» »

Borderline

m`iky2~00x0


sweet..

es giebt eine liest mit merkmalen die erfühlt sein müssen um die diaknose zu stellen....

s\w"eetcqorxe


ich muß vorweg sagen, daß ich mich manchmal schwer ausdrücken kann bzw rhetorisch nicht sonderlich gewandt bin.. hoffe, ich kann "es" oder mich ein wenig beschreiben..

@malika

Ich vermute das ich bl habe, da ich nicht nur die Sehnsucht in mir habe mich immernoch zu verletzen. ich tue es eigentlich immernoch indem ich mir bzw meinem körper andere dinge "zumute" (keine äußerlich sichtbaren dinge)

zudem komm ich irgendwie verdammt beschwerlich durch´s leben. ich bin 28 und glaube manchmal ich bin ein kleines Mädchen.. manchmal bin ich stolz auf mich, daß ich es überhaupt schaffe meiner Arbeit nachzugehen oder die Miete zu zahlen!!! (Das mitm Haushalt muß ich etwas dran arbeiten *schäm*) Ist das net komisch? in denm Alter haben andere schon Kinder, fangen an ihr Eigenheim abzubezahlen... und ich bin stolz.. na lassen wir das. Es fällt mir schwer mich zu beschreiben ins Blaue hinein, wenn du magst kannst du mir ja präzise Fragen stellen?

@miky2000

so ein test habe ich schonmal gemacht im internet. weiß die punktezahl nicht mehr genau, war aber glaub im oberen Drittel...

M%alikxa


sweet,

bist du denn in Therapie?

Und wegen dem Haushalt und Miete bezahlen... Hast du schonmal über betreutes Wohnen nachgedacht? Also in der Form, dass du zwar in einer eigenen Wohnung lebst, aber jemand ein oder zweimal pro woche für eine Stunde oder so zu dir kommt und solche dinge mit dir plant oder so... Vielleicht wäre für dich auch ein Haushaltsbuch ganz passend...

Na ja, und ich denke, dass man sich nicht so sehr an anderen messen sollte...

Wie sieht es denn bei dir mit zwischenmenschlichen Beziehungen aus? Also ich meine jetzt auch so den Freundeskreis und so weiter... Fällt es dir eher leicht oder eher schwer solche (freundschaftlichen) Beziehungen einzugehen und zu halten??

Also antworte nur, wenn du das auch willst...

siw~eetcxore


@Malika

Mit meinem Geld komm ich zurecht.. sehr gut eigentlich. Das hab ich im Griff. Es ist eher die Ordnung oder besser gesagt die Un-Ordnung, an der ich arbeiten muß.. Und wie aufräumen geht, weiß ich ja :-D Es liegt vermutlich am inneren Schweinehund, ich bin so oft so träge und denk mir dann "ach scheiß doch auf die Ordnung..."

Zum Thema Beziehungen.. hmm. ich hab überwiegend Freundschaften, die schon "älter" sind. und die wissen auch von meinen Schnitzereien. Die letzten Jahre kamen eigentlich keine Freundschaften dazu, eher Bekanntschaften auf nicht ganz so tiefgehender Basis. Muß mich manchmal ziemlich aufraffen, um regelmäßig Kontakt zu Freunden zu halten. Aber ich werde dann auch berechtigterweise zurechtgewiesen.

In Therapie will ich nun endgültig gehen, hab auch schon eine gute Telefonnummer. Hab halt irgendwie Schiß, weil ich so schlecht "erzählen" kann.

MIalxika


Also ich denke diese Angst hat jeder, der das erste Mal zu einem Therapeuten oder einer Therapeutin geht... Und das mit dem reden ist am Anfang auch schwierig, aber ich habe mir damit geholfen, dass ich alles aufgeschrieben habe und habe meiner Therapeutin dann den Zettel gegeben... bzw bei meiner ersten anlaufstelle ist eine bekannte von mir mitgekommen, die meine geschichte kennt und die hat dann eigentlich für mich geredet und zu meiner ersten therapeutin bin ich dann mit der von der beratungsstelle hingegangen... aber als es dann darum ging, dass ich in eine Klinik sollte, habe ich die sachen alle aufgeschrieben und bei dem einweisungsgespräch abgegeben...

s*woeetxcore


Mit etwa sechzehn hat mich ne freundin zu ner Jugendpsychologin "geschleppt", sie war dann auch bei dem Gespräch dabei, aber das war nix.. hab mich dort nicht wohl gefühlt. Vielleicht lag´s auch nur an dem Druck den ich von meiner freundin aus verspürte. Oder vielleicht doch an der Therapeutin. Ich weiß es nicht mehr.

Malika, erzähl mir von dir..

wie lange hast du die diagnose schon?

Wie lange warst du in der klinik?

Helfen dir skills?

M3alixka


Also die offizielle Diagnose habe ich erst seit einem guten halben Jahr... aber ich habe es schon lange "geahnt"...

Ich war insgesamt 15 1/2 Wochen in der Klinik... Erst 6 Wochen in der Psychiatrie und dann 9 1/2 Wochen in der Traumatologie... Also gleich im Anschluss... bin praktisch von der Psychiatrie in die Trauma verlegt worden...

sCweetCcoxre


Interpretier ich Traumatologie richtig wenn ich sage, deine bl hat seinen ursprung aus der kindheit/vergangenheit?

warst du aus freien zügen in der Klinik?

Wie geht es dir im Moment, hat die Klinik geholfen?

Helfen dir skills?

MJa]liMka


Ja, du interpretierst es soweit richtig... aber näher will ich da nicht drauf eingehen...

Ja, ich war aus freien Zügen in der Klinik...

Und mittlerweile denke ich schon, dass die Zeit mir auf jeden Fall etwas gebracht hat!!!

Die Skills, die man so kennt, die aus den Listen helfen mir nur bedingt... Ganz gut klappt bei mir z.B. das mit den Gummibändern um den Arm/Handgelenk und das Chillipulver... Aber ansonsten helfen mir eher so die Übungen, die ich in der Klinik gelernt habe und in den Stabilisierungsgruppen immer noch lerne wie zum Beispiel "Der sichere Ort" oder so...

Und bei Panik hilft mir Zählen... Wenn ich irgendwelche Sachen zähle... Meinetwegen grüne Autos oder was auch immer...

sfwe=etcaorxe


Vielen Dank, Malika

dafür, daß du mir hier Rede und Antwort stehst! @:)

M:amlika


Kein Problem... Kannst gerne weiterfragen... Ich sag schon, wenn es mir zu viel wird oder so...

u.nr$eal


irgendwie wuerd ich mich ja auch ganz gern "einklinken", aber ich will mich au ned einmischen oder so.... bin mehr jemand, der gut ueber alles reden kann und auch relativ offen (sei es therapeut oder auch sonstjemand) und bin immer froh um jeden, der interessiert is und mich (bzw borderliner allgemein) nicht als "gestoert" wegschiebt und nix mit zu tun haben will...

also, maedels? ;-)

MXalikxa


Also warum solltest du uns/mich stören? Ich meine, dazu habe ich den Faden eröffnet, damit erzählt wird!!! Damit jeder interessierte schreiben kann!!!

Also schreib ruhig!!!

ujn1real


okay, dann will ich auch mal auf die gestellten fragen antworten...

"wie lange hast du die diagnose schon?"

*rechne* seit fast 5 jahren weiß man, dass bei mir "psychisch was nich stimmt" (tolle diagnose -lach-), seit fast 3 jahren steht die diagnose "borderline".

"Wie lange warst du in der klinik?" das erste mal fuer 12 wochen in darmstadt auf ner psychotherapiestation, dann als "nicht therapierbar" entlassen (kam mit der thera nich klar, den anderen thera wollte man mir nicht geben), und nochmal fuer ~6 wochen in ner klinik in bonn, in ner psychiatrischen, beide offen... da wurde ich dann als "geheilt" entlassen... zwischendrin ~20x zur krisenintervention 1-4 tage in der geschlossenen und so... *nachdenk* 5-6x fuer 1-2 wochen auf der geschlossenen... vorwiegend wegen suizidgefahr/selbstverletzungsgefahr oder versuchen von selbigem. ambulante therapie ca. 4 stueck, jeweils 1/4 bis 3/4 jahr... durchgehende psychiatrische betreuung seit 3 jahren, vor allem mit medikamenten (fluoxetin, seroquel, zolpidem, atosil, valium, haldol, tavor, perazin).

"Helfen dir skills?" nicht wirklich... jedenfalls die ich bisher probiert hab (siehe faden skills) nicht und auch das in der klinik in den skillsgruppen nicht. allerdings hab ich sv auch seit was ueber nem jahr aufgegeben, so dass skills mehr nebensache werden und andere dinge in den vordergrund treten (angst, schlafprobleme, emotionsueberflutung..)

btw, find ich toll, dass in diesem faden bisher keine "irren" aufgetaucht sind, die irgendwie jemanden angreifen oder fertigmachen oder sowas... :)^

MLa0likxa


Holla, da warst du aber schon in vielen Kliniken... Sorry, wenn ich das so krass sage... aber das kam mir grad so in den sinn...

Gegen die Angst: Kennst du Phantasiereisen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH