» »

Borderline

e5xpl"ösixon


Wißt ihr, ich habe vor vielen Jahren damit angefangen(über 30)einfach so, ja natürlich aus Haß auf mich etc. Dann kam Partner(in) und Kinder, die Narben verblaßten, ich erzählte meistens ichsei ins "Schilfgras gestürzt, oder aber in Glasscherben", meine Kinder wuchsen heran und gingen aus dem Haus- und ich- bin seit 3 o.4 Jahren wieder da, wo ich damals war. Aber meine Kinder wissen nichts von damals mit Psychiatrie usw. Und jetzt , jetzt hat nicht mal mein Partner(in)davon eine Ahnung, da wir uns nur am WE sehen. Ich bin auch gläubig und ich fühle mich auch relativ besch.....Mit dem Adjektiv "verrückt" setze ich mich täglich auseinander. :|N

bMlueYeyesx0


Hi,

Schilfgras,das ist echt mal was Neues,muß ch mir merken ;-D Dumm nur sowas gibt es bei mir nicht.

Ich denke der Glaube ist schon wichtig,aber ich bleibe immer nur an einer Stelle,wie mit allem anderen auch.

Klar stimmt schon,irgendwann sollte ich meiner Tochter die Wahrheit sagen,das hat aber Gott sei Dank noch Zeit. ist verdammt sch...,nur weil einem als Kind etwas passiert,das ganze Leben darunter leidet,man mit sich ,seinem Körper und irgendwie manchmal mit nix klar kommt.sich von der ganzen Welt verlassen fühlt.Persönlichkeitsstörung,das paßt,wenn ich und meine anderen Karaktereneinen Ausflug machen,kann ich einen Bus mieten.Ich kann mich nicht mal selber einschätzen,von lieb und aufmerksam bis zu einer bösartgen,gemeinen,agrssiven und manipulierenden Person.Aber ich kann in jeder Rolle perfekt sein.Obwohl ich auch überhaupt kein Selbstvertrauen habe und mich abstoßend finde.Wann hört das auf ??? ?

d&anaXe8x7


Ich werd mich hier mal einreihen wenn ich darf, auch wenn ich bisher erst die ersten Zehn Seiten anchgelesen hab.

Hab vor einigen Monaten die Diagnose BL bekommen als ich nach einem Nervenzusammenbruch wegen Suizidgefahr eingeliefert wurde. jetzt bin ich in ambulanter Therapie, in der Klinik gings mir noch schlechter. Aber ich denk ich werd der PSychosomatik mal eine Chance geben. Mein Partner leidet recht extrem unter mir, besonders da er sich noch nicht mit dem Krankheitsbild auseinader gesetzt hat. :-/ Aber ich ewigere mich zu glauben das ich keinen Aussteg finden kann.. irgendwie muss man das doch zumindest ein bisschen in den Griff bekommen können :-|

p>ho.ebxe


Aber ich ewigere mich zu glauben das ich keinen Aussteg finden kann.. irgendwie muss man das doch zumindest ein bisschen in den Griff bekommen können

sicherlich bekommt man das irgendwann ein wenig in den griff..nur mut..bei mir isses ab 50 besser geworden..wenn das kein hoffnungsschimmer ist.. >:(

V(ickUy7x5


Hi,

ich bin jetzt seit 5 Wochen in ner psych.Klinik und nehme da an nem Borderlineprogramm (DBT) teil. Jetzt hänge ich in einem ganz extremen Tief und weiss garnicht wie ich da wieder rauskommen soll. Ich sehe keine Fortschritte bei mir. Ja meine extremen aggressiven Anfälle haben nachgelassen, ich bin nur noch normal aggressiv),ja ich hab mich in den 5 Wochen nur einmal verletzt.Dafür ist meine Essstörung wieder die totale Katastrophe und das allerschlimmste, ich spüre mich nicht mehr. Kennt ihr das? Es ist so furchtbar :°( Dazu kommt, dass ich in letzter Zeit, wenn es schwierig wird, immer wieder wegtrete und manche Situationen garnicht mehr richtig wahrnehme.

Naja, mein Druck mich zu verletzen ist fast unerträglich. Und heute war ich mal total dämlich, naja oder ich bin es eher gesagt noch. Heute vormittag hab ich mir ein Teppichmesser und Verbandmaterial gekauft. Hab es im Gespräch mit meiner Thera heute nachmittag aber zugegeben. Hab den Kram dann bei ihr abgegeben. Dann war noch Basisgruppe und danach bin ich weg, einkaufen. Und wisst ihr was jetzt in meinem Rucksack liegt?! 2!!! Teppichmesser, größer und mehr Verbandmaterial. Was geht denn nur mit mir ab ??? Scheisse man.... :°(

pShoexbe


ich hoffe, dass du es auch abgeben kannst. bei mir wechseln diese scheiss phasen auch immer ab..mal ist es das essen ..mal das schneiden mal andere dinge, von denen ich hier nicht schreiben will 8-) aber ..ich habe immer viele leichen im keller..und so ganz gesund bin ich nie.

dcana&e87


phoebe

welch ausblick, nur noch lässige 30 Jahre %-| %-| Aber ok ich werde so schnell nicht aufgeben Zähne zusammen beißen und durch.. Hab gerade eine wirkliche stressige Phase in meiner (noch) Beziehung und finde mich immer wieder in den unmöglichsten Situationen wieder in denen ich denke.. "Kind wolltest du das nicht lassen?"

Girossxie


Ach Vicky... :°_

Erst mal finde ich es aber total klasse, dass du das erste Messer abgegeben hast, du nicht auch?

Und wenn du jetzt die andern beiden behältst, wär das dann nicht ganz umsonst gewesen?

Aber trotzdem, ich kann dich verstehen, bei mir ist der Druck auch zur Zeit sehr hoch und ich habe zum Glück mit dem Essen schon lange keine richtigen Probleme mehr (hatte das auch mal recht extrem), aber würde das jetzt wieder losgehen, glaube ich, würde ich mich auf jeden Fall lieber wieder schneiden als zu essen, oder noch eher zu Tabletten greifen oder Alkohol oder beides... :-/

Was sagt denn deine Thera dazu, findet sie Essstörungen nicht so schlimm oder wie?

Ist es bei dir viel essen oder gar nichts mehr oder Ess-Brech-Sucht-mäßig?

Ich muss mich grad extrem beherrschen, nicht "zum Spaß" ein paar Tabletten zu schlucken...

Außerdem ist mir danach, mir den Arm oder wenigstens die Finger zu brechen, das ist vielleicht eine bescheuerte Krankheit >:(

e,xplLö5sxion


**blueeyes0**das mit dem Schilfgras- bei mir gibt es sowas auch nicht, ich habe eben gesagt, dass ich da mal im Sommer gewesen sei.........

VDickxy75


Hab über das Wochenende regelmäßig Telefonkontakte mit meiner Thera.Heute morgen hatte sie Visite,da hab ich eins der Messer schon abgegeben. Beim ersten Telefonkontakt hab ich zugegeben, noch eins da zu haben, da war sie glaub ich schon bissle sauer... Grad eben hatte ich den letzten Telefonkontakt mit ihr und sie will jetzt, dass ich das Messer aus der Whg schaffe und sie dann, wenn ich das gemacht hab nochmal anrufe. Ich will das aber nicht :°( Außerdem hab ich ne Tavor genommen aus meinem Vorrat, hab ich aber auch gestanden.

Grossie: Meine Essstörung äußert sich in nichts essen, Fressanfällen und Abführmittelmissbrauch.

Man gott bin ich verblödet, scheiss Wochenende ich dreh noch durch. Behalte das Messer in der Whg und sag meiner Thera dass ich es weg hab, ist mir zu blöd da so rum zu disskutieren :-(

bHluheey5es0


Hi Vicky75 *:)

kann voll nachvollziehen,das Du das Messer behalten hast,einfach um etwas selbst für Dich zu entscheiden,auch ohne Dich selbst zu verletzen. mir wäre grad danach,aba ich versuche stark zu sein. {:(

War grad mit menem Partner Essen,mußten no an die Bar,da kein Tisch frei war,da meinte der er würde mir keine Steine in den Weg legen,wenn ich einen anderen hätte,-und das ich materialistisch wäre.HALLO?

Ich brauch das materialistische zu meinem eigenen schutz,außerdem schade ich damit niemandem und leiste es mir selber,(da ich im Mutterschutz bin gehe ich putzen und weiß gar nicht was der von mir will?)

unsere Tochter ist grad bei seinen Eltern über Nacht,er fährt morgen zum DTM und ich arbeite noch auf 400Euro Basis bei mir im Geschäft;und blablabla blabla blabla blabla bla Der hat keinen plan wie ich mich seit der Schwangerschaft anzustrenge ruhig zu sein,und nichts falsch zu machen,keine eizige Verletzung,nichts,aba ich bin eine Zicke,stressig usw,....der hat doch keine Ahnung was ich noch alles kann.

Danke,fürs zuhören %-|

Vbickxy75


Hallo,

blueeyes0: Ich kann dich gut verstehen...nicht einfach deine Situation. Wie ist der Abend gestern noch ausgegangen?

Ich hab jetzt voll den Stress am Hals. War LEIDER gestern noch ehrlich zu meiner Thera und hab ihr auch erzählt, dass ich mich gestern morgen schon geritzt hab....sie hat alle weiteren Telefontermine daraufhin fallenlassen. Dann hat sie gemeint ich soll ihr heute per Email ne Verhaltensanalyse schicken und dann telefonieren wir doch noch beim letzten Termin heute. Ich hab keine VA sondern ne Art Brief geschrieben, ging nicht anders...ich find der ihr Verhalten so daneben...die Telefongespräche waren ausschließlich!!!! dazu da, um mir zu helfen, das WE einigermaßen zu schaffen ohne, dass schlimmeres passiert! SIE als Therapeutin muss sich jetzt distanzieren ??? Aha... Ich nix verstehen :°(

p;hoexbe


ich -auch net.. :|N :|N :|N :|N :(v

:°_

VSickyx75


Naja, vielleicht sind wir Bordis irgendwie schwer von Begriff ??? Manchmal kotzt es mich voll an, dass ich behandelt werde als wenn ich bisschen blöd wäre >:(

d(anaeB87


Das kotzt mich nicht nur an, das treibt mir zu rasenden Weißglut >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH