» »

Angstzustände und Depressionen

SeonLnZenschiein2)4


Hi Ihr Lieben...

Ihr habt mir gar nicht auf meinen Beitrag geantwortet :-( *traurigbin*

Würde mich voll gerne mit Euch unterhalten...und auch bei eurem Selbsthilfeprogramm mitmachen....

Wie geht es Euch so angsttechnisch?

Ich fange ab Montag an Vollzeit zu arbeiten, 40 Std. Woche...Hab brutal Schiss davor.

viele liebe Grüße Angi

AZnni}ex82


Hi Angi!

Tut mir leid, dass noch keiner zurückgeschrieben hat! Mittlerweile haben sich ja schon viele gemeldet...

Es ist ja echt toll, dass du anfängst, Vollzeit zu arbeiten. Davon sind wir, bzw ich auf jeden Fall, noch total weit von entfernt. Alle Achtung und ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

Ich spreche mal auch für Morgause und Leesha: uns hilft das Forum schon etwas und wir sind froh, hier gelandet zu sein. Bestimmt treffen wir uns mal bald hier und dann können wir uns unterhalten...

Bis dahin viele Grüße von Annie

S4onnyens+cheinK24


Hi Anni

Kein Problem...Ich bin eigentlich auch noch nicht soweit wieder Vollzeit zu arbeiten, aber irgendwann ist immer der 1. Tag...Darf mich nur nicht so sehr unter Druck setzten...

Meine größte Angst ist Panik zu bekommen und ich dann durchdrehe bei der Arbeit und zudem das ich die Probezeit nicht bestehe.. soweit darf ich aber noch nicht denken

Viele liebe Grüße Angi

L!eesh`as Worxld


Hi Angi,

darf ich fragen,was du arbeitest? Ich finde es toll, dass du Arbeit hast und trotz deiner Angst diese in Angriff nimmst. Wie lange leidest du schon unter Angstzuständen (könnte sein, dass ich dich das schon mal gefragt hab) |-o

@Annie und Lisa,

na, habt ihr euren Wohlfühltag genossen? Ich war gestern Abend doch noch mit meinem Freund zu der Party. Es war ziemlich voll, aber ich habe durchgehalten. Und ich konnte es auch ein bisschen genießen.

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag,

Jana

@:)

Ssonnenslchxein24


Hi Jana

Klar !! Bin Zahnarzthelferin, habe nach meiner Ausbildung Abi gemacht und eine andere Ausbildung als Ernährungsberaterin... und nun bin ich nach 4 Jahren wieder in meinen Beruf zurück.

Habe meine Ängste seit Juli04,also noch nicht alzu lange..

Muss mich meiner Angst stellen... kann doch jetzt noch nicht in Rente gehen *lol*

wie lange hast du deine Angst schon?

@all: wie lange seit ihr schon betroffen?

Viele liebe Grüße Angi

A2nnqiex82


Hello again,

ich hoffe euch geht es gut. Mein Wohlfühltag war so lala... Erst hatte ich mich ja gefreut, weil ich ein Bild malen wollte. Aber nach drei Stunden am Schreibtisch war ich enttäuscht über das Ergebnis und war etwas enttäuscht... So bin ich: habe erst etwas Elan, und hinterher bin ich doch frustriert...

Hatte heute nacht um ca. 0.00 Uhr übrigens wieder ein Panikattacke. Seit langem mal wieder. Sie war aber nicht ganz so schlimm. Fing damit an, das ich plötzlich einen heftigen Stich an der Blinddarmnarbe verspürte. Mein Herz begann zu schlagen und ich war hellwach. Meine Knie wurden weich. Ich dachte, bitte nicht, du hast so lange keine PA mehr gehabt. Habe mich dann auf den Boden gelegt mit Beine hoch, meine Gedicht-CD eingelegt und nach 5 min. war alles wieder ok... Ich habe nur momentan das schreckliche Gefühl, dass irgendwas aus dem Unterbewusstsein hochkommt, abe rich weiß nicht was.

WIe war denn euer WE bis jetzt, insbesondere euer Wohlfühltag :-) ? Ich hoffe, ihr habt ein erholsames WE...

Seid ihr heute hier? Ich bin so um 21.30 uhr hier!

Es drückt euch Eure Annie

A=nEnie8x2


Ich bitte um meine Rechtschreibfehler um Verzeihung... sind nur Flüchtigkeitsfehler!

MAoargauxse


Hallo zusammen

Also mein Wohlfühlprogramm war supi @:) Hatten gestern Abend die Hütte voll - deshalb war ich nicht hier, hab sozusagen blau gemacht ;-)

Heute will mich ja mein Schatz verwöhnen, weil letzter Urlaubstag, deshalb werde ich wohl erst morgen wieder hier sein.

Annie, mit Deiner nächtlichen PA tut mir leid - hatte ich vor ein paar Tagen auch, aber es ging ganz gut weg.

Leesha, herzlichen Glückwunsch zur Party @:)

Liebste Grüße vom Lischen *:)

@Angi

Hab das seit etwa 11 Jahren, mal mehr, mal weniger schlimm.

Hoffe, wir treffen uns hier auch mal öfter.

LSeeshaJs Wo>rxld


Hi Angi

Ich leide eher weniger an Angstzuständen. Bei mir ist eis eine mittelschwere Depression (hat mein Psychologe gesagt). Mir geht es mal wunderbar, als wäre ich gesund und voller Tatendrang und dann gibt es wieder Phasen, in denen ich mich verkrieche, niemanden sehen will. In dieser Phase kommt eine gewisse Angst schon dazu, weil es mir einfach grundlegend schlecht geht. Bin dann auch immer antriebslos und schwach, kann mich nicht konzentrieren. Das ist auch ein Grund, warum ich mit der uni aufgehört habe.

Wie lange ich schon an Depression leide, weiß ich nicht genau. Es kam schleichend und ich hab es erst ja auch nicht erkannt.

Bist du in Behandlung gewesen wegen deiner Angst? Und was machst du, um dich zB für deine Arbeit zu motivieren?

Liebste Grüße Jana

L?eeshas' Woxrld


Hallo ihr beiden ;-D

Annie, das mit deiner PA tut mir leid. Gut das du sie aber wieder schnell überwunden hast. Es ist vielleicht gut, wenn du mit der Psychologin darüber sprichst. Vielleicht weiß sie einen Rat, wie man am besten damit umgeht.

Lisa, genieß das Verwöhnprogramm. Kann gut verstehen, wenn wir uns ert morgen sehen.

Knuddel euch @:)

AFn`nie82


Hi Ihr!

ich wollte nur sagen, dass ich heute abend nicht mehr hier bin! Sorry!

Ich hoffe, ihr habt einen schönen Abend!

@ Jana:

super, dass du doch zur Party gegangen bist! :)^

@Lisa: lass dich schön verwöhnen... ;-)

Bin morgen um 21.30 Uhr hier!

Ciao ihr lieben! Die Annie

ACnnFie82


Hi Ihr!

Wie geht´s, wie steht´s bei Euch? Ich hoffe gut...

Komme gerade von der Arbeit und fange nun an, etwas nervös zu werden wegen dem Termin morgen bei der Psychologin. Allein der Hinweg dauert eine Stunde. Falls wir uns heute nicht mehr hier treffen, müsst ihr mir morgen früh die Däumchen drücken (wenn ihr schon wach seid!) Lisa, du kannst ja mal bei der Göttin um Beistand bitten ;-)

So, ich bin heute ab 21.30 Uhr hier... Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße von mir, der Annie

U ntexrwagnderexr


Also ich habe nicht alle Antworten gelesen, sind ja immerhin 47 Seiten... ;-)

Ich bin auch Student und gehe auch schon seit Wochen nicht mehr zur Vorlesung. Einfache Dinge wie Einkaufen sind für mich auch immer mehr Horror. Wenn ich genau darüber nachdenke und mir überlege, wieso das so ist, fällt mir eigentlich kein besonders guter Grund ein. Soziale Phobie ist natürlich ein mächtiger Begriff, der sehr viel erklären würde... Aber sich so eine "Krankheit" einzugestehen ist auch nicht gerade eine einfache Sache. Immerhin lernt man über die Jahre hinweg, dass man "da durch muss". Und vor allem das Anders-Sein, das man durch dieses Eingeständnis erlangt, ist verdammt heftig und trennt einen noch mehr von den "normalen" Menschen.

Ich habe langsam auch Angst um meine Zukunft...ich kann nicht lernen, ich kann nicht klar denken, ich hänge den ganzen Tag vor dem PC rum, weil ich einfach nicht weiß, wie ich noch dagegen ankommen soll. Vielen geht es wohl so wie mir, haben eine richtige Leidensgeschichte hinter sich. Ich habe schon zig Medikamente durch und Therapien waren auch nicht sehr erfolgreich...

Wenn ich niemals aus der Einsamkeit rauskomme, dann würde ich wenigstens gerne ein SCHÖNES einsames Leben führen, und nicht so verdammt unglücklich sein, wie ich jetzt momentan bin. Aber momentan bin ich leider sehr perspektivlos.

Grüße, der Unterwanderer.

Leee8shaas Worxld


@ Unterwanderer

Du klingst wirklich sehr einsam. Hast du denn keinen Menschen, der dir nahe steht und dem du dich anvertrauen kannst? Ich glaube ja nicht, dass man ewig in der Einsamkeit sein wird. Allein, dass du hier im Forum bist, zeigt dir doch auf eine gewisse Art, dass du nicht allein bist.

Und vielleicht hast du nur noch nicht die richtige Therapie für dich gefunden.

Ich hoffe jedenfalls, dass du bald wieder mehr Zuversicht hast :)*

Alles Liebe Leesha

LSeesh<asX Wor;ld


Hallo weird sist@s *:)

Annie, ich kann total nachvollziehen, wie nervös du sein mußt vor morgen. Ging mir nämlich genauso und wird auch am Freitag (hab da den nächsten Termin) wieder so sein. Ich glaub, dass es erst besser wird, wenn da so eine gewisse Routine entsteht (falls das überhaupt möglich ist). :)^ Aber ich weiß, dass du das schaffst. Das ist halt deine Aufgabe für morgen. Und hinterher kannst du dir jaa eine kleine Belohnung gönnen ;-), ein Eis oder eine schöne Postkarte o.ä. So kannst du dich schon ein bisschen auf dannach freuen.

Hab mir übrigens noch ein paar Aufgaben ausgedacht:

1. ein Spaziergang durch den Park, um den Block oder so (15 min)

2. einen fremden Menschen nach der Uhrzeit fragen

3. das Lieblingslied laut mitsingen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH