» »

Zu empfindlich, zuviel nachdenken

1\7,m hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich glaube ich habe endlich erkannt warum ich im meinem Leben nicht glücklich bin. Erst dachte ich es wäre einfach mein Neid auf alles und jeden von dem ich mir einbilde das er es besser hat als ich. Aber in den letzten Tagen habe ich erkannt, dass es wahrscheinlich eher daran liegt das ich mir über jede Kleinigkeit so viele Gedanken mache. Jede kleine Geste oder Andeutung die jemand im Gespräch gegenüber mir macht kann mein Selbstwertgefühl für Tage auf den Nullpunkt zurück bringen. Wenn ich meine Selbstsicherheit halbwegs wieder aufgebaut habe, kann das alles schon durch einen kurzen abwertenden Blick von einer Person wieder zunichte gemacht werden.

Das Schlimme daran ist, dass ich mir das meiste von diesen Sachen wohl nur einbilde. Denn ich kann mir kaum vorstellen das die Leute es wirklich so böse mit mir meinen.

Das sind zB Gedanken wie "Sie hat das bestimmt gemacht weil sie nichts mit mir zu tun haben will" oder "Er mag mich bestimmt nicht so gerne wie ihn". Und solche Gedanken habe ich sogar bei Personen, die ich schon jahrelang kenne.

Antworten
KVerxry2


Wenn ich bedenke wie jung Du noch bist, hast Du das sehr gut erfasst. Viele brauchen ewig, um zu erkennen, dass die meisten ihrer Probleme aus ihrem geringen Selbstwertgefühl resultieren. Hut ab! Echt. Reife Leistung.

Du beschreibst,wwas Du erkennst. Hast Du auch ein Anliegen oder wolltest Du das "nur" beschreiben?

1(7,xm


Ich bin schon wieder so traurig und weiss eigentlich garnicht richtig warum. Ich fühle mich irgendwie überflüssig, wie das fünfte Rad am Wagen und habe das Gefühl das es alle anderen besser als ich haben. Wahrscheinlich bin ich der einzige dem es so geht.

Wenn wir zu dritt irgendwo sind habe ich immer das Gefühl das die anderen mich nicht dabei haben wollen weil sie etwas zu zweit besprechen wollen. Ich habe auch ständig die Vermutung das alle irgendwelche Geheimnisse vor mir haben. Ich wollte das nicht nur beschreiben sondern ich wollte eigentlich Hilfe von euch bekommen. Warum ist das Leben nur so schwer und so hart?? Wahrscheinlich habe ich nicht so viel Spass mit den anderen weil ich schon mit der Einstellung daran gehe, dass es mir schlecht geht und das die anderen keine Lust auf mich haben. Das ist ein Teufelskreis. Und ich mache mir über jede Kleinigkeit dann so viele Gedanken. "Warum hat sie sich zu ihm gesetzt und nicht zu mir?" oder "Warum hat sie nicht mich angeschaut beim Reden?"

Es ist wie eine starke Eifersucht, bloss das ich das bei jeder Person habe. Im Moment fühle ich mich einfach von allen gehasst und irgendwie einfach überflüssig.

Sorry wenn ich ein bischen durcheinander schreibe, mir geht es gerade wirklich irgendwie ziemlich mies, ich hoffe das ihr mir vielleciht irgendwie helfen könnt

KIerrxy2


Aus diesem Tief wird Dich wahrscheinlich (hoffentlich irre ich mich) per Forum niemand holen können, aber ich verstehe genau, was Du meinst. Und Du hast recht, wenn Du mit der negativen Einstellung bereits daran gehst, dann wird es auch so laufen und Du strahlst das dann auch aus.

Helfen kann das Wissen darum, dass DU Deine Gedanken lenken und bestimmen kannst. Du kannst Dich bewusst entscheiden negativ zu denken oder positiv. Z. B. kannst Du denken, die will nichts mit mir zu tun haben, weil die sich zu dem anderen setzt. Aber wenn das so wäre, warum sollten die beiden Dich dann überhaupt mitnehmen?

Vielleicht hat sie sich unbewusst weggesetzt, weil Du eben diese Einstellung schon ausstrahlst, vielleicht auch nur, weil sie mit dem was besprechen wollte. Vielleicht auch, weil sie den wirklich lieber mag. Aber Dein Selbstwertgefühl sollte nicht davon abhängig sein, was andere denken. Andere sind dafür auch gar nicht zuständig, dass Du Dich besser fühlst.

Angenommen sie hätte sich zu Dir gesetzt, dann wärest Du vielleicht 5 Minuten froh gewesen, aber mal ehrlich, dann wäre wieder das nächste unglücklichmachende gekommen bzw. Du hättest es unbewusst gesucht.

Zähle doch mal Dinge auf, die Dich interessieren, die Du gern und gut machst. Würde mich mal interessieren. Ich muss jetzt gleich weg, schaue aber auf jeden Fall heute abend nochmal hier rein.

1=7,xm


Hallo Kerry2 danke für deine Antwort. Ich finde es toll das du hier im Forum so aktiv bist.

Angenommen sie hätte sich zu Dir gesetzt, dann wärest Du vielleicht 5 Minuten froh gewesen, aber mal ehrlich, dann wäre wieder das nächste unglücklichmachende gekommen bzw. Du hättest es unbewusst gesucht.

Ich glaube das stimmt. Das ist mir ja noch garnicht aufgefallen. Das sollte mir was zu denken geben. Um das zu ändern muss ich meine negative Erwartung verlieren und unvoreingenommen an die Sache rangehen.

Z. B. kannst Du denken, die will nichts mit mir zu tun haben, weil die sich zu dem anderen setzt. Aber wenn das so wäre, warum sollten die beiden Dich dann überhaupt mitnehmen?

Ja das stimmt. Ich glaube ja auch nicht wirklich das die ganzen Leute etwas gegen mich haben. Sie haben nicht mehr gegen mich als gegen alle anderen. Aber ich BILDE es MIR EIN, dass sie mich nicht mögen. (Wahrscheinlich. Ganz sicher bin ich mir da auch nicht)

Aber Dein Selbstwertgefühl sollte nicht davon abhängig sein, was andere denken. Andere sind dafür auch gar nicht zuständig, dass Du Dich besser fühlst.

Ja, genau das ist es. Ich weiss das ich nur glücklich werden kann, wenn es mir relativ egal ist was die anderen machen und denken. Einfach zu leben und machen was einem Spass macht, egal was die anderen denken. Aber das ist so schwer. Selbst Menschen die ich nur einmal in meinem Leben gesehen habe, können mein Selbstwertgefühl runterziehen mit nur einem Blick. Warum bin ich bloss so empfindlich? Auf der einen Seite will ich Aufmerksamkeit und Zuneigung aber ich versperre mich dann davor.

Zähle doch mal Dinge auf, die Dich interessieren, die Du gern und gut machst. Würde mich mal interessieren.

Wie soll mich das denn weiterbringen? Manche Dinge die mir Spass machen werden mir ja gerade dadurch versaut das ich so empfindlich bin. ZB würde ich gerne mal irgendeinen Manschaftssport machen wie Badminton oder Tischtennis. Ich kann aber in so einer großen Gruppe von Fremden keinen Spass haben. Also gehe ich leiber ab und zu alleine Joggen. Ansonsten sitze ich relativ oft vor dem PC und mache Homepages oder surfe einfach nur. Ich lese gerne und höre/mache Musik. Auf Partys bin ich auch ziemlich oft, allerdings ist es dort wie beim Sport, ich bin meistens nicht wirklich glücklich.

Das ist so schwer sich hier wirklich so auszudrucken wie man es meint. Manche Sachen werden mir erst nach Tagen klar und bei anderen werde ich mir wahrscheinlich nie sicher sein. Denn einen Tag ist alles super und mir ist alles klar und schon am nächsten Tag ist das ganze Leben wieder eine sinnlose Misere. So wie heute :-( Naja, was solls?

KSerryx2


Hallo Kerry2 danke für deine Antwort. Ich finde es toll das du hier im Forum so aktiv bist.

Danke.

(Wahrscheinlich. Ganz sicher bin ich mir da auch nicht)

Das ist doch schonmal gut. Ich meine, dass Du nicht ganz sicher bist. D. h. Du schließt auch das positive nicht ganz aus.

Ja, genau das ist es. Ich weiss das ich nur glücklich werden kann, wenn es mir relativ egal ist was die anderen machen und denken. Einfach zu leben und machen was einem Spass macht, egal was die anderen denken.

Ja, genau.

Aber das ist so schwer.

Stimmt, aber nicht unerreichbar.

Warum bin ich bloss so empfindlich?

Weil Du nicht genug Anerkennung erfahren hast in Deinem Leben?

Auf der einen Seite will ich Aufmerksamkeit und Zuneigung aber ich versperre mich dann davor.

Nähe-Distanz-Problem. Etwas wollen, das man nicht oder nicht genug kennt, es aber ablehnen, WEIL man es nicht kennt.

Wie soll mich das denn weiterbringen?

Weil die Dich hochbringen können.Oder WILLST Du unten bleiben?

Manche Dinge die mir Spass machen werden mir ja gerade dadurch versaut das ich so empfindlich bin.

Oder DU versaust sie Dir selbst durch Deine negativen Gedanken.

ZB würde ich gerne mal irgendeinen Manschaftssport machen wie Badminton oder Tischtennis. Ich kann aber in so einer großen Gruppe von Fremden keinen Spass haben.

Hast Du es schon probiert oder ist es nur Deine Meinung?

Auf Partys bin ich auch ziemlich oft, allerdings ist es dort wie beim Sport, ich bin meistens nicht wirklich glücklich.

Kenne ich, bin auch nicht der Partytyp. Na und?

Das ist so schwer sich hier wirklich so auszudrucken wie man es meint.

Ja. Gerade wenn man in der Krise ist.

Manche Sachen werden mir erst nach Tagen klar

Ist doch ok.

Denn einen Tag ist alles super und mir ist alles klar und schon am nächsten Tag ist das ganze Leben wieder eine sinnlose Misere.

Kenne ich.

1*7,xm


keiner mag mich

Gerade ist es schon wieder so schlimm das ich es kaum richtig ausdrücken kann :°( Wieso mag mich denn keiner ? Ich bin immer das fünfte Rad am Wagen, ich komme mir immer so gehasst vor. Warum ist das Leben bloss so ungerecht?? Egal wo, sogar hier im Forum kommt es mir so vor als wenn mich keiner mag! Ist das wirklich so oder mache ich mir das Leben selbst schwer??

Oh Gott, ich fühle mich so leer und machtlos, wie soll ich das bloss überwinden. Ich habe nie jemanden mit dem ich über so welche Sachen sprechen kann. Jeder andere hat Freunde die ihn lieben und die einem helfen wenn es ihm schlecht geht. Wieso sitze ich jetzt allein hier und werd auch allein bleiben? Ich kann das nicht mehr, ich will das einfach nicht mehr. So kann das nicht mehr weitergehen.

K'erryx2


Gerade ist es schon wieder so schlimm das ich es kaum richtig ausdrücken kann

Ja, nachts ist meistens besonders schlimm, stimmt´s?

Wieso mag mich denn keiner? Ich bin immer das fünfte Rad am Wagen, ich komme mir immer so gehasst vor.

Woraus schließt Du das? Nenne bitte Beispiele.

Egal wo, sogar hier im Forum kommt es mir so vor als wenn mich keiner mag!

Also, ich habe mal nachgesehen, was Du so in anderen Fäden geschrieben hast. Die Reaktionen der anderen dort kamen mir nicht so vor als hätte man was gegen Dich.

Ist das wirklich so oder mache ich mir das Leben selbst schwer??

So liest es sich zumindest. Du scheinst sehr sensibel zu sein (ist positiv gemeint).

Oh Gott, ich fühle mich so leer und machtlos, wie soll ich das bloss überwinden.

Du bist nicht machtlos. Du kannst Deine Gedanken bewusst steuern. Das erfordert natürlich Übung, aber warum nicht jetzt damit anfangen?Wenn wieder negative Gedanken kommen, dann mache Dir bewusst, dass das Ansichten sind, die man Dir vielleicht immer eingetrichtert hat. Mache Dir klar, dass es ALTE Gefühle sind, die nichts mit der Realität zu tun haben. Lies´ doch Deine Beiträge hier im Forum noch einmal durch und vorallem die Reaktionen darauf. Du wirst feststellen, dass hier niemand was gegen Dich hat.

Ich habe nie jemanden mit dem ich über so welche Sachen sprechen kann.

Du kannst doch hier schreiben. Das ist zwar nur ein Ersatz, aber es stehen echte Menschen dahinter und die lesen das doch auch.

Jeder andere hat Freunde die ihn lieben und die einem helfen wenn es ihm schlecht geht.

Nicht jeder. Es gibt leider sehr viele einsame Menschen.

Wieso sitze ich jetzt allein hier und werd auch allein bleiben?

Du bist verzweifelt, das verstehe ich. Ich kenne auch solche Phasen. Aber es geht weiter und das Du alleine bleibst, dass weißt Du doch noch nicht. Es fühlt sich jetzt so an, ich weiß.

Ich kann das nicht mehr, ich will das einfach nicht mehr. So kann das nicht mehr weitergehen.

Überlege doch mal. Gehe in Gedanken die Leute durch, die Du kennst. Ist da niemand dabei, dem Du Dich anvertrauen könntest? Vielleicht nicht sofort, aber nachdem ein Vertrauen aufgebaut wurde? Kommt da in Deinem Umfeld niemand in Frage?

Mich interessiert, was Du so machst. Arbeit? Schule? Hobbies? Was kannst Du gut?

1v7,m


Inzwischen geht es mir schon etwas besser. Es tut mir leid wenn meine Antworten hier immer so lange auf sich warten lassen.

Ich finde es toll das du dich trotzdem so um mich kümmerst :-)

Also mir geht es heute schon viel besser, das liegt vielleicht auch daran mit welchen Personen ich zusammen bin. Wenn ich mit welchen zusammen bin die ständig mit ihrem Handy irgendwelche SMS schreiben und über ihre Beziehungskisten tuscheln dann werde ich immer schrecklich neidisch und fühle mich irgendwie einsam.

Sorry, ich muss mir erstmal selber darüber klarer werden bevor ich hier antworten kann. Im Moment geht das irgendwie garnicht.

K[errFyx2


Ich finde, Du erkennst das richtig. Die, denen das Handy wichtiger ist als Du, die sind NICHT die richtigen für Dich. Die haben Dich nicht verdient.

Lasse Dir Zeit. Ich finde es beeindruckend wie gut Du erkennst, wenn Du noch Zeit brauchst und das hier auch erwähnst.

Du bist doch ein klasse Typ und ich muss an meinen Neffen denken, der auch Jahrgang 1988 ist.

1a7x,m


Danke, das Problem ist, dass ich so schlecht aussehe :-(

Leider wird in dieser Welt viel zu viel Wert auf Äusserlichkeiten gelegt. Wie soll ich mich denn normal entwickeln wenn die Menschen mich anschauen wie einen bunten Hund? Keiner hat Respekt vor mir und viele lachen über mich.

KLerr?y2


Ob Du wirklich "hässlich" bist, kann ich nicht beurteilen. Aber vielleicht bildest Du Dir "nur" ein, dass alle über Dich lachen, weil Du erwartest, dass es so ist.

Ob das Beziehungsgetuschel der Dich umgebenden Leute so stimmt, weißt Du auch nicht. oft wird auch nur geprahlt.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Problem an Deinem eigenen Selbstbild liegt und dass die anderen Dich gar nicht so einschätzen wie Du glaubst.

L}eoniixe.


Tut mir leid wenn ich mich hier so einmische %-| aber ich habe da so einen Gedanken den ich gerne loswerden würde...

Ein Zeichen von Depressionen ist, dass die Befroffenen sich meißt selbst in so eine Lage wie du sie hier oft beschrieben hast reinbringen...SIE sind es elbst die sich Dinge einreden und sich selbst nicht so sehen wie sie sind...obwohl du einen schönen Tag mit Freunden haben könntest suchst du sofort alles schlechte heraus ein typisches Symptom...ich kenne das leider von mir selbst :-/

Also ich will damit nicht gleich behaupten das du depressiv bist aber es wäre eine Möglichkeit und es muss auch Gründe dafür geben warum du Dich selbst und auch andere so siehst...was auch immer es ist (falsche Selbstwahrnehmung,....)hast du schonmal mit jemandem aus Deinem Bekanntenkreis oder Deiner Familie darüber gesprochen?

Man muss nicht den Teufel an die Wand malen aber hinter Deinen Problemen kann sich mehr verbergen als man jetzt vlt denkt...

Viele Grüße *:)

Leonie

1T7,m


Nein ich habe noch nie mit jemanden darüber gesprochen. Nur mit meiner Mutter darüber, dass ich sehr Antriebs und Motivationslos sowie müde bin. Ich habe aber auch ein Problem mit meiner Ernährung, da ich viel zu wenig esse.

Als mein Arzt mich wegen der Müdigkeit und Antriebslosigkeit untersucht hat, meinte er die Ursachen wären nicht körperlich sondern psychisch. Könnten diese Symptome vielleicht auch auf eine Depression hinweisen?

Hört sich vielleicht komisch an, aber du machst mir gerade echt Hoffnung. Denn wenn dieses Problem mit meinen Selbstwertgefühl eine psychische Krankheit ist, kann ich das doch einfacher ändern, als wenn es einfach ein Teil meines Charakters ist, oder??

L9eonuie.


Hmm...also Antriebslosigkeit und Motivationslosigkeit sind ein weiteres Zeichen für Depressionen %-|

Isst du denn bewusst zu wenig? Findest du Dich zu dick?

Hat Dein Arzt nach dem Gespräch einfach locker gelassen? :-o

Das hört sich nicht komisch an das Dir das Hoffnung macht...als ich gesagt bekommen habe das ich wahrscheinl ADS habe hat mir das auch Hoffnung gegeben denn es würde einiges erklären und rechtfertigen :-)

Also EINFACH zu ändern ist sicher keins Deiner Probleme aber ich muss Dich schonmal dafür loben das du Dir überhaupt ernsthafte Gedanken darüber machst und aktiv bist :)^

Alles liebe *:)

Leonie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH