» »

Überwindung die Brille zu tragen

E5ike hat die Diskussion gestartet


Moin, ich bin 15 Jahre alt und mir wurde vor 3 Monaten eine Brille wegen meiner Kurzsichtigkeit (-1,5 Dioptrien auf beiden Augen) verschrieben.

Ich habe auch sofort eine Brille ausgesucht und bekommen aber mein Problem ist, das ich mich nicht überwinden kann sie in der Öffentlichkeit zu tragen. Wenn ich mich in meinem Zimmer aufhalte

trage ich meine Brille ohne Probleme und wundere mich wie scharf ich alles mit ihr sehen kann. Wenn aber jemand die Zimmertür öffnet setze ich meine Brille schnell ab und lege sie weg, als ob ich sie nicht getragen habe. Habt ihr vielleicht ein paar Tips wie ich mich selbst überwinde und meine Brille immer Trage auch wenn andere Leute dabei sind ??? Danke im vorraus.

Antworten
m&orgXana


eike

es ist gewohnheitsache. ich habe selber eine brille, auch wenn ich fast immer kontaktlinsen trage ( mit der brille bekomme ich ab und zu kopfschmerzen). ich finde eine person, die eine brille trägt, irgendwie attraktiv. und mit oder ohne, du bist und bleibst du selbst. und die leute werden dich so akzeptieren wie du bist. das ist wirklich ein detail! es ist schön, die welt scharf zu sehen! also geniess es und versuche, mal einkaufen zu gehen, mal ins kino (schöööööön!) oder sonst irgendwas in der öffentlichkeit zu tun. du wirst schnell merken, dass es wirklich kein problem ist!

Mit dem Glück ist es wie mit einer Brille:

Man hat es vor den Augen

und bemerkt es kaum.

Unbekannt

TYestjberxt


Test

;-D

E"puh


warum?

es gibt heute so schöne brillen. ich habe seit meinem 16. Lebensjahr eine, und hatte nie problem, imbezug auf andere. hatte auch keine probleme einen freund zu finden. wenn das nicht klapt, liegt es nicht an der brille, sondern an der gesamtperson.

wie machst du das in der schule. kannst du auch ohne brille alles an der tafel erkennen.

der augenarzt verschreibt doch nicht zum spass so was. warum bist du denn zum arzt gegangen. es gibt auch noch kontaktlinsen. du kannst ja am tage die tragen, und zu hause die brille, weil kontaklinsen nur eine bestimmte zeit am tag getragen werden sollen. hab ich auch schon probiert. mir ist aber der aufwand mit dem reinigen und so zu gross, deshalb trag ich nur brille, auch beim training. ohne brille könnte ich zum beispiel gar nicht auto fahren.

d4erKwatri3n


Bin weitsichtig,

insofern muß ich eine Brille nur beim Lesen tragen. Obwohl ich mich auch nicht so damit anfreunden kann (aus praktischen Gründen), hab ich mir das angwöhnt zu tun, was notwendig ist. Und Zeitunglesen ohne Brille geht eben fast nicht (mehr). Heute noch finde ich es lustig, wie erstaunt ich damals war, daß man die Bildpunkte auf dem Monitor tatsächlich sehen kann! Wußte ich vorher nicht!(1,5 Dioptrien) Irgendjemand hatte mir auch mal gesagt, daß ich intelligenter mit Brille aussähe. Das hat mich in gewissem Sinne beruhigt.. ;-) Auch die Tatsaché, daß andere schon als Kind - und dann ihr ganzes Leben lang - eine Brille tragen.

Ich kann Dir nur raten, Dich so schnell wie möglich an das Unvermeidliche zu gewöhnen. Denk daran, daß Du Dir damit eine Menge unangenehmer Gefühle (Scham) sparen kannst.

Vielleicht läßt Du Dir von einer Vertrauensperson mal ein paar Photos machen, wo Du mit Brille zu sehen bist. Je öfter Du Dich so siehst, um so normaler wird es Dir vorkommen. Ich hatte Freunde, die trugen schon immer eine Brille. Wenn sie sie doch mal absetzten, war ich richtig erschrocken - als stünde ein Fremder vor mir. Auch sorum geht das mit der Gewöhnung.

Nnoeru aLka xSeramyu


ich hab eine seit ich 8 bin oO; und ich seh ohne total "leer" aus ^^;;

hOö@r<n4ix


Re: Brille

Ich kann nur sagen, dass ich Dein Problem sehr wohl verstehe. So komisch das auch klingen mag, ich bin ein anderer Mensch, wenn ich meine Brille benutze. Ich fühle mich wieder wie der Teenager, der ich war, als ich zum ersten Mal eine Brille benutzt habe. Aber auch die Kontaktlinsen gefallen mir gar nicht. Weil die dazu führen, dass meine Augen irgendwann ausgetrocknet sind und sie dann schmerzen. Dann merke ich dass eine Linse zwischen mir und der Welt ist. Ich will mich jetzt lasern lassen, auch zum psychischen Wohlbefinden.

P0SYCHxO


Hörnix

Aber ob du dann besser hörst, das weiß man nicht so genau.

;-D

P^SYCHxO


DR.PSYCHOS RAT:

[[http://www.tommo.de/bilder/offside.jpg]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH