» »

Borderline

sNc7h*afi


... springe mal kurz rein, weil ich gesehen habe, daß meine liebe Malika hier ist x:)

Dein schafi streichelt Dich mal ganz lieb und hinterläßt viele Knuddler und Grüße an Dich.... :-x :-x :-x

...wünschte, ich könnte Dir irgendwie helfen .....

ich versuche mal den Schalter zu erreichen und ihn umzulegen ...... :)*

s4weet$coree


hey schafi!!!!!!!!!!!

wieder da? geht´s dir gut? schön, daß du wieder da bist!! @:) @:) @:)

sychaWfi


.. ich freu mich auch, wieder da zu sein ! Urlaub war schön, der Fallschirmsprung spitze, aber ich habe Euch vermißt.. x:)

s|weetc#ore


hey malika *:)

das sagst du was wahres :-( die gefühle und die gedanken... sie sind zu intensiv für einen körper manchmal.

mein status ist momentan so, daß der scheiß nun tatsächlich wieder ausgebrochen ist, so wie ich es vermutet habe. und die dämliche therapie nicht gegriffen hat.

ich war jahrelang frei davon! ich war "trocken"!!

ich spürte "es" kommen... und wählte deshalb die therapie. aber sie nützt mir einen feuchten dr***. auch autogenem training kann ich nichts abgewinnen.

jedoch habe ich nun ein medikament, von welchem ich mir viel erhoffe.

ich habe echt keine lust mehr in meinem alter so nen scheiß zu machen und meine tätowierung am unterarm auch noch zu versauen.

aber ich bin trotz allem zuversichtlich momentan. komisch eigentlich

:-/

M*alixka


hallo schafi!!! *:)

sweetcore, ich glaube, dass man diese Krankheit nie wirklich "überstanden" hat... Sie wird einen ein Leben lang begleiten, es bleibt einem nicht anderes übrig als sie zu aktzeptieren...

s4weetc>ore


aber es wird einen mit den jahren zermürben. immer mehr. und irgendwann sind jegliche reserven, dies zu ertragen aufgebraucht.

M2alixka


hm, das kann ich mir gut vorstellen... Bist du denn noch/wieder in Therapie? Wenn nicht, meinst du, dass dir das vielleicht helfen kann? Wo hast du sonst irgendwelche Stützen ???

sMweetcoxre


nee, thera hilft momentan gar net.werds evtl bald hinschmeißen. hoffe nun auf fluoxetin, welches wenigstens meine stimmung etwas aufhellen könnte. werd aber noch etwas auf die wirkung warten müssen, da ich´s erst ein paar tage nehm @:)

MEalMika


hm, was kann dich denn außer den Medis noch stützen? Oder einfach mal eine Zeit lang ablenken ???

s5weKetcoxre


hm. weißt malika, es geht mir momentan ja eigentlich nicht wirklich schlecht.. das sind eher so aussetzer (also 2x seit es wieder "losgegangen" ist), die mich kurzfristig einholen. kann mich sehr schnell in was hineinsteigern und dann helfen da auch keine skills.

in meiner trockenen zeit hab ich ja auch keine skills angewendet. "es" war schlicht und enfach nicht da :-| es war verschwunden aus meinem leben.

Mfalxika


Hm, aber du weißt auch nicht, warum es aus deinem Leben verschwunden ist?

C/yn dercel


hallo frankcin

leider...bin ich nicht so gut was das aufnehmen angeht..ich kann nicht so gut worte lesen..weil ich ein starkes medikament nehme..ich kann nicht verstehen was du geschrieben hast..das hat weniger etwas mit dem, das du legasteniker bist zu tun -ich komme nicht klar mit dem was du geschrieben hast..und kann den sinn nicht erfassen.

deshalb..wäre es schön, wenn du es noch einmal versuchst..

ich wollte dich nicht verjagen..ich habe dich nur darauf hingewiesen..dass dies der faden von malika ist..und sie hier nicht beleidigt werden sollte...wie auch kein anderer..leider mach ich das auch oft...aber ich arbeite dran.

nun...wenn du schreibst..

Ich möchte nun BITTE eine Stellungsnahme von der Redaktion des Med1 Forums haben, die für alle hier nachzulesen ist. Nicht wie bei mir annonym gelaufen ist und ich nicht veröffentlich habe, auch nicht was eine Teilnehmerin mir schrieb!

-ich habe keine ahnung wer redaktion ist..und was hier gelaufen ist..ich habe nur gelesen das du geschrieben hast...malika halt die klappt..und die hat sie hier nicht zu halten..es ist wie gesagt ihr faden.

Hier scheinen einige feste Strukturen im Sinne von Abhängigkeiten zu sein und ich werde zunehmend subjektiv wie zu lesen ausgegrenzt, zurückgestellt und falsch im Kontext zitiert! Beleidigt fühle ich mich nicht, dass kann hier keiner auch wenn gedacht, gewollt und WARUM WOHL hier; jetzt es ist wie es ist!

feste strukturen..wie meinst du das?? jeder ist seines glückes schmied..und jeder muss damit selbst klar kommen..wenn du etwas vorschlägst..was dir geholfen hat..dann muss da nicht zwangsläufig auch anderen mit gedient sein.

Ich habe gewiss keine ultimative Antwort auf die Persönlichkeitsstörungen die uns wiederfahren sind, mir ist sie bewußt und ich lebe damit;

-was du damit meinst -weiß ich auch nicht..alles und nichts... :-/

es bleibt mein ganzes Leben bei mir das ich mißbraucht wurde, nur habe ich gelernt zu verzeihen und mich, dass ist wichtiger anzunehmen.

das wird es bei uns auch bleiben..denn ..wir sind nicht besser dran als du..und ob man verzeiht oder nicht..das ist dem einen oder anderen selbst überlassen...und hat nichts mit vergessen zu tun.

Hallo Forchheim 26, Du Cynderel (habe ich als Legasthentiker nun für Dich alles richtig gemacht?)

was denn alles richtig gemacht?? meinst du mit deinem ton?? ja, denn diesmal hast du ja keinen beleidigt....oder meintest du etwas anderes?? :-/

lg

ferankKcibn


Ans Forum

Mich hat hier nun einiges schwer berührt und ich bin heute mal gezielt seit langer, langer Zeit wieder in meinem Park um die Ecke gewesen und habe die unbekümmert, spielenden Kinder bei diesem wunderschönen Frühlingswetter beobachtet.

Wie leicht die Welt doch ist wenn man Kind und behütet ist. Die Meisten von uns haben dies wenn überhaupt nur in Auszügen erfahren dürfen.

In meiner Anfangszeit meiner ambulanten Therapie war ich fast jeden Tag dort.

Wichtig für mich ist hier nun was ich heute assozionierte, an was ich mich erinnerte was meine Therapeuten und das Pflegepersonal mir sagten WIE ich 1999 in die Klinik kam, nämlich das ich jeden Furz persönlich nahm, jeden Blick als verletzend und mich Gesamtheitlich nicht angenommen, ausgegrenzt und zurückgestellt fühlte!

Und da habe ich mich heute geschähmt und bin traurig geworden. Ich sollte es doch besser wissen und das Verständnis für alle gerade hier haben.

Mir bleibt jetzt nur ein Schritt!

Forchheim 26 ich entschuldige mich bei Dir das ich Dich verletzt habe, es tut mir leid, Bitte verzeih mir.

Deine Tränen kann ich nicht mehr nehmen, ich habe Dir gegenüber versagt.

Ich entschuldige mich gleichem Herzen auch beim Forum, Malika, Cynderel und allen die ich verletzte, es tut mir leid, verzeiht mir.

MUalikxa


Hallo frankcin...

Also ich für meinen Teil nehme deinen Entschuldigung an und bin sehr erleichtert, dass du diese Worte ausgesprochen bzw. geschrieben hast...

Ich denke, dass es hier nicht so ist, dass wir dich nicht verstehen, es ging halt einzig und allein um deine Ausdrucksweise...

Hm, ich denke, dass gerade das hier ein Paradebeispiel für die "Ausmaße" unserer Krankheit, oder Behinderung oder wie auch immer man das nennen will, ist... Also was das denken usw. betrifft...

Na ja... Wollen wir das ganze dann hierbei belassen?

s[we6etcqore


guten abend frankcin!

und allen die ich verletzte, es tut mir leid, verzeiht mir.

du bist mir in malikas faden auch schon "etwas auf den schlips" getreten und hast mich verärgert. aber dein letztes posting hört sich ehrlich an... ich nehme deine entschuldigung auch an, falls sie auch an mich gerichtet war.

ich habe nichts dagegen, wenn jemand direkt ist. . oder schonungslos in seiner meinung. aber achte wirklich in zukunft auf deine wortwahl... @:) :)*

wir müssen uns ja nicht gegenseitig triggern hier *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH