» »

Panikattacken und ihre Symptomvielfalt

oGnenvos=e


bankz

wenn du wieder probleme machst, mach unbedingt deine therapie weiter. nimmst du antidepris?

wenn nicht sprich mal mit dem doc, ob er dir welche verschreiben kann, das kann dich erstmal beruhigen, sagen zumindest die anderen, ich habe sie noch nicht getestet.

im kino hab ich auch schon oft probleme gehabt. die laute akustik...die hektische flackernden bilder...

nein, ich habe mich nicht darum gerissen eine lp zu machen, war so eine art strafe, war im krhs. habe mit allen dort ärger gehabt, ärzten..schwestern...und da es so mies lief und man mich fragte was denn jetzt sei, sie könnten nichts finden und ich wieder meine symptome runterleierte brüllte mich die ärztin an..dass dann wohl eine lb fällig ist.

die dachten sie könnten mir damit angst machen. horrorgeschichten von der punktion und die möglichen risiken...

ja zugegeben hat auch geklappt, hatte angst, habe mir aber nichts anmerken lassen.

als ich punktiert wurde sagte der doc gerade die lange dicke nadel in zwischen meine wirbelsäule bohrend...das ist die rache für den nächtlichen anruf, er hatte gerade erst geschlafen...

ja so bin ich dazu gekommen.

hätte ich auch lassen können. hat meine symptome danach zur horrornummer gemacht. denn man hat schon nebenwirkungen,kopfschmerz schwindel, man kann kaum stehen, da die nerven zu wenig wasser bekommen, dass sie einem aus dem hirn zapfen...

also wenn du nicht musst, lass es, macht keinen spass, aber wenn du denkst dass ist die wende, dann weisst du ja das alles ok ist, dann mach es.

aber eigentl. brauchst du es nicht du bist gesund. bis auf die nerven. wenn du ms hättest und das seit mehr als 2 jahren, dann wäre es immer und progressiv, dh. du hättest einen schlimmer werdenden krankheitsverlauf und wärest schon im rollstuhl, da du ja auch keine medikamente gegen ms bekommst. das ist genug beweis, dass du es nicht hast. also lass die lp.

mach deinen kopf seele nerven..gesund, oder lass dir dabei helfen, wenn du noch so jung bist, ist es besser mit der therapie weiter zu machen, in dem alter weiss man noch nicht alles vom leben und das macht es schwerer.

also lass die rübe nicht hängen... und geh wieder zum profi.

meine partnerin ist sehr verständnisvoll. natürlich ist es am anfang schwer, ich weiss nicht was ist, ich verunsichere sie total durch meine unsicherheit..usw ist ne spirale, aber wenn du erstmal deinen schädel und deinen gefühlen gesagt hast, sie sollen schnallen,dass die symptome psychosomatisch, also nervlich und körperlich eigentlich unschädlich sind..sondern halt nerven und angst machen, kannst du beginnen die sache anzugehen. du musst dann noch die gründe finden, warum es dir so geht. und dabei sollte dir ein profi helfen..

alles gute nosi

o6nOenosxe


schreib und ausdrucksfehler bitte

entschuldigen, hatte keine lust es nochmal zu lesen.

bin etwas genervt von meiner attacke vorhin.

BQaqnkz


onenose

naja stimmt schon mit der lp , muss wirklich nicht sein und die wende wird es auch nicht sein , dann denke ich mir halt wurde das oder das übersehen.

hab seit tagen noch kopfschmerzen , denke dann immer es sei vom gehirn , aber das wurde ja bereits untersucht.

naja ich merke (bzw. müsste ja langsam merken) wie es läuft und das es halt ''nur'' psychisch ist.

bCe bewanuty


@bankz

hallo,möchte dir auch die angst vor MS nehmen.eine freundin von mir hat es und sie wurde auch erst abgestempelt mit hypochonder usw. und sie hatte es dann doch.aber: sie konnte nicht mehr laufen war ab der hüfte gelähmt.das war dann also ein schub von MS.als sie wieder laufen konnte,dachte sie selbst schon ,sie hätte es sich eingebildet.bis der nächste kam.da du dies nicht hast,mach dir keine sorgen.es ist bestimmt "nur" psychisch,auch wenn ich deine vorgeschichte lese,bin ich überzeugt.versuche es mal,mit atemübungen,wenn es wieder mal heftig ist bei dir:

stelle dir vor,dein bauch ist eine kommode mit 3 schubladen.die oberste schublade ist die brust,die mittlere der oberbauch und die unterste schublade ist dein bauch unten.dann atmest du immer von unten nach oben durch und stellst dir_um sicher zu gehen dass die atmung richtig ist-dabei vor,dass die luft erst die untere schublade aufschiebt,dann die mittlere und dann die oberste.du hast damit 3 fliegen mit einer klappe geschlagen,nämlich:

1. du atmest richtig,was du bei PA meist nicht machst und das ruft noch mehr panik und körperliche symtpme hervor.

2. du entspannst dich durch die übung.

3. du bist gesitig abgelenkt,weil du an die schubladen denkst.

probiers mal,vorrausgesetzt du schaffst es ,in dem moment dran zu denken.versuche es mal.

BZanskz


@ be beauty

thx für die tipps

zu dem gehen... ich hab das gefühl von komisch gehen , aber alles sagen ich gehe nicht komisch und ich hätte ja so die neurologischen untersuchungen nicht bestehen können.

aber gelähmt oder so bin ich wirklich nicht.

BOaxnkz


kurzes Beispiel dazu :

Ich höre die Beine können gelähmt bleiben. Dann merke ich plötzlich wie sich mein rechts Bein komisch anfühlt

oder

ich denke ich falle um bzw. ich gehe komisch , geh ins Krankenhaus , der Neurologe untersucht mich (gang , auf einem bein stehen , springen usw.) und kann es nicht nachvollziehen. meinte alles sei in ordnung.

BbaMn`kz


ich geh jetzt wieder ins kino , obwohl es mir total kacke geht.

mich kotzt grad echt alles an , ich hab echt kein bock mehr auf diese scheiss symptome. so ist's kein leben mehr. :-(

oCne!nopse


bankz

nicht den mut verlieren.

die ganze energie die du bis jetzt in recherche von krankheiten und in die beobachtung deiner symptome, in die suche nach der wahren ursache(eingebildete ursache) gesteckt hast, solltest du jetzt umwandeln in kraft dagegen anzugehen.

du kannst nicht davor weglaufen...je mehr du läufst, umsomehr holt es dich ein.

ergebe dich den symptomen und versuch die angst davor zu verlieren, sie können nicht schaden...

mache einen termin bei deinem psycho..

warum nimmst du keine medikamente....antidepressiva, wenn du das gefühl hast du bekommst es so nicht unter kontrolle..

geh am montag zum doc und lass dir helfen...

alles gute und nicht verzweifeln....

nosi

Buankxz


hi kam grad ausm kino , hab natürlich wieder total bekloppt luft bekommen.

naja meine therapeutin ist ja jetzt bis zum 27. in urlaub , dann beginnt die intensive therapie (3 mal die woche) , bis dahin muss ich warten.

sie will keine ad geben bzw. wir waren noch nicht soweit und mein hausarzt würde mir so keine verschreiben.

naja muss dann halt bis dahin warten.

oMnenos1e


bankz

dann versuch schon selber mal dich zu entspannen, lernen zu akzeptieren, dass es keine körperliche, dich ums leben bringende krankheit ist.

meditation, yoga, progressive muskelentspannung, oder wie auch immer methoden heissen, die dir dabei unterstützend helfen....

kannst ja mal googlen, die muskelentspannung vielleicht gibt es da tips online und du kannst schon einige übungen zu hause machen.

oder du machst einen kurs in einem center oder abendkurs...

lass dich nicht von den symptomen so unterkriegen...stell dir vor dein körper will dich verarschen und dir mit so skurillen symptomen immer einen vormachen, damit du höllisch angst kriegst.

würdest du dich von anderen immer so verarschen lassen, wenn du merken würdest, dass es eine masche ist?

tja, lass dir das von deinem körper nicht gefallen, schlag zurück und nimm dir die angst vor den vorgegaukelten krankheiten, entspann dich wenn es kommt, versuch es halt mal...

alles gute nosi

o@nenoxse


bankz

oder scheuch sie weg, dass mach ich manchmal..sag dann sie sollen sich verpissen und eine anderen verarschen...

klingt blöde, was, aber im mix mit entspannen hat es mir schon viel geholfen.

alle sachen klappen vielleicht nicht sofort, wie der schalter licht an und aus macht. da macht es die übung, finde raus, was bei dir geht..., dann schaffst du es. keine angst, passiert nichts...bleibst am leben...wirst kein krüppel...und bekommst keine geistige behinderung...alles im grünen bereich...nur noch locker machen und die angst verlieren...und ganz wichtig bei dir die therapie.

nosi

o=nYen7ose


besuch beim neuro, verdacht auf ms

hi, ich hatte gerade meinen neuro termin.

allg. untersuchung reflexe usw...

habe ihm das schreiben aus dem krhs gegeben mit der diagnose verdacht auf somatisierungsstörung.

er hat dann von der praxishilfe aep und vep, glaube ich, also seh und hörnervtest gemacht.

als ich sie fragte warum, der test gemacht werden soll, sagte, wegen der verdachtsdiagnose.

fragte dann welche?

musste sie erstmal den nummernschlüssel checken und sagte dann oh graus: verdacht auf ms, fügte noch hinzu, er ist spezalist in dem gebiet, hat damit seine doktorarbeit geschrieben.

man stelle sich vor ich gehe da hin guten gewissens eine angststörung zu haben und dann sowas.

denke der ein oder andere kennt diese beiden tests.

die waren in der situation nach der nachricht für mich kaum zu ertragen.

dann kam der doc guckte auf die kurven und zahlen und grummelte stark überlegent vor sich hin.

endlich dann: denke wir können damit erstmal, (hallo, warum erstmal) was körperliches ausschliessen, wir machen dann noch mal ein zwei termine, um festzustellen wo es lang geht. steht auf und ende.also tschüss.

he, was ist denn das wieder für eine nummer. also so jetzt gerade habe ich wohl kein ms, oder was somatisches, wer weiss vielleicht ergibt sich das noch im gespräch, oder wie?

die gehen mir echt auf die nerven die kittelträger.

nosi

H_errin vmom S`exe


Huhu Nosi!

Jaja, die Kittelträger... %-|

Beim nächsten Mal bleibst Du einfach da sitzen und gehst nicht eher, als das er Dir was gescheites gesagt hat. Manchmal muss man solche Leute halt ein bissl anmeckern, bevor die sich die Mühe geben, vernünftige Auskünfte zu geben ;-)

Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen @:)

o<nIe}nose


herrin vom see

ja, danke, da hast du wohl recht.

bin natürlich jetzt ein bischen panisch, wenn ich das richtig verstehe, bin ich doch gesund, oder, kein ms, oder?

ich hasse das, warum sind die nie konkret.

will mich wohl als patient bei laune, halten, damit er schön an mir verdient, oder warum sagt der nicht. alles klar, sie sind topfit, habe nur nicht alle latten am zaun, nervlich gesehen. da können wir....bla bla bla...

aber nein, erstmal was körperliches ausschliessen...und murmelt sich das so in den bart, das ich es kaum verstanden habe...

bin ich jetzt gesund, oder nicht?

nosi

Hgerrin vo5m See


Na wenn er gebrabbelt hat, dass man (erstmal %-|) was körperliches ausschließen kann, dann ist da auch nichts. Hätte er einen begründeten Verdacht, dann hätte er Dir das deutlich mitteilen MÜSSEN! Hast Du wahrscheinlich richtig erkannt: Der sucht noch was, womit er Geld an Dir verdienen kann.

Und da soll noch mal einer sagen, WIR WÄREN VERRÜCKT ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH