» »

Erfahrungen mit dem Antidepressiva Moclobemid (Aurorix)

NSachtBwesexn


... und Paroxetin wirkt definitiv gegen Ängste. Aber auf eine sehr ungemütliche Art und Weise ... Pilze können mich dieselbe Euphorie erleben lassen, und ohne Nebenwirkungen ;-D nur leider auch auf ein paar Stunden begrenzt ... und auf eine andere Weise auch sehr anstrengend ...

GTras.-Hxalm


naja, ganz ehrlich, was erwartest du? Ein nebenwirkungsfreies Medikament, welches dir die soziale Phobie wegzaubert und die Depressionen grad dazu?

ich glaube nicht, dass es sowas gibt...

Und wie lange nimmst du es jetzt überhaupt?

D&rauxsi


Hallo Nachtwesen *:)

Außer den Nebenwirkungen hatte es bei mir überhaupt keine Wirkung :(v Ich muss Grasi da rechtgeben. Zaubern kann es nicht. Und selbst wenn es sowas geben würde dann hätte ich auch Probleme damit :-/

Alles Gute :)*

NhacMhtwue5sen


Ein nebenwirkungsfreies Medikament, welches dir die soziale Phobie wegzaubert und die Depressionen grad dazu?

Es ist möglich, definitiv. Nicht alles wegzaubern, aber die ... keine Ahnung wie man das beschreiben soll. Beim Buspar sagen sie glaub "somatische Symptome von Angst". Halt so, dass die Angst nicht mehr so übermächtig ist und mich kontrolliert sondern umgekehrt ... ich merke, ah, ich hab Angst. Aber sie hatte keine Macht mehr ... so etwa wie wenn man merkt, man ist müde - aber wenn man will, kann man auch wachbleiben. Vielleicht drei Tage war es so ... mit dem Paroxetin, vermutlich noch die "Nachwirkung" vom Remeron aus den Monaten vorher und vielleicht auch eine Art "Selbsthypnose" auf dem DXM ... es war irgendwie das schönste, was ich je erlebt habe ... und gleichzeitig auch das schlimmste ... weil alles, was mich mein ganzes Leben lang begleitet und geschützt hatte war auf ein Mal weg. Naja, jetzt ist es wieder da ... :-/ aber es ist möglich, die Ängste zu besiegen ... nur, wie ??? :-(

Und wie lange nimmst du es jetzt überhaupt?

Etwa zwei Monate (glaub ich) ...

Die Depressionen sind nur eine Folge der Ängste. Es macht mich so hoffnungslos zu merken, dass mein Leben ein einziger Schrotthaufen aus verschiedensten Hemmungen ist ...

TFinxe


Hab mal 'ne

Zeit lang Aurorox genommen und es hat mir prima geholfen gegen meine 'Ich-kann-nicht-mehr-Heulanfälle'. Ich hab Power bekommen, aber bin auch ziemlich aggressiv geworden von dem Zeug

Tcinxe


Ups...

..rix sollte es heißen, ... @:)

GCrasx-Halm


vielleicht solltest du endlich mal anfangen, an eine Gesprächstherapie zu denken und nicht alles rein medikamentös behandeln oder mit Drogen...

N>achhtweKsxen


Du hast bei deiner Übelkeit auch mal daran gedacht, irgendwelche Chemotherapiemedikamente zu nehmen, oder? Diese Laberei reicht bei mir halt eben mal nicht.

GBrZas-Haxlm


Diese Laberei reicht bei mir halt eben mal nicht.

davon spricht auch niemand. Aber probiert hast du es nie...

ja, hab ich - aber erstens wird mir das niemand verschreiben - und zweitens kosten 10 Tabletten ca. 120 Franken. Hat mir mal jemand ausgerechnet...

N acht/wesen


Ich hab vieles probiert ... aber es bringt nichts, wenn man nicht reden kann.

... und ich hab so ein bisschen das Gefühl, mit den Substanzen mehr erreicht zu haben als du mit den Gesprächen. Ich hab für ein paar Tage die ganze Welt irgendwie anders gesehen ... ich bin aus dem allein-sein-wollen rausgekommen und alles ... nur bin ich halt nicht bereit dafür :-/

Gpras-XHaxlm


und dann? Willst du dein ganzes Leben lang Tabletten nehmen?

aber es bringt nichts, wenn man nicht reden kann.

Du bist aber bei weitem nicht der Einzige mit dem Problem...

naja, musst es selber wissen. *:)

NhacOhtwe,sen


Ich nehme jetzt hochdosiertes Johanniskraut und 5-HTP, morgen hole ich mir noch Passionsblume. Mal schauen, wie das wird ... bis jetzt konnte ich das Paroxetin jedenfalls ohne Probleme absetzen, habe keine Nebenwirkungen mehr und kann wieder einigermassen schlafen ... dafür ist diese schrecklich-schöne Enthemmung auch weg. Aber vielleicht kommt ja sowas wieder, das Johanniskraut braucht auch einige Wochen bis es wirkt ...

Nbachptwesexn


und dann? Willst du dein ganzes Leben lang Tabletten nehmen?

Wenn sie mir zu einem anderen Leben verhelfen könnten, wieso nicht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH