» »

Mein Freund hat Ads

-&--ameblie-4-- hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben...

Ich weiß nicht ob ich mit meinem Thema hier richtig bin, aber ich brauche Eure Hilfe.

Mein Freund hat Ads und zwar in der Form, dass er Lustlos ist. Er bekommt Medikamente, nur so richtig besser wird es nicht. ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Es ist so schwierig. Vielleicht hat jemand mit dieser Krankheit Erfahrung gemacht und kann mir ein paar gute Ratschläge geben?

Wäre echt lieb... Danke

Amelie

Antworten
k>eiaUx


Hallo Amelie

> Vielleicht hat

> jemand mit dieser Krankheit Erfahrung gemacht und kann mir ein

> paar gute Ratschläge geben?

Ich habe selbst AD(H)S und hoffe ich kann dir mal ein bischen weiter helfen.

Prinzipiell gesehen, mit einem gewissen maß an Symptomatik wirst du immer zurecht kommen müssen.

Aus meiner Sicht ist es wichtig, seine Krankheit zu akzeptieren,

umgehen solltest du mit ihm auch nicht viel anderst wie mit jedem anderen menschen. Ich weiss nicht in welcher ausprägung er die Erkrankung hat. In meinem fall muss meine Freundin mit meiner Imensen Vergesslichkeit und zum teil auch impulsiven Handeln (unüberlegte kommentare) zurecht kommen, obwohl ich auch eher die ruhige ausprägung habe.

Für mich war es sehr wichtig jemanden zu haben der hinter mir stand, und auch in meinen Depresiven Phasen zu mir stand, obwohl das sicher nicht einfach war, insbesondere, weil ihre eltern vorher schon einiges an mir zu krittisieren hatten.

Informire dich am besten über die Krankheit, dann weißt du zumindest in groben Zügen was dein Freund hat.

Wenn dein Freund seine Krankheit akzeptiert, und offen darüber reden kann, dann kannst du sicher auch mit ihm darüber reden.

Er kann dir schliesslich am ehesten sagen, wie es in ihm aussieht.

Am meisten probleme habe ich mit leuten, die von meiner Krankheit wissen, und mich deshalb anderst behandeln als andere Menschen.

> Er bekommt Medikamente, nur so richtig besser wird es nicht.

Das passiert auch nicht knall auf fall.

Es dauert eine lange zeit, bis die Medikamente ihre komplette wirkung entfalten. Durch Medikamente kannst du auch die Persönlichkeit nicht verändern. Auch verhaltensterapien oder Tiefenpsychologische Verfahren dauern lange Zeit.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

gruß

keiax

lgunuacyH lunxacy


ähh - definiere "lustlos" (ich meine nicht im sexuellen Sinne!). Klingt ehrlich gesagt nicht so, als hättest du ein genaues Bild vom sogenannten Aufmerksamkeitsdefizit und wie es sich zeigt. Oder zuviel.

Bitte genauer.

lkunaRcy Hl'unacxy


oben

meinte ich natürlich Amelie.

ltuna@cyG lunacxy


*grübel*

Hat er eine gescheite Diagnose?

Besteht das Syndrom seit der Kleinkindzeit? - Ist dieses Kriterium nicht erfüllt, kann man nicht von einer "echten" ADS sprechen.

CKynder0el


sag mal

meinst du vielleicht a l s ?? -ads klingt für mich auch unwahrscheinlich im sinne von lustlos.

CVyndOer&exl


[[http://www.als-charite.de/index2.html]]

b1uddKleYia


Doch, gibt es...

ADS in der sog.hypoaktiven Variante.

Die Konzentrationsstörung, das "Wegträumen" steht hier im Vordergrund.

Wird auch z.T. mit Ritalin u.ä. behandelt.

@ Amelie :

Im allgemeinen sollte die Medikation mit einer Therapie verknüpft sein.Dort werden gewisse Verhaltensweisen eingeübt..

Vielleicht kannst du ja mit dem Therapeuten deines Freundes sprechen, in welcher Weise du helfen kannst ?

Gruß,

kReji~ax


Deswegen hab ich ja bei mir das H in AD(H)S in Klammern gesetzt,

Bis vor einigen Jahren kannte man in der Medizin nur die Hyperaktive Variante von ADS, Inzwischen ist es gängig, das es auch Ausprägungen ohne die Hyperaktive/ Hyperkinetische Symptomatik gibt.

ADS definiert sich heutzutage hauptsächlich über einen Mangel Impulssteuerung und Konzentrationsfähigkeit.

Das kan sich sowohl in übermäßig impulsivem Handeln zeigen aber eben auch in einem zu wehnig impulsiven.

Beide Störungen werden ähnlich behandelt, da sie auch ähnliche Muster haben, nur dass es eben beim einen in "Hyperaktivität", beim anderen in "Hypoaktivität"(zu wenig aktiv) auftaucht.

Ich werde mit Medikamenten behandelt, die zumindest mal für beide ausprägungen eingesetzt werden.

-F--ameWlie--x-


Danke erstmal. Mein Feund hat nun den Arzt gewechselt und der hat trotz des Befundes ADS festgestellt. Ich werde mit dem Therapeuten reden. Momentan habe ich das gefühl, ihm geht es nicht so gut, er vergißt alles und man kann sich nicht richtig auf ihn verlassen. Ich muß echt schlucken, wenn ich nach Hause komme und er sich in seine Computerwelt zurückgezogen hat, nichts gemacht hat, was ich gesagt habe und mich ignoriert. Manchmal weiß ci nicht ein noch aus...

C1yndGerxel


amelie

dann müsst ihr eine form wählen, die auch ihm gerecht wird..

schreib doch auf was du von ihm erwartest..?? nur ein tipp??!

k*ost9a1x12


ads

ist das nicht aufmerksamkeitdefinizitssyndrom?

k:eicax


@ Kosta112

Ja, das hast du richtig erkannt, in diesem fall geht es um das Aumerksamkeitsdefizit Syndrom.

@Amelie

> Mein Feund hat nun den Arzt gewechselt und der hat trotz

>des Befundes ADS festgestellt.

Heist das dein Freund hat noch eine Begleiterkrankung (Depresionen, Ängste ...)?

Mit dem Therapeuten zu reden kann auf jeden fall nicht schaden, der kann dir eventuell einige nützliche Tipps geben, wie du besser damit umgehen kannst und hat sicher auch passende Literatur dazu im Kopf.

> Momentan habe ich das gefühl, ihm geht es nicht so gut,

> er vergißt alles und man kann sich nicht richtig auf ihn verlassen.

Das Problem kennt meine Freundin irgendwoher, wir leben zwar nicht zusammen, aber was ich mir nicht aufschreibe vergesse ich oft innerhalb von Stunden wieder (manchmal schon mitten im Satz, und weißt du wie peinlich das ist, wenn du mitten im satz nichtmehr weist was du am anfang sagen wolltest ;-))

Dein freund braucht eine relativ Starke Motivation um sich auf eine Sache Konzentrieren zu können.

Das heist, zum Beispiel

du willst Müll Runter bringen, dazu musst du durch den Gang in die Küche, bei der Gelegenheit fällt dir auf, dass dein Pullover von gestern abend noch rumliegt, du nimmst den Pulli, willst ihn in den Wäschekorb im Schlafzimmer bringen, dabei läufst du am bad vorbei, denkst du musst ja noch zäne Putzen, gehst ins Bad, legst den Pulli auf die Seite, weil du nichtmehr genau weist was du im Bad wolltest, wäschst du dir einfach die Hände und gehst raus, da fällt dir ein, du solltest ja noch den Vortrag fertig schreiben ...

Das ist jetzt etwas (bei mir nicht allzustark) überzogen das ganze dargestellt.

Ich kann aber auch, z.B. beim Programmieren, so in eine Sache versinken, dass ich meine Umwelt ausblende.

Das ist definitiv keine Entschuldigung für dicht erledigte Hausarbeiten etc. aber es hilft dir vileicht die probleme deines Freundes besser zu verstehen.

Ich weiss nicht wie groß das Strukturbedürfniss deines Freundes ist, aber bei mir hat es funktioniert, manche sachen einfach zur Routine zu machen, aber leider funktioniert das nicht bei allem :-(

Wenn du irgendwelche tiefergende Fragen hast, oder das eine oder andere noch genauer wissen willst, kannst du mich auch gerne per Persönlicher Nachricht anschreiben

Und wenn er mal wieder in seiner Welt versunken ist, dann trößtet es dich vileicht ein bischen, dass du nicht die einzige bist, die dieses Problem hat ;-)

Ich hoffe das hat dir wieder ein bischen weiter geholfen

Gruß

Keiax

k6osta6112


:°( meine freundin erleidet ein ähnliches schiksal allerdings nicht so crass wie oben geschildert :°(

-z--amuelixe---


Leibe Cynderel, das ist ein schöner Tipp, habe ich auch gedacht, doch haben wir das schon alles durch. Er weiß ganz genau, was ich erwarte, doch leider braucht er oft zuviel Kraft um dies durchzusetzen. Ich möchte ihm so gerne helfen und probiere es nun schon seit 5 Jahren, doch langsam merke ich, wie ich selber darunter leide. Wir wollen bald ein Kind bekommen, doch weiß ich nicht, ob er diese Verantwortung übernehmen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH