» »

Angst vorm Blutdruckmessen

KTaty hat die Diskussion gestartet


Hi, also erst mal an alle einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich hoffe von euch ist vielleicht jemand dabei, der mir helfen kann. Also bestimmt habt ihr euch schon bei der Überschrift total gewundert. Also um mal auf den Punkt zu kommen, ich hab totale Angst vor Arzt, Krankenhaus, usw. Besonders schlimm ist es aber mit dem Blutdruck messen. ich hab absolute Panik davor, auch wenn es total bescheuert ist, doch ich kann einfach nichts dagegen tun. Hat vielleicht jemand ähnlich Erfahrungen, und vor allem, woher kommt so etwas, und was kann man dagegen tun (abgesehen vom Gang zum Psychologen).

Wäre echt super dankbar, wenn mir jemand helfen kann, denn mich beschäftigt dieses Problem schon ziemlich lange und schließlich weiß ich, dass ich wohl kaum mein ganzen Leben drum rumkommen werde.

Also schreibt mir am besten eine E-Mail.

Danke schon mal und ganz liebe Grüße eure Katy

Antworten
c_atFh|ie


hey kati

ich habe schon ganz oft den blutdruck gemessen bekommen und du brauchst wirklich keine angst zu haben.

es gibt echt schlimmeres.

ich heisse übrigens auch kati ! vielleicht nimmt dir das die angst *Scherz*. naja, viel glück.

m>organxa


???

hast du eigentlich angst vom ergebnis oder magst du den gefühl nicht, den blut durch die venen zu spüren? da es überhaupt nicht weh tut, ist es schon etwa aussergewöhnlich. was ist mit spritzen?

KLaty


Re

Hi Morgana,

also ich hab generell Angst vor allen Dingen mit Arzt usw., von daher auch etwas vor Spritzen, ist aber nicht schlimm, also reagier ich kein bisschen panisch oder so.

Ich weiß nicht, wovor ich genau Angst habe, also vorm Ergebnis eigentlich nicht und Angst hab ich ja schon wenn ich das teil nur seh. Also beim ersten Mal wusste ic nicht, dass ich davor Angst hab, doch dann hab ich das Gerät gesehn und habe totale Panik bekommen. Ich weiß nicht, ich kann dann nicht mehr denken. Manchmal erstarre ich und kann mich echt überhaupt nicht mehr bewegen, außer halt das Zittern. Andere Male lasse ich niemanden mit dem Gerät an mich heran, sondern wehre mich.

Hinterher denke ich immer, dass ich doch total bescheuertbin, doch in der Situation kann ich einfach nicht anders.

Wünsch dir einen guten Rutsch.

m&orgxana


katy

vielleicht solltest du dir so ein "ding" in einer apotheke kaufen. sind nicht besonders teuer und du kannst vielleicht mit anderen "experimentieren" und wenn du dich traust, mit dir selbst. was glaubst du? würde es klappen??

KGatxy


Morgana

Sorry, aber das funktioniert nicht, ich glaub da ist die Angst zu groß. Allein den Gedanken empfind ich als so was von grauenhaft!!!

Trotzdem danke für die Idee!

I=so


Re: Katy

Diese Ängste sind in der Medizin nichts Neues. Du brauchst Dich also nicht zu schämen. Der Nachteil ist sicher der, dass unter Stress bestimmte Werte sich verändern können. Vor allem der Blutdruck, der dann zu hoch ausfällt. Dies nennt man dann " Weisskittel-Hypertonie". Ein Messgerät zu kaufen währe, wie morgana schon schrieb, zu begrüssen. Damit kannst Du im stillen Kämmerlein stressfrei Dein Druck messen und auch Deinen Puls beobachten. Du wirst sehen, dass das noch ganz interessant sein kann.

CHhe


Katy,

kauf so ein Gerät oder leih es Dir aus.

Oder übe erst mal, mit der eigenen Hand das andere Handgelenk so fest zu umspannen, daß Du den Druck spüren kannst. Da kannst Du Dich langsam rantasten.

Du weißt ja sicher, daß beim Messen das Blut ganz kurz "abgeschnürt" werden muß, wie bei einem Wasserschlauch, den man zusammendrückt. Da kann man messen, wie stark das Blut dagegendrückt.

Solches Abschnüren kann Dir auch unbewußt passieren, die übereinandergeschlagenen, "eingeschlafenen" Beine sind ein Beispiel (ja, Fachleute: es ist ein Unterschied zwischen Arterie und Vene, ich weiß).

Also, ich denke, dein Handgelenk etwas fester umspannen, das müßte doch funktionieren und wäre eine gute Übung für den Anfang.

LDe6rnenIder


doch dann hab ich das Gerät gesehn...

War das son altes mit manueller Pumpe ?

Ich find die neuen digitalen sehen viel weniger gefährlich aus. ;-)

Da gibts auch eins mit dem man den Blutdruck am Zeigefinger messen kann. Soll aber nicht so genau sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH