» »

Angstzustände und Depressionen

L5eeshvas Woxrld


@ Lisa @:),

hast du deinen Verwöhntag schön genossen? Wahrscheinlich sitzt du heute richtig entspannt vor deinem Rechner ;-) ;-D

M]orgQausxe


Hallo Jana!

Die Annie hat mir vorhin eine SMS geschickt, dass sie nen Virus auf dem PC hat und deshalb wohl die nächsten 3 Wochen nicht hier rein kann... sie muss auf ihren Vater warten, der im Urlaub ist, damit der das in Ordnung bringt. Ich soll Dich aber auf jeden Fall schön grüßen von ihr @:)

Ich hab gestern einen richtig guten Tag gehabt ;-D Mein Schatz ist mit mir hier in eine schöne große Therme gefahren und da waren wir dann 3 Stunden Wellenbaden und Saunieren und Dampfbad genießen und so. Es war auch für nen Sonntag relativ leer und ich als etwas verklemmter Mensch bin dankbar für das türkische Dampfbad da, denn da ist es so vernebelt, dass man nix sieht ;-) Hat auf jeden Fall richtig gut getan und ich hab die Nacht so dermaßen gut geschlafen wie schon lange nicht mehr zzz

Heute waren wir bei Ikea und haben Schnickschnack gekauft, also Kerzen und Pflanzen und was man so bei Ikea kauft ;-) Danach habe ich nen Spaziergang gemacht und jetzt häng ich hier so rum.

Ich hoffe, dass es Dir auch gut geht?!

@der unterwanderer:

Hallo Du armer Angstgeplagter :°_ Es ist fast lustig, aber hier finden sich fast täglich neue Leute mit dem gleichen Problem ein - das scheint ein weit verbreitetes Problem zu sein.

Mich würde ja mal sehr interessieren, was genau Du für Therapien gemacht hast.

Liebe Grüße!

LXeeshasx World


Das ist ja schade mit Annie. Bleibt uns vorerst wohl nur der Briefkontakt.

Mein Tag war heute eher turbulent. Habe mich heute dazu entschlossen, mein Studium wieder aufzunehmen. Aber an meiner Uni stellen die jetzt sämtliche Magisterstudiengänge auf Bachelor um. Deshalb muss ich unmengen an Anträgen ausfüllen. Erschwerent kommt noch hinzu, dass ich mich für ein höheres Fachsemester bewerbe und deshalb noch zum Prüfungsausschuss muss. Da graut es mir natürlich am Meisten vor :(v :-o Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, da hin zu gehen. Bin deshalb etwas durcheinander und total zappelig, weil ich auch nicht weiß, ob ich mir nicht zuviel zutraue.

M^orgauxse


Naja, probieren geht über studieren... irgendwann wirst Du dann wohl merken, ob es zu viel ist oder nicht und wenn es zu viel ist, dann kannst Du ja immernoch wieder etwas kürzer treten ;-) Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert und vielleicht wird es ja so wie Deine letzte Party - am Ende ist es gar nicht so schlimm.

Bei uns haben die vor 2 Jahren schon alles auf Bachelor umgestellt... ein echtes Ärgernis. Wann geht's denn dann wieder los bei Dir, März?

L_eesh:a<s= Woxrld


Im April würde es anfangen, wenn die mich nehmen. Es wäre schön, und wenn ich da ne Krise kriege, kann ich das dann ja mit meinem Psychologen aufarbeiten. Vielleicht klappt es dann besser. *Ma guckn*

Das beste daran ist, dass ich dann wieder eine regelmäßige Beschäftigung hätte. Und meine Eltern wären sicher auch wieder etwas beruhigt.

Ich freue mich, dass du zwei so schöne Tage hattest. In Ikea könnte ich auch stundenlang rum kramen. Man findet immer irgendetwas.

MNorgaruxse


Oh ja, Ikea... so schöne Körbchen für Sachen zum rein machen und ich fahr total auf die Vanille-duftkerzen ab x:) und hier mal ein Tischchen oder da mal ein Regal... |-o

Ich denke auch mal, dass Dir die Regelmäßigkeit an der Uni gut tun wird und außerdem lernst Du da ja auch wieder neue Leute kennen und das ist ja auch gut.

Die Annie hat mir grad getextet, dass sie für morgen abgesagt hat... neben der Arbeit ist es für sie einfach zu heftig, zum Psychologen zu fahren :-( Ich hoffe, dass sie das irgendwann schafft, dahin zu kommen, aber ich selber bin ja auch nicht besser 8-) Mal sehen, was das neue Jahr so bringt. In der letzten Zeit ging es mir auch einfach besser und ich bin kurz davor, auch mal alleine in ein Geschäft zu gehen, was für mich schon ein Erfolg ist.

LBeeqshas WZorlxd


Ich weiß auch nicht, was das ist. Es scheint so ne Welle zu sein, die uns alle mitgerissen hat. Uns geht es zur Zeit einfach immer besser. Haben wir unseren Optimissmus wiedergefunden? Oder ist das jetzt nur so ne Phase, und die Wirklichkeit holt uns bald ein (:°( ich hoffe nicht).

:)^ Ich denk, dass die Annie es beim nächsten Anlauf mit der Psychologin schafft. Ich kann verstehen, dass das alles- Arbeit und Arzt- zu viel auf einmal ist. Ich drück ihr aber ganz fest die Daumen ;-D

Falls du moralische Unterstützung brauchst oder jemand der dir Mut machen soll, wende dich ruhig an mich. Ich werde mein bestes Versuchen. Und wir haben ja auch noch die Aufgaben.(War übrigens ganz schön schwer, 10 Dinge zu finden, auf die ich stolz sein kann- hab am Ende immerhin 8 zusammen gekriegt :-o).

M.orgaausxe


Haha, siehste, da bin ich stolz auf Dich, denn 8 ist ja schon nicht wenig :)^

Ist aber wirklich so eine komische Welle zur Zeit... ich bin so richtig kampfbereit und das Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr. Hmmm, ich muss mir ja auch noch Aufgaben für Dich ausdenken ???

1. Musik aufdrehen und 5-10 min wie bekloppt durch die Wohnung tanzen oder

2. Ein schönes, lachendes Selbstportrait machen - bist doch die Fotographin ;-)

oder 3. nach einem Selbsthilfebuch gegen Depressionen suchen.

Ich hoffe, dass da was für Dich dabei ist ;-)

LQees6has Wxorld


Ich denke schon, gerade die Aufgabe mit dem Selbstportrait springt mir ins Gesicht. Ich muss schon sagen, beim Aufgaben ausdenken bist du wahnsinnig kreativ. Machst du noch was anderes Kreatives so nebenbei (dichten oder malen)? Wo holst du dir denn am meisten Anregungen?

MLorgpausxe


Früher habe ich viel gedichtet, so vor 10 Jahren 8-) und ich male sehr gerne... sofern ich meinen Hintern hoch bekomme. Mit Fotographie hab ich auch mal versucht, aber ich bin da nicht so der Held - oder vielleicht einfach zu perfektionistisch :-/

Naja, ansonsten beschäftige ich mich halt sehr lange mit Psychologie. In unserem Freundeskreis bin ich die Psychologin, was ich ja total ironisch finde :-/

L eceshas! Woxrld


Ich habs nicht so mit Gedichte schreiben, dafür umso mehr mit längeren Texten. Bin nun schon seit 2 Jahren dabei, einen Roman zu schreiben. Ich weiß noch nicht, wie der Titel sein soll oder den genauen Sachverhalt. Wenn mir Gedanken kommen, schreibe ich die einfach auf. Erst wenn ich viele einzelne Seiten zusammen habe, will ich sehen, ob man sie aneinander reihen kann und das dann einen Sinn macht x:)

Und malen kann ich nun überhaupt nicht. Meine Hand setzt grundsätzlich nicht das um, was ich im Kopf habe :-p

Mtorga{use


Wow, nen Roman wollte ich auch schon immer mal schreiben - ehrlich war, aber ich weiß immer nicht, wie ich das anstellen soll und was ich dann damit machen soll ??? Mit der Kunst, das habe ich wohl von meinem Erzeuger geerbt, denn der ist Kunstlehrer in der Oberstufe und freischaffender Künstler. Mode-Design hätte ich auch noch interessant gefunden... hab auch ein paar Sachen gemacht, aber eher aus der Not heraus, weil ich das Geld für tolle Klamotten nie hatte und Stoff einfach billiger war :-/ Ein nettes Abendkleid hab ich geschafft, aber das ist nicht alltagstauglich |-o

Irgendwann möchte ich mal so ein Roccocokleid machen mit Rüschen und Reifrock und Korsett x:)

L;ees;haKs W"orld


Ich nähe auch so ein bisschen. Hab mal ein Top genäht und einen Rock für meine Schwester. Und ich hab probiert zu stricken, einen Schal |-o

Hab dann aber schnell die Lust verloren.

Du könntest doch ein Buch schreiben, das mit Psychologie zu tun hat und dann auf den Markt bringen.

Ist das eigentlich normal, das die weird sist@s so viel machen und so kreativ sind und so voller Ideen, und doch solch große Probleme haben? Warum können wir das alles nicht einfach so in die Tat umsetzen ???

M;orgaxuse


Nach meinen psychologischen Kenntnissen sind leider meist die besonders kreativen und intelligenten Menschen von psychischen Erkrankungen heimgesucht. Wie sagt man so schön: Intelligenz liegt nah beim Wahnsinn. Da ist was wahres dran, auch wenn ich mich selbst nicht für ein Superhirn oder ähnliches halte.

Das mit dem Psychologiebuch ist ne gute Idee, aber ich hätte da bissl Angst, dass ich was "falsch" schreibe und mich dann irgendwer verklagt... :-p

LSeesheas Woxrld


Sorry wegen der langen Pause, der Computer mal wieder. Ich glaube nicht das dich jemand verklagen wird, wenn du über deine Erfahrungen und so schreiben würdest.

Ich muss jetzt das Netz verlassen, mein pc muckt dauernd rum. Ich wünsche dir eine gute Nacht und einen schönen Traum :)* Fühl dich gedrückt,

bis dann Jana

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH