» »

Erfahrungen mit dem Antidepressiva Moclobemid (Aurorix)

N{achtBwexsen hat die Diskussion gestartet


Nimmt jemand dieses Medikament oder hat es genommen und kann mir darüber berichten? Es geht mir insbesondere um den Einsatz gegen soziale Phobie.

Antworten
G`r'as-Hxalm


Ist ein MAO-Hemmer...

Ich kenne jemanden der es genommen hat - der war davon nicht so begeistert.

Man muss einfach mit anderen Medikamenten und vor allem mit Drogen! aufpassen.

NTach+twexsen


Ein selektiver und reversibler MAO-Hemmer, ja ... aber mit wenigen Problemen. Beim Umstieg von einem SSRI muss man keine Wartezeit einhalten, also wird das schon gehen ... und ich vertrage diesen SSRI-Mist nicht und ohne geht es auch nicht ... muss halt etwas vorsichtig dosieren, dann geht das schon :-)

Wieso war er nicht begeistert davon, keine Wirkung oder zu viele Nebenwirkungen?

N0ach%twxesen


(reversibel <-- was auch immer das bedeuten soll ...)

G~ras-;Haxlm


Ich glaube, er hatte nicht so wirklich ne Wirkung.

und ich vertrage diesen SSRI-Mist nicht und ohne geht es auch nicht...

Und was ist mir SSNRI?

Gyrasj-Hal;m


Die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten, welche die Konzentration des Botenstoffs Serotonin im Gehirn beeinflussen, oder von Hustenstillern mit den Wirkstoffen Dextromethorphan oder Codein kann zu schweren Erregungszuständen führen

NwachJtwes_en


Hab grad einen langen Beitrag über bisher versuchte Medikamente geschrieben und ist wohl nicht angekommen. Naja. Das Aurorix ist als einziges Nicht-SSRI/SNRI für Soziale Phobie zugelassen und scheint auch vergleichsweise sehr verträglich zu sein ...

DXM nehm ich momentan nicht mehr :-) und Pilze muss ich halt vorsichtiger dosieren. Wenn ich diese Euphorie dauerhaft kriegen könnte, die ich mit Paroxetin hatte, brauch ich auch keine Drogen mehr ...

naja, danke für die Antworten ...

NFachtwxesen


SNRIs sind eigentlich dasselbe wie SSRIs mit denselben Nebenwirkungen ... nur dass sie halt auch noch Noradrenalin-Rezeptoren (oder was auch immer) besetzen ...

*:)

G9rasQ-Haxlm


ja, aber du kannst nicht z.B. sagen dass Efexor jetzt dieselben Nebenwirkungen wie Paroxetin hat - kann sein, dass du gar keine hast...

N9achtwSesxen


Hm, schon :- ich versuch jetzt wohl mal das Aurorix zu kriegen ... kann ja genauso sein dass es bei mir wirkt :-) und sonst gibts eben noch ein wenig 5-HT dazu ... das müsste schon eine Wirkung haben.

Weisst du wie man 5-HT kriegt ??? ist in DE rezeptpflichtig? Sonst fahr ich eben mal über die Grenze in eine Apotheke ...

N,acht1wQeksexn


5-HT[b]P[/n] ...

G4r9as-Hxalm


weiss ich nicht. Ich weiss nur dass es über 5-HTP so gut wie keine Studien gibt und du es NICHT kombinieren solltest mit anderen Antidepressiva, wegen Gefahr eines Serotonin-Syndroms!!

Nkacht&wesxen


Schon was gefunden :-) Griffoniaextrakt-Kapseln mit je 62.5mg 5-HTP ... das Stück für 20 Cent.

NGachtwxesen


Ja, das Serotonin-Syndrom ... kann man auch von DXM+AD kriegen und ich habs überlebt. Ausserdem ist das (meiner Laienmeinung nach) mit ein wenig 5-HTP und Aurorix kein wirkliches Problem ... der Abbau wird damit ja nur verlangsamt und nicht komplett gestoppt ... naja. Bin kein Arzt.

N4achtwGesen


So, die Kapseln sind bestellt. Schaun wir mal ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH