» »

Borderline

d(anage8Z7


Mäuschen

viele Menschen reagieren auf diese Weise weil es ihnen Angst macht. Sie verstehen es nicht und das macht ihnen Angst und die meisten Menschen reagieren dann verächtlich, abeweisen und verurteilend. In der Regel gibt sich das aber wenn man ihnen klar macht das ein Mensch der ihnen viel bedeutet und den sie nicht für völlig abartig halten eben genau das Problem hat.

Aber ich finde die Idee gut das ihr das als moderiertes Gespräch macht, dann kann er dich nicht angreifen und hat die Möglichkeit es sich auf eine WEise erklären zu lassen die seiner Lebenswelt wesentlich näher liegt als unserer :=o @:)

mcäuZscDhe:n88


danke danae87 @:)

wie ist es eigentlich bei dir?ist deine beziehung kaputt gegangen durch BL,also war es uch mit ein grunddafür?kennt ihr das ,dass ihr euren partner liebt und ihn sehr nahe steht,aber ihr es von einer meinute auf die andere nicht mehr mit ihm aushaltet und mal 1tag oder mehr einfach abstand braucht und zeit für euch allein?das hab ich sehr oft,aber auch was freunde bedrifft oder familie,man brauchst sie aber hat auch schnell genug on ihn...das verletzt die menschen doch auf dauer in unseren umfeld :-/

bjluveeyexs0


Ja,das kenne ich auch,irgendwie ist einem immer das grede von den anderen wichtig,obwohl wir uns wichtiger sein sollten.Aber man denkt immer,was meint der oder denken die anderen,was erzähle ich,was ich da da oder da gemacht habe,jedesmal eine pausible geschichte erfinden,und wenn sie einem die story glauben,finde ich,wie blöd sind die denn das die so einen blödsinn glauben. :-p

VCi}ck/y7x5


@ mäuschen88

ich kann dir ein Partnergespräch mit deinem Freund sehr empfehlen. Ich hatte bis jetzt auch eins, Freitag das nächste. Erst hatte ich total Angst, wie das abläuft und dass mein Freund nichts versteht oder so. Aber meine Thera hat das echt gut im Griff gehabt. Es ging im ersten Gespräch zunächst mal darum, was Borderline ist und was ich in der Klinik an Therapien mache...mein Freund konnte dann auch Fragen stellen. Mich hat das Gespräch ziemlich erleichtert, allein hätte ich es nie so gut hinbekommen, weil einfach zuviel Unsicherheit da ist.

Lg Vicky

dyan'ae8x7


Ich hab meine Beziehung zerschossen mit diesem Hin und Her... Ich hatte plötlich einen Anfall von Freiheitsdrang, hab ihn verlassen und verbal soweit von mir weggeschubst das die Tür wohl für Jahre wenn nicht für ein Leben verspehrt ist. dabei ist er meine große Liebe und er fehlt mir fürchterlich... Meine Familie hat sich längst daran gewöhnt das ich mic wochenlang nicht melde und dann wieder täglich anrufe, sie rufen in schlimmen Phasen hin und wieder an und fragen ob ich noch lebe (was mich dann tierisch nervt), aber dann sind da so drei sekunden telefonate ;-)

zzz zzz zzz meine Schlaftabletten wirken noch nach glaub ich %-| %-|

m-äuschexn88


hmmm also @blueeyes0

ohja das kenn ich auch zu gut :=o

und @danae87

japp dass kenn ich auch ;-D mal melde ich mich täglich und falle ihnen auf die nerven und mal melde ich mich ewigkeiten nicht...ja und als es anfaing ,dass ich mich gar nicht mehr gemeldet hat,hatte meine schwester sich sogar sorgen gemacht,weil sie das nicht gewöhnt war,dass ich mich nicht melde...hmmm also ich musste für meinen psychologen ein fragebogen ausfüllen und da waren auch fragen bezüglich der partnerschaft.jedenfalls stand da die frage,ob der partner zur mitarbeit bereit wäre wenn es der therapie hilft und mein freund stimmte auf einmal zu,meinte natürlich usw.also ich glaub schon dass er es verstehen wird,denn mithilfe des therapeuten ist es1.einfacher und besser zu schildern :)z ich muss euch aber ganz ehrlich sagen,dass ich seitdem ich mit meinen freund zusammen bin viel ausgeglichener bin und nicht mehr ganz so launisch...naja eigentlic schon noch,aber bei ihm nicht,irgendwie bin ich bei iihm,in seiner gegenwart ruhiger mehr wieder ich selbst.wenn ich zb.bei meiner mutter bin,habe ich immernoch extreme anfälle,schreie rum und gehe bei jeden ding in die luft...sag nur:UNERTRÄGLICH

d*anaxe87


Ich will dir deine Illusionen nicht nehmen, aber das ist bei mir am Anfang einer Beziehung auch immer so, aber so nach einem halben Jahr wirds schlimmer und nach zwei Jahren renn ich weg weil ich Panik bekomme. So schön analysieren kann ich das aber natürlich erst wenn es zu spät ist, mitten drin bekomm ich gar nichts mehr ordentlich hin %-| :(v

Vxick;y7x5


Ich denke, am Anfang wenn man zusammen ist, dann ist noch so dieses frische Verliebtsein da und man möchte alles richtig machen und so. Irgendwann setzt halt dann die Routine ein und der Partner gehört zum Leben dazu. Das ist dann aber auch die Phase, wo alles intensiver wird und man auch sein Selbst immer mehr zeigt, so gings mir wenigstens. Ich bin jetzt 6 Jahre mit meinem Freund zusammen und sind im Moment in einer der schwierigsten Phasen. Ich weiss, wie schwer es momentan ist mit mir zusammenzuleben und ich rechne es ihm hoch an, dass er trotz dem ganzen Mist den ich grad mache immernoch zu mir hält. Ganz ehrlich, wenn ich in seiner Situation wäre, ich wüsste nicht ob ich noch da wäre...naja, das muss wohl Liebe sein |-o

mRäuschhen,88


@ danae87

ja das ist auch meine angst... :°(

denn ich hab zum 1.mal jemaden gefunden,der echt zu mir steht,mich nimmt mit meinen macken und mir zeigt,dass er in mich verliebt ist,bei dem ich mich geborgen fühle und wohl.ja es ist sogar der erste mann bei dem ich wirklich bin wie ich bin...ich rede über alle mit ihm und vertraue ihn alles an und das hatte ich noch nie,solches vertrauen .deswegen hab ich auch so angst,dass die borderline sache alles zerstört...zumal ich auch glaube,dass ich irgendwann an einen punkt in,wo ich auch bei ihn ausrasten werde,diese schrecklichen stimmungsschwankungen haben werde und mich irgendwie eingeengt fühle...ich kenn das doch...von einer auf die andere minute fühlt man sich eingeengt und muss einfach weg,bevor man völlig durchdreht :-/

fnros>ch{13


Hallo Mäuschen

Wieso sagst du ihm nicht, was ihm blühen könnte, bevor es zu spät ist und du ihm nicht mehr erklären kannst, weshalb du so reagierst?

dOanaTe87


Gott wäre ich gerade gern tot. Lange halt ich so nicht mehr durch.

mkarika= sterxn


dann geh schlafen, hilft auch schon ein bißchen

dEanaex87


einen versuch ists wert. ;-) wär allerdings eine Premiere wenn da was ändern würde ;-)

m!arikax sHtern


*g*

irgendwann mal ändert´s was, wenn man nur oft genug schlafen gegangen ist.

so - ich werd´s jetzt mal tun, muß um sieben raus.

wünsch dir eine angenehmere nacht, als du erwartest. :)*

d"aMnaeh8x7


danke dir auch ;-D *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH