniaxne3


Hi Morgan

Hi du,

alles fit bei dir? Ich hoffe doch sehr! Hast du was am WE geplant? Aber du guckst doch heute auch Fußball, oder?! Wir müssen alle die Daumen drücken, den es wird bestimmt hart. Ich hoffe, dass wir gewinnen. Auf jeden Fall wird das das schwerste Spiel!

Ich muss nun meine Chefin gleich anrufen, und ihr sagen, dass ich erst morgen wieder worken kann. Sie wird nicht gerade erbaut sein, glaube ich. Ich denke, dass es schon hart wird, immer diese Atmosphäre zu ertragen, aber da muss ich irgendwie wohl durch. Wir werden sehen.

S. und ich werden heute mal besprechen, wann wir uns treffen. Er könnte heute, ich aber nicht, da Anne und ich uns treffen. Sie düst morgen wieder nach Bonn und wir haben uns ja so lange nicht gesehen. Morgen kann ich, aber er nicht.... In diesem Zusammenhang ist mir ein ganz peinlicher Faux-Pas passiert: wir hatten gestern SMS geschrieben wann wir uns denn nun treffen. Da habe ich geschrieben: "Am besten wir telefonieren morgen miteinander, um einen Tag zu finden, der Mister und Misses (!!!!!!!!!!!!!!!! :-o :-o :-o ) angenehm ist. Ich wollte eigentlich MISS schreiben. MISS MISS MISS. Und ich habe MISSES geschrieben. Das mit dem Mister ist so ein Gag, weil das damals sein Nickname im www. war. Da habe ich mich unfreiwillig schon zu seiner Gattin gemacht. ÄCHZ. Ich habe zuviel Bridget Jones gelesen, der passieren solche Sachen nämlich am laufenden Band.

Übrigens: es empfiehlt sich sehr, heute EinsLIVE zu hören, das ist so mega-witzig wegen dem Spiel heute. Ich muss nur lachen. Man kann anrufen und die deutschen anfeuern.

So, ich muss nun aufpassen, dass mir nicht übel wird. Ich kann nix essen, warum nur?! Ganz liebe Grüße, Annie @:)

Npiniuanex3


Olé, olé, olé, olé, oléeeeeeeeeeee

Das war ja wohl der Ober-Hammer, oder? Wir sind im Halbfinale! Geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil! :)* :(v :)* :)^ :)^ :)^ :-D :-D :-D

Ich muss eins sagen: ich habe noch nie in meinem ganzen Leben erlebt, dass die Leute so am feiern sind wie jetzt während der WM. Bei uns war noch um 0.00 Uhr Gehupe und Party auf den Straßen... Hammer! Alle feiern!

Ich muss gleich zum Drachen! Zur Arbeit! Ich habe mir vorgenommen, etwas zu sagen, wenn sie mich wieder so anmotzt!

Liebe Grüße, Annie

@:) @:) @:)

N)iniOanxe3


S.O.S.

Ich bin's nochmal!

Mal wieder ein herber Rückschlag! Ich wollte gerade um 9 Uhr zur Arbeit gehen, da drehe ich kurz vor dem Ziel um und gehe wieder nach Hause. Als ich zu Hause bin, rufe ich die Chefin an und sage ich bin krank. Ihr wisst noch nicht alles, denn letzte Woche habe ich auch schon mal bescheid gesagt, dass ich krank bin. Also letzte Woche habe ich gefehlt, und diese Woche. Die Chefin ist natürlich echt sauer geworden und meinte, dass es nicht so geht. Und das ich nächste Woche noch eine Chance bekomme und ich sollte mal übers WE drüber nachdenken etc. "Mensch, Mädchen!" Ich kann es ja auch echt verstehen, dass sie sauer ist. Irgendetwas hat mich heute zurück gehalten, ich bin auf dem Weg stehen geblieben und bin wieder umgekehrt. Irgendetwas streikte in mir. Wahrscheinlich hatte ich keine Lust, mich wieder so anmeckern zu lassen. Vielleicht ist es auch nur eine billige Ausrede, wer weiß... Manchmal glaube ich schon, dass ich echt unzuverlässig bin und ein schwacher Mensch. Tja, ich denke mal, dass ich, falls ich ein Zimmer zum 1. 8. bekommen sollte, den Job dann auch dann kündigen werde. Ich hatte mich erst so auf diese Arbeit gefreut und es ist auch so einfach und dabei trotzdem nicht ganz so langweilig. Aber es ist mal wieder etwas dazwischen gekommen. Und wieder kann ich eine Sache nicht zu Ende bringen. Na ja. Mal schauen, wie es nächste Woche wird.

Liebe Grüße Annie @:) @:) @:)

M?organ 1le@ Fay


Könnte gerade explodieren!

Jetzt muss ich hier mal ein bissl Dampf ablassen, sonst passiert noch ein Unglück und das wollen wir ja alle nicht. Es geht um Sascha's verfluchtes Ex-Miststück und um seine Familie und um einen schönen Tag, der irgendwie nicht so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe. Aaaaaaalsooooo:

Gestern hatte Sascha's Schwester 25. Geburtstag und den hat sie mit Familie und Freunden im Kleingarten ihres Vaters gefeiert. Soweit so gut - wenn da nicht Sascha's Ex wäre, denn die ist die beste Freundin von seiner Schwester und war folglich auch anwesend. Im Grunde genommen wäre ja auch das nicht allzu problematisch, wenn die Frau nicht so eine blöde Ziege wäre. Kaum war ich damals mit ihm zusammen hat sie gleich schlecht über mich geredet, obwohl sie mich zu dem Zeitpunkt noch nie gesehen hatte. Sie ist ihm damals fremd gegangen und hat sich dann getrennt. Was mich rasend macht ist die Tatsache, dass seine ganze Familie immer noch so herzlich mit ihr umgeht... auch wenn ich dabei bin. Da wird sie ständig in den Arm genommen und "Hach, sie ist ja so eine nette und ihr neuer Freund ist ja auch sooo toll" Dann geht es so weiter, dass SIE stundenlang in einer Ecke mit Sascha's Mutter sitzt und "persönliche Gespräche" führt >:( Oh, wie ich ausrasten könnte!! Ich sitz dann jedesmal doof rum und frag mich, was ich da eigentlich mache. Alle wissen, dass wir uns ganz und gar nicht riechen können, aber keine Sau nimmt Rücksicht auf mich. Bis auf Sascha, denn der hat selbst gestrichen die Schnauze voll von dem Weib. Und immer wieder dieses "Hach, die waren ja auch 8 Jahre zusammen!":(v Mal im Ernst, muss ich mir das echt geben? Am besten noch smalltalk mit ihr führen? Nee, danke, kein Bedarf! Wie würdet Ihr Euch da fühlen? Am liebsten würde ich der Dame mal ganz gewaltig auf die Fresse hauen - geht natürlich nicht, denn dann bin ich ja erstrecht unten durch, weil ich sooo böse bin >:( Nun hab ich also den ganzen Abend da mit Sascha gesessen und hörte von allen Seiten immer nur, wie der Name dieser Person gerufen wurde. WÜRG-BRECH-FLIPP AUS %-| Hab alles über mich ergehen lassen und bin jetzt sauer auf die komplette Familie und werde mich erstmal distanzieren... bin beleidigt...so! Beim nächsten Mal können sie ja Sascha fragen, ob er nicht vielleicht lieber mit ihr kömmen möchte. Jetzt bin ich seit gestern Abend sauer und werde diese Wut nicht los :-/ An wem soll ich es auch auslassen? Kann ja schlecht zu seiner Familie gehen und die alle mal anschnauzen... obwohl ich ja echt Lust hätte 8-) Sascha meint, dass ich da einfach nicht drüber nachdenken soll, aber kann mir jemand mal erklären, wie zum Geier man das macht? Vielleicht bin ich eine super-Zicke, aber das ist dann eben so. Ich glaube, dass ich jetzt besser mal aufhöre zu schreiben, denn da kommt jetzt eh nur mein hasserfülltes Gezeter |-o 8-)

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Sonntag noch @:)

N1inia`nex3


Hi Morgan!

Huhu Fay!

Also, erst mal hoffe ich, dass es dir trotz Schnepfen-Alarm gut geht! Und dann: NEIN, du bist keine super- Zicke!!! Das liegt allein an dieser bratzigen Schabracke von Ex-Freundin. Du hast mir ja schon mal kurz von ihr berichtet. Man muss davon ausgehen, dass diese Frau ein minimales Selbstbewusstsein hat, denn sonst hätte sie es ja nicht nötig, so einen auf dicke Freundschaft mit Saschas Familie zu machen. Ich kann es mir bildlich vorstellen, wie sie im Garten sitzt und vertrauliche Konversation mit ihrer Ex-Schwiegermutter betreibt. ÄTZEND. Vor allem ihr armer neuer Freund! Ihn muss es auch stören, wenn sie sich so mit Saschas Familie zusammen tut. Vielleicht versteht sie sich auch nicht so gut mit der Familie ihres neuen Freundes... Das man sich da dann total doof vorkommt, kann man gut verstehen. Das Mädel sollte sich mal etwas in Zurückhaltung üben. Es ist auch ein übles Gefühl, wenn man sieht, dass die Familie herzlich zu ihr ist. Haben die denn nicht mitbekommen, dass die D. über dich Schlechtes erzählt hat? Sie muss ein schlechter Mensch sein, wenn sie Sascha betrogen hat, aber sich bei seiner Familie einschleimt. Das ist mega schwach und sie macht es nur, um ihren schlechten Charakter aufzupolieren. So, ich weiß, leichter gesagt als getan, aber jeder Gedanke an diese Frau ist überflüssig. Das will sie nämlich nur: dass du dich aufregst und dass die Familie sie toll findet. Die braucht das einfach. Kann einem nur leid tun. Ich an ihrer Stelle würde mich (auch wenn's lange her ist) ein bisschen vor den Eltern schämen, dass ich ihren Sohn betrogen habe (wenn ich so auf die Eltern stehen würde). Also, dieses Ding ist wirklich eine Schabracke. Du würdest dich nie so verhalten, und das allein reicht schon, um mit DER fertig zu werden. Die hat wohl kein Schamgefühl. Echt irgendwie blöd, dass sie die beste Freundin von Saschas Schwester ist. Immer diese Verwicklungen. Gott sei Dank ist Sascha auch mit ihr fertig. Dann ist alles in Butter. Hauptsache, ihr beide seid euch da einig, das ist das Wichtigste, dass ihr wegen diesem Gör an einem Strang zieht. :)^ Also, nicht mehr ärgern, sondern sich über sie verlustieren und belächeln :-D

Ciao, Deine Annie @:)

N*in;ianxe3


S.O.S.

Manchmal hat man einfach dieses Gefühl, dass man nicht mehr kann. Ich dachte immer, dass es nicht schlimmer werden kann, aber es kann.

Meine Mutter ist mal wieder heute am trinken. Eben kam sie wieder, legt sich besoffen und heulend neben mich und sagt, dass sie weiß was mit mir los ist, und dass ich mein Leben nicht so hinkriege und deswegen traurig bin. (Nur zu Info: ich war heute den ganzen Tag in meinem Zimmer und habe geheult.) Ich lag da wie versteinert, als meine Mutter betrunken neben mir lag. Dann ist sie wieder gegangen um noch mehr zu trinken. Es ist schrecklich, wenn sie so an meinem Arm hängt, heulend und besoffen.

Ich weiß nun überhaupt nicht mehr, was ich denken soll. Ist alles meine Schuld, dass sie trinkt? Bin ich diejenige, die gar nichts mehr hinbekommt? Etwas in mir wehrt sich nämlich, denn was ist mit Mama? Wird das denn niemals angesprochen? Warum geht es immer nur um meinen Kram?

Aber es ist ja auch war. Ich bekomme ja nichts hin. Den Job werde ich auch wieder hinschmeißen, so wie es alle gedacht haben. Und ich werde wieder als Looser da stehen.

Und irgendwie habe ich niemanden, mit dem ich richtig reden kann. Und was soll ich S. sagen?

Heute lage ich auf meinem Bett und habe so geheult und mich regelrecht gemartert und hin und her gewunden. Ich war so verzweifelt. Und ich fühle mich so erschöpft und unfähig, auch nur einen Schritt zu gehen. Leute, ich muss es wohl akzeptieren, dass es bei mir niemals besser wird. Und dass ich einfach schwach bin. Und dass ich ein fach eklig bin und niemals irgendwas hinbekomme. Und ich weiß nicht mehr, wo ich hin soll.

Tschüssi.

M[or%gan >le Faxy


Niniane

Ich hoffe, dass Dir über Nacht wieder klar geworden ist, dass Du da den größten Unfug überhaupt geschrieben hast. Das Deine Mutter trinkt, dafür kannst Du gar keine Schuld haben, denn an sowas ist man immer selber schuld. SIE hat sich entschieden zu trinken und entscheidet sich immerwieder neu dazu. Sie ist erwachsen und trägt die Verantwortung für ihr handeln. Möglicherweise hat auch sie ihr Paket zu tragen, aber daran bist nicht Du schuld. Es ist auch ganz logisch, dass es immer nur um Dich geht, denn damit kann sie ganz wunderbar von sich selber ablenken. Ein Alkoholiker trinkt nicht, damit er sich dann mehr Gedanken um sich selber machen kann, gell!? Und mal ehrlich: Du kriegst sehr viel auf die Reihe! Deine Eltern haben sich scheiden lassen und Dich aus Deiner heilen Welt gerissen und seitdem lebst Du bei einer Mutter, die selber Angststörungen hat und dann auch noch trinkt. Deine Mutter sollte normalerweise eine Stütze für Dich sein, aber sie ist nur eine Belastung und da ist es ganz logisch, dass Du so einige Probleme hast. Und selbst wenn Du den neuen Job jetzt auch schmeißen solltest, dann heißt das nicht, dass Du nichts machst oder auf die Reihe bekommst. Überleg doch mal, was Du in den letzten Monaten alles angefangen hast. Du hast Dir Zimmer angeguckt und hast verschiedene Jobs gemacht und Du warst bei der Uni... Ist das gar nichts ??? Manch einer würde sich wünschen überhaupt mal so weit zu kommen. Der einzige Fehler ist bei Dir, dass Du Dich immer so schnell entmutigen lässt und das Du Dich selbst immer nur schlecht siehst. Du projezierst alles nur auf Dich. Wenn Deine Mutter trinkt, oder Deine Cheffin gemein zu Dir ist, dann suchst Du Fehler bei Dir, die gar nicht da sind. Du machst Dich selber damit zum Opfer. Glaub mir, Du schaffst mehr, als so manche andere :)*

Ich drück Dich ganz doll und hoffe, dass Du bald wieder klarer siehst, wer Du bist und nicht, was andere Dich glauben machen wollen @:)

N<iniaDne3


DANKE Morgan!

Hi liebe Morgan (und natürlich auch Jana!)

danke, danke für die lieben Worte!! Nach gestern sehe ich nun heute alles ein wenig klarer. Ich war gestern so deprimiert, ich lag den ganzen Tag auf meinem Bett und habe immer mal wieder geheult. Der Auslöser war wohl, dass ich mir gestern ein Zimmer anschauen wollte, mich aber letztlich nicht aufraffen konnte. Und ich wollte Sebi anrufen, aber als meine Mutter sich heulend an mich klammerte, war ich so entsetzt, dass ich ihn nicht anrufen konnte. Ehrlich, das möchte ich nicht mehr erleben, dass meine Mutter schluchzend an mir hängt. Man merkt das morgens schon, wenn ein Tag so wird. Und es ist für mich Gift, den ganzen Tag im Bett zu bleiben. Puuhh. Das mache ich nie nie nie wieder. Da bekomme ich die allerschlimmsten Depressionen. Na ja. Gestern war wohl mal wieder so ein Tag, den man einfach am besten vergisst.

Und heute morgen dachte ich mir: Komm, geh einfach zur Arbeit, wahre dein Gesicht, und mach dein Ding. Und heute war es sogar ganz gut! Die Chefin hat kaum mit mir gemeckert und wir haben uns sogar zeitweise unterhalten. Und dann mache ich meine Arbeit auch gut und weniger Fehler, wenn sie mich machen lässt. Ich glaube, dass hat sie heute auch gemerkt. War eben echt erleichtert, dass es heute gut gelaufen ist (mir sind leider Efeus eingegangen, habe sie zu doll gewässert. Chefin hat aber nicht viel gesagt).

So, und wenn ich heute noch schwimmen gehe, dann wird es ein guter Tag und macht den anderen wieder gut!

Und, Morgan? Hast du die Olle von gestern aus deinen Gedanken streichen können? Sie ist es wirklich nicht ert, oder? Und schön, dass du wieder öfters schreibst! @:) :)* :-)

Hey Jana! Wie war es in der Heimat? Hast du ein schönes Sommer-WE gehabt?

Wie immer, liebe Grüße von mir! Eure Annie @:) @:) @:) @:) @:)

LLeesvhas W~orld


Hallo Mädels

Oh man, da war ja viel los bei euch am Wochenende, nur leider nicht so viel gute Sachen :-/

Hey Lisa, ich wäre an deiner Stelle auch so sauer auf die Ex, wie du es warst. Ich kann es mir auch echt bildlich vorstellen, wie alle um sie herumschlawenzeln und sie sich auch vorführen lässt >:(So was ist echt ätzend. Aber jetzt ist es wahrscheinlich besser, das ganze zu vergessen, zumal dein S. auch das alles nicht so prickelnd fand. Ihr beide seid euch da Gott sei Dank einig :)^

Annie, ich kann dem, was Lisa geschrieben hat nur komplett zustimmen.Du bist großartig und hast uns schon so oft mut gemacht und geholfen. Und auf keinen Fall bist du Schuld daran, dass deine Mutter trinkt und auch Probleme hat. Du selbst hast schon so viel unternommen, um deine Probleme zu lösen.Und deine Mutter ???

Aber mir wäre es auch schlecht ergangen, wenn meine Mutter mir betrunken ihr Leid klagt und dann weiter trinken geht. Und dass du nicht zur Arbeit gehen konntest, kenn ich auch.Hab ich letzte Woche auch genauso gehabt. Ich bin an der S- Bahnstation ausgestiegen und auf der anderen Seite in die Bahn zurück wieder eingstiegen. Ich konnte einfach nicht zur Uni gehen.m Das ist halt manchmal so. Nur wenn man arbeitet, wie du hat man nicht so viel Freiraum. Aber wer weiß, vielleicht hat deine Chefin nun auch begriffen, dass sie dich nicht nur umher kommandieren kann, wie sie will, nachdem es das letzte Mal so gut lief. Ich drücke dir einfach ganz doll die Daumen ;-) :)^ Du packst das alles.

Mein Wochenende war eigentlich ganz schön. Leider konnte ich mir das Fußballspiel nur allein ansehen, wo ich so gern mit mehreren gefeiert hätte. Am Samstag haben wir dann den Geburtstag meines Bruders gefeiert (natürlich mit Fußball gucken ;-D) und waren im Pool baden. Den Sonntag haben wir dann nur noch gefaulenzt und sind erst spät abends nach Berlin zurück gefahren. Jetzt muss ich mich noch etwas ausruhen.

Wünsche euch deshalb noch einen schönen Tag. Bis bald :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH