» »

Borderline

sCweetxcore


hallo frankcin..

ich muß grad dermaßen schmunzeln... is ja nett, daß mich immer alle jünger machen als ich bin! aber der pubertät bin ich schon seit einiger zeit "entschlüpft", kannste ganz leicht feststellen, indem du mein profil anklickst ;-)

klar bin ich wo ich bin, wie wohl jeder hier. auch ich wünsch dir eine gute zeit

lg,

fGranxkcin


sweetcore

kann ich Dich verletzten?-So ungesehen und gewollt.

Ich wußte Dein Geburtsdatum als ich schrieb und dann antwortest Du.

PUNKT

Du weißt über mein.

PUNKT

Na und was heißt das?

Was mich berührt und immer sein wird ist wie leicht Andere, also hier Du vom möglichen Selbstmord schreiben. Erfahre Dich mal in einer stationären Therapie, geschlossen magst Du brauchen, vieleicht auch nicht; weiß ich das?

Brauchst Du das?

Alles wird anders, wenn Du Dich einläßt, da werde ich Dir nicht helfen.

Naja jünger als ich bis Du erstmal. Deine Pupertät hast Du hier und vor mir gezeigt, denkst Du Du bist eine Frau?

Was soll ich noch schreiben, mach den MMPI Test, höre auf Dich zu schlitzen und werde eine Frau!

Schönen Gruß

s"weetcoPre


frankcin..

Ich versteh dich immer weniger. Willst du mich provozieren? Bist du der Meinung, daß es das ist was mir hilft? Willst du mich (zweifelhafterweise!!) irgendwie aus der Reserve locken?

Naja jünger als ich bis Du erstmal. Deine Pupertät hast Du hier und vor mir gezeigt

Richtig, ich bin "erst" 28. Und du meinst, ich stecke also noch in der Pubertät. Hab ich mich irgendwie bzw irgendwo kindisch verhalten in diesem Thread? Wäre über Auskünfte deinerseits dankbar.

denkst Du Du bist eine Frau?

Oh ja, mein Lieber, das denke ich.. vielleicht zuviel Frau für dich?!?

mach den MMPI Test

Meine Psychologin hat mich einen Test machen lassen, k.A. was das für einer war, der hatte nur 3 Buchstaben. Und ja, ich habe nicht sonderlich gut dabei abgeschnitten, ergo -> ich brauche Hilfe in einigen Punkten.

höre auf Dich zu schlitzen

Hättest du den Thread besser gelesen, wüßtest du, daß ich das seit langer Zeit nicht mehr tue. Der Druck bzw Drang es wieder zu tun, steigt momentan. Aber aktuell habe ich mir noch nichts getan.

und werde eine Frau!

...gähn...

Verärgerte Grüße

f5ruankxcin


Re: frankcin

Huch eine Zaghafte berührt mich mit Verletzungen...was weiß ich. Punkt

Hier ist kein Hohn über Deine Selbstverletzung, sondern mein Unverständnis über Deine Feigheit sweetcore.

Sweetcore es ist niemals fair einen Menschen in seinem Wort/Schrift zu fallen so wie Du es mit mir tust.

Lass es sein ich möchte dies nicht, weil ich da an meine Mutter erinnert werde und ich dies nicht sein werde wie sie IST!

Diese Empfindlichkeit bleibt bei mir ein ganzes Leben. Ich kann darauf beleidigen, ausgrenzend gewiss übertragend verletztend reagieren oder so wie ich es jetzt so schreibe. Eine Bewertung will ich nicht.

Den Trost habe ich gefunden über Jahre in der stationären/ambulaten Therapie und jetzt erhebe und schreibe ich mich und höre zu, lese und sehe, hi, hi.

Eine Gute Zeit sweetcore und wieder MUT!

frankcin

sLweetcForxe


allgemeine info -> tv sendung über BL

heute, am 26.03, kommt um 17.30 uhr auf 3sat eine sendung namens "forschungsreise in die psychatrie".

da geht es heute um borderline (ich glaube auch um bulimie, bin mir aber nicht 100% sicher, da ich den link zu der sendung nimmer find, sorry)

snwXeeItcorxe


wer´s verpasst hat: Ihr habt nix verpasst.. %-|

ein eher oberflächlicher bericht, welches irgendwie ein verzerrtes bild von bordis entstehen lässt, k.a.

>:(

JM.J.McPQuadxe


Mahlzeit... *:)

na prima, DAS ist also mit mir los...?

ich dachte schon, ich wäre einfach nur total bescheuert...

hab mir grad mal diesen faden durchgelesen, ein wenig im netz gesucht und glaube, ich bin zu einer durchaus adequaten selbstdiagnose gekommen. oder zumindest zu einer durchaus wahrscheinlichen.

und nu?

ich meine, es ist zwar durchaus beruhigend, dass das kind jetzt einen namen hat, aber wie mach ich das z.b. meiner freudin begreiflich?

und meint ihr, ich krieg das auch selbst hin, ohne therapie?

allein bei dem gedanken daran, hilfe zu suchen, wird mir schlecht...

puh, bin grad ziemlich durcheinander...

aber auch froh, dass ich leute gefunden habe, die offenbar ähnlich denken. ich glaub, ich brauch jetzt erstmal frische luft...

C]ynJderxel


hallo

erstmal...hüte dich, vor voreiligen schlüssen..der fachbegriff "borderline" trifft auf fast jeden menschen zu -die intensität der krankheit ist massgebend.


solltest du dich, wenn du diese vermutung hast, bei einem therapeuten vorstellen -denn ..es kann immer krasser werden -wenn du keine hilfe erhälst.


und meint ihr, ich krieg das auch selbst hin, ohne therapie?

AUF GAR KEINEN FALL!!!

JT.J.aMcQRuadxe


AUF GAR KEINEN FALL!!!

hab ich befürchtet...

entschuldige, musste erstmal luft holen, deshalb dieser kurze post.

ich lass mich ganz bestimmt nicht zu voreiligen schlüssen verleiten, ganz im gegenteil. im kenne die diagnosekriterien schon seit einiger zeit und hab so ziemlich alles mitgemacht, was man sich so vorstellen kann. allerdings hatte ich fast schon verdrängt, dass ich überhaupt anders bin. ganz das gegenteil war der fall: ich habe mir eingebildet, ich könnte mich quasi selbst neu schaffen. das hat sogar fast geklappt - bis nicht mehr alles reibungslos lief. jetzt bin ich vollkommen am ende.

Die ergebnisse etlicher selbsttests (u.a. auch der DSM-IV standard) sind evident und das letzte, was ich im moment gebrauchen kann, ist mir ne krankheit einzureden, die ich gar nicht habe. zumal ich mir kaum vorstellen kann, mich selbst dazu zu bewegen, irgendeine form von hilfe anzunehmen.

und ich hab so schon genug um die ohren...das war jetzt einfach der unpassendste moment für diesen anflug von gewissheit. und btw: ich studiere psychologie (ja ja, die wahscheinlich typischste form von ironie des schicksals ;-))und kann, glaube ich, ganz gut einschätzen, wovon ich rede. ich bin sicher kein fachmann, aber auch kein vollkommener laie.

mein hauptproblem in diesem moment ist aber, dass das mädchen, dass bevor ich sie für zwei wochen nicht sah wie ein traum schien, jetzt darauf wartet, dass ich mich bei ihr melde.

allerdings befürchte ich, dass ich dann durchdrehe. ich fühle mich grad zwar ziemlich verlassen, aber wenn mir jetzt jemand zu nahe kommt...ich weiß es nicht...

CSyVndearexl


aber..

wieso -wenn ich das fragen darf- denkst du du hättest bl?

was gibt es für anzeichen -auch nur wenn ich das fragen darf?

Hier im forum gibt es noch eine die psych. studiert..und bl hat..vielleicht meldet sie sich ja mal.

warum ..möchtest du dich von dem menschen zurückziehen, den du liebst? -das muss nämlich nicht sein -ich lebe auch in einer beziehung -und..bin seit jahren bl -mit ziemlich vielen und harten kriterien.

JW.J.MtcQBuad|e


puh, um die fragen alle zu beantworten brauch ich aber reichlich platz, das ist dir hoffentlich bewusst...?

CVynXderexl


tu dir keinen zwang an -und ..immer daran denken, alles darf -und nichts muss ;-)

Jq.J.^McQuEade


du hast es so gewollt... ;-)

dummerweise weiß ich nicht, wo ich anfangen soll...

vielleicht da, wo alles angefangen hat. zu hause. das gibt es nämlich so nicht mehr. nicht weiter tragisch, ich bin ja nicht hier, um um meine kindheit zu trauern, aber seit jahren bin ich auf der suche nach einem zu hause. dummerweise kann eine solche suche nicht von erfolg gekrönt werden, wenn man keine emotionalen beziehungen zu menschen eingehen kann.

das kann ich nicht. sobald mir ein mensch zu nahe kommt, fühle ich mich geradezu gefesselt. stehe kurz vorm durchgehen. werde ich gar mit jemandem intim, wird's richtig lustig: dann trennen sich nähmlich meine gedanken und meine gefühle derart krass, dass ich das gefühl hab, ich sitze im kino.

das habe ich sowieso ziemlich oft. ständig laufe ich irgendwo rum und hab das gefühl, vor meinen augen trage ich ein fenster mit mir rum. als wäre ich noch nicht richtig wach, nicht müde, aber auch nicht wirklich "drin". alles wirkt irgendwie entrückt, unecht.

aber am interessantesten bleibt es dennoch, wenn menschen da sind. wenn ich nämlich versuche, mich in einen menschen hineinzuversetzen, dann bin ich jedesmal vollkommen überzeugt davon, dass ich genau das perfekt schaffe. dummerweise bringt mir das überhaupt nichts, wenn ich mit welchen interagiere. das überfordert mich grundsätzlich. ist anstrengend. teilweise deshalb, wil ich ständig gleichzeitig handle und darüber nachdenke, was ich da gerade tue. teilweise, weil ich einfach nicht erfühlen kann, was mein gegenüber gerade denkt. ich könnte darüber nachdenken, aber dann würde ich mal wieder dissoziieren. und wenn ich daran denke, dass die möglichkeit besteht, dass es mir auch irgendwann passieren könnte, dass ich mich nicht schnell genug wieder bewegungsfähig kriege, bevor es jemand merkt, dann wird mir ganz schlecht. "ich hab nur geträumt" ist einer meiner häufigsten sätze.

das perverseste ist und bleibt jedoch diese verdammte leere. ich weiß weder wer ich bin, noch was ich will. zumindest bin ich mir nie sicher. deshalb hätte ich auch fast die schule abgebrochen. ich hab auch mal gedacht, ich hasse einfach menschen generell und käme ohne viel besser aus. seitdem das nicht geklappt hat, ist mir nicht nur ständig unglaublich langweilig, sondern ich fühle mich quasi jeden abend, als wäre ich der letzte vertreter einer aussterbenden rasse.

einfach nur mutterseelenallein. allerdings weiß ich dann ja, dass genau das gegenteil der fall wäre, wäre wirklich jemand da. dann würde ich nur noch flüchten wollen, was ich ja eigentlich immer will. flüchtend auf der suche nach einem zu hause, ich glaube, das trifft's ganz gut.

sv hab ich hinter mir. dafür habe ich ja meine süchte...oder zumindest das kontinuierliche spiel mit dem feuer, WIRKLICH eine zusätzlich zu meinen zigaretten zu entwickeln.

na ja, geeignete auslöser gibt es in meiner vergangenheit auch, aber ich habe noch nie soviel über mich offenbart, wie in diesem moment. das muss erstmal reichen.

stimmungsschwankungen, depressive phasen, hyperaktivität, aggressionen - es ist alles jederzeit in der lostrommel. ich weiß nur nie, wann gezogen wird. oder wer zieht. die nieten jedenfalls gehen immer an mich.

allerdings ist das alles halb so schlimm, weil ich mir ja meinen humor behalten habe und es da diesen kleinen knopf mit der aufschrift "not-aus" in meinem hinterkopf gibt. prima sache, das. ein druck genügt und ich bin mister terminator persönlich. dann zwar nicht besonders beliebt, aber auch unverwundbar. zumindest mental, aber darum geht's ja. dumm nur, wenn er klemmt, der knopf. aber das tut er eher selten.

und GOTT SEI DANK hat mich erst einmal jemand provoziert, als ich

"abgeschaltet" hatte. ich hab's bereut. ihm ist nichts schlimmes passiert, mir auch nicht, ich hab mich auch tausendmal entschuldigt, aber das macht die sache nicht besser.

tja, und der mensch den liebe, ich glaub, den hab ich geliebt. ich weiß es aber nicht. ich weiß nur, dass ich jetzt keinen menschen in meiner nähe ertragen kann. besonders keinen, der mir so nahe kommt. wenn ich daran denke, sie könnte hier sein, fühle ich mich ungefähr so, wie wenn ich daran denke, dass ich noch ne halbe tonne kies schüppen muss...

so ist das.

mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein, ich spüre aber, dass da noch einiges fehlt. und bin ganz schön geschafft...

C)yn(d(exrel


puhhhh

dich mal beglückwünsche ...und mich bedanke für so viel vertrauen -dich hier so zu offenbaren.

ich kann mir vorstellen, wenn es wirklich das erste mal ist, dass es dir ungeheuer schwer fallen musste..so ging es mir vor einigen jahren hier auch...denn auch ich -hatte hier mein ...nennen wir es coming out. Mir haben sehr liebe menschen hier geholfen..über meine person zu schreiben..ich habe inzwischen eine homepage über mich gemacht..und und und..

zu dir..

ich kann alles so nachvollziehen..und wenn du jetzt noch mal schreibst, dass du bl hast..ich könnte es nachvollziehen..und -glaube daran auch.

Noch eine kurze frage..macht es dich irgendwie glücklicher jetzt, da du den namen der krankheit kennst?? bei mir war es so...ich fühlte mich nicht mehr wie ein zombie..aber trotzdem wie ein zombie..denn bl ist fast wie ein makel...jedenfalls vor anderen menschen.

ich habe früher auch so entsetzlich schlimme ausfälle gehabt..hab mich oft geprügelt..es ging lange gut..aber wenn es wirklich nicht mehr ging..hatte ich einen aussetzer und schlug zu -peinlich |-o- aber wahr.

ich habe sämtliche süchte hinter mir...außer spritzen...und bin jetzt auch noch teilweise in der sucht.

das du dich alleine unter menschen fühlst..kann ich auch verstehen.. vor allem sagt man bl-lern eine besondere feinfühligkeit nach..wir hören sozusagen die flöhe husten..und somit sind wir hellhöriger als alle anderen..und das bricht uns oft das kreuz..weil wir in vieles auch etwas hineininterpraetieren..was garnicht da ist..

weißt du, ich führe zwar eine beziehung..aber so richtig ...das ich nähe aufbauen kann..das geht nicht.. ich kenne diesen mann seit ewigen jahren..er war meine erste große liebe..(wenn ich jetzt mal liebe sagen soll) -aber..auch er ist bl-er -und ..vielleicht deshalb klappt es zwischen uns...denn auch er kann schlecht nähe ertragen -somit kommen wir uns nicht ins gehege.

was ich dir vorschlagen würde..ist eine psychosomatische kur -denn die, war ausschlaggebend für mich..dort habe ich mein leben erhalten..und seit dem kann ich reden...und aus meinen gefühlen lesen..kann mit meinen gefühlen umgehen..und ..habe gelernt sie ein bisschen im zaum zu halten..

ich glaube -und bin davon überzeugt, dass das ohne nicht geht.

habe früher viele therapien angefangen..aber nie ehrlich zu den therapeuten gesprochen..

für dich -ist es gottseidank schon so weit..das du erkannt hast..was mit dir los ist..also..hast du schon einen guten vorsprung..und kanst ansetzen.

Ich habe auch immer ein zu hause gesucht -hatte auch eine denkbar schlechte kindheit..- die mich veranlasste, einen bruch zu meinen eltern herzustellen, der inzwischen aber wieder behoben ist..nur..so richtig kommt das nicht in gang..also ..suche ich immer noch ein zu hause..

früher..habe ich mich immer bei den eltern meiner mitschülerinnen zu hause gefühlt..überall nur nicht dort wo es eigentlich sein sollte..

oder habe ich gar mein inneres zu hause gesucht?? :-/ und...suchst du auch dein inneres zu hause?? man weiß es nicht...

was aber auch besonders schlimm ist im leben eines bl -ein bruch, der mit einem menschen einhergeht.. ich bin noch nicht so recht schlau aus dem geworden..was du mit deiner liebe meinst..habt ihr euch getrennt?? denn dann bist du ja gerade besonders unten oder??

das du psychologie studierst.. ist übrigens auch garnicht so selten.. die, die sich selbst suchen..versuchen oft über so einen beruf an sich selbst heranzukommen.

ich schicke jetzt erst mal ab..damit es nicht zu viel wird..

ich sitze nicht permanent hier..so dass du immer mal ein bissl warten musst..und abends bin ich früh hier raus..

aber ich antworte dann spätestens morgens.

liebe grüße und -viel kraft an dich sende..du bist super, dass du so über dich hinausgewachsen bist eben. :)^

J1.J.McRQucade


danke @:)

ja, der name macht es greifbar. konkret ansprechbar. das hilft.

der bruch mit meinen eltern lag bei mir zwar nahe, aber ich hab ihn vermieden, indem ich sowas wie ein quasi-professionelles verhältnis zu ihnen aufgebaut hab. ganz so, wie das berühmte dienstleister-lächeln. zumindest solange ich noch dort wohnte. jetzt hilft der räumliche abstand.

schluss ist nicht, ich konnte ihr begreiflich machen, dass ich meine ruhe brauche. aber ich glaube nicht, dass ich diese beziehung weiterführen kann. ich empfinde nichts mehr ihr gegenüber.

allerdings glaube ich, dass heute nicht der passende tag ist, um sich noch darüber gedanken zu machen. hab den ganzen tag eine hausarbeit geschrieben und dann grad dieser rundumschlag - es hat gut getan, aber auch ganz schön angestrengt.

ich wünsche dir noch einen schönen abend!

und danke für dein interesse - und natürlich das schöne kompliment zum schluss!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH