» »

Erfahrungen mit dem Antidepressiva Moclobemid (Aurorix)

NFachkt^wexsen


Niemand Erfahrungen damit ???

Gras-Halm, weisst du was über Lamotrigin?

G$ras-HSalxm


ja, ich nehme es selber...

sinnvoll, wenn du Stimmungsschwankungen hast, täglich mehrmals hin- und her...

NVachmtwGexsen


Die Kombination von Aurorix und 5-HTP scheint wohl wirklich nicht ganz ungefährlich zu sein :-/ naja, ich werds dann rausfinden ...

NLa6chtw1exs:en


sinnvoll, wenn du Stimmungsschwankungen hast, täglich mehrmals hin- und her...

Ja, deshalb meine ich ja auch ... :-) und, wirkt es bei dir?

G)ras-H@alm


Die Kombination von Aurorix und 5-HTP scheint wohl wirklich nicht ganz ungefährlich zu sein naja, ich werds dann rausfinden ...

Nein, sagte ich doch...

ja, bei mir hilfts. Allerdings darfst du nur alle 2 Wochen 25mg rauf - sonst kanns gefährliche Nebenwirkungen geben. Und wehe du vergisst es einmal - übelste Entzugserscheinungen. Bin dabei, es langsam etwas runterzudosieren.

NTachtw-esexn


Das Paroxetin hab ich jetzt innerhalb einer Woche von 20 auf 5mg reduziert und keine Entzugserscheinungen ... dafür ist halt die Angst auch wieder da. Aber das war sie auch mit 20mg ... nur gab es da Nebenwirkungen und die Stimmungsschwankungen waren noch viel krasser. Die Euphorie/Manie/wasauchimmer war ja ganz nett, aber wenn man täglich vier bis fünf Mal zwischen dem und Depressionen mit Schuldgefühlen, Wertlosigkeit usw. wechselt ist das einfach Mist ...

Mal schauen, ob und was mir die Ärztin verschreibt morgen ... :-/ Paroxetin kann ich wohl absetzen. Dann Aurorix und Lamotrigin ... wahrscheinlich bekomm ich es nicht. %-|

N[ac8htweGsen


Nein, sagte ich doch...

Kommt halt nur drauf an, ob es ein konkretes Risiko ist oder nur theoretisch möglich. Ich weiss von niemandem, der wirklich ein Serotoninsyndrom bekommen hätte :-/

G:ras-zHalm


Ich weiss von niemandem, der wirklich ein Serotoninsyndrom bekommen hätte

Ja, weil man normalerweise aufpasst, das sowas schon gar nicht ernst passiert. ;-)

Bloss weil du von niemandem weisst - und was heisst das schon? Ist es nicht weniger gefährlich und auch nicht weniger riskant...

N&achXtw5esxen


Man soll auch keine Drogen nehmen und soundsoviele Leute tun es trotzdem ... und da gibt es konkrete Problemfälle ...

Naja, vielleicht wirkt das Zeug alleine ja genug und ich muss kein 5-HTP dazu nehmen *:) vor allem das Lamotrigin klingt mir interessant ... weil es nicht wie Lithium usw. die manischen Phasen vorbeugt sondern die depressiven ...

G*ras-FHaxlm


ich dachte, es beugt beiden Phasen vor? sonst könnte man es ja nicht statt Lithium verwenden...

Nhachtwdesexn


Auf Documed steht, dass es depressive Phasen vorbeugt ... naja, die Stimmungsschwankungen sind doch sowieso miteinander verbunden, und wenn das eine Extrem verhindert wird, kommt auch das andere weniger ... ich habe die schlimmen Abstürze immer nach schönen Phasen ...

NNacXhtwxesen


... und Lithium wird (meines Wissens) meist zusammen mit einem Antidepressivum verschrieben, damit man etwa in der "Mitte" bleibt ...

GYras-`Halm


keine Ahnung. Naja, mal sehen, was die Ärztin sagt.

DZrausxi


Hallo Nachtwesen *:)

Mir hat es in meiner Jugend überhaupt nicht geholfen wie Du Dich vielleicht erinnern kannst [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/201654/1/ Hat jemand Erfahrung mit Aurorix / Wirkstoff: Moclobemid]].

Bis bald

Nnachxtwexsen


Hm ja, hab den Thread vergessen @Drausi *:) aber ich krieg das Zeug erst mal nicht verschrieben :(v die Ärztin meint, ich soll erst mal das Paroxetin eine Weile weiternehmen, wenn ich 20mg nicht vertrage dann eben 10mg ... aber so bringt es so gut wie nichts und ich habe Nebenwirkungen ... Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Harnverhalt und so, wohl auch "Libidoverlust" aber das ist mir momentan egal ... und ich habe viel wärmer als sonst und schwitze mehr :(v SSRIs sind definitiv ein unangenehmer Typ von Medikamenten.

Ich hoffe mal auf das 5-HTP ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH