» »

Angstzustände und Depressionen

L<ees"has Wxorld


Bisher habe ich noch nichts gegen Depressionen genommen. Ichwar halt noch nicht so oft beim Arzt deswegen. Im Großen und Ganzen versuche ich ohne irgendetwas durch die dunklen Phasen zu kommen (einzige Mittel: Musik, Filme, Bücher)!

A\nniew82


hi Leesha,

was ist dennbei dir stärker: die Angst oder die Depression? Das würde mich mal interessieren. bei mir ist es irgendwie ein Gemisch von beidem.

Hat bei dir alles angefangen, als du nach berlin gezogen bist? Ich stelle mir das als eine große Herausforderung vor, in eine Metropole zu ziehen...

Liebe Grüße

die Annie

L_eeshXast Wxorld


Hallo Annie,

ich denke, dass bei mir die Depression stärker ist. Mal hab ich gute Momente, dann wieder schlechte. In den tiefen Phasen mischt sich auch Angst. Es ist nur nicht ganz so doll, soll heißen, dass ich keine Angst habe mit öffentlichen VM zu fahren. Ich ziehe mich nur von den Menschen zurück.

Und ja, ich denke, dass der Umzug nach Berlin ein Auslöser ist. Dann kam noch der Unibeginn hinzu. Ich habe hier einfach niemanden gekannt und in Freundschaftenschließen war ich eh noch nie so gut (habe dann meist das Gefühl, ausgenutzt zu werden und fasse nur sehr langsam Vertrauen).

Zudem habe ich noch in einer grausigen Wohnung zur Untermiete gewohnt. All diese Dinge sind irgendwo in meinem Gedächtnis abgespeichert. Und dann kommt eins zum Anderen.

Hast du mal überlegt, in eine andere Stadt zu ziehen? Was willst du mal nach deinem Studium machen?

Ok, werde jetzt noch etwas lesen und dann schlafen zzz,

Gute Nacht Jana

A8nniex82


Hi jana,

dein Umzug nach Berlin hat bestimmt etwas damit zu tun...

Ich überlege seit langer Zeit ob ich wieder nach Bielefeld ziehe, wo ich auch studiert habe. Nur traue ich mich nicht, diesen Schritt zu machen, da ich davor Angst habe. Ich verabrede mich ja gar nicht mehr, wie soll ich dann in einer WG klarkommen (allein wohnen könnte ich mir nicht leisten). Mein Gefühl sagt mir, dass ich bald mal ausziehen sollte.

Wie ist es denn jetzt in Berlin? Ist es schon etwas besser, seit du dort wohnst? Ich wollte immer zusammen mit anderen Mädchen Sport machen, meinetwegen in der Uni einen Volleyballkurs machen. Wäre das nicht eine Idee auch für dich? Eine Sportart machen? Ich glaube mir würde es gut tun, zum einen den Kontakt zu anderen und Sport stärkt ja auch dich selbst...

:-) Aber so bin ich, ichsuche immer nach Verbesserungen, aber letztlich verwirkliche ich nichts...

Dir einen schönen Tag! Andrea

MEorgxause


Hallo Ihr beiden!

Ich nehme mir auch immer sooo viel vor und setz dann nix davon um :-( Mal sehen - kommt Zeit, kommt Rat!

Schlaft Ihr eigentlich auch so viel? Ich bin total oft müde und k.o. und mir hat mal jemand gesagt, dass würde daran liegen, dass man soviel Energie gegen die Ängste und Depris aufbringen muss...

Manchmal schlafe ich 12 Stunden (kann nur vorher schlecht einschlafen)!! Kennt Ihr sowas?

Liebe Grüße, Lisa

LEeeshas/ Worlxd


@ Annie,

ich habe drei Jahre gebraucht, mich an Berlin zu gewöhnen. Erst neulich hat meine Schwester versucht, mich zu überreden, in eine kleinere Stadt zu ziehen. Aber dort hätte ich ja die gleichen Probleme wie in Berlin. Alles wäre neu. Ich kenne längst nicht alle Ecken Berlins (werde ich auch nie), aber mittlerweile ist es mein zu Hause. Eines Tages will ich mal in London wohnen und leben. Habe oft eine große Sehnsucht dannach. Aber ich weiß, dass ich es jetzt nicht umsetzen kann, dafür ist mein seelischer Zustand zu labil.Aber wenn ich die Depression mal besiegt habe, wer weiß?

Das mit dem Sport ist eine gute Idee und ich habe auch schon öfter darüber nachgedacht. Aber wie bei dir konnte ich es bis jetzt auch nicht umsetzen.

Was sind denn deine Pläne (Träume) für die Zukunft (außer gesund zu werden natürlich)?

Schönen Nikolaustag, by Jana

A:nniex82


Hi Lisa,

ja, dass mit dem Schlafen ist bei mir auch so. Obwohl ich oft auch eine ANgst vor dem Schlafengehen habe, denn ich kann es nicht ab, nachts aufzuwachen und nicht mehr einschlafen zu können...

Aber als ich vor einem Jahr eine zeitlang schlimme Panikattacken hatte, habe ich sehr viel geschlafen und war nach den attacken wie ausgelaugt und total müde. Ist ja auch logisch, durch das Herzrasen und Co. verbraucht der Körper hat bestimmt viel Energie. Bei Depressionen und PA muss man auch (glaub ich) total auf die Ernährung achten, dass man sich gesund und vollwertig ernährt.

Habt ihr Euch eigentlich mal überlegt, zu einem Homöopathen zu gehen? Oder lehnt ihr alternative Heilverfahren ab?

Liebe Grüße an Euch, Annie

LNeeshasI Woxrld


@ Lisa,

also ich schlafe eigentlich nur so acht Stunden. Mein Rhythmus ist aber total verkorkst. Meist gehe ich erst um zwei/ halb drei nachts schlafen und stehe um zehn morgens auf. Oft habe ich auch Nächte, in denen ich komplett wach bin und einfach nicht schlafen kann. Dann fühle ich mich am Tage extrem gerädert und krank {:(.

Hab mal gehört, dass ein Entspannungsbad gut sein soll, aber bei mir hat es nicht geholfen.

Kennst du vielleicht noch ein paar gute Entspannungsübungen?

Dir auch frohen Nikolaus, bis dann

Jana

ARnni{e82


Hi Jana,

das war auch immer so ein Traum von mir: nach London zu ziehen, und zwar nach Notting Hill wie in dem Film mit Hugh Grant... Kennst du den?

Meine Träume? Mein Traum waäre 1. ein abgeschlossenes Germanistik-Studium und 2. ein ausgeglichenes entspanntes Verhältnis mit meinen Eltern.

Ja, und natürlich gesund werden... Im Januar muss ich ja auch noch operiert werden wegen einer Gebärmutterentzündung. Die Ärztin meinte, es kann sein, dass es Krebs ist. War auch ürsprünglich erst in dem Forum für Gynäkologie, wo ich dann aber auch auf dieses forum hier gestoßen bin. Zum Glück, denn ich habe ja euch getroffen...

MHorgaxuse


Hallo Jana!

Na also den verkorksten Rythmus habe ich auch. Zum einen, weil mein Freund auf Nachtschicht arbeitet und ich mich irgendwie angepasst habe und zum anderen, weil ich erst ins Bett geh, wenn ich weiß, dass ich zu müde zum grübeln bin...!

Mit dem Entspannungsbad das bringt mir auch nix, aber ich versuche jeden Tag einen kleinen Spaziergang zu machen (krieg aber nicht immer meinen Hintern hoch). Das hilft ganz gut, weil dabei der Kopf etwas sortierter wird und die frische Luft ja auch gut tut. Schlaf seitdem auf jeden Fall besser durch. Ich wohn hier aber auch direkt an Park und Wald - weiß ja nicht, wie das in Berlin ist ??? Hat man da überhaupt irgendwo Ruhe?

Auch schönen Nikolaustag zurück!

Lisa

AqnnSie8x2


Hi Ihr beiden,

frische Luft soll ehrlich total gut sein!

Manchmal mache ich ein paar Gymnastik-und Yogaübungen vor dem Einsclafen, das hilft manchmal. Oder ich lese so lange, bis mir die Augen zufallen. Manchmal höre ich auch Comedy- oder Hörspielkassetten. Manchmal habeich mir regelrechte "Programme" ausgedacht, um auch ja gut schlafen zu können...

M`orJgauxse


Also London ist toll. War da ein paar mal mit ner Freundin (lang lang ist's her).

Mein Traum wäre, nach Kuba oder Afrika auszuwandern, aber ich glaube, dass das im Grunde nur so ein Fluchtgedanke ist... naja und die viele Sonne soll ja gut für die Psyche sein!;-D

Sag mal Annie, was wird denn bei Dir operiert? Ich hatte im letzen Jahr 3 Gebärmutterentzündungen, aber das ging nach ewiger Zeit Antibiotikum weg (und hoffe es kommt net wieder).

A-nniex82


Ach ja, und ich habe gemerkt, wenn man tagsüber joggen war, dann kann man gut schlafen. Aber das ist immer so eine Sache, sich dann auch aufzuraffen...

L$eesvha:s WoCrlxd


Hallo,

witzig,dass wir uns alle drei mal zur gleichen Zeit hier treffen.

Hab schon mal überlegt, zu einem Homöopathen zu gehen, aber Ärzte sind im Allgemeinen nicht so mein Ding. Ich brauch immer ewig, bis ich mich aufraffen kann, einen Termin zu machen.

Spaziergänge sind eine gute Idee und bei mir um die Ecke habe ich einen schönen Park. Man muss sich nur überwinden können.

MooCrga$use


@ Annie

hab Dir grad mal meine e-mail geschickt, falls Du ma Luscht hascht...!

Jana, willschte auch?

Lisa

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH